Dienstag, 5. September 2006

Hurra - der Laser wird bezahlt

Welch ein Tag! Ich stöckel' gerade so durch mein Büro, als ich einen Anruf von Birgit aus unserer Krankenabteilung bekomme: die Kosten der Laserepilation werden von der Polizei übernommen. Hurra! Bis jetzt hatte ich die Kosten aus eigener Tasche bezahlt. Das waren jedesmal € 200,- cash beim Hautarzt. Puh! Wer kann das schon auf Dauer?!

Ich bin total happy, denn der fiese Bartschatten hat ein gutes Passing von Vornherein unmöglich gemacht.

Kommentare:

Sven hat gesagt…

Denkst Du ich sollte mal zur hiesigen Dienststelle gehen und fragen, ob ich auch nen Laser bezahlt bekomme?
Spass beiseite, ich hoffe das ich das irgendwie über die Psychologen machen kann...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Sven: Die Krankenkasse ist da genau der richtige Ansprechpartner. Letztlich wird die Epilation als Teil der Behandlung von der Kasse übernommen werden müssen. Allerdings manchmal nicht ohne Widerstände. Viel Erfolg...

Kommentar veröffentlichen