Sonntag, 23. November 2008

Sonntagskaffee im Cafe Pursche

Wenn es etwas gibt, das wir T-Girls mit älteren Damen gemeinsam haben, dann ist es unsere Vorliebe für Kaffeehäuser. Wir lieben es einfach, in der ruhigen Atmosphäre eines guten Cafés zu sitzen und mit unseren besten Freundinnen über Gott und die Welt zu tratschen. Und über Schuhe natürlich...

Auf meinen Spaziergängen in der Holtenauer Straße bin ich bis jetzt immer im Cafe Fiedler hängen geblieben. Ein wirklich gutes Café mit tollen Torten. (Hallo Ayten!). Alles ist nagelneu eingerichtet, sehr stylish und modern. Und dennoch: Es muss doch auch eine Kaffeehauswelt geben diesseits von Late Machiato, Vanille Moccacino und anderen Lifestyle Getränken.

Und so stöckele ich an diesem Sonntag gemeinsam mit meiner Freundin Claudia achtlos am Café Fiedler vorbei immer weiter die Holtenauer Straße entlang in Richtung Kiel Wik. Gerade als ich mich frage, ob meine 6 cm Pfennigabsätze das durchhalten werden, taucht die alte Café Konditorei Pursche auf.

Lasst euch bloß nicht vom morbiden Charme der 70er Jahre Architektur abschrecken. Das Café ist ein absoluter Geheimtipp. Vorne im Verkaufsraum der Konditorei suchen wir uns jede ein Stück Torte aus - dafür verzichte ich sogar einen Tag mal auf meinen Doc Atkins - und gehen nach hinten in das eigentliche Café. Und hier ist nun wirklich die Zeit stehen geblieben. Kein bisschen Lifestyle, nichts Modernes, dafür aber der unvergleichliche Charme von Plüsch und Resopal. Einfach klasse. Claudia und ich versinken in einem riesigen Plüschsofa und sind sofort begeistert. Hierher kommen wir öfter! Diese Konditorei muss ich unbedingt auch in meinem Kielführer empfehlen. Hier fühlen sich bestimmt auch "neue" und unsichere T-Girls wohl, ohne Angst haben zu müssen. Die lieben Omis am Nebentisch werden bestimmt keine Hauerei mit euch anfangen. :-)

In der kleinen Speisenkarte finde ich sogar einige Klassiker, die aus modernen Cafés schon lange verschwunden sind. Ein Würstchen mit Butterbrot zum Beispiel. Oder noch besser: die gefüllte Blätterteig Pastete mit Frikassee. Und natürlich ein Kleiner Rüdesheimer Kaffee. Ich bin begeistert. Und Kaffee heißt hier tatsächlich noch Kaffee und jeder weiß, was gemeint ist. Auch wenn jemand mit Kugelschreiber den Late Macchiato als erste exotische Spezialität auf die Karte geschrieben hat.

Fazit: Das Café Pursche ist unbedingt einen Besuch wert und ich hoffe inständig, dass es noch lange genau so erhalten bleibt. Bitte, bitte, bloß nichts ändern!
Außer: wenn ihr Rührei hättet, dann würde ich sogar zum Frühstücken hinkommen, versprochen! :-)


Café Konditorei Pursche
Holtenauer Straße 208
24105 Kiel
Tel. 0431/86245
Tägl. von 9.00 - 18.00 Uhr

Kommentare:

sabrina hat gesagt…

OH Supi-Konditorei Pursche!!!!!
Ich feu mich,etwas über die zu lesen.
Toll,dass es euch auch gefällt dort!

Grüßele
Sabrina

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Sabrina: Café Pursche ist ganz wunderbar. Es ist Zeit, dort mal wieder hinzustöckeln. LG, Svenja

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja
Wir haben dort gefrühstückt natürlich mit Rührei.
Das bekommst du jetzt immer.
Konditorei Pursche hat uns eine 5 Stöckige Hochzeitstorte geliefert. Die war sooo... lecker.
Danke

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Anonym: Bei Pursche gibts jetzt Rührei zum Frühsstück? Wow! Danke schön für die Nachricht. Jetzt werde ich da ganz sicher demnächst zum Frühtück hinstöckeln. Dank dir.
Liebe Grüße, Svenja

Svenja-and-the-City hat gesagt…

PS: ich sehe gerade, dass ich noch einen Gutschein fürs Café Pursche habe. Ob ich da am Samstag mal auf ein Sektfrühstück vorbeischaue?

Pieps™ hat gesagt…

Ich komm' mit! Nur wat zieh' ich denn an? Meinste ich kann no' ma' in' mei'm "Indjänna Pieps Dress" geh'n?

Anonym hat gesagt…

cafe´pursche war schon unser anlaufpunkt 1975 als wir kuchen holten und dann
bei freunden jim knopf gesehen haben , mit 19, dafür ist man nie zu alt( 12:oo mittags, nach dem ausschlafen)
einfach seit immer ein HIT....:-) " ich liebe es "....Alex

Kommentar veröffentlichen