Montag, 22. Februar 2010

Braun Satin Hair Brush

Svenja and the City teste Braun Satin Hair BrushMeine jährlichen Ausgaben für haarglättende Mittel und Lotionen entsprechen ungefähr dem Verteidungshaushalt Dänemarks. Diverse Glätteisen, Anti Frizz Seren, Pferdemark, Pokerstraight, Frizz-Ease, ich hab sie alle ausprobiert.

Aber jetzt habe ich vielleicht doch etwas gefunden, womit sich meine Haare endlich bändigen lassen. Die neue Braun Satin Hair Brush.


Die Bürste gibt einen feinen Strahl negativer Ionen auf die Haare ab und neutralisiert dadurch die statische Aufladung. Adieu fliegende Haare und kleine Krissellocken.

Nach dem Einschalten beginnt die Satin Brush grün und geheimnisvoll zu leuchten, während der Ionenstrahl fast unhörbar zischt und dabei ganz vage nach frischem Fotokopierer duftet.

Der Effekt ist verblüffend und funktioniert tatsächlich. Mit langsamen Strichen bürste ich vorsichtig durchs Haar und schon beim ersten Strich wird es glatter und beginnt zu glänzen.

Das Bürstenpad ist abnehmbar, auswechselbar und leicht zu reinigen. Nahtlose Borsten sollen die Haare schonen. Der Glanzeffekt tritt schon beim ersten Strich ein. Mein Tipp: Ganz langsam bürsten, damit die Ionen sich so richtig fett auf die Haare setzen können.

Svenja and the City testet Braun Satin Hair BrushLange hält er leider nicht an, der schöne Anti Frizz Effekt von Braun, denn die Haare laden sich nach kurzer Zeit erneut auf. Deshalb trage ich die Bürste fast ständig in der Handtasche, auch wenn sie etwas schwerer ist, als eine normale Bürste. Wie lange die Batterien halten, weiß ich noch nicht. Die Bürste leuchtet, zischelt und müffelt schon einige Wochen lang fröhlich vor sich hin, ohne dass die Wirkung nachgelassen hat.

Fazit: Die 29 EUR für die Braun Satin Brush sind eine lohnende Investition. Eine gute Haarbürste hat selbst ohne Elektronik ihren Preis und die Satin Brush ist deutlich günstiger als eine Mason Pearson. Der Anti Frizz Effekt funktioniert gut und ich habe endlich wieder etwas Geld übrig für diese neuen schwarzen Glattleder Overknee Stiefel, die ich bei Görtz17 gesehen habe :-)

Kommentare:

Pieps hat gesagt…

Na solange du keinen Stielkamm in der rückwärtigen Hosentasche spazieren führst :>

Pieps hat gesagt…

........äääääh, sofern du Hosen trägst :>

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: lach... Ich habe heute zum ersten Mal seit Monaten tatsächlich eine Hose angehabt :-)
Aber nein, ich steck höchstens mein fettes Portmonee aufdringlich in die Hecktasche.

Hexe hat gesagt…

Oh, hast du eine Krisselhaar-Allergie? Ich hasse das auch. Dabei sind meine Haare von Natur aus total glatt. Aber manchmal sind da diese kleinen ausreißenden Krisselhaare und die müssen gebändigt werden. Ich wünsch mir diese Bürste zum Geburtstag, ist ja nicht mehr lange.

Frau Vivaldi hat gesagt…

Kauf ich ... unbedingt!
(Am besten gleich zwei, damit meine Tochter endlich mal nicht mehr meine Bürste benutzt.....)
Ich hoffe, Du kriegst wenigstens ein paar Prozente ;-)!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Hexe: Ich hab total volles Haar, aber die äußere Schicht fliegt immer vom Kopp wech. Oh, das nervt, sag ich dir. Die Haare sind einfach zu trocken und laden sich schnell auf.
Vielleicht versuch ich heute abend mal Lilys Tipp mit dem Olivenöl im Haar. Das war hoffentlich nicht nur ein Joke?! häh....?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Frau Vivaldi: lach, nein, keine Prozente :-)
ich wollte eine Mason Pearson Bürste kaufen, die kostet aber locker 79 EUR. Die Braun war anfangs bei 45 EUR und wird jetzt immer günstiger.

Perle hat gesagt…

Hah... DAS Problem kenne ich. Gegen diese statisch aufgeladenen Haare ist bei mir noch kein Kraut gewachsen. Bislang habe ich Unmengen an Haarspray über die Frisur gegeben.
Letzten Endes hat mein Friseur aber wohl beschlossen, dass Perlen mit noch kürzeren Haaren besser aussehen (ich kann dem nicht ganz zustimmen, aber nun ist es zu spät)- weswegen mich das Fisseloberhaarproblem im Moment weniger tangiert als die pure Tatsache, morgens überhaupt irgendeine Frisur in mein Haupthaar zu zaubern.

Hexe hat gesagt…

Svenja, genau das ist das Problem. Ich hab auch so dickes volles Haar aber immer diese fliegenden Haare.

Olivenöl hab ich auch schon ins Haar gemacht aber das hilft nur kurz. Seit ich das Shampoo und die Spülung von Dove benutze gehts etwas besser.

Svenja hat gesagt…

Hab grad überlegt es meiner Freundin zu schenken, aber 30 euro hab ich grad nicht so zur Hand ;)Studentenleben und so...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Perle: Je länger die Biester werden, desto fliegender. Ich glaub, ich muß mal wieder Spitzen schneiden lassen, dabei war ich erst im September da.

@Hexe: Ich werde das Olivenöl mal ausprobieren. Spülungen habe ich wohl fast alle durch. Trocken ist trocken.

@Svenja: Ja, das versteh ich. 30 EUR ist immer noch eine Menge Geld. Aber die Billigbürsten aus dem Supermarkt haben bei mir nicht lange gehalten und eine Mason Pearson kostet mehr als das Doppelte.

regenrot hat gesagt…

Das Foto am Laptop anzusehen, ist irritierend, weil man den Bürstenteil nicht gut sieht. Ich habe mich erst gefragt, warum Svenja sich jetzt die Haare abrasieren wollte und dann gelesen, dass Du ein Mittel gegen Kraushaar gefunden hast. ;)

Nina [libromanie] hat gesagt…

Die muss ich haben!! Ich hab ja sehr volles Haar und bin daher immer eewig mit dem Glätteisen zugange. Nur, damit es dann draußen feucht ist und die ganze Arbeit umsonst war, weil die Haare wieder wuschig aussehen... Die Bürste könnte wirklich meine Rettung sein.

Shoushous Welt hat gesagt…

Du findest die echt gut? Ich hab schon bei vielen gelesen, das sie das Haar wie fettig aussehen lässt, jetzt bin ich echt hin und hergerissen... Ich wünsch dir eine schöne Woche Shoushou

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Regenrot: Den hab ich ja auch in der Hand, den Bürstenstiel :-)
Ich wollte kein Produktfoto von Braun klauen, sondern lieber ein eigenes machen.

@Nina: Du musst es halt ausprobieren. Mich haben die Kommentare bei Amazon sehr überzeugt.

@ShouShou: Ja, das stimmt. Die Haare glänzen am Ansatz nach den ersten Strichen so schön, dass es aussieht wie fettig. Ist es natürlich nicht, wo soll das auch herkommen.

Nila hat gesagt…

Glättest du trotzdem noch zusätzlich, oder fällt das dann ganz weg?. Töchterchen plagt sich mit Kringellocken ab und könnte das Gerät nur zu gut gebrauchen. Ich habe schon verschiedenste Glätteisen und Sprays durch. Vielleicht wäre diese Wunderbürste DIE Lösung.

feronia hat gesagt…

Mein dünnes glattes Haar hat also doch Vorteile ;-)

dicke, alte Frau hat gesagt…

Tja meine Liebe, etwas Ähnliches hatte ein Bekannter von mir, er hat damir seinen Hund enthaart, also die losen Haare entfernt, es ist ein Rottweiler, kein Nackthund. Aber - wenn's schööööööööön macht, liebe Grüße, die Christiane

der_Hanni hat gesagt…

Hm, eins wurde aber noch nicht beantwortet: Gewicht, Packmaß, Reisetauglichkeit??? Eitelkeit kommt schließlich auch in Wildnis und bei Männern vor (diesbezüglich zumindest so lang, wie es noch Haupthaar gibt...)

yael hat gesagt…

an meine frisur darf sowas natürlich überhaupt nicht rankommen-dann waren vier jahre geduld, arbeit und viel geld umsonst ,-)
aber gegen fliegende oberhaare half mir damals immer, nach dem hände eincremen ganz leicht über den kopf zu streichen. nicht so viel fett oder so, nur so ein ganz dünner ent-elektrisierender neutrogena-film :-)

Lily hat gesagt…

Ich meinte das schon ernst mit dem Olivenöl... aber ich hab kurze Haare, die zwar oft sehr trocken sind, aber nie fliegen, es sei denn, ich hab sie mehr als zwei Tage nicht gewaschen. Dann hab ich auch den Effekt, dass die unteren Haare eher anliegen, und die oberen fliegen. Waschen hilft da, ich seh aber, dass das bei langem Haar keine wirklich oft gangbare Alternative ist, wenn man sie behalten will.

chiefjudy.com hat gesagt…

Muß ich testen. Sofort. Ich hab auch wilde Haare, lasse sie immer beim Friseur glattfönen, weil ich es selber ums Verrecken nicht kann :(. Vielleicht hilft das ja...:)

daniela hat gesagt…

Ich hatte ja gehofft, dass ich die Bürste bei einem Projekt von trnd abstauben kann, aber naja, die anderen Aktionen an denen ich teilnehmen darf sind auch nicht übel *lach*
Danke für den Produkttest, ich werde mal drüber nachdenken, brauchen täte ich das ja schon ... :)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Nila: Ich glätte nicht mehr zusätzlich, aber ich hab auch noch fliegende Haare, die ich dauernd mit der Bürste bekämpfe.

@Feronia: Du Glückliche!

@Dicke alte Frau: ähhhh, danke. Und ja, ich hoffe, es macht schön.

@Hanni: Ist doch völlig egal, ich bin doch nicht Stiftung Warentest :-)
Kannst du alles auf den beiden Links nachlesen, die ich gepostet habe im Text (blau).

@Yael: Nein, für dich wäre das reinstes Kryptonit :-)
Und morgen früh reib ich mir Neutrogena ins Haar.

@Lily: Ich weiß, dass du das ernst gemeint hast. Ich wollte es heute probieren, hatte aber die Ruhe dazu nicht.

@Judy: 29 EUR zahlst du auch für jede andere gute Bürste, einen Versuch ist es wert. Und deine Haare sind noch wilder als meine und damit die idealen Patienten für die Satin Brush.

@Daniela: trnd? Das habe ich noch nie gehört. Dein Avatar Foto sagt mir: Du könntest zur Zielgruppe gehören :-)

Sissy Sisco hat gesagt…

Hmmm ich hab auch kurz mit dem Gedanken zur Anschaffung dieser Erfindung gespielt - aber ich komme ganz gut klar, mit John Friedas Shampoos, Spülung, Anti Fizz irgendwas & Co. mit Hilfe meines Glätteisens. Hin und wieder auch der Lockenstab.
Aber ne neue Bürste brauche ich definitiv. Hab eine recht "günstige" von der ich denke, dass sie meine Haare kaputt macht - bin aber noch auf der Suche :-)

thekuniversum hat gesagt…

wenn ich sowas lese könnte ich immer PLATZEN vor Neid: Leute, Ihr habt HAARE auf dem Kopp und wisst nicht, wohin damit? Euch wünsche ich EINEN TAG lang meine ätzenden, spärlichen, formlosen Schnittlauchlocken, die sich nur mühsam in die Höhe fönen und dort mit viel viel viel Haarspray festbetonieren lassen, so dass man annähernd aussieht wie ein Mensch. An eine Länge über 5 cm ist nur im Traum zu denken. grummel

riese hat gesagt…

wenn die bürste hilft? warum nicht.
hauptsache die haare bleiben auf dem kopf.

gegen statische aufladung empfehle ich arbeitsschuhe mit dicker gummisohle und ableitereffekt(tragen die elektriker in der schaltanlage), sehen aber etwas wie clownschuhe aus, also sie sehen stark wie clownschuhe aus. ist wohl keine so gute idee, oder?

Noreen hat gesagt…

lach... hach, deine Probleme möchte ich haben...

Und ich überleg ständig, wie ich neuen Schwung in meine Haare krieg.. ;-))

Übrigens finde ich es wirklich total doof, dass es die Stiefel NIE in vernünftigen Größen gibt (und damit leider auch zu keinem vernünftigen Preis...) Grummel - Schmunzel.... ;-))

Noreen

Eric hat gesagt…

...diverse Glätteisen?!

Ich meine, ich verstehe ja, dass frau zusätzlich zum Shampoo noch eine Spülung oder Haarkur verwendet. Aber der Plural bei einem solchen Produkt?

Das kann man(n) dessen Haarpflege aus dem Standardshampoo for men unter der Dusche am Morgen und einem Rundumscherschnitt von 12mm alle paar Wochen besteht nicht nachvollziehen.

Nili hat gesagt…

... und während ich hier im Umzugstress bin, warst Du im Skiurlaub. Beeeeeneidenswerte Gesichtsbräune!

Anonym hat gesagt…

Liebe Svenja Du bist eine so hübsche Frau auch mit den Haaren,andere wären stolz solche zu besitzen.Aber daran sieht Frau das Du wirklich in Deinem 2 Leben angekommen bistwenn Du dir Sorgen um deine Haare machst.Viele(mich eingeschlossen)bewundern Dich,wie schnell und schön(mit Aussnahmen)war. Alles liebe Simone

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Sissy Sisco: Ich hab mir zwei günstige Bürsten im Haar zerrissen und die, die noch hält reißt die Haare raus. Insofern finde ich die Braun auch gut, selbst wenn die Batterien leer sind :-)

@Frau Kuni: Du darfst einfach jahrelang keinen Friseur in deine Nähe lassen. Diese blöde Übergangszeit von kurz zu lang nervt wirklich. Wenn die Haare dann immer noch zu dünn sind, könntest du dir einfach ein paar Extensions einsetzen lassen.

@Riese: Hmmm, wenn es die auch in pink gibt, warum nicht?

@Noreen: Du musst sie einfach ein paar Jahre lang wachsen lassen und darfst nicht vorher die Nerven verlieren und zum Friseur gehen. Aber die Stiefel sind toll, oder? Ich fürchte, das gibt bald wieder ein „Neue Overknees Post“ :-)

@Eric: Frauen haben die merkwürdigsten Produkte im Plural, z.B. braune Stiefel, weiße PeepToes und tausend andere Dinge. Ich bereite ein Posting vor über „Dinge, die ich früher nicht gebraucht habe“.

@Nili: Hi hi, das ist das brandneue Maybelline Jade 24 Hours Super Stay MakeUp. Leider einen Farbton zu dunkel gekauft :-)

@Simone: Mensch Simone, wir hatten doch abgemacht, dass du nicht ganz so dick auftragen sollst :-)
Nein, im Ernst: Danke für den lieben Kommentar. Du ahnst gar nicht, wieviel es mir bedeutet, wenn Leser mir solche netten Komplimente schreiben. Das ist vermutlich wie der Applaus für den Künstler. Danke schön.

Kira hat gesagt…

Nee nä? Genau die habe ich mir letzte Woche zugelegt!
Ich hab' zwar kein dickes Haar, aber viele dünne die aussehen wie bei Hermine von Harry Potter! ...und nachdem ich schon mit dem Braun Silk Hair Fön gute Erfahrungen gemacht habe, musste die Bürste sein! Anfangs (vor dem Fön) habe ich ja überlegt ob das nicht nur ein Marketingtrick ist! Ist es aber nicht - kein Voodoo - sondern endlich mal 'ne Frisur auf dem Kopf!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Kira: Du hast den Silk Satin Fön von Braun? Und der ist gut? Mein Fön ist gerade kaputt gegangen und selbst wenn ich ihn nur sehr selten brauche, möchte ich doch einen Neuen haben. Ich schau mir den auf jeden Fall mal an. Danke für den Tipp und wie schön, dass du auch mit der Bürste zufrieden bist.

thekuniversum hat gesagt…

*kreisch* Extensions :))) Das kannst Du Dir bestimmt nicht vorstellen, aber meine Haare sind furchtbar dünn und furchtbar fein. Auch wenn die Friseurin sagt, dass es nicht wenige sind. Aber da wäre allein schon kein Material, an dem man die Extensions befestigt. Davon abgesehen würden mir lange Haare auch gar nicht stehen. Ich hätt nur gern halblange Haare mit Volumen. Aber da geht nix. Der Chef meiner Friseurin sagt jedesmal zu mir, wenn ich mal einen Job brauche, dann darf ich SOFORT bei ihm als Stylistin anfangen, denn wer sich aus SOLCHEN Haaren überhaupt noch eine Frisur machen kann, der sei begnadet. Ein schwacher Trost, aber immerhin :)) Naja, so hat die Natur halt jedem von uns sein Päckchen zugeteilt :) Was sind da schon Haare. Übrigens hab ich vorher Deinen ersten Blog-Monat durchgelesen/-gescannt und bin zunehmend immer mehr beeindruckt. Weißt Du was ich finde: der original Sven sieht für mich viel mehr nach Trans aus wie Du jetzt. Du warst als Mann eindeutig verkleidet... Ich finde das total faszinierend, habe mich mit dem Thema noch nie größer beschäftigt, und man kennt halt diese medienwirksamen Gestalten mit ihrem Getue, die ich nie so richtig ernst genommen habe.

yael hat gesagt…

....KRYPTONIT! Ich lach Tränen! Wann hab ich das Wort zum letzten Mal gelesen?! Herrlich! :D :D :D

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Frau Kuni: Gut, dann gebe ich an dieser Stelle auf :-)
Ganz offensichtlich bist du selbst deine beste Stylistin und weißt ganz genau, was dir steht und was nicht. (aber ein paar winzige bunte Barbyextensions vielleicht...?!)
Wenn ich heute Fotos aus früheren Zeiten sehe, fühle ich mich wirklich wie verkleidet. Als wenn ich ein falsches Leben gelebt hätte. Aber das sehr erfolgreich. Jetzt fällt es mir gar nicht so leicht, ein Frauenleben zu leben. Vieles ist anders, fast alles aber schön anders.

@Gesche: Du weißt noch, was Kryptonit ist? Da fällt mir sofort dieser blöde Song ein: "Wir sind alle über 40, la la, sing."
Aber ich nicht!

riese hat gesagt…

PS
Ich bereite ein Posting vor über „Dinge, die ich früher nicht gebraucht habe“.

sag mal im ernst, willst du einen neuen blog aufmachen? das posting wird doch wohl den rahmen der seite sprengen, da brauch ich nur an das eine bild mit der schuh galerie unter bett zu denken und das sind ja nicht alle, wie ich weis.
nee drei bis sieben elf kreute das ich mann bin und mit viel viel viel weniger auskommen kann

thekuniversum hat gesagt…

barbie-extensions, ok :) lasse mir im nächsten Urlaub was einflechten, nur für Dich. Klar, das Frauenleben, das hat viele Gesichter. Für mich war es zum Beispiel eine riesige Umstellung, überhaupt mal sesshaft zu werden und mich für einen "lebenslangen" Partner zu entscheiden. Mit 33 zu heiraten, ein Kind zu haben, ein Haus zu kaufen und trotzdem nicht eine langweilige dicke Hausfrau-Mutti mit praktischem Pagenschnitt zu werden. Freunde zu behalten, obwohl die nur noch von Windeln sprechen.. Vieles an dieser Geborgenheit ist toll, andererseits nervt mich oft die Zähflüssigkeit der Entscheidungsmöglichkeiten, während man sich als Single mit genügend Geld einfach nach Lust und Laune entscheiden kann und es keine langweiligen Wochenenden gibt. Heute ist es - ironisch betrachtet - schon eine verrückte Spontanaktion wenn mir freitags einfällt, dass ich jetzt mal kurz 400 Kilometer weg fahre um samstags irgendeinen Wettkampf zu laufen. Und dann kann ich schon richtig dankbar sein, dass ich einen Mann habe, der nur grinst und mir noch seinen Autoschlüssel gibt. Oder dann der Spagat: arbeite ich nun wieder, oder nicht? und wenn ja wieviel? Da finde ich haben es Männer echt einfacher. Dürfen jeden Tag zur Arbeit und den großen Max machen, und sind trotzdem noch der liebe Superpapi, wenn sie nach Hause kommen :) Insofern hast Du es gut erwischt *lach*

Belle hat gesagt…

Ohhh, das ist ja mal was. Wurde gleich auf meinen Amazon-Wunschzettel gepackt. Ich bin ja eigentlich nicht so der Beauty-Schnickschnack-Typ, aber die Bürste finde ich klasse.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Riese: na gut, das wird eben ein etwas längeres Posting, oder ich schreibe
in 2px Tahoma condensed :-)

@Frau Kuni: Oh, da schneidest du eines meiner nächsten Themen an, das Single Dasein. Ich vermisse meine Ehe, aber ich weiß sehr wohl um die Vorteile meiner völligen Unabhängigkeit. Das wird noch in spannendes Thema.
Und wenn du das geschafft hast, was du dort ansprichst, dann kann ich dir nur herzlich gratulieren. Gut gemacht, Frau Kuni :-)

@Belle: Ich könnte jetzt schreiben, dass ich normalerweise auch diesen ganzen Beauty Schnickschnack nicht benötige, aber dann lachen die mich bestimmt aus, meine Leser :-)
Vielleicht fällt der Preis für die Bürste ja sogar noch weiter. Ich fing an bei 45 EUR und gekauft hab ich sie für 35 EUR. Jetzt schon bei 29.

thekuniversum hat gesagt…

verbindlichen Dank :) Ja soweit bin ich Mensch geblieben, ich denk das bin ich meinem Mann und meinem Kind (und mir selbst sowieso) schuldig. Der hat ja auch kein Hausmütterchen geheiratet... etwas bedenklich fand ich nur, dass ich mich neulich RICHTIG gefreut hab, als ich einen oberflächlichen Bekannten bei einem Lauf getroffen habe. Ich hatte Kind dabei und er "WAS, DU hast ein KIND?" Offenbar passte das gar nicht in sein Bild von mir. kicher

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Frau Kuni: Die Einstellung ist prima. Ich fand es immer schlimm, zu sehen, wenn eine Frau sich nach der Hochzeit gehen ließ. Du machst das glaube ich alles sehr richtig, liebe Frau Kuni.

samate hat gesagt…

Hallo Svenja,

für 29 Euronen leuchten, zischeln und müffeln, na wenn das kein Angebot ist ;-))))))))) Wie sieht das denn aus, wenn Du es eine Weile nicht machst, steht das lange Schwarze an Deinem Kopf dann in alle Richtungen ab? ;-)))))))))))))))

Wetten, dass Du mit dem Motorrad noch nie in Grytviken warst?

;-)))))))))

Liebe Grüße aus Düsseldorf!

samate

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Samate: lach, da hab ich mir ja ein Ei gelegt: Ich hab Grytviken gedanklich in Norwegen angesiedelt, aber auf die Südlichen Sandwichinseln wäre ich in tausend Jahren nicht gekommen. Ich bin eben ein Landei und jetzt lese ich erstmal nach, wieso du ein Foto davon posten konntest.
Die Haare? Jap! Die stehen dann in alle möglichen Richtungen ab und ich komm durch keine Tür mehr :-)

samate hat gesagt…

Das kann ich Dir sagen, wie ich nach Grytviken komme, ich liebe doch diese wunderbare Welt, wenn sie möglichst nicht von der Zivilisation kaputt gemacht wird und so gehe ich des öfteren nach Google Earth und "fliege" über die Meere und da habe ich u.a. gefunden:

Edinburgh of the Seven Seas
Gough Island
Marion Island
und das Johnston Atoll, da gibt es alte Seiten von ehemaligen Soldaten dort, ich kann mich dann stundenlang festlesen. Und stelle mir immer vor wie es wäre, das Leben, wenn ich da wäre, arbeiten würde, was weiß ich, aber wie dann alles änders wäre.

Und auf Ni’ihau leben 160 Menschen und da gibt es die letzten 50 Jahre nur einen einzigen Krankheitsfall. Die haben keine Polizei, kein Geld und keinen Arzt. Brauchen die ja auch nicht.

Und bei meiner Weltmeerstöberei habe ich halt auch Grytviken gefunden. Dort gibt es zwei Webcams, die ich regelmäßig besuche:

http://www.sgisland.gs/

klasse Fotos von Pinguinen!

Liebe Grüße!
Gabi

bini. hat gesagt…

oh, wieder gelernt, was für dinge ich nicht brauche (hab superfeine blondgefärbte streichholzlocken ;) )

a bit mischievous hat gesagt…

oh man, das muss ich auch ausprobieren... ich hab eigentlich eine naturkrause und muss meine haare jeden tag glätten :-/ ist supernervig und wenn ich wieder zu hause bin, sehen meine haare aus, wie stroh...
danke für den tollen tipp!

Bibiane hat gesagt…

Und ich dachte, das Anti-Frizz-Spray von Douglas wäre schon DIE Lösung (aber das kostet pro Fläschchen 10 Euro und hält ungefähr 6 Wochen), ich erbitte einen Nachbericht nach einem Vierteljahr, ob die Bürste hält oder ob ich doch besser bei dem Spray bleiben sollte.

thekuniversum hat gesagt…

ja nun , ich glaube ich müsste mal den Kiel-Marathon auf meine Liste setzen und dann mal mit Dir um die Häuser ziehen :)
Kenne aber leider nur den Darss-Marathon, wie weit ist das weg?

yael hat gesagt…

KLAR weiß ich, was Kryptonit ist, ich war Superman-und Batman-Addict, als wir (also ich meine wir ganz knapp Ü40s) Kinder waren. Und seit du das gesagt hast, hab ich den ganzen Tag solche Sehnsucht nach denen. Ich werd gleich mal eine Internet-Suche nach gebrauchten Heften starten. Kryptonit...haha, ich schmeiß mich immer noch weg:))

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Samate: Oh, das ist ja ein interessantes Hobby. Ich hab immer nur bekannte Plätze aufgesucht und bin nie darauf gekommen, auch mal die exotischen Plätze aufzusuchen und auch die Webcams dazu anzuklicken. Auf der Pinguinseite sind tolle Panoramen abgebildet. Danke für den Tipp.

@Bini: Hah! Noch eine Patientin für Extensions. ICH HAB WIEDER EINE...! :-)

@A bit Mischievous: Der Versuch lohnt sich sicher. Du kannst die Bürste bestimmt in einem Laden ausprobieren. Es gibt doch so Braun Rasiererläden, die haben die sicher auch. Vielleicht ist es ja auch was für dich.

@Bibiane: Das probiere ich zusätzlich auch noch. Ich glaube, das hatte ich noch nicht :-)
Und die Bürste habe ich ja schon ein paar Wochen. Ich bring sie dir mal mit.

@Frau Kuni: Aber nur, wenn ich keinen Meter mitrennen muss :-)
Im anschließenden Barhopping bin ich allerdings recht erfahren :-)

@Gesche: Denselben Flashback hatte ich vor einem Jahr. Ich hab mir die alten Marvel Comics gekauft, um mir was von der Lautsprache der Comics abzuschauen. Die waren so klasse damals.
Und ich hab mir auf eBay fast alle MAD Hefte nachgekauft. :-)
Kennst du MAD?

Bibiane hat gesagt…

*grins* meine erste Liebe - Alfred E. Neumann - Männer mussten damals schon bei mir eher witzig denn hübsch sein (beides schadet allerdings auch nicht)

Karan hat gesagt…

Hach, ich hätte sooo gerne Krisselhaare!
Die Kirschen in Nachbarins Garten... ;-)

thekuniversum hat gesagt…

es reicht wenn Du wild kreischst und mit dem Handtäschchen fuchtelst, wenn ich vorbeirenne

Sandras-TS-Blog hat gesagt…

Svenja du hast ja volle Haare in deinem (jungen alter).^^
Meine waren früher auch mal mehr voller.
Aber das problem ist, dass ich unter Erblichen Haarausfall auch noch leide und das Testosteron mit dem Erblichen Gen dafür verantwortlich ist. Das ist für ein Mädchen besonders schlim. Von den Eltern geerbt sozusagen. Hinten am Kopf ist noch alles normal, aber vorne habe ich schon viel verloren. Geheimratsecken sind schon sehr dautlich zu erkennen.-_-. Ich hoffe nur das es mit den Hormonen bald gestoppt wird und wieder neue Haare wachsen, wenn die Haarwurzel nicht schon abgestorben ist.-_-

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Bibi: Du kennst Alfred E.? Und Gesche wußte sofort, was Kryptonit ist. Wir sind schon ein paar coole InsiderGirls hier :-)

@Karan: lach, dabei hast du doch so tolle Haar. Aber du hast Recht, das Gras ist immer grüner auf der anderen Seite vom Zaun.

@Frau Kuni: Oh, darf ich? Ich wär ein mega cooles Groupie Girl und ich zieh sogar mein Cheerleader Outfit an.

@Sandra: Ich denke, die Hormone und die Testosteronblocker tun viel Gutes, um den Haarausfall zu bremsen, oder ganz zu stoppen. Ich wünsche dir, dass die Wirkung bald einsetzt bei dir.

yael hat gesagt…

MAAAADDD!!!!!!!!! Aber klar doch! Alfred E. Neumann! Mein Lieblingszeichner Dave Berg, der immer die Frauen mit den angenervten Gesichtern zeichnete. Oh, warum hab ich das alles nicht mehr? Wie hieß der andere noch? Don irgendwas, die Figuren mit den langen, abgeknickten Füßen.
Aber eins liebe ich auch bis heute noch sehr: Tim und Struppi.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Gesche: Don Martin, Don Martin. Das war mein Lieblingszeichner. Sein Weggang aus dem Deutschen MAD hat damals den Untergang des Magazins herbeigführt. Dabei war Herbert Feuerstein sogar Chefredakteur des MAD. Ich hab mir auf eBay wieder alle Hefte zurückgekauft. Fast alle jedenfalls.
Tim & Struppi kannte ich als Kind noch nicht und hab die erst später für mich entdeckt und lieben gelernt.

thekuniversum hat gesagt…

also so langsam krieg ich Angst...

bini. hat gesagt…

hihi, und wenn ich nun sag, ich möcht gar keine langen haare haben? (und wenn dann nur supervolleslockiges haar, das immer supigutliegt!)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Frau Kuni: Na, frag mich mal.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Bini: Dann sag ich dir, dass du tütterst. Vermutlich...

Fuchsi hat gesagt…

Lass dich küssen!
Ich habe die (von mir heiß ersehnte) Bürste gerade zum Geburtstag geschenkt bekommen und bin auch bereits süchtig! :)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Fuchsi: oh, wie schön. Dann bin ich ja schon gespannt, ob du auch von ihr überzeugt bist. Du hast heute Geburtstag? Dann sage ich von hier aus "Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, liebe Fuchsi." und küss dich flugs zurück.

Anonym hat gesagt…

Jetzt bist Du Nicht mehr mit deinem Haar zufrieden? Du hast doch wirklich tolles Haar. Rückblende 22.09.2005 dein letzter Satz,da kannst im gegensatz zu heut meckern

bini. hat gesagt…

hihi ... :) nu lass mich doch auch mal ein bischen tüttern :) ... aber isso, wenn dann so wie ich will und nich anners ;)

thekuniversum hat gesagt…

*kicher* - ja tatsächlich, ich habe gerade recherchiert, der Kiel Marathon ist am 27.2. *lach*. "Die Strecke ist ein Wendekurs von 10,5 km entlang der Kieler-Innenförde und weist keine Höhenunterschiede auf.", maximale Teilnehmerzahl 300. Also das kann gut sein, dass man da als Spaziergänger aus Versehen in den Marathon hineinläuft, bei so wenig Teilnehmern entzerrt sich das. Schau es Dir mal an, ist immer lustig was man da so sieht !

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Anonym: Nun, meine Ansprüche haben sich in viereinhalb Jahren doch ein wenig verändert :-)
Die Haare sind auch toll, ich bin selbst begeistert, aber sie fliegen die Biester.
Zum Glück habe ich von Lily Blogorrhoe ein tolles Geheimrezept bekommen, dass ich demnächst posten werde. Ich bin begeistert.

@Bini: Darfst du, Baby, darfst du.

@Frau Kuni: Kein Mensch rennt bei dem Wetter 10 Km am Hindenburgufer entlang, ohne von mir in die Geschlossene eingewiesen zu werden. Aber da besuch ich dich dann jeden Tag in meinem Cheerleader Kostüm. Und dann sitzen wir die nächsten zwei Wochen gemeinsam ab :-)

thekuniversum hat gesagt…

klingt verlockend :) Leider muss ich am Samstag schon zu einem Baumschnittkurs und kann deshalb nicht kommen. Ein Marathon hat übrigens 42,195 Kilometer, die Strecke wird also 4 x abgelaufen. Anders sind so kleine Veranstaltungen nicht machbar.

Bluhnah hat gesagt…

meine haare brauchen nur bissel haargel, damit sie abstehen :-)
wenn ich die anzahl deiner kommentare sehe -
echt klasse! weiter so!
liebe grüße
bluhnah

daniela hat gesagt…

@Svenja: trnd ist so eine Produkteausprobierplattform für lau. Einfach registrieren (trnd.com) und dann bewerben, bewerben. Mal hab ich nen Lauf (wenn ich aus Las Vegas nach Hause komme, warten sicherlich schon ein Persilhygienespüler und ein Gutschein für Dr. Oetker-Pizza auf mich!), mal werd ich für gar nix genommen (wie z.B. bei der Bürste). Ist ganz witzig, vor allem, weil es eigentlich immer Proben zu verteilen gibt, und wir Mädels (meist Blogger/Twitterinnen aus Kiel) die dann einfach untereinander austauschen :)

samate hat gesagt…

Also ich finde, Du hast tollte Haare!! Finde ich einfach!!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Frau Kuni: Viermal laufen? Wiederholungstäter also....

@Bluhnah: Doch, mit Gel style ich meine Haare auch manchmal, wenn ich abends weggehe. Oder noch besser mit Wachs.

@Daniela: Davon hatte ich noch nie gehört, aber die Idee ist klasse. Außerdem hat man etwas worüber man hinterher schreiben kann. Das schau ich mir auch einmal an.

@Samate: Danke schön. Und seit ich sie mit Olivenöl behandele sind sie endlich nicht mehr so trocken.

Anonym hat gesagt…

Olivenoel das ist doch wie pomade so angeklatscht,dann lass die Biester lieber fliegen oder frag einen"Figaro",ich glaube es gibt bestimmt eine bessere Lösung

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Anonym: Aber nein, überhaupt nicht. Das sind ja nur drei Tropfen für das ganze Haar.

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja,

nachdem ich deine Produktanalyse gelesen hatte, war für mich klar: Das Dings brauch ich unbedingt :-D.

Gedacht, getan, eBay machts möglich.
Nun warte ich bis de Bürscht da is.
Ich verlasse mich auf dich, dass die wirklich so gut ist, wie du schreibst.
Ansonsten kommt die Rechnung nach Kiel...kleiner Gag am Rande ;-)

LG von Betty

chiefjudy hat gesagt…

Ich habe sie gerade bestellt :-)! ich berichte dann.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Betty: Na, da bin ich ja gespannt, wie du sie empfindest. Notfalls geht sie eben wieder auf eBay :-)

@Chiefjudy: Bei dir bin ich besonders gespannt, weil du auch so eine MegaWuschelMähne hast.

Samatti hat gesagt…

Huhu Svenja,
coole Bürste, hab sie auch schon bei meiner Nachbarin ausprobiert...Hab aber gelesen, dass sie fettige Haare machen soll...
Welche Stiefel meinst du denn genau ?

LG
Samatti

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Samatti: Nein, sie macht überhaupt keine fettigen Haare. Das sieht nur so aus, wenn man den Ansatz kämmt: Der wird dann total glatt und glänzend und es kann der Eindruck entstehen, das sei fett. Die Bürste gibt ja Ionen ab und nicht Rama :-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

PS @ Samatti: Die Stiefel poste ich demnächst. Die sind soooo heiß :-)

emm hat gesagt…

Frueher standen mir die Haare im Winter auch wirr ums Haupt vor lauter Aufladung und beim Pulli ausziehen spruehten Funken +g+
Aaaber: Oel fuer die Haare ist klasse! Olivenoel ist mir allerdings zu schwer, darum gibts bei mir Kokosoel fuer Haut + Haar. Also, in die leicht feuchten Haare, dann hat's sich was mit Frizz und trockenem Knirschehaar. (Mehr als 2, 3 Tropfen braucht man aber wirklich nicht, zumindest nicht bis Hueftlange +g+)

Die Buerste klingt spannend, aber ich hab gar keine mehr und das Studentenbudget kreischt auch entsetzt auf +g+

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Emm:Hüftlange Haare? Wow, davon träume ich noch. Bestimmt sieht das total toll aus. Danke für den Tipp mit dem Kokosöl, ich probiere alles aus :-)

Alfredo hat gesagt…

Rapunzel lass dein Haar herunter ... rum bum bum ... lol !!!

Luigi hat gesagt…

Hallo! Bin gerade eben das erste Mal auf deinem Blog und bin absolut sprachlos. Als erstes fiel mir dein dein Profilbild auf und ich dachte mir:" Was ne Hübsche und was für ein sympatisches Lächeln!" Dann las ich den ersten Artikel oben über Frauenland und verstand kein Wort. Ich scrollte runter und sah noch mehr Fotos von dir und dachte mir wieder :"Wow, die ist wirklich hübsch und wirkt so natürlich." Dann begann ich an zu lesen und verstand so langsam das du mal ein Mann gewesen bist.
Ich möchte dir gratulieren zu deinem Mut diesen Schritt gegangen zu sein und das es dir nun so gut geht. Ich möchte dir aber auch danken das du diesen Schritt gegangen bist, denn so gibte es für uns Männer eine gut aussehende Frau mehr auf diesem Planeten, an deren Anblick wir uns ergötzen dürfen.

andscha hat gesagt…

Mich reizt diese Bürste ja auch, aber irgendwie finde ich das mit den Ionen und so ein bisschen gruselig. Und wenn die dann auch noch brummt und müffelt...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Alfredo: Na, dafür ist es nicht lang genug.

@Luigi: Oh, danke, danke. Dieses Kompliment drucke ich mir aus und hänge es im Büro an meine Pinnwand. Und wenn dann mal was Doofes ist, oder die Stimmung schlecht, dann schaue ich es mir wieder an. Danke, Luigi. (Übrigens war das mein Spitzname in der Obersecunda :-)

@Andscha: Das fällt nur auf, wenn man ganz genau daran horcht. Nein, so schlimm ist das nicht.

Anonym hat gesagt…

Wenn man Ionen freisetzt bleiben freie Radikale übrig.
Die versucht man normalerweise z.B. mit Hilfe von Vitamin E oder anderen Radikalfängern in Gesichtscremes zu neutralisieren (da sie Oxidativen Stress erzeugen und dadurch z.B. zum Beschleunigten "Altern" oder zur Schädigung von Zellwänden führen können). Nur mal 'sonne Idee - ich weiss nicht warum man sich das in der Nähe des Gesichtes regelmäßig antun sollte. Wobei ich da bei einem Föhn noch vorsichtiger wäre, die Bürste bläst ja die bei der Ionisierung übrig bleibenden Radikale wenigstens nicht in der Gegend herum.
Link: http://www.inform24.de/radikale.html
Ansonsten sind deine Haare klasse und du würdest auch mit einem Lockenkopf cool aussehen.
(Klugscheisser)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Anonym: Freie Radikale gibt es hier in Kiel einige, aber ob man denen mit Vitamin E beikommen kann? Na, ich weiß nicht Recht, aber ich werde deinen Vorschlag der Polizeiführung weiterleiten. Können wir das Zeug den Wasserwerfern beimischen, oder müssen wir zur Behandlung jeden einzeln greifen und eincremen?
Im Ernst: Danke für das Haarkompliment :-)

Anonym hat gesagt…

lol, solange die geladen sind, sind sie reaktionsbereit...
wie wäre ein bischen "relaxing serum" in die Wasserwerfer- so ala Haarspülung?
Mit ein bischen Silikon im Hahnenkamm werden die meisten wahrscheinlich ganz schnell glatt und softig ;)

Manfred hat gesagt…

Hallo Svenja,
Nachdem du das Teil so Positiv beschriben hast,
Habe ich das Teil heute meinem Schatz geschenkt.
Sie hat siech sehr drüber gefreut.

Gruss, Manfred

PS: Was macht svenduras Moppedtraum ?
Ich war Heute das erste mal für dieses Jahr unterwegs mit dem Bike.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Anonym: Silikon im Hahnenkamm, der ist gut, lol.

@Manfred: Oh, wie schön. Hoffentlich funktioniert die Bürste für sie auch so gut wie für mich. Zu zwei sag ich nur: Es geht in diesem Sommer wieder los. Ich spitz schon die Zelthäringe an.

Nina [libromanie] hat gesagt…

Ich habe die Bürste nun auch seit ein paar Tagen und muss sagen - ja, es funktioniert. Die Haare fühlen sich viel weicher an und glänzen tatsächlich. Klar immer noch nicht so wie in der Shampoo-Werbung, aber doch so, dass man sich gut fühlt damit. Davon, dass die Haare schneller nachfetten würden, wie auf amazon oft bemängelt wird, habe ich noch nichts bemerkt.

In diesem Sinne, DAAAANKE, liebe Svenja, für den tollen Tipp!

Liebste Grüße,
Nina

Tamila hat gesagt…

Hallo Svenja,
wie macht Ihr das alle so eine Haarpracht zu haben? Ich war mal ein strohblonder Jüngling mit vollem Haar. Was ist geblieben... naja es geht gerade noch so. Oben und vorn ziemlicher Kahlschlag, Perücke läßt grüßen. Wie ich wohl mal damit ausschaue? Was hälst Du von forever blond Perücken über ebay? Habe da schon eine schöne mit viel Volumen und Locken im Auge. Ich beneide Dich und viele andere um diese Haarpracht, am Oberkopf natürlich nur. Meine Frau hat auch total volles und schönes Haar das wächst und wächst. Sie kann alles mit ihrem Haar machen, neidisch muss ich immer mit anschauen, wie sie sich beim Friseur die unterschiedlichsten Frisuren und Farben ins Haar zaubern läßt. Sie ist so etwas wie mein Model.
herzliche Grüße Tamila

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Nina: Oh, das freut mich aber. Dieses Fettgerücht kommt meiner Ansicht nach nur von dem plötzlichen Glanz am Haaransatz. Das ist gar kein Fett, nur Seidenglanz. Ich dachte beim ersten Strich selbst, meine Haare würden fetten. Tun sie aber nicht. Dazu nehm ich Olivenöl (Tipp von Lily).

@Tamila: Ja, das ist das Testosteron, das für Haarausfall sorgen kann. Deshalb sind weibliche Hormone und ein Testosteronblocker das einzige wirklich wirkame Haarwuchsmittel. :-)

Tamila hat gesagt…

Hallo Svenja,
Danke für den Hinweis, konnte es mir fast schon denken. Oh wie ich das Testosteron in mir hasse. Freu mich schon jetzt, wenn ich endlich an den Punkt der Hormonbehandlung angekommen bin. Wird kein Spaziergang, ich weiß! Deshalb werde ich die ganze Sache jetzt etwas beschleunigen, halte dem Druck kaum noch stand, es ist irgendwie grausam. Dein Blog hilft mir in dieser Zeit sehr, kann Dir nicht genug danken.
herzliche Grüße Tamila

Kommentar veröffentlichen