Sonntag, 31. Oktober 2010

Fünf Fragen, zwei Antworten

Svendura unterwegs beim MotorradreisenAls ich im August auf meiner nagelneuen Kawasaki Enduro nach Frankreich aufbreche, stelle ich mir fünf Fragen zu fünf Unsicherheiten, die ich mir auf dieser Reise beantworten möchte. Inzwischen bin ich längst zurück und habe mich lange genug vor den Antworten gedrückt.

Ich hatte Angst davor, dass es möglicher­weise Antworten sind, die ich gar nicht hören möchte. Am allerwenigsten von mir selbst.


Erstens, die P-Frage: Funktioniert die Sache mit dem Passing gut genug, um überzeugend als Frau zu reisen, oder werde ich regelmäßig als „Transe* mit Motorrad“ wahrgenommen?

Die Frage ist gemein, weil ich nicht weiß, ob ich es mir überhaupt eingestehen könnte, falls ich merke, dass meine Umwelt mich als Lavendeltarzan auf zwei Rädern belächelt. Glücklicherweise darf ich die Antwort schuldig bleiben, denn mein Passing als Bikergirl hat prima funktioniert und ich gebe mir selbst acht von zehn möglichen Punkten. Je einen Punkt Abzug gibt es für quälende Selbstzweifel und einen weiteren für ein Minikleid von 225g, das ich als einzige Garderobe für den Abend mitgenommen habe. Damit habe ich mein Glück sehr auf die Probe gestellt habe, weil es viel zu wenig Kleid war und  ich damit zweite und dritte Blicke provoziert habe, was für Transfrauen die Gefahr der Entdeckung birgt.

Frage 2: Welche Probleme erwachsen aus dem Einen, wie aus dem Anderen? (gemeint ist Passing, bzw. wenn ich als trans erkannt werde)

Als ich mir diese Frage gestellt habe, dachte ich eher daran, was geschieht, wenn jemand mich als transsexuelle Frau bemerkt und ich dann so richtig verarscht werde. Könnte ich damit umgehen?

An den umgekehrten Fall, dass ein paar angetrunkene alte Knaben schlüpfrig und unangenehm werden, daran hatte ich nicht gedacht. Indessen hätte diese Boygroup es mich zweifellos wissen lassen, wenn auch nur der leiseste Zeifel an meiner Weiblichkeit aufgekommen wäre. Das war eine echte Feuerprobe für mich, falls die Jungs nicht einfach mal zum Optiker müssen.

Und dann war da noch der ältere, sehr nette Witwer, der mir einen reizenden Heiratsantrag gemacht hat. Hätte ich den nicht freundlich abgelehnt, so würde ich heute in einem kleinen Dorf bei Höxter wohnen, seine Wäsche waschen, kochen, den Garten machen und wer weiß was sonst noch alles von Frauen erwartet wird, tun.

Svenja-and-the-City stellt Fragen und wer nicht fragt bleibt dumm

Fazit: Die Sache mit dem Passing hat prima hingehauen. Das war meine größte Unsicherheit. Kann ich unter fremden Menschen und auf der Reise durch ein fremdes Land als Frau bestehen, auch wenn ich ungeschminkt und in Motorradklamotten unterwegs bin? Yes, I can!

*Passing: Die Fähigkeit, eindeutig als Frau wahrgenommen zu werden, ohne dass die transsexuelle Vergangenheit aufplatzt. (Gutes Passing, schlechtes Passing).
Siehe auch: Tipps für ein gutes Passing.

*Transe: Eine abfällige und beleidigende Bezeichnung für transsexuelle Frauen.
 Siehe auch: Ist Transe ein Schimpfwort?

Kommentare:

Eggi hat gesagt…

ERSTER!!!

Ja, das kann ich bestätigen!

Dein Passing und Dein Auftritt als Frau kommt absoluz glaubwürdig rüber.

ICH WEIß ES!!! :-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Eggi: Danke für das liebe Statement, Eggi. Aber eigentlich güldest du nur halb, weil wir ja angefreundete Endurokumpels sind. :-)

Ela hat gesagt…

Hej Svenja,

jetzt muss ich aber noch meinen Senf dazu geben. :-)

Ich kann Eggis Aussage nur bestätigen. Du siehst so hübsch und weiblich aus, auch ungeschminkt in Moppedklamotten. Du hast eine supertolle, weibliche Figur und tolle Haare und ich bin neidisch, weil ich in Minikleidern nicht halb so gut aussehe wie Du. :-)

Lieben Gruss und knuddel
Ela

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Ela: Mensch, Ela, danke schön, wie lieb von dir. (Aber es war doch abgemacht, dass du "total schöne Haare" schreibst, menno).
Nein, im Ernst, welch ein liebes Kompliment. Wir werden mal zusammen Shoppen gehen und dann schauen wir, welche Klamotten für uns beide richtig sind, ja?!

chiefjudy hat gesagt…

Dann sag ich mal: CONGRATS! :D
Aber Deinem Reisebericht nach hatte ich das eh schon vermutet. Und außerdem hab ich's mir sowieso so gedacht ;) Aber ich weiß - man selber zweifelt immer am härtesten an sich selbst...

Irmi hat gesagt…

Liebe Svenja,
ich freue mich immer, wenn du wieder einen Post einstellst.
Ich bin eine Frau, die die besten Jahre längst hinter sich gelassen hat. Vielleicht bin ich offener als viele meiner Altersgenossinnen, ich weiß nicht. Aber eines weiß ich ganz genau:
Dein Passing hat mehr als gut hingehauen und du kommst toll als Frau rüber, auch wenn du immer Gegenargumente hast wie: Ich bin zu groß, habe nicht den weiblichen Gang und und und. (Möchtest Du denn schweben?)
Ich sage es noch einmal, ich bin froh, daß ich Dein Blog und somit auch Dich gefunden habe.
(Glaubst du denn, ich häte dich sonst verlinkt?)
Liebe Sonntagsgrüße sendet dir
Irmi

Luigi hat gesagt…

Super! Da klick ich in meinem Reader extra auf den Artikel weil ich dich in dem 225g Minikleid sehen will und werde enttäuscht. Das ist nicht fair!

Ob dein Passing gut ist weiß ich nicht, hab ich keine Ahnung von. Doch ich weiß das du hübsch bist und auf deinen Bildern, egal ob Kleid, Rock, Hose oder gar Motorradklamotten, kann ich nicht erkennen das du mal Sven warst.

Ich würde sofort mit dir ausgehen!

ღ Mummels kleine Welt hat gesagt…

Hallo
Auch ich möchte mich anschließen. Und ich habe die beste Erklärung warum ich sage das du 100%ig als Frau wahrzunehmen bist nämlich.....
als ich deinen Blog fand wußte ich NICHT das du nicht immer als Frau durchs Leben wandeltest.Ich dachte nur wow was für eine tolle und gutaussehende Frau, die den Schneid hat mit dem Motorrad durch die Lande zu fahren. (Anmerkung: ich bin bei deinem Reisebericht dazugekommen). Über einige Bemerkungen war ich dann so verwirrt, das ich mir deinen kompletten Blog sofort durchlas und dann...aaah...klingelte es bei mir und ich wurde vor Neid gleich ganz gelb.Erst ein hübscher junger Mann und jetzt ne wunderschöne junge Frau....zwinker...
Naja wer hat der hat.
Schönen Sonntag
Gruß Mummel

Alice hat gesagt…

Ich kann Mummels Post genauso unterschreiben :)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Chiefjudy: Die Selbstzweifel sind wirklich am größten. Deshalb brauchte ich auf Reisen die unabhängige Meinung von Menschen, die mich zuvor noch nie gesehen hatten und ganz unvoreingenommen reagiert habe. Danke, Chief.

@Irmi: Danke Irmi. Ja, du bist sicher sehr offen, jedenfalls lese ich das aus deinem interessanten Blog heraus. Inzwischen mag ich es sogar, ein wenig größer zu sein, als die meisten Frauen. Und wenn es nur ein, zwei Köpfe sind :-)

@Luigi: lach... Das war einmal mein Spitzname früher an der Schule, grins. Die Minikleidfotos kommen in einem anderen Zusammenhang, wenn ich nämlich ein richtiges SchuhShopoRama veranstalte :-)

@Mummel: Oh, danke, danke. Das ist das größte Kompliment. Fast so stichhaltig wie der Heiratsantrag des süßen Witwers :-)
Aber du hast Recht, ich darf zwei Leben leben und wenn man es genau betrachtet, dann ist das ein großes Geschenk.

@Alice: Danke schön. Inzwischen ist diese Unsicherheit beseitigt. Auf Reisen lernt man wirklich viel über sich selbst.

CPB hat gesagt…

Hey stay cool
Selbst wenn ich mir nur das Bild mit dem Motorradhelm anschaue, sieht es weiblich aus.
Bleib ganz locker und sei das was du bist.
Du weisst selbst was Deviante Verhaltensweisen sind. Erst dese machen den Betrachter aufmerksam.
Eigentlich schade, wenn du den Typ bei Höxter geheiratet hättest, würde ich dich mal besuchen, das liegt um die Ecke. Bremen ist ein bißchen zu weit.

Anna´s Blogcity hat gesagt…

Hey,
das hört sich doch toll an - aber ehrlich gesagt hätte mich alles andere auch irgendwie gewundert!
Es gehört eine ordentliche Portion Mut dazu sich gegenüber zu 100% ehrlich zu sein. Also so richtig gnadenlos, ohne schönrederei aber auch ohne sich selber fertig zu machen - finde ich jetzt halt.
Ich bin auf die anderen 3 anderen Fragen und Antworten gespannt - obwohl Du ja die Frage 2 auch noch nicht so richtig beantworten kannst, weil Du ja nicht in die Situation gekommen bist, dass Dich jemand NICHT als Frau wahrgenommen hat ;-)
Ich glaube es ist langsam an der Zeit Dich und Deine Weiblichkeit sowie die damit verbundene Austrahlung und Außenwirkung als das anzunehmen was sie ist - nämlich als gegeben!
In diesem Sinne wünsche ich Dir ein erfreuliches Restwochenende!
Liebe Grüße
Anna!

riese hat gesagt…

mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmh? schwere frage. is mir klar das du vor der beantwortung angst hattest.
so, nu mal sachlich, ich kenn dich nur aus dem blog, deinem schreibstil und an hand, der gottseidank vielen bilder. so viel mal dazu.

nu kommts, ich hab das mal mit unseren motorradbildern verglichen.
KEIN mann benutzt seine haarklammer als weinflaschenverschluss, die flasche wird gleich gekillt.
POSE stellung am deutschen eck in koblenz. so in die hüften gestellt, steht kein mann in pose.
dann noch das bild mit der reifen und kettenkontrolle am sechsten tag. so setzt sich kein mann hin.
es ist dir nicht bewusst, nur das wachsame auge des mannes sieht solche kleinigkeiten.
also kann ich zum schluss sagen.
9,5 PUNKTE der halbe bleibt für deine unsicherheit, die du auch brauchst um perfekt zu sein.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@CPB: Deviantes Verhalten, ich danke dir für das Stichwort. Genau das wollte ich im siebten Teil meiner Serie "Passing Tipps" deutlich machen, aber mir fiel der Begriff nicht ein.
http://mysvenja.blogspot.com/2009/06/7-tipps-fur-ein-besseres-passing.html
PS: Kiel, nicht Bremen. Wie kamst du überhaupt auf Bremen?

@Anna: Ja, da hast du Recht. Auf die zweite Frage habe ich nur eine halbe Antwort geben können, weil ich diesmal nicht in die Situation gekommen bin. Ich weiß aber, dass ich damit sehr schlecht und unprofessionell umgehe, doch eines nach dem anderen.
Liebe Grüße zurück. Svenja

@Riese: Ich finde es sooo cool, aus welchem Blickwinkel du die Sachen beurteilst. Du zeigst mir damit immer wieder etwas auf, dass mir selbst bis dahin noch gar nicht aufgefallen war. Du hast Recht, sogar das Verhalten ändert sich stark von männlich zu weiblich und vielleicht ist das sogar der beste Passingtipp, sich weiblich zu verhalten. Danke, mein lieber Riese, du altes Argusauge :-)

Die Frittenfachverkäuferin hat gesagt…

"Yes, I can!" Vor allem, wenn du eine Maus dabei hast! Weil wer käme da schon auf die Idee zu zweifeln *grins*

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Fritte: Grööööhl.... Da hast du Recht. Welcher Mann würde schon mit einer kleinen PiepsMaus verreisen und die in jedem Restaurant genau neben den Teller setzen?! Stümmt!

der_Hanni hat gesagt…

na, da wurde doch tatsächlich das statement zur kleinen kawa weggelassen, auf das ich persönlich sehr gespannt war.

unter beachtung der BMW-liebäugelei aber meine vielleicht auch etwas zu weitgedachte frage: die angst, als "transe mit motorrad" (zitat!!) wahrgenommen zu werden, geht doch hoffentlich nicht soweit, als daß du nun auf klischeehaft als frauenmotorräder verschrieene modelle wechseln wolltest, anstatt weiter eine sportenduro zu fahren?!

Stefan hat gesagt…

Hallöle!

Habe ich schon erwähnt das ich Dich für ziemlich cool halte.
Ja ne.
Nun denn. Wenn Du nicht auf Frauen stehen würdest und nicht "leider" Polizistin wärst, würdest Du auf jeden Fall eine "Reise" wert sein. Aus dem Ostwestfälischen nach Kiel.
Und wie stand in der Zeitung: " Charmant und zum verlieben schön. Seufz.
Das mal zum Passing.

Schöne schmachtende Grüsse

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Hanni: Das und die Frage nach dem Camping sind am schwersten zu beantworten. Ich glaube, da entwickelt sich gerade was. Mit dem Gedanken "klischeehaft Frauenmotorräder" zu fahren, gibst du mir eine ganz neue Anregung. Ich will natürlich so soft wie möglich erscheinen. Da passt es einfach nicht, auf der KTM im Wheely über den Campingplatz zu heizen. Obwohl... Hauptsache gute Fotos, oder?!
Nein, im Ernst: Darüber muss ich nachdenken. ich hab immer leichte Sportenduros gemocht. Schade, es die KLX450 nicht zulassungsfähig in Deutschland ab Werk gibt.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Stefan: Wow, DAS ist mal ein Kompliment. Danke, dass du den Satz aus der KN noch einmal erwähnst. DEN hab ich wirklich gut in Erinnerung :-)
Polizistin? Na hömma, ich hab doch keinen richtigen Beruf gelernt, was soll ich denn machen?!

Eggi hat gesagt…

Ich muß jetzt zum Thema noch mal was schreiben:

Als Svenja und ich uns das erste Mal treffen wollten, war ich etwas unsicher.
Wirkt sie wie eine Frau oder doch nur wie eine (Entschuldigung) aufgesetzte Transe?
Und wie gehe ich damit dann um?

Als wir uns dann trafen, dachte ich mir, warum ich Blödmann mir so viele Gedanken gemacht habe.

Vor mir stand eine........Frau!!!! Und nichts anderes. :-)
Dazu noch eine sehr symphatische und vor allem lustige Frau, die das Endurowandern genauso liebt wie ich (bzw. wie wir. Ela darf ich ja nicht vergessen) :-D

So, nu gibts gleich Pizza!!

Mahlzeit!! ;-)

Liebe Grüße aus Lübeck

Eggi

Hexe hat gesagt…

Gratuliere zu deinem guten Passing. Ich kann dazu nur sagen, ich bin neidisch auf dein gutes Aussehen.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Eggi: Danke Eggi. Ich weiß, dass es inzwischen längst wie "Fishing for compliments" klingen muss, aber diese Unsicherheit können vermutlich nur andere Transgender verstehen. Deshalb ist mir genau so ein Kurzbericht, wie deiner, so wichtig. Denn auf dem Motorrad fallen Deichmann, H&M und Douglas als meine Mittäter aus und ich muss ganz alleine und ohne sie als Frau bestehen. Aber mit den Dreien fühle ich mich dennoch sicherer.
Danke Eggi :-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Hexe: Danke dir, liebe Hexe. Aber gerade du siehst doch so unglaublich feminin aus und brauchst dich ganz sicher nicht zu verstecken.

@Eggi: Ach ja, und guten Appetit. Bei mir gibts heute Schweinebacke und Kassler. Ich muss unbedingt etwas fürs Abnehmen tun...

Karoline hat gesagt…

Das ist ein tolles Foto! Beeindruckend!
(Alles andere muss ich nicht auch noch wiederholen, hab ja schon mehrfach gesagt, wie toll du aussiehst.)

mo jour hat gesagt…

svenja, du hübsche!

ich finde es ganz wunderbar, wie sehr und wie lange du auch noch im nachheinein in deinem urlaub (seelisch) badest und schwelgst! pingelig wie ich nun mal sein kann, frage ich mich allerdings: was waren noch mal die anderen drei fragen?!

dazu noch eine (rhetorische) von mir: wie könnte eine, die so feminin fraulich weiblich nicht nur aussieht, sondern auch IST wie du, als etwas anderes denn als eine frau angesehen werden?!

habe ich dir eigentlich schon mal gesagt, dass du und dein blog mir helft, mich mit meiner eigenen weiblichkeit auszusöhnen? feminin sein war mir immer verpönt, weil gleichbedeutend mit 'dumm&blond'. also habe ich mir ganz viel von dem weiblichen schnickschnack verkniffen. so langsam kriege ich wieder spaß an der spielerei mit der optik! merci vielamol.

riese hat gesagt…

hihihi, den kommentar der maus, über die verfressene else hatte ich wieder gestrichen, aber schön das ihn doch noch einer gebracht hat.

kaddinka hat gesagt…

Hey Svenja,

ich kenne Dich ja nun auch persönlich, ein bisschen zumindest, und ich muss sagen, dass Du so wunderschön bist, dass man überhaupt nicht daran denkt, dass Du nicht als Frau auf die Welt gekommen bist. Meiner Meinung nach ist Dein Passing perfekt, und Du bist so eine richtige "Tussi" (ich meine das übrigens absolut nicht negativ, sondern als Kompliment, allein schon in der Hinsicht, dass Du mehr Schuhe und Kleider im Schrank hast, als ich bisher in meinem Leben überhaupt besessen habe.. :-))
Bleib, wie Du bist. Ich finde Dich wunderbar!!

jenny b hat gesagt…

Hi Svenja,
ich kenne dich zwar leider nicht persönlich, aber wenn ich mir die Bilder in deinem Blog ansehe, dann gibt es für mich überhaupt keinen Zweifel daran, dass du eine wunderbare Frau bist. Ich verstehe dich allerdings sehr gut, dass man sich selbst gegenüber immer ein wenig zweifelt. Mir geht das auch immer so, obwohl ich immer wieder feststellen muss, das nur sehr wenigen Menschen etwas bemerken. Ich bin übrigens auch ein wenig zu groß geraten (178 ohne High Heels), aber es gibt ja auch schließlich Bio Frauen die über 190 sind! Ich bin schon sehr gespannt, auf die noch fehlenden 3 Antworten.
LG Jenny

yael hat gesagt…

ich sag ja immer wieder: du hast das große glück, erstens neben deiner größe nicht grobknochig zu sein. und vor allen dingen: du hast ein weibliches gesicht!
schade, dass ich dich nicht ohne dich vom blog gekannt zu haben, zum ersten mal gesehen habe. aber ich glaube nicht, dass ich an trans gedacht hätte. in deinem gesicht erinnert gar nichts an einen mann, finde ich, und in deinen bewegungen auch nicht. und selbst deine stimme ist eine dunkle frauenstimme.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Karoline: Du meinst das Sesamstraßenfoto? Wer nicht fragt, bleibt dumm? Das war ein echter Glückstreffer, den ich schon vor ein, oder zwei Jahren gemacht habe. Und endlich passte es einmal, das Foto anzubringen :-)

@Mo: Ja, das stimmt tatsächlich. Ich schwelge lange in meinem Urlaub und abends denke ich beim Einschlafen oft daran zurück.
Es wäre wunderbar, wenn ich bei dir den Spaß daran wieder aufgeweckt hätte, weiblich zu sein und sich niemals einen Glitzerstein zu verkneifen :-)
Ganz liebe Grüße in die schönste Gegend Deutschlands, Svenja

@Riese: Untersteh dich! Ich bin doch keine verfressene Else...?! :-)

@Kaddinka: Gerade weil wir uns kennen, bedeutet es mir viel, dass du das sagst. Und für mich ist TUSSI so ziemlich das größte Kompliment, dass ich mir für MICH vorstellen kann. Das heißt ja nicht unbedingt, dass man doof sein muss, immerhin interessiere ich mich nicht nur für Motorräder, sondern auch für SCHUHE :-)
Ach danke, du Liebe. Ich drück dich. Svenja.
PS: Warst du eigentich beim Oktoberfest?

@Jenny: Du kennst es sicher selbst: Man selbst schaut sich am kritischsten an. Und oh, du hast glück und bist ein paar Zentimeter kürzer als ich. Tolle Größe, Babe!

@Yael: Oh, ich erinnere mich an unser erstes Zufalls Bloggertreffen, als ich durch Kiel fuhr, dabei ab und zu aus dem Fenster sah, und plötzlich dachte :Die kennst du, das ist Gesche=Yael. Wer sonst trägt so ein süßes Gesicht zu frechen, blonden Dreadlocks?! Danke schön für die lieben Worte, du schöne Frau.

SOLEILrouge hat gesagt…

Liebe Svenja,
ich bin hier auf deinen Blog auch erst mitten in deinen letzten Reisebericht reingeschneit und habe beim Lesen nicht im mindesten an einen Mann gedacht! Auch nicht von den Bildern her. Ich fand es -wie auch andere bereits schrieben- einfacn nur cool, dass 'ne Frau alleine mit 'nem Motorrad durch die Lande fährt. Erst im Laufe deiner Posts, der darin stehenden Gedanken & Querverweise blätterte ich in deinem Blog ein wenig zurück und war a) bass erstaunt, b)fasziniert und c) schwer beeindruckt von dem Weg, den du bis jetzt so konsequent gegangen bist. Du strahlst eine Freundlichkeit & Überzeugung aus, ein trotz all deiner Zweifel In-sich-ruhen, wie es bei viiiiieeeelen Menschen, die nicht deine Vorgeschichte haben, bis heute nicht anzufinden ist. Das finde ich großartig! Freu dich des Lebens... das Passing passt zu 100%! *lach*
Liebe Grüße,
SOLEILrouge :-)

Sabine hat gesagt…

Liebe Svenja,
wenn du in deinem vorherigen Post nicht so ausführlich von deiner Geschichte mit deiner Jugendliebe erzählt hättest, wäre ich nie auf die Idee gekommen, dass du mal ein Mann warst. Ich habe auch vorher schon auf deinem Blog gelesen. Du kommt als Frau voll glaubwürdig rüber.
LG Sabine

zimtapfel hat gesagt…

Das Motorradbild oben ist einfach nur wow - eindeutig weiblich. Und das völlig ohne Minirock, Stöckeschuhe und vermutlich nur mit minimalstem Makeup. Nur der im Visir gespiegelte ausgestreckte Arm mit der Knipse mindert ein wenig den Eindruck des Superprofi-Biker-Topmodels. ;-)

Miss Zwopi hat gesagt…

Hi Svenja,
ich bin schon geraume Zeit stille - aber begeisterte - Leserin Deines Blogs. Ich finde, Du kommst total super als Frau rüber, manche (so wie ich) gucken immer ganz neidisch, is wahr :)
Zu Deinem Passing muss ich allerdings mal was nachfragen: hast Du bei Deinen Fleischbestellungen noch keine verwunderten Kellner-Blicke bemerkt? Ich kenne keine Frau, die so gern und viel Fleisch in Restaurants bestellt! Ich gönne es Dir (bei mir wandert es sowieso immer gleich auf die Hüften :) )... Aber die Reaktion würde mich schon mal interessieren. Meistens sieht es doch so aus: der Mann das XXL-Steak, die Frau das Lady-Steak oder einen Salat. Aus meiner Sicht ist das die einzige Gefahr des Auffliegens Deines Passings - aber vielleicht bilde ich mir dieses Ess-Rollenverhalten auch nur ein?! Dir jedenfalls weiterhin viel Frauen - Spaß und lass uns bitte bitte weiterhin an Deinem Leben teilhaben.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@SOLEILrouge: Ach, wie lieb von dir. Solche Aufmunterung kann ich momentan sehr gut gebrauchen. Danke schön dafür. Du bist bass erstaunt? Lach... das schreiben sonst nur Schleswig-Holsteiner, glaube ich. Süß. Ja, Svenja geht es gut, wenn da bloß nicht noch ein paar Altlasten wären, die dem ollen Sven zuzuschreiben sind. Aber auch das bekomme ich gerade in den Griff.
Herzliche Grüße aus Kiel, Svenja

@Sabine: lach... Ja, stimmt, da wurde es sofort deutlich. Spätestens auf dem ersten Foto. Vielen Dank und liebe Grüße zurück aus Kiel nach Kiel. Svenja

@Zimtapfel: Ohne Minirock, MakeUp und Pumps. Du hast den Haken an dieser ganzen Motorradfahrerei perfekt auf den Punkt gebracht. Aber sonst macht es mir noch Spaß. Ja, das Foto, anders bekomme ich das während der Fahrt leider nicht hin.

@Zwopi: Da hast du Recht. Als ich in Gladenbach die beiden Zwiebelschnitzel gegessen habe und außer der Serviette und den Tischgewürzen nichts übrig gelassen haben, da dachten die sicher: "Welch eine verfressene Else!" :-)
Und jetzt hab ich wieder Hunger gekriegt, weil du etwas von XXL-Schnitzel geschrieben hast, menno...
Liebe Grüße aus Kiel, Svenja

ille* hat gesagt…

Ich denke jeder, der dich kennt oder deinen Blog verfolgt, hatte keinen Zweifel, dass es mit deinem Passing klappt! Aber ich weiß auch, dass der eigene Kopf oft ein wenig 'hinterher' ist... ;-)

Nina [libromanie] hat gesagt…

Ich wünsche dir von Herzen, dass alle eventuell noch bestehenden Unsicherheiten auch ganz bald Geschichte sind. Ich bin ja selbst so ein Kopfmensch, der sich gerne mal verrückt macht, aber du brauchst dir in Sachen Passing wirklich keine Sorgen machen!
Hier bloggt eine Frau, und noch dazu eine verdammt toughe und hübsche!

Liebe Grüße,
Nina

PS: Was für ein geniales Foto! Dass du aber auch immer einen Fotografen zur Hand hast... Ein bisschen wie eine Diva, wa? ;)

kaddinka hat gesagt…

Ne, war nicht da. Hatte mich mit ner Freundin zum gemeinsamen DVD-schauen verabredet. Irgendwie war mir dieses Jahr nicht nach LPA-Oktoberfest. Aber ich bin momentan psychisch auch ziemlich fertig, Du weißt ja, die ganze Warterei.....

Aber alles wird
gut. Jawoll!!
:-*

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Ille: Ach danke, wie lieb von dir. Ja, das ist ein gutes Bild: Der Kopf ist manchmal hinterher, das stimmt.

@Nina: Das ist ein tolles Foto, oder? Das haben die Kids auf den Schulhof der Hauptschule nebenan gemalt und ich fand es klasse. Ich habs zusammen mit Claudia aufgenommen, die extra auf eine Mauer geklettert ist. Ich liebe dieses Motiv und warte seit einem Jahr darauf, es endlich mal passend anbringen zu dürfen.
Danke für den lieben Kommentar, das macht mich glücklich. Liebe Grüße, Svenja

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Kaddie: Nee, mir auch nicht. Doofe Erinnerungen. Aber nächstes Jahr, da gehen wir beide im Dirndl hin. Ich will auch so gut aussehen darin, wie du. Tolles Outfit.
Ganz liebe Grüße, Svenja

Shoushous Welt hat gesagt…

Ja wer, wenn nicht DU??? Da stellt sich für mich gar nicht erst die Frage.

LG Shoushou

Karoline hat gesagt…

Genau das Foto meinte ich. Und bitte meinen ersten Kommentar nicht falsch verstehen. Ich hab ja schon oft gesagt, dass du toll aussiehst und will mich nicht immer wiederholen. Wird ja auch langweilig, denn ich kann durchaus auch andere Kommentare abgeben. ;) Deine Fotos bewundern z.B.

Achja, bitte öfter mal was schreiben! Ich warte immer sehnsüchtig auf deinen nächsten Bericht. Du kannst nämlich auch toll schreiben! LG

Mama Matunda hat gesagt…

Dein Reisebericht hat nix anderes vermuten lassen ... das mitlesen war super spannend. Also nun auf zu neuen Ufern ...
die nächste Reise wartet :-)
Liebe Grüsse Dani

riese hat gesagt…

wie jetzt? das sind doch nicht meine worte. das hat die maus frustriert festgestellt

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@ShouShou: Na, da hast du auch wieder Recht! :-)

@Karoline: Aber nein, das habe ich überhaupt nicht falsch verstanden. Das Foto begeistert mich selbst. Öfter schreiben? Es fällt mir schwer, das gebe ich zu. Ich brauche ein Thema und ein Foto dazu und die passende Stimmung. Ich möchte zwei Postings pro Woche schaffen, aber das kriege ich momentan nicht hin. Ich arbeite mit viel Energie an meiner svendura.de Seite.

@Dani: Ich wollte es auch nur noch einmal zusammenfassen. Damit habe ich die Beantwortung der Fragen drei bis fünf ein wenig hinauszögern können :-)

@Riese: Ja, ja, ja. Ihr steckt doch alle unter einer Decke!

Blondisoph hat gesagt…

Mensch, da hatte ich so einen schönen Kommentar geschrieben, und dann war das Netz wech :-( Also jetzt die Kurzfassung: selbst das Kopt-unter-Helm-Bild dieses Artikels sieht eindeutig nach Frau aus. Und, wie bereits weiter oben geschrieben, es stimmt: kleine Gesten und Bewegungsabläufe machen viel, viel mehr aus als Make-Up oder Klamotten. Und textile Fehlgriffe im Reisegepäck hatte jeder mal (ich lernte in Italien, nie ohne BH unter'm Top und nie oben-ohne am Strand zu wagen - zumindest nicht mehr, nachdem das für andere eine eindeutige Aufforderung darzustellen schien). Dass die für uns Leser so klare Frage nach dem Passing für dich nervenaufreibend war, ist auch klar - schließlich hängt für dich viel davon ab und du siehst das Ganze entsprechend kritischer. Also: in Ruhe aufatmen und freuen, dass du diese Hürde inzwischen äußerst sicher umschiffst! LG, Blondi

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Blondi: Du hast es genau richtig bewertet, danke schön: Für mich hängt so vieles davon ab. Ich denke nicht, dass eine Reise viel Spaß machen würde, wenn man jeden Abend in unbekannten Kneipen als trans erkannt würde. Ich baue lieber auf Passing, als auf die Toleranz Fremder.
Lach... Das mit den Fehlgriffen ist eine gute Story. Ich denke, Italien ist noch einmal ein ganz eigenes Urlaubsland für alleinreisende Frauen. Aber ganz sicher kommt es auch noch dran. Und Schottland natürlich, wo sogar Männer Röcke tragen :-)
Danke dir schön.
Herzliche Grüße, Svenja

Inka hat gesagt…

Hi Svenja,
nachdem wir uns für eine Woche in unsere kleine Hütte in Småland zurückgezogen hatten (ohne Internet und E-Mail), komme ich erst jetzt dazu, meinen Kommentar abzugeben. Also, ich finde, Du hättest Dir ruhig die volle Punktzahl geben können, denn von so einem perfekten Passing können viele andere nur träumen.Ich denke, die Feuertaufe hast Du mit Bravour bestanden – und das, obwohl Du ja hoch gepokert hast, indem Du ganz "undamenhaft" in aller Öffentlichkeit jede Menge Fleisch verdrückt hast (siehe Kommentar von Miss Zwopi).
Vegetarische Grüße
Inka
PS: Bitte lass' uns nicht zu lange auf neue Folgen aus Deinem Kieler Alltagsleben warten! Dein Blog hat einen hohen Suchtfaktor!

Volker hat gesagt…

@Inka, Zitat: "PS: Bitte lass' uns nicht zu lange auf neue Folgen aus Deinem Kieler Alltagsleben warten! Dein Blog hat einen hohen Suchtfaktor! "

Du sprichst mir aus der Seele! :-) Gefühlte 100 Klicks pro Tag...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Inka: Danke, Inka, ja, die Feuertaufe hab ich wirklich gut hinter mich gebracht, obwohl ich manchmal wirklich die falschen Signale ausgesandt habe. Eindeutig :-)
Ich würde gerne häufiger schreiben, aber es fällt mir sehr schwer. ich sitze endlos daran, mich in die richtige Schreibstimmung zu bringen und momentan gelingt es mir gar nicht mehr.
Aber sicher geht es bald weiter.
Herzliche Grüße, Svenja

@Volker: Ach, menno. Ich hab momentan so eine blöde Schreibblockade. Ich sitze stundenlang vorm Mac, hab ein Thema, hab Fotos und nix kommt dabei heraus. So schlimm war es noch nie. Dabei habe ich zwanzig gute Themen von heiter bis ernst, von tiefsinnig bis belanglos und auch die passenden Fotos dazu, aber es will einfach nicht in die Tastatur fließen.
Aber ich arbeite dran, versprochen :-)

Volker hat gesagt…

Nee, stopp, halt!
Wenn es momentan keinen rechten Spaß macht, dann gönn dir unbedingt eine Pause! Sich quälen macht so gar keinen Sinn.
Wenn wir aber alle darum wissen, machen wir uns zumindest weniger Sorgen. Darum geht es doch in allererster Linie. Gelle?!
Dicken Gruß
Volker

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Volker: Ich bin immer total entäuscht, wenn ich bloggen will und es nicht hinkriege. Aber jetzt hab ich doch noch was geschafft. Der Text ist schon fast fertig und morgen setze ich noch die Fotos ein. Morgen kriege ich das sicher fertig.
So, und jetzt gehe ich noch mit einem Becher Tee in meinen Ohrensessel und lese "Der Antares-Krieg" weiter.
Gute Nacht und liebe Grüße,
Svenja

Katja hat gesagt…

Hallo Svenja,

toller Blog! Mit gefällt Inhalt, Aufmachung und der Mensch dahinter. Tolles Passing!
Lieben Gruß und streß dich nicht ;)

ToWi hat gesagt…

Naja, spätestens, wenn diese Boygroup unangenehm geworden wäre, hätte dir doch deine Ausbildung geholfen, oder? Ich meine, den Umgang mit "unfreundlichen" Leuten solltest du doch eigentlich mal gelernt haben, oder? Oder bist du da, dank Schreibtischjob, so aus der Übung? ;-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Katja: Danke schön, wie lieb von dir. Und jetzt guck ich erstmal, womit dein Blog sich beschäftigt.

@ToWi: Um sie ein bisschen rumzuschubsen reicht es schon noch, aber sowas tut eine Dame doch nicht. Andererseits, wer behauptet denn, dass ich eine Dame sei...?!

ToWi hat gesagt…

:-)
Rumschubsen reich ja schon bei den meisten, damit sie peilen wo es lang geht.
Ich glaube nicht, das du deine Dame bist. Dafür bist du zu sowohl zu sexy wie auch zu sehr... hm... gibt kein Wort für. Mischung aus direkt, "bad girl", frech und gleichzeitig nahbar.
Das gehört sich für eine Dame nicht. Und das ist auch gut so, das du das nicht bist!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@ToWi: Bad Girl, oh, das höre ich gerne, danke schön. Du ahnst nicht, wer gerade mein Role Model ist: Lisbeth Salander.
Und die fährt auch noch total geil Motorrad.

Flo hat gesagt…

Hi Svenja, als beigeisteter Enduro Fahrer der altermässig trotz BMW GS U30 liegt hab ich natürlich alle Berichte deiner svendura Page gelesen und bin wie einige hier auf deinen Blog gestossen, den ich mit Spannung verfolge. Ich kann dir nur sagen dass wenn ich zuerst deinen Blog gelesen hätte, nicht mal ansatzweise daran gedacht hätte dass du mal Sven warst. Also mach dir da keine Gedanken :). Und als seltenes Männliches Exemplar dass gerne shoppen geht, kann ich deine Klamottenwahl ebenso mit einer "10" bewerten wie dein Aussehen :)

Weiter so und hoffen wir mal auf einen schnellen Frühlingsanfang.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Flo: Oh, danke schön. Das ist aber lieb von dir und tut mir richtig gut. Ein Endurofahrer und noch Sinn für Mode. Ich sags doch, nur weil man Motorrad fährt, muss man doch nicht shice aussehen :-)
Genau meine Meinung.
Flo? Flo? Aus welchem Forum kennen wir uns noch?
Liebe Grüße, Svenja

Flo hat gesagt…

Ich war bzw. bin wahrscheinlich noch im "Motorrad-Kontakte" Forum angemeldet. Nick ist glaube ich Suzifahrer (noch aus alten Zeiten) gewesen :).

Jaja die Mode.....ich bekomm bei jedem paar Schuhe dass ich heimbring schon Ärger von meiner Freundin weil ich deutlich mehr Platz im Schuhschrank beanspruche als sie :).

Vlg

Flo

Kommentar veröffentlichen