Donnerstag, 11. November 2010

Frauen verstehen

Svenja kauft Wäsche„Die Else wartet doch nur darauf, sich in ihrer neuen sexy Wäsche zu präsentieren. Mit nichts an, außer ein wenig schwarzer Spitze und einem bezaubernden Lächeln. Von wegen, das kauft sie nur für sich selbst. Ich bin doch nicht blöd. Ich weiß, wie sowas läuft.“

So, oder so ähnlich habe ich in meinem ersten Leben gedacht. Ich habe es nie glauben können, wenn eine Frau mir erklärt hat, dass die schöne Wäsche, oder das Parfum für ihr eigenes Wohlbefinden sei. Das ist doch eine faule Ausrede, weil sie nicht zugeben mag, dass sie damit groß rauskommen will.

Aber heute, fünf Jahre später, wo stehe ich da? Bei H&M vor dem Wäscheregal und suche gedankenverloren einen neuen BH aus. „Warum? Ist der alte kaputt gegangen, oder springt er nicht mehr an?“, lautet die typische Jungsfrage. Doch was soll man von Menschen anderes erwarten, die sich die längste Zeit ihres Lebens die Unterwäsche von Frauen kaufen lassen.

Außerdem habe ich das Recht, zu meckern und mich ein bisschen lustig zu machen. Weil ich beide Seiten kenne? Nein, sondern weil ich in meinem ersten Leben genauso war. Ich hab meine Unterwäsche auch nicht selbst gekauft.  :-)

Heute aber kaufe ich mir diesen neuen BH, weil ich ihn schön finde und weil ich mich darin schön finde. Und ich passe ganz sicher auf, dass mich niemand darin zu sehen bekommt, außer mir selbst morgens im Badezimmerspiegel. Manche Dinge versteht man eben erst, wenn man sie selbst erlebt hat.

Ich frage mich aber, wie es anderen Frauen ergeht? Empfinden sie ähnlich? Und was ist mit den Jungs, bzw. mit ihren Männern? Lassen die sich ihre Unterwäsche heute noch immer von ihrer Partnerin kaufen?

Kommentare:

Pieps hat gesagt…

Huhu Bäjbie! Bringste mir wa smühüt?

Sabine hat gesagt…

Ja, so ist das mit uns Frauen.
LG Sabine

Pieps hat gesagt…

Duuuuuuuuhu, Svenja-Bäjbieh! Ich hab' abba scho' ma' gelünkert! Aus Versehen! Ehrlich! Also als du ma' wieder so lange im Bad gebrauchst has' un' ich so dringend auf's Töpf...... ääääääääääh......... Tööchen musste! Un' da hab' ich dorch's Schlüsselloch geguckt, ob du felleich' ma' wieder in Oh'macht gefall'n büs! Und da hab' ich dich nämlich geseh'n! Voll fast nackich mit halbem Badeanzug! Abba ich wollt' wörklich ga' nich' gucken! Is' nur passiert! *zitter*

Alice hat gesagt…

Hehe... ich glaube, die auergine-farbene Unterwäsche vor der du da stehst, will ich schon seit MONATEN! Und wat is? Nie gibt es den BH mal in meiner Größe!!! Für mich ist Unterwäsche kaufen der Horror, denn im niedrigen Preissegment passt meiner Brust nur selten was und die BHs die im hohen Preissegment passen sind meist hässlich. *seufz* Probleme einer Frau :D

Hans hat gesagt…

Ich kaufe die Dessous für meine Frau und die Mädchen selbst. In den meisten Fällen. Und meine eigene Unterwäsche kaufe ich mir selbst. Und jedes mal wenn die Frage kam: "wie sieht es aus?"... und ich es toll fand ... wurde es auch angenommen. Nicht, weil ich bezahle - nein, weil ich da wohl einen untrüglichen Geschmack habe. Es macht eben einfach Spaß!! Ich finde es schön, zu wissen, dass sich eine Frau darin schön fühlt. Es wissen dann zwar zwei - aber auch nur die. :-)

Nina hat gesagt…

Schöne Unterwäsche ist einfach nur klasse!
Ich habe sie mir auch nur für mich gekauft. Was habe ich davon, wenn Herr L. mir die Modelle in 5 Minuten vom Leib zerrt? Da ist es mir doch egal ob ihm das gefällt oder nicht.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Wir könnten dir ein Kuschelbett bauen in einem BH-Cup. Was hälst du davon?

@Sabine: Hey, ich mag dein neues Avatar. Das sieht frech aus.

@Pieps: Aber wehe, du machst wieder 'ne Zeichnung, wie das eine Mal, als ich den Bikini anprobiert hatte und ich nicht gesehen hatte, dass du noch im Bett liegst und nur mit den Augen und den Ohren rausguckst. Wehe du erzählst das rum.

@Alice: Meine Größe ist auch oft schon ausgesucht. Die noch da sind, hätten eher Pieps gepasst. Das sind schöne Probleme, oder? Wenn man keine anderen hat, ist das Leben doch prima in Ordnung.

@Hans: Von dir hatte ich ehrlich gesagt NICHTS anderes erwartet :-)
Und ich kann mir das so richtig gut vorstellen. Siehst du, es gibt eben auch Ausnahmen bei den Jungs :-)

@Nina: Der Herr L. weiß eben, was er will. Kann man ihm ja nicht übel nehmen, oder?

Irmi hat gesagt…

Liebe Svenja,
mein Mann ließ sich währeend unserer Ehe immer die Unterwäsche von mir kaufen. Es gab aber auch nie etwas zum Meckern.
Ich muß gestehen, daß ich meine Wäsche immer nur für mich gekauft habe. Ich muß mich darin wohlfühlen, mir muß die Unterwäsche in erster Linie gefallen.
Liebe Abendgrüße
Irmi

riese hat gesagt…

was soll ich dazu sagen? ich bin mann! und wenn meine frau will das ich was unter der jeans oder so was drunter anhab, ja was soll ich sagen?

nrRrdb0y hat gesagt…

Also ich kauf mir meine Unterwäsche auch selber. Und ih gebe es offen zu ich trage die Superhelden Unterhosen ausm H&M selbst drunter muss man NErdy sein ^^. Das ist meine Sicht der Sache und meine Frau findest auch cool. Ergo klappt es doch mit Nerdigen Unterhosen und Frauen ^^

GLG

Rob

Frau Vivaldi hat gesagt…

Mein Schatz würde jetzt fragen: Unterwäsche?? Was ist das??? :-)
Und ich kauf natürlich schöne Wäsche nicht nur für ihn, sondern erst mal für mich, weil man sich einfach besser fühlt und anders bewegt wenn man gut angezogen ist - drüber UND drunter.
Schönen stürmischen Abend noch...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Irmi: Liebe Irmi, das kann ich mir gut vorstellen. Meine Frau hat auch immer schöne Sachen für mich ausgesucht. Eigentlich hat sie mich komplett eingekleidet und das sehr gut. Liebe Abendgrüße zurück. Svenja

@Riese: Du bist aber auch so'n typischer Kerl :-)

@Rob: Ich mochte Nerds schon immer. Das sind die wirklich coolen Typen. Und du passt genau dazu. LG, Svenja

@Frau Vivaldi: Ich habe geahnt, dass du es so sehen würdest und das finde ich toll.
Liebe Sturmgrüße und komm gesund nachhause.
Svenja

Allerlerauh hat gesagt…

Na klar, zu jedem schönen Outfit gehört auch schöne Unterwäsche - macht ja sonst nur halb soviel Spaß ;-).

Volker hat gesagt…

Erst Schuhe, dann Unterwäsche... oder hast du das graue Minikleid mit dem Wasserfallkragen immer samstags an? ;-)
Bei mir ist es etwa 50/50. Mal fragt meine Frau, ob sie Unterwäsche / Socken mitbringen soll, mal packe ich freiwillig etwas in den Einkaufswagen. Aber: Anprobiert habe ich noch nie, und so richtig sexy sieht kein Mann in Unterwäsche aus, egal ob Slip oder Boxershorts- finde ich.

wohnbox hat gesagt…

Also ich will mich nach dem Ausgepackt-Werden nicht unwohl fühlen, daher finde ich Unterwäsche ziemlich wichtig. Aber auch sonst. Das sieht mein Freund ähnlich und ist auch in der Lage, sich selbst damit zu versorgen..
Ganz grausam finde ich diese 5er-Packs aus dem Supermarkt. Da gebe ich lieber 10€ für ein Teil aus als 5 für einen Haufen baumwollener Verhütungsmittel..

mia hat gesagt…

Du sprichst mir absolut aus der Seele!

SG hat gesagt…

Natürlich kaufe ich meine Wäsche selbst. Aber mit 30 Jahren bin ich ja laut der Studie auch in dem Alter, in dem das typisch ist.

Bei der Studie sollte man auch nicht vergessen, dass sie aus England kommt. Da sind einige Dinge ja bekanntlich etwas anders...

Hans hat gesagt…

Logisch, dass du nichts anderes erwartest hast, Svenja. Wozu sollte ich mich auch verbiegen. Ich behaupte sogar, dass viele Männer gerne mal mit ihrer Frau Dessous einkaufen würden. Nur SIE mag es nicht. Zu Hause zeigen - OK, aber bei der Anprobe dabei - NIEMALS!

danny hat gesagt…

Also jetzt mal im Ernst liebe Svenja. Du hast als junge deine unterwäsche nicht selber gekauft? Also das möchte ich gar nicht haben, das mir mein Mann die Unterwäsche kauft. Dann müsste es schon ein ganz besonderer Schlüpper sein :-)

Rubinengel hat gesagt…

Also der Liebste kauft sich seine Schlübba selber, ich durfte mal äußern das ich eine dunkelrote sexy an seinem Knackarsch finden würde... die hat er sich dann auch gekauft;-)Nicht für mich, weil ich trag die ja nicht*grins
Unterwäsche, da habe ich so ziemlich alles hier liegen (korrigiere, Latex und Leder, gibbet hier nicht als Unnerbüxen) eher von bequem, bis nicht so bequem aber total schööööööön. Ich liebe ja Seidenstrümpfe, da hat der Liebste allerdings bammel das er da ne Laufmasche reinhaut. Manchmal überraschen wir uns mit Klamotten, ich mehr als er, da ich mehr Einkaufsmöglichkeiten habe ... ich verrate jetzt mal nicht was er mir das letzte Mal mitbrachte...ist schon interessant was es jetzt in den Sanitäranlagen für Automaten gibt*pfeif
viele liebe Grüße Rubinengel
P.S. Ich versuche grade die Unverschämte Frage aus dem Kopf zu kriegen... wie sieht es bei dir mit Slips aus? *Kopfkino*

Perle hat gesagt…

@Volker:
Stimmt ! Recht hast Du. ;-)

@Svenja:
Ich gehöre auch zu der bedauernswerten Gattung, die all ihren männlichen Mitbewohnern (zu Hüüüülfe, ich bin umzingelt) die Unterhosen mitbringen muss. Bitte eine Tüte Mitleid. :-D

Meine Unterwäsche kaufe ich mir selbst, in aller Regel allein und vor allem für mich. Ich habe einige wundervolle Exemplare im Schrank, die teurer als meine Oberbekleidung sind, dafür heben sie - getragen - allerdings unglaublich mein Selbstbewusstsein.

Früher habe ich eine Zeitlang in zwei WGs gewohnt. In der ersten war ich die einzige Frau unter Männern und hatte das dringende Bedürfnis, denen niemals im ollen Frotteeschlübber unter die Augen zu kommen und später in der WG mit einer Freundin haben wir uns schreckliche Szenarien ausgedacht, in denen unsere Unterwäsche zutage kommen könnte, weshalb es sich von vornherein ausschloss, olle Frotteeschlübber o.ä. zu tragen. :-))

Pieps hat gesagt…

Bäjbieh! Dat Ding is' wat groß! Dat passt ja ga' nich' richtig un' is' voll unbequemlich! Da kannste selber drin penn', weil felleich' passt du da ja besser rein als ich!

Also ich schlaf' dann im Bett un' du kannst mit dei'm neu'n Cuppelteil auf's Sofa! He, ich schlaf' schon ganz fest ...... riro riro riro ..... nich' schütteln, menno ...... riro riro riro ........ ich hör' dich ga' nich' ...... riro riro riro .........

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Volker: lach... Du bist wirklich ein aufmerksamer Beobachter. Ja, das ist wirklich derselbe Shoppingtrip. Zuerst H&M Unterwäsche, dann Schuhe und danach rüber zu den Strumpfhosen.
Doch, auch Jungsunterwäsche kann sexy aussehen. In meinem ersten Leben habe ich ein paarmal bei Dessouspartys die Sachen vorgeführt. Das war immer ziemlich lustig. Die Käuferinnen hatten zuvor schon ordentlich Mosel Saar Ruwer von ALDI getrunken und waren ziemlich in Fahrt. Die Kritiken waren eigentlich immer ganz gut. Puh, welch eine Zeit.

@Wohnbox: Das ist ein gutes Argument. Und die 5er Packs gehen gar nicht, da hast du recht.

@Mia: Yep, das dachte ich mir.

SG: Die Engländer sind irgendwie anders? Das hab ich ja noch nie gehört. Gibt es denn etwas, das sich englischer Sex nennt...?
:-) du bist noch so jung, klar kaufst du dir deine Unterwäsche selbst.

@Hans: Da hast du ganz sicher recht. Doch, meine Freundin mochte es, wenn ich beim Aussuchen und der Anprobe dabei war.

@Danny: Zuerst die Mama und die hatte tatsächlich den besten Geschmack und das meiste Geld (die Marke hieß Homme oder so), dann die Freundin und dann die Gattin. Aber als sie rausbekam, dass ich lieber ihre tragen wollte, war es leider vorbei mit Unterwäsche kaufen und mit Ehe :-)

@Rubinengel: Slips? Ein sensibles Thema, ein sehr sensibles. Das kriegen wir nächstes Mal, wenn es um die Strandproblematik geht und vielleicht hast du ja dann eine Idee dazu...
Ich finds toll, dass ihr euch mit fantasievollen Dingen gegenseitig überrascht. Das ist ganz sicher gut für jede Beziehung, denke ich.

@Perle: lach... cooles Bild.
Nein, das ist ein Zeichen von Liebe, Zuneigung und Vertrauen, wenn deine Jungs dich ihre Unterwäsche kaufen lassen. Das tun die nicht für jede, glaub mir :-)
Frotteeunterwäsche? Die gibts? Ne, nicht. Oder...?

@Pieps: Du sollst das nicht anziehen, du Kneule, sondern ein Kuschelbett darin machen. Und jetzt liegste wieder in meim Bett? Mach dich bloß nicht wieder so breit. ich war total durchgefrorn heute morgen, weil du die Decke weggezogen hast. Pieps... Pieps..?! Schläfst du schon...?

Perle hat gesagt…

@Svenja:
Sicher gibt es die (immer noch). Zum Abturnen kannst Du die gerne bei Schiesser mit der Art.Nr. 111-818-100B
ansehen. Wobei... wenn der nächste Winter genauso kalt wird wie der letzte, sind die vielleicht sogar doch noch eine Überlegung wert. Oder???
Ach neeeee.....

Pieps hat gesagt…

riro riro riro ......

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Perle: Die guck ich mir an, das muss ich sehen. Aber kaufen wohl eher nicht, oder?

@Pieps: Du schnarchst wie ein Mädchen, aber du siehst süß aus dabei.

Pieps hat gesagt…

Abba du könntest die für mich kaufen! Rosa mit Blümchen drauf! Oder Ferdchen ............ äääääääh.......... riro riro riro

Stefan hat gesagt…

Hallöle!

Ja ich kaufe mir die Unterwäsch selbst. 10 T-Shirts weiß und 10 Unnerbüxen Sport Standart.
In regelmäßigen Abständen
Größe lassen wir jetzt mal. Soll ja kein Wettbewerb werden "wer ist der größte Maker"

Und ab und zu kaufe ich meinem Schatz (ich kenne die Größe) einen BH. Nach sorgsamer beobachtung und Größenkontrolle.

A zu ihrem Wohlbefinden und B mir zum Vergnügen.
Zack, 2 Fliegen mit einer Klappe.

Aber das Frauen soooo lange brauchen um Wäsche und/oder Klamotten (auch Schuhe) zu kaufen wird mir ewig und 3 Tage unverständlich bleiben.

Horrido und fette Beute!

Pieps hat gesagt…

@ Stefan ja und was passt ihr jetzt A oder B? *grins*

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Du schläfst, das träumst du nur. Und Ferdchen gibts erst zu Weihnachten.

@Stefan: Find ich lieb, dass du deiner Freudin Wäsche kaufst. Damit kommst du ganz sicher gut an.

@Pieps: ich denke du schläfst schon längst?

Pieps hat gesagt…

Uups, stümmt ja ............ riro riro riro ....... chrrrrrrrrrrrrrr mjammjammjam chrrrrrrrrr mjammjammjam chrrrrrrrrr

Janine hat gesagt…

Hi,

also ich kaufe grundsätzlich meine Wäsche (BH,Slips, ectr. )selbst und auch nur für mein Wohlbefinden.
Gut das ein oder andere Teil in Rot.......
Wobei meine Partnerin meist mit mir zusammen
losgeht..... aber dann dauerts meist Stunden^^

Komisch ich frag mich grad, wo ich das hier
schreibe, was hab ich bloß früher mit der ganzen
Zeit gemacht die ich hatte als ex-Mann?

Lg Janine

Pieps hat gesagt…

Muss ich jez einglich meiner Frau au' Wäsche kauf'n damit du mich no' mehr lieb has' oder reicht welche aus'm Wäschekeller? Weil da hängt genuch rum! Un' in allen Fa'ben! riro riro riro Ferdchen zu Weinacht'n *seufz* riro riro riro

Inka hat gesagt…

Also, ich habe mir in meinem ersten Leben die Unterwäsche immer selbst gekauft und auch schon darauf geachtet, dass sie etwas eleganter ist als die im Superspar-Großpack vom Grabbeltisch beim Discounter. Heute muss ich mich immer bremsen, dass ich in der Dessous-Abteilung nicht meine letzten Euros auf den Kopf haue. Ich kann Dich also sehr gut verstehen. Irgendwie fühlt frau sich besser, wenn sie weiß, auch "untendrunter" gut angezogen zu sein. Das stärkt das Selbstbewusstsein.
Liebe Grüße
Inka

Pieps hat gesagt…

*KREISCH* Baby, Rudolf is' au'n Mädchen!!!!!!

Anonym hat gesagt…

Gulpp…ähh, was ist denn nun los.
Darüber habe ich mir noch gar keine großen Gedanken gemacht. In all meinen Leben habe ich mir die Unnerböxen immer selbst ausgesucht. Meine Frau war zwar immer beratend tätig, aber was gut sitzt habe ich immer selbst erfahren. Bis auf einmal. Da gab es Stringtangas so mit nur einer Kordel hinten und als Verbindung zur Hüftkordel einen Schmetterling. Die sahen so niedlich aus, in verschiedenen Farben.. Na, die haben aber so was von gekniffen. Also das war nicht zu ertragen. Aber sonst muss ich sagen das ich die Dessous nicht echt fühle wenn ich mit allem drum und dran angezogen bin. Da ist es für mich etwas egal ob da ne aktuelle Farbe oder ein berühmter Name in dem BH oder Slip steht. Der Moment morgens am Spiegel ist zu kurz und zu verschwommen ( bin immer zu spät morgens…) als das ich da drauf großen Wert lege. Aber …Achtung…Aldi 0815 Schlübber habe ich nicht….it is not cool man…
Kristin
PS: @ Rubinengel….sonst fragen wir hinter Svenjas Rücken mal eben Claudia…Grins

svuechiatrie hat gesagt…

Also... meine Kerlchen haben sich ihre Wäsche bisher auch immer selbst geholt. Was wohl daran lag, dass sie weder bei Mutti wohnten, noch dass ich ein Haltbarkeitsdatum hätte vorweisen können, was mich zum Kauf der Wäsche berechtigt hätte... ^^

Was die Frauen-Seite angeht stimme ich aber zu. Ich hab erst diese Woche wieder jede Menge Wäsche gekauft die wahrscheinlich niemand außer mir zu sehen bekommt. Reicht doch völlig zu denken: "Wenn DU wüsstest, was ich drunter habe... "

Rubinengel hat gesagt…

...Englischer Sex? Vermutlich von links*giggel
Nein Englischer Sex bedeutet schlicht "Nachmittags-Sex"... in gewissen Kreisen wird Englischer Sex auch als Erziehungsspiele mit der Peitsche bezeichnet. Ich kenn mich aus wa;-)
Kristin, Claudia fragen, ne guuuuuuuute Idee!!! Claudiaaaaaaa...
Svenja, wie ne Idee*doofgugg Ab nach hinten damit... wäre jetzt so meine Idee... oder zum kaschieren?*kopfkino*aaaaahhhhhrrrrr* Parero, nettes Tüchlein zum binden. Dieses Jahr waren auch so kleine Badröckchen hipp. Aber wenn ich mal so fragen darf, welcher Mann guggt der Frau in den Schritt? Ich dachte die glotzen einen immer auffe Titten oder den Arsch? *Hallo da hinten, das hab ich gehört, von wegen das denken den Pferden überlassen die ham den größeren Kopp*bösegugg*
viele liebe Grüße Rubinengel*wersonst*

Eggi hat gesagt…

Da bin ich ja typisch Kerl!!!

Klamotten kaufen ist der reinste Graus!!

Abgesehen es sind Motorradklamotten. ;-D

Ela kauft mir auch noch Kleidung für mich, da ich sonst immer noch die abgeranzten Sachen von vor 15 Jahren tragen würde. :-))

liebe Grüße

Eggi

P.S.: Bin heut schööööön Motorrad gefahren!!!!!

Hexe hat gesagt…

Also meinem Mann muss ich auch Unterwäsche und Socken kaufen. Nur Oberbekleidung, die sucht er sich selbst (mit meiner Hilfe) aus.

Dessous kaufe ich mir inzwischen mehr nach praktischen Gesichtspunkten. Ich bin ja schon alt und auch meine Figur ist sehr reichlich. Da ist es dann schön, wenn der bequeme BH auch noch schön ist. Ich kauf die am liebsten bei der Ulla P.

ღ Mummels kleine Welt hat gesagt…

Uppps...falsche Taste aslo nochma
Meine Wäsche kaufe ich mir selber...das wäre ja noch schöner.Mir muss es ja gefallen und passen soll es ja auch.Nur besondere Dessous die der Göga mal gesehen hatte wurden mitgebracht, aber die war mir doch zu ...naja zu rosa,pastellig und zu Spitzenlastig....brrrrr
Mein Männe lässt sich die U-Buxen mitbringen, da is er faul, außerdem weiß ich was gefällt und ich hab auch noch was fürs Auge.Aber meiner is noch viel besser er läßt sich zum Geb-Tag die Unterwäsche von meiner Mutti schenken(die ich natürlich berate)das is mal sowas von bequem.
Gruß Mummel

Hans hat gesagt…

Ich frage mich, ob einige schon mal was von sinnlicher Erotik gehört haben? Wenn ein Mann seine Frau gut kennt, dann kann er ihr auch mal Dessous mitbringen, von denen er sicher weiß, dass sie ihr gefallen! Wann und wo sie diese dann anzieht..... überlasse ich jetzt mal der Fantasie. :-) Und so ganz nebenbei... ich habe mir noch nie Unterwäsche von einer Frau schenken oder mitbringen lassen. Aus dem Alter bin ich lange raus, durfte früher nur meine Mama. :-)

shortend hat gesagt…

Ja, ich kaufe meinem Mann die Unterwäsche. Und meist bin ich zu geizig mir mal was richtig schönes zu kaufen. Sieht doch eh kaum einer... Hauptsache bequem.
Und wenn ich doch mal was schönes kaufe, dann mit meinem Liebsten zusammen, er darf dann aussuchen.

Liebe Grüße!

Shoushous Welt hat gesagt…

Also da hab ich ja richtig Glück mit meinem Mann. Erstens kauft er sich seine Wäsche selbst und zweitens mault er nicht, wenn ich mal wieder nicht widerstehen kann.

LG Shoushou

WinterRose hat gesagt…

Hallo Svenja, du kennst mich noch nicht, aber ich verfolge schon länger deinen Block. Mir kommt es schon fast vor, als wenn ich dich kenne.
Es ist wirklich sehr interessant hier immer wieder mal zu lesen. Vor allem deshalb, da ich den gleichen Weg gehe wie du.
Habe mir jetzt auch eine Seite erstellt. Ich muss natürlich noch viel dran arbeiten.
Aber egal, Kompliment für deine Seite. Ich werde gerne wieder kommen. Falls man dir private Fragen zu deinem Wandel stellen möchte, gibt es da eine Mail-Adresse?
LG, Tina

Sudda Sudda hat gesagt…

Natürlich!!

Wenn man sich schöne Wäsche gönnt, die richtig gut sitzt und ein Touch sexy ist, dann fühlt man sich doch ganz anders. Auch wenn es nur unten drunter ist und kein anderer davon weiß.

Luxusgefühl pur. Und für mich ein Gefühl, dass ich viele Jahre nicht hatte. Denn mit dem alten, hohen Gewicht fand ich mich in nix sexy. In gar nichts.

Das hat sich deutlich geändert.
Und u.a. hat auch dies mein Selbstwertgefühl gesteigert.


P.s. Mein Mann konnte schon immer prima selbst seine Wäsche kaufen. Und zwar reichlich. Für Freizeit UND Sport.

Drück dich!

yael hat gesagt…

Ich glaube, ich hab es noch nie erlebt, dass sich ein Mann seine Unterbüxen selber kauft.

Ferun Namid hat gesagt…

Also das Männer nie Unterwäsche für Frauen kaufen sollten ist sogar (glaube ich) wissenschaftlich beleget, denn in 99% entspricht der Geschmack des Mannes nicht dem der Frau, weil er mehr auf nuttig statt auf elegent steht. *g*
Da ist es doch wohl logisch, dass man diese Sachen selber und nur für sich kauft.
Auch wenn ich meist in bequemen Baumwoll Pinten rumlauf, das elegante ist nur für mich zum wohlfühlen genau wie das gut duftende Parfum.
Aufhübschen mache ich auch nur für mich und nicht für andere und das ist schon quasi mehr wie ein Ritual der Ruhe.

Ferun Namid hat gesagt…

@Stefan

Wir brauchen so lange, weil wir so unterschiedlich sind und nix richtig passt.
Zumindest hab ich das Gefühl.
Ich geh in nen Laden und will simple schwarze Stiefel ohne used Optik oder Klimbim und mit schmalem Schaft. Find die mal. Wenn man genaue Vorstellungen hat, dann dauert das immer, weil der neueste Trend nie dem eigenen Wunsch oder der Figur entspricht.
Das ist mein Problem.
Gäbs simple blaue Jeans und ich könnte mich bei einer Marke auf die immer gleiche Größe verlassen, wäre ich nach 10 Minuten mit einkaufen fertig.
Aber das geht nicht. Hab jetzt gefühlte 100 blaue Jeans, der gleichen Größe von einer Marke anprobiert und jede sitzt anders und nicht richtig. Meist ist nur eine von 100 perfekt und die muss gefunden werden.
Mich frustet sowas. Da ich auch machmal lieber wie Männer einkaufen würde. 30 Minuten in der City und alles besorgt.
Zack rein in den Einkaufswagen und zur Kasse.
So hätt ich mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens.

Bettie Mae hat gesagt…

hallo svenja, also bis vor ein paar jahren hab ich meine uw auch gekauft bekommen. aber seitdem kauf ich meine selbst, vor allem weil nur ich meine fem-größe kenne ^^
und ich hab die erfahrung gemacht, dass billige wäsche z.bsp. von kik oder so sich auch so trägt ( selbst c&a hat nur noch dieses billige netzmaterial). und halten tut das auch nicht lange. ich geh jetzt immer bei galeria rein. triumph bekomm ich da für 8-15 eur. und das sind einzelgrößen, keine 40-42 oder M. ich kauf mir lieber weniger, dafür hält sie länger. und ich muss gestehen, dass die optik bei mir erst an der zweiten stellle kommt. viel spitze mag ich gar nicht so.
lg Bettie

Anonym hat gesagt…

Früher als Single kaufte ich meine Wäsche selbst. Etwa alle 5 bis 7 Jahre zog ich einmal los und besorgte einen ganzen Schwung. Socken, Hemden, Hosen, Pullover, Schuhe waren alles überhaupt kein Problem ..... bis zur Heirat. Dann fing das Genörgele an, weil die Kleidung entweder nicht zusammen passen würde oder unmodisch wäre oder weiß-der-Geier was für "unmögliche" Eigenschaften hätte. Also übernahm sie die Angelegenheit, brachte mir von ihren Streifzüge Kleidung aus der Stadt mit und füllt damit meinen Schrank. Solange die Klamotten 1. passen 2. warm halten 3. bequem sind und 4. pflegeleicht sind, ist mir das auch ziemlich schnurzegal. Dieser Versorgungsmodus garantiert mir Ruhe vor jedweder modischen Kritik. Und seine Ruhe zu haben ist doch das Wichtigste für einen Mann.
Gruß
Lord Helmchen

Mort hat gesagt…

Ui, doch so viele, die das ihrer Partnerin überlassen? Für mich war's immer selbstverständlich, dass man sich das Zeug selbst kauft.
Allerdings hab ich auch noch keine Unterwäsche für Männer gefunden, die ich auch nur annähernd als "sexy" bezeichnet hätte. Irgendwie hat man doch eher die Wahl zwischen potthässlich (Tapetenmuster aus den 70ern haben auf Wäsche nichts zu suchen!), lächerlich (Comics, Rüssel, missratene Bermudas, Suspensorien-Look, ...), unpraktisch (es sollte schon alles reinpassen) oder strunzlangweilig. Auch bei den teuren Marken hat man eher längere Haltbarkeit oder mehr Bequemlichkeit als besseres Aussehen. Also nehm' ich halt "strunzlangweilig und bequem".

Mama Matunda hat gesagt…

Svenja meine Dessous suche ich mir selbst aus, ich muss mich schön und wohl darin finden ... den Geschmack von meinem Besten wird dabei eigentlich immer automatisch mit berücksichtigt :-)
Es ist ein schönes Gefühl zu sich dann zu sagen, eh Mädels das bist Du :-)

Tolles Weekend wünscht Dir Dani

Stefan hat gesagt…

@Ferun Namid

Vielleicht ist das Einkaufen von Klamotten ja ein
schönes Ding im Leben. Durch die Stadt streifen und Spass haben.

Männer fällen eben lieber Bäume und machen anderen Blödsinn.

Und "unsere" Sachen passen auch nicht immer.
Sieht nur so aus :-)))

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Nu kannze abba lanmsam ma wieder wach wehrn...

@Janine: Es geht um das eigene Wohlempfinden und Körpergefühl. Du kennst ja auch beide Seiten.

@Pieps: Ich weiß gar nicht, ob wir uns im Wäschekeller einfach was wegnehm dürfen. Ich glaub, das gibt Ärger...

@Inka: Nein, ich bin nicht verrückt nach Dessous und kaufe auch nur ganz selten etwas, aber erstaunt hat es mich doch, mit welchem Empfinden ich das heute tue. Schön, dass es dir gut geht. LG, Svenja

@Pieps: Rudolf? Welcher? Red Nose Reindeer?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Kristin: Nein, mir hat meine Frau früher auch die Unterwäsche gekauft und oft hat sie richtig tolle sexy Männerdessous ausgesucht. Ich hab das immer gerne getragen, weil ich gemerkt habe, wie sehr sie es gemocht hat. Ich hätte mir nur was Billiges gekauft.
Heute ist das eben alles anders. Claudie? Sitzt neben mir, soll ich sie was fragen?

@Svuechiatrie: Deine Männer mussten ihre Unterwäsche selbst kaufen? Find ich gut. Schließlich bist du nicht die Mama.
Und er "wenn du wüsstest" Gedanke gefällt mir gut. Denke ich sowieso andauernd :-)

@Rubinengel: lach... ja, die Engländer. Aber immer noch sympathischer als andere europäische Länder, bzw. wofür sie stehen.
Die Strandproblematik ist eine schwierige, aber dazu komme ich ganz sicher noch. Ich brauch nur noch mehr Fotos :-)

@Eggi: Du hast wirklich Glück mit deiner Ela, das muss ich dir mal sagen. Aber ehrlich gesagt, wäre es mir früher ebenso gegangen. Meine Frau hat die tollen modischen Jeans, Hemden und Schuhe angeschleppt für mich. Ich fands toll.
PS: ich bin Sonntag mit der Enduro durch den Stadtdschungel gedüst. Es war toll.

@Hexe: Das finde ich völlig ok. Es zeigt Verbundenheit, Vertrautheit und Nähe. Ich mag das. Und Unterwäsche darf gerne praktisch sein, aber sie muss auch ein wenig hübsch aussehen.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Mummel: Das meinte ich ja nicht, dass Frauen sich ihre Wäsche selbst kaufen. Das versteht sich ja fast von allein. Ich meinte, dass wir das nicht anderen zu Gefallen tun, sondern für unser eigenes Wohlbefinden.
Jungs haben eben einen anderen Geschmack. Aber wie kann etwas zu rosa, zu pastellig und zu spitzenlastig sein? Das geeeeeht doch gar nicht, liebe Mummel :-)

@Hans: Das sind ganz sicher Sachen zwischen Mann und Frau, die ihren eigenen Reiz haben und zu diesem Spiel kann natürlich auch schöne Wäsche gehören. Dennoch kaufen Frauen sich solche schönen Dinge auch ohne Gedanken an andere, sondern für sich allein.

@Shortend: Das ist eine sehr gute "eheliche Schlüpferkauf Verfahrensweise". Ich habe ebenso gelebt und es sehr gemocht. Glück hat er mir dir, dein Mann. LG, Svenja

@ShouShou: Gute Kombination. Du musst nicht, aber du darfst. Wäsche kaufen, meine ich...

@WinterRose: Na, dann bin ich gespannt, wie es in deinem Blog weitergeht. Bis jetzt hast du ja nocht nichts geschrieben. Aber ich bleibe dran, versprochen.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Sudda: Es ist doch wunderbar, wenn das gute Körpergefühl mit schwindenden Kilos zunimmt, oder? Ich kenne das selbst und liebe dieses Gefühl. Ach, Sudda. Mit welcher Power und welchem Durchhaltevermögen du deine Aktion "Weniger Sudda" durchhälst, das finde ich bewundernswert. Du bist meine LCHF Heldin.

@Yael: lach... Du hast deine Jungs eben immer sehr verwöhnt. Und weißt du was? Die mögen das, die Biester :-)

@Ferun: Ich meinte nicht so sehr: Wir kaufen unsere Unterwäsche selbst, sondern eher: Wir tun es für uns selbst, auch wenn die Sachen so hübsch sind, dass es schade ist, wenn sie nicht gebührend gewürdigt werden.
MIt dem Ritual gebe ich dir recht und ich zelebriere es jeden Morgen aufs Neue. Toll anziehen, hübsches MakeUp, etwas Parfum, letzter Blick in den Spiegel und los gehts....
Jeanshosen? Ich hab sogar auch ein paar Jeanshosen in blau, grau und schwarz und braun. Aber ich trage seit ein paar Jahren ausschließlich Röcke und Kleider. Ich kann nicht mal einen Grund dafür nennen. Ich fühle mich einfach wohler darin. Frauen haben zwar lange darum gekämpft, Hosen anziehen zu dürfen, aber sie müssen ja nicht. Und ich habe lange darum gekämpft, keine mehr anziehen zu müssen. Vielleicht schließt sich damit der Kreis. :-)))

@Bettie Mae: Die Umstellung auf die neuen Größen braucht wirklich einen Moment und vielleicht ein, zwei Fehlkäufe. Triumph? Bauen die nicht Motorräder? Und die haben jetzt auch Wäsche...?
Nein, im Ernst, die probiere ich mal aus. Danke.

@Lord Helmchen: Ich finde es völlig ok, wie ihr das macht. Es zeigt mir eine beständige, verlässliche Partnerschaft, in der die Rollen klar verteilt sind. Irgendwie hat es etwas von Liebe und Zuneigung, wenn die Gattin einem Unterwäsche kauft, oder? "Versorgungsmodus", lach... das ist ein guter Begriff, mein Lord.
Lieben Gruß, Svenja

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Mort: Doch, das gibt schon ziemlich coole Unterwäsche auch für Männer. Uni, KEIN MUSTER, leicht angechnittenes Bein, gedeckt Farben. Ich habs gemocht. Homme, oder so hieß die Marke. Bequem sind sie trotzdem.

@Mama Matunda: Stimmt genau, ein schönes Gefühl, sich so weiblich, hübsch und selbstbewusst zu fühlen. Schönes Wochenende aus Kiel, Svenja.

@Stefan: Ich mag es auch, ich muss mich nur erst aufraffen, weil das Anprobieren so nerven kann. Deshalb sind Schuhe viel schneller gekauft: Eben anprobieren ist kein Problem und manchmal lass ich sie sogar gleich an.

Pieps hat gesagt…

Genau Bäjbieh! Rudolf mit der roten Nase is'au' 'n Mädchen! Wie du un' ich!

Wa_heil, Jungsrentiere werfen ihr Geweih im Oktober ab und dann wächst den' erst wieder wat im April nach! Abba bei die Mädchenrentiere is' dat nämlich anders. Die schmeißen erst im Frühjah'! Sixxt un' deshalb is' Rudolf 'n Mädchen!

riese hat gesagt…

tschuldigung, ich kann das auch nicht ändern

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Un ich dacht immer, dat is'n Gehörnter. Abba dat die 'n Mädchen iss....

@Riese: Na hömma. Wir können doch nicht alle rüber machen. Ein paar müssen auch noch Männer bleiben. Wer baut denn sonst die Schuhregale, tapeziert, verlegt Teppiche, erfindet Autos, Computer und all so Zeugs, häh....?!
Ich merke gerade, dass Transfrauen wie ich, eine Katastrophe für den Feminismus sind. Shame on me. Ich werde darüber arbeiten müssen.

Volker hat gesagt…

Claudia sitzt neben dir?
*Knuddler* <--- den bitte weiterreichen
*Knuddler* <--- selbst behalten

:-)

Gruß
Volker

Morgen geht's inne Metro, da kauf ich auch mal wieder ein SixPack Schlüpper ;-)

Pieps hat gesagt…

Muss ja einglich schon :>

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Volker: Den geb ich ihr gleich. Aber den größeresn behalt ich selber :-)
Wir kochen gerade Gulasch und das riecht schon sooo gut.
Metro? Na gut, aber keine weißen, ja? Besser petrol oder so eine gedeckte Farbe.

@Pieps: Du kannst ja auch immer gut unter die Röcke gucken aus deiner Mausperspektive :-)

Volker hat gesagt…

Nee, keine Schie**er Feinripp Marke extragroß und bei 95° waschbar *kicher*

Gulasch? Mjam! \__________/ (Das ist der extragroße Teller.) Nudeln, Spätzle dazu?

Und das mit dem Knuddler ist etwas ungerecht, schließlich ist Claudia a bisserl größer als du. Also geb ich ihr noch einen ausgleichenden *Miniknuddler* dazu :-)

féizào hat gesagt…

Mein Freund kauft entweder selber oder lässt sich die Unterhosen von seiner Mutter mitbringen (die arbeitet im Versandhandel, kriegts also billiger). Mittlerweile hat er aber über 50 Stück angesammelt, die kriegt er in diesem Leben auch nicht mehr auf. *g*

Ach ja, son schöner BH, sowas würde ich mir auch gerne mal kaufen. Lohnt sich nur bei fast keiner Oberweite nicht. Also ist meine Unterwäsche langweilig. ;-)

Stefan hat gesagt…

Also jetzt mal ährlich!

Es gibt Bonbons die sind super eingepackt und schmecken ordentlich. Und es gibt Bonbons die sind standartlieblosnormal verpackt und schmecken himmlischjauchzendaufderzungezergehend.

So ähnlich siehts bei der menschlichen Verpackung auch manchmal aus.

Ganz entscheident ist, was drinstekt.
Am besten menschlich, freundlich, humorvoll, stark und immer für eine Überraschung gut.

Noch ne kleine Werbung: Falls mal einer (Svenja) ins ostwestfälische Bielefeld kommt, bei Schoko-Peters am Niederwall gibts die besten
Bonbons (nicht Unterwäsche).

Ela hat gesagt…

Hej Svenja,

ich kauf meine Unterwäsche in erster Linie für mich selbst, und wenn sie Eggi auch gefällt, umso besser. :-)

H&M hat wirklich tolle BHs, ich hab nur immer so´n Schwitzkastengefühl mit diesen Bügeldingern und mag da lieber Bustiers (die vertragen sich auch besser mit dem Rückenprotektor). :-)

*grins* Ich sortier Eggis 15 Jahre alten Lochünnerbüxen und Socken immer aus, wenn ich sie in der Wäsche finde und lege einfach neue in seinen Schrank. Merkt der manchmal gar nicht, sondern wundert sich nur, dass da gar keine Löcher drin sind, hihi!

Die liebsten Grüße und dicken Knuffl
Ela

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Volker: Das Gulasch ist super geworden. Ein Riesenkochtopf voller Rindergulasch Ungarische Art. Mit viel Paprika und Zwiebeln drin. Und dazu gibt es: GAR NICHTS. Keine Kartoffeln, kein gar nix. Das schmeckt einfach zu gut. Ich hab gleich für drei Tage gekocht. Ich krieg schon wieder Hunger :-)

@Feizao: Da hat dein Freund aber Glück mit seiner Ma :-)
Langweilige Unterwäsche güldet auch, es geht ja darum, sich wohlzufühlen.

@Stefan: Der Bonbonvergleich. Doch, den kann man gelten lassen, aber die meisten Bonbons packt man ja nicht aus, sondern schaut sie nur an. Und dann kommts schon drauf an, wie sie aussehen.
Danke für den Bielefeld Tipp (ich dachte immer Bielefeld gibts gar nicht?), aber ich ess doch keine Bonbons. Auspacken? Ja, auspacken schon.

@Ela: Ihr habt beide Glück miteinander, ihr seid eben echte Passer. Und Eggi? Ein typischer Mann eben und das ist ja auch gut so.

Volker hat gesagt…

Boah, wat bisse fiesmöppelich! Hast nix auf meinen Teller geschöppt *beleidigt guck*

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Volker: Du kriegst demnächst frisches, wenn du magst.

Volker hat gesagt…

Na gut. Den Teller hasse ja noch ;-)

Heute ist Samstag. Ab zum shoppen... und bring recht bald neue Geschichten mit :-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Volker: Ich sitze noch gemütlich im Nachthemd und trink meinen Kaffee. Keine Ahnung, ob ich heute überhaupt noch losgehe. Na, mal sehen...

chiefjudy hat gesagt…

Genau so ist das mit uns Frauen. In erster Linie wird das für uns selbst gekauft. Das mit dem Sexysein für einen Kerl, das ist nur die Dreingabe ;)

anima hat gesagt…

Tach, Svenja...

hier braucht Frau ja erstmal 'ne Stunde um sich durch alle Kommentare durchzuarbeiten - aber okay ... könnte ich ja auch einfach lassen :-D

Die Meinungen driften ja doch sehr auseinander. Bin doch leicht entsetzt in Anbetracht der Tatsache, dass sich einige Männer öffensichtlich immer noch von 'Mutti' (in Form von aktueller lebensabschnittsgefährtin, Ehefrau etc.) einkleiden lassen. Aber okay - jeder, wie er es braucht.

Mein Schweetheart ist schon groß und kauft sich seine Klamotten selbst - einschließlich Wäsche (mehr als Unterhosen braucht ein Mann doch eh nicht ...oder?)

Eine nette Verpackung, in Form von schöner Wäsche, macht zwar u.U. Lust auf mehr als nur anschauen und auspacken, aber letztendlich ist es doch wichtiger, was in der Verpackung steckt, resp. das Gesamtpacket ;-)
Zu Typen, die Dessous o.ä. für mich aussuchen und einkaufen habe ich eher ein gespaltenes Verhältnis - ergo kauf ich meine Wäsche lieber selbst.

P.S. Pastelltöne, Spitzen und Rüschen geh'n ja nunmal gar nicht - zumindest nicht für mich - aber wem's gefällt... ;-)

riese hat gesagt…

na prima, da wird die wichtige männerwelt, auf die firma GEMA reduziert. gema da hin, gema das machen, gema das bauen

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Chiefjudy: Und ich verzichte sogar noch auf die Dreingabe und tue es NUR für mich selbst Lucky Me!

@Anima: Ich finds ganz ok, wenn die Beziehung so eingerichtet ist, dass die Partner gegenseitig Versorgungsaufbaben übernehmen, auch wenn ich darüber wohlwollend schmunzeln kann.
Das Gesamtpaket, ja das ist das richtige Stichwort.

@Riese: Aber nein, so ist es doch nicht. Das Geld will doch auch noch verdient werden...

riese hat gesagt…

klar doch puppe, hau immer noch mal einen drauf. okay dann tu ich das mal nun, ich gehe zur arbeit, denj an mich nach 18:00 uhr dann ist das eine oder andere watt in deiner strom leitung auch von mir dabei

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Riese: Ich wollte dich nicht kränken, bitte entschuldige. Das sollte nur ein launiger Spruch sein. Ich verdiene mein Geld auch selbst. Und Strom? Ich weiß nicht mal, ob wir hier welchen haben.

Anonym hat gesagt…

@Alice und an alle Mädel mit viel Holz von der Hüttn: Unterwäschekaufen der reine Horror? Das kenne ich. Findet ihr nicht auch, dass Miederwarenfachverkäuferinnen richtig ekelhaft sein können? Wenn sie auf die Leiter steigen und irgendeine wenig gefragte Größe aus den oberen Regalen zerren müssen? Oder ist es der pure Neid? Na ja, mein Leben ist leichter geworden, seit ich herausgefunden habe, dass ich nur auf die Website eines ganz großen Versandhauses gehen muss (otto), dort das Stichwort "Entlastungs-BH" eingeben kann - sehr komisches Wort! Aber dann wird einem eine breite Palette an gut sitzenden Modellen mit ganz breiten Trägern präsentiert, manchmal sogar ganz hübsch, mit Blümchen drauf, und wenn man das Glück hat, sich an seine Größe zu erinnern, dann passen die auch und wenn nicht, dann kann man sie zurückschicken.
@Pieps: In diesen Cups kannst du dir ein Eigenheim einrichten oder eine Luxushöhle oder ein Schwimmbad oder was immer du willst!
lg
Ursula

Stefan hat gesagt…

Hallöle!

Liebe Svenja , seufz, ja doch es gibt Bielefeld.
Auch wenn ein KIELER Student angeblich vor ca 10 Jahren (in etwa) angedeutet hat das dem nicht so sei.
Ich weiß es ich wohn dort. Und da ich weder Drogen oder andere Haluzinogene, oder so, nehme und auch sonst völlig normal bin, kann ich nur bestätigen das Bie die schönste Baustelle am Teutoburger Wald ist. Ja das ist ungefähr da wo Varus die Römer besiegt haben soll.

Aber manchmal wäre ich gerne am Meer.


Ein Besuch lohnt trotzdem. Wie gesagt Schoko-Peters und Dessous gibts auch.
Wobei das Thema wieder hergestellt ist.

Gruezi

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Ursula: Geht mir genauso, wenn ich bei H&M und bei Vero Moda fragen muss, ob sie die Strickkleider auch in XL haben, oder ob die bei L aufhören. Pah... XL ist das neue M!

@Stefan: Die BielefeldVerschwörung geht von Kiel aus? Das wusste ich gar nicht. Und im Teutoburger Wald war ich schon mit dem Motorrad in 2007. Das war sehr schön dort. Ich schau mal wieder rein :-)

Rubinengel hat gesagt…

Ich sach ja nur Dessous Party *holdrio
Äh, Hase sach ma, haste meine Mail bekommen? Oder dümpel ich so im Spamfach vor mich hin, quasi ungelesen und so...
launige Samstachs Grüße vom Rubinengel

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Rubinengel: Na klar hab ich die bekommen, aber mir war heute nicht nach mailen. Morgen arbeite ich mein Mailfach leer :-)
Viele Grüße zurück, Svenja

Stefan hat gesagt…

Liebe Svenja schau bitte, bitte rein oder vorbei oder wie auch immer.

Wir haben nicht nur Schoko-Peters, Dessouläden und andere Frauengerechte Shops, es gibt auch einen Gummibärchenladen, gefühlte 200 Motorradspezialgeschäfte, eine Burg (echte) , eine Radrennbahn und man höre und staune auch einen Zweitligaclub. Von wegen Holzbein Kiel.

Übrigens wurde auch ein Kinofilm gedreht, die "Bielefeldverschwörung". Jaaha das alles gibt es in Bielefeld und jede Menge Baustellen.

Und natürlich so nette Jungs wie mich.

Rubinengel hat gesagt…

Laß dich nicht hetzen Süße, wollte nur mal horchen ob die überhaupt angekommen ist, wo ich doch gerne mal was ins Datennirvana schicke**pfeif
Mach dir nen netten Abend...ich werd ihn haben...Schatzi hat noch was gut zu machen*dumdium
viele liebe Grüße vom Engelchen

Ferun Namid hat gesagt…

@Stefan

ich hätts lieber einfacher. Ne richtige Shoppingtour mit Freunden mache ich maximal 2 mal im Jahr. Sonst bin ich eher genervt vom Shoppen.
Ich geh gerne querfeldein durch den Wald, da hab ich s lieber praktisch als chic.

@Svenja
Ich mache das Ritual nur mal am Wochenende, wenn ich ausgehe oder wenn ich einen Auftritt hab. Aber da gehört es ja auch mit zum Outfit. Ich fühl mich auch ohne Make Up wohl und trage selten Röcke und Kleider.
Die sind mir im Alltag zu ..nicht unbequem......unpraktisch....machmal.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Rubinengel: lach.... Gib mir etwas Zeit, ich bin so mit Posten und Kommentarmoderation beschäftigt, dass ich kaum zu etwas anderem komme.

@Ferun: Es ist wunderbar, wie vielfältig wir sind. Jede empfindet ihr Frausein ganz anders und genießt andere Seiten daran. Aber das ist bei Männern natürlich nicht anders.
Auftritt? Jetzt muss ich mal versuchen herauszulesen, was es damit auf sich hat.

Ferun Namid hat gesagt…

Ganz einfach! Auf meinen Blog gehen und unter dem Label Sternentanz schauen.
Der neueste Beitrag berichtet auch davon.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Ferun: Jetzt hab ichs gefunden. Ich schau mir gleich mal das Video von dir dazu an.

Anonym hat gesagt…

nein, ich darf meinem Gatten keine Unterhosen kaufen. Davon abgesehen, dass ich ihm ohnehin exakt die kaufen würde, die er sich selbst auch kauft, aber NEIN, er MUSS sie selbst kaufen. Im Gegenzug käme er selbstverständlich NIEMALS auf den Gedanken, MIR Unterwäsche zu schenken. Wie Du sagst: ich habe ja schon ausreichend. Körbchengröße? Nie von gehört... Außer ich würde ihm was unter die Nase halten und sagen "Bitte kauf mir das." Was aber auch nicht vorkommt. - Bei mir passt die Unterwäsche zur Kleidung: Wenn ich weggehe und darauf achte wie ich aussehe, dann die schönen Teile. Auch wenn die dann sowieso keiner sieht. Aber außen hui und innen pfui das geht gar nicht. Meine Omma selig sagte immer, dass man immer "ordentliche" Unterwäsche anhaben soll, weil man sich ja sonst schämen muss, wenn man einen Unfall hat und ins Krankenhaus kommt. Passiert mir ja auch quasi andauernd... Grüßt die Kuni

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Frau Kuni: Den Unfallgedanken habe ich auch schon gedacht. Was wäre wenn...
Daber das ist sicher völlig egal, wenn es einem richtig schlecht geht.
Und wenn jeder bei der Wäsche an sich selbst denkt, dann wird auch keiner vergessen. :-)

Anonym hat gesagt…

die Logik ist absolut bestechend - und außerdem mag ich mir bei einem Unfall nicht die guten Sachen ganz versauen. Oder gar VOM LEIB SCHNEIDEN LASSEN.... da werden wilde fantasien wach *kreisch*. Schneidet der Rettungsarzt lieber die guten Baumwollenen runter oder freut er sich über grüne Spitze? hm. - doch jetzt muss ich mich einem anderen brisanten Problem zuwenden: behalte ich die Jeans, die mir DHL heute gebracht hat? Der Schnitt ist perfekt, aber der schwarze Stoff zu schwarz, einfach brav und langweilig... was nun frau kuni?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Frau Kuni: Schwarze Jeans? Wenn schon Hosen, dann sind schwarze Jeans, wenn sie eng sitzen, das kleinste Übel. Sie könnten dann vielleicht als Treggings durchgehen.

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja! Leider kann ich keinen Kommentar zu Deinem Strumpfhosenrutschproblem mehr eingeben. Darum jetzt hier. Ich ziehe über die Strumpfis eine zweite Unterhose. Nicht sehr sexy,aber es hilft bei der Disziplinierung leicht flüchtiger Zwickel. Tina

Kommentar veröffentlichen