Donnerstag, 28. Juni 2012

Motorradreise Irland 2012


Eng­land und Schott­land haben mich so be­geis­tert, dass ich jetzt auch Irland und Wales kennen­ler­nen möchte, denn eines ist sicher, Links­ver­kehr, Tea Rooms und Black Pud­ding werden noch einige meiner Reisen beglei­ten. 

Bei schönstem Frühlings­wet­ter starte ich Ende Mai nach Esbjerg, um von dort mit der Fähre nach England zu fahren. 

Bei solchem Wetter macht sogar die Anreise durch Dänemark Spaß. Aus großen Wasser­ka­no­nen bewässern Bauern ihre Felder und manchmal bekomme ich etwas von dem feinen Sprüh­nebel aufs Visier. 

In Ribe lege ich eine kurze Pause ein und setze mich im Erik-Menveds-Vej ins Gras neben mein Motorrad. Ich bin in Gedanken ganz bei meiner beginnenden Reise, als ein Typ mit erwar­tungs­vollem Blick auf mich zuschlendert. 

Frau mit Motorrad gesucht steht fett gedruckt auf seinem Shirt. Ein Pykniker, dessen weiße Arme durch das schwarze T-Shirt perfekt zur Geltung gebracht werden. Ich gebe ihm eine Kost­probe meines bösen Blicks, der sonst für die Festnahme von Päderasten reserviert ist, worauf er sein Grinsen wieder einpackt und den Rückzug antritt. 


Die letzten 32 km bis Esbjerg sind langweilig und windig wie immer, aber dafür bringen sie mich zügig zum Fährterminal. Eine Tafel kündigt das Boarding für 16:15 Uhr an und sowie der Abfertigungsschalter besetzt wird, rolle ich an die Luke heran und gebe dem Mitarbeiter von DFDS mein Ticket, das ich zuhause selbst gedruckt habe. Ich bekomme eine Magnetkarte als Schlüssel für meine Kabinentür und werde durch­ge­lassen. 


Voller Euphorie düse ich auf der Enduro die stählerne Rampe zum Fahr­zeug­deck der Dana Sirena empor und werde ganz nach vorne in den Bug des Schiffes gewunken. Rück­wärts rangiere ich die leichte 250er dicht an die Bordwand heran. 


"Normalerweise sollen die vorwärts eingeparkt werden", spricht mich ein Deck­arbeiter an. "Ich weiß", grinse ich frech zurück und wir müssen beide lachen. Für das Verzurren der Motorräder ist auf dieser Fähre jeder selbst verantwortlich, das Material dazu ist an Bord vorhanden. Ich ergattere einen nagelneuen Spanngurt und verzurre die Green Cow mit wenigen Hand­grif­fen quer über die Sitzbank. Inzwischen habe ich den Bogen raus. Den Helm stülpe ich über den Rück­spie­gel, greife mir als einziges Gepäckstück meinen Tank­rucksack mit dem Wasch­zeug und meinem Abendessen, und mache mich auf den Weg in die Kabine. 


Die Preise auf der Dana Sirena haben es mir angewöhnt, mein eigenes Essen für den Abend an Bord mitzunehmen, denn ich kenne mich: Ab einer gewissen Preislage schmeckt es mir nicht mehr, egal wieviel Geld ich bei mir habe. 

Vermutlich ist dieses das einzige Schiff, wo es im Duty-free-Shop kein Bier gibt, denn ausge­rechnet daran habe ich nicht gedacht und heute abend läuft doch der Grand Prix Eurovision de la Chanson. Auch wenn ich keine Ahnung habe, wer für uns singt, fühle ich mich doch irgend­wie verpflichtet, dem Schlamassel beizuwohnen. Nicole war vorletztes Jahr, oder? 


Als ich die Show auf keinem der sieben Fernsehsender an Bord entdecken kann, wende ich mich erleichtert The Sentry zu, einem Buch, das ich im Duty-free-Shop gekauft habe. Gleich zu Anfang macht darin Pike, der Titelheld des Buches, die Mitglieder einer Streetgang fertig, die einen alten Mann verkloppen. Ich liebe die Stelle, an der Pike dem pickeligen Chef der Homies das Handgelenk bricht und der total zu jammern anfängt. 

Zufrieden mit dem Lauf der Gerechtigkeit knipse ich das Licht aus und lege mich schlafen. Morgen geht es in den Linksverkehr. Ich horche in mich hinein, ob ich aufgeregt bin. Ein wenig, aber nicht so sehr, wie im letzten Jahr.

Fazit: Das wird ein sehr langer Reisebericht und ich möchte den Blog damit nicht über Monate blockieren. Deshalb erscheint er komplett nur auf meiner Motorradseite Svendura.de. In dem Infokasten rechts ticker ich, wenn eine neue Folge fertig ist. Vielleicht habt ihr trotzdem Lust, hier zu kommentieren? Ich freu mich immer sehr über eure Kommentare und außerdem können Pieps und ich dann noch einmal unseren Senf dazugeben. :-)

Kommentare:

1 – 200 von 948   Neuere›   Neueste»
Pieps™ hat gesagt…

Nur der Pike hat dat mi'm Handgelenk so gemacht, wie wir immer, näää ^^

Funny hat gesagt…

Wenn du den schrecklichen Rest auch so schön erzählst, kann es ja nur gut werden ... wenigstens für uns :)

Gut gemacht, Baby!

Anonym hat gesagt…

Hach ja, England, Schottland, Irland ... will ich auch mal wieder, wenn auch mir vier Rädern.

Schön, wieder von Dir zu lesen.

Gruß,
Ma Rode

Zirkuskind hat gesagt…

YEEEAH!!
Ich LIEBE deine Reiseberichte!! :)
Liebe Grüße!

Inka hat gesagt…

Schön, dass Du wieder heil zurück bist! ich freue mich schn auf die einzelnen Kapitel Deines Reiseberichts und finde, sie sind auf der Svendura-Seite auch besser platziert als hier.
Liebe Grüße
Inka

Nordlys hat gesagt…

Hach...schön Svenja und Pieps...
es geht los mit der Geschichte.
Das mit dem besonderen Blick hat mich schallend lachen lassen...ich seh den *Guten* wie er sich davon trollt...lach.
Kein Bier..hm...kein Grand Prix Eurovision...war ja auch schöner zu lesen oder??
Ich freue mich nun jedenfalls auf die Tour.

Liebe Grüße von Nordlys

Stefan hat gesagt…

Hi Svenja,
na wer fährt denn da mit dem offenen Mapping? ;)
Schön dass du wieder zurück bist. Hab schon sehnsüchtig auf deinen Bericht gewartet. Ich freu mich schon riesig auf deine Fortsetzungen.

Schöne Grüße Stefan

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Ja schon, aber wir machen ja immer nur bis: "Aua, ich geb auf."

@Funny: Bis jetzt bin ich selbst ganz begeistert und könnt wieder losfahren. Aber warte mal die ersten Tiefausläufer ab...

@Karin: Du meinst die vier dicken Unimogräder, oder...?!

@Zirkuskind: Oh, danke, lieb von dir. Jetzt hab ich auch richtig Lust gekriegt, alles aufzuschreiben. Und sooo viel Fotos und nicht auf allen bin ich drauf :-)

@Inka: Danke schön, Inka. Ich habe lange überlegt, wo ich die Episoden poste, denn ich weiß, dass manche sich nicht gerne auf eine andere Website ziehen lassen, umgekehrt besetzt es sonst den Blog für Monate. Danke, du Liebe.

@Nordlys: lach... Ja, das war wohl tatsächlich ein Guter, aber was treibt ihn, mit diesem Shirt durch Ribe zu rennen? Wenn ICH das tragen würde, wäre das ja ganz was Anderes...

@Stefan: Gut gesehen, Baby. Gut gesehen. :-)
Und schon über 18 TKM problemlos damit gefahren.

SoD hat gesagt…

hehe ich habs vorher auf deiner svendura gelesen und dachte, hach schade, hier kann man ja gar nicht kommentieren :( siehe da! hier stehs auch :)

Wie hat dir der K60 auf dem Bike gefallen? Ich habe den Reifen seit gut 6 Wochen und ich bin schier begeistert:) ich will nie wieder einen anderen Reifen haben:D Ich hab noch nie einen so tollen Reifen bei Nässe gefahren :)

wie läuft das mit dem verzurren der Bikes auf der Fähre eigentlich? Hast du das einfach über die Sitzbank gepackt, festgezurrt und fertig?
ich freu mich schon die nächsten wochen von deiner Reise zu lesen :)
lg steffi

Q-Treiber hat gesagt…

Toll, es geht los.

Bin schon mächtig gespannt.

LG Christian

Öre hat gesagt…

Hej,

endlich ist die Pieps-Svenja-freie Zeit ohne eure Berichte vorbei, juchu. Aber sag mal Pieps, wo hast du dich denn wieder rumgetrieben, als der Kerl deine Svenja angemacht hat? Bestimmt einen Polse verschlingen.....Freu mich auf die nächste Zeit, danke.

Maike/ eule hat gesagt…

Super - das geht ja prima los. Ich freu mich auch schon auf die nächsten Kapitel. Obwohl am Wochenende gehe ich erstmal Wikinger spielen und Ritter verhauen ;-) - Piepps, willst Du mit? Schön Burgfräulein spielen und den Kreuzrittern Wasser in die Rüstung kippen?

Aber schreibt schön weiter, ich versprech auch zu kommentieren und den Blick merk ich mir für den ersten Touri, der mich fragt, ob ich auch ganz autentisch die Unterwäsche weggelassen habe *bösenBlicküb*

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@SoD: Der K60? Ich möchte das nicht vorwegnehmen, aber er hat mich erstaunt. Schade, dass ich keine Freigabe dafür habe.
Ich hab das Bike nur mit einem Gurt über die Sitzbank verzurrt. Das Motorrad sollte auf dem Seitenständer stehen. Auf Unterlegkeile vor den Reifen habe ich verzichtet, aber den Gang dringelassen. Wenn die Ratschen der Gurte funktionieren, ist es ganz einfach.
PS: ich sitze schon an Tag 2, aber das dauert immer länger, als es zu erleben :-)

@Q-Treiber: Ja, es gibt auch vieeeel zu berichten...

@Öre: Pieps hat im Tankrucksack geschlafen, sonst hätte sie ihn in die Hand gebissen, aber die Stelle kommt erst in ein paar Wochen dran.

@Maike: Das wäre genau das Richtige für Pieps. Ritter Pieps vom Mausestein.
Sowas fragen dich Typen echt? Boah, du musst unbedingt den Todesblick totaler Verachtung üben.

zimtapfel hat gesagt…

Juhuu, ein neuer, wunderbar geschriebener Svenja-Reisebericht! Ich freu mich schon auf die Fortsetzungen und hoffe, du lässt dir zwischen den einzelnen Folgen nicht allzuviel Zeit. :-)
Bin schon so gespannt, wie es sich mit den diversen Engländern, Walisern und Iren so angelassen hat.
(Waren überhaupt Iren da? Eine größere Anzahl von denen hat während deiner Reise mit ihren Sangeskünsten in ukrainischen Fußballstadien Europa schwer beeindruckt. http://www.11freunde.de/artikel/danke-irland )

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Zimtapfel: Danke schön, du Liebe. Ja, ein paar skurrile Ereignisse waren schon dabei. Und während der Spiele hab ich wiederrum die Iren, Engländer und Waliser im Pub unterhalten. Jedenfalls denke ich, dass sie sich an mich erinnern werden :-)

Anonym hat gesagt…

Jutta hat gesagt...
"und gebe dem Mitarbeiter von DFDS mein Ticket, das ich zuhause selbst gedruckt habe. "
Meine liebe Svenja, das ist natürlich mal eine clevere Idee, um die Urlaubskasse zu schonen. Aber sag mal, hat wirklich niemand Deine Fälschung erkannt? Hast Dich wohl vorher bei den Kollegen vom Betrugsdezernat schlau gemacht, tststs....(Kopfschüttel). ;)

Ganz liebe Grüße

Jutta aus Osthessen

yael hat gesagt…

Ach, schön, Svenja, wieder von dir zu lesen! Und dann gleich so eine dicke Schwarte. Ich bin ja sowieso ein Fan der Svendura-Seite und freue mich auf den ganzen Bericht!
Ländliche Grüße von Yael

Andrea hat gesagt…

Och menno, auf der Seite kann man ja gar nicht kommentieren! :(

Aber: YAY! ein neuer Reisebericht. In Irland war ich vor ewigen Zeiten auch mal, ich bin schon sehr gespannt auf deine Erlebnisse!
Nach Wales fahre ich dann im August für ein Wochenende, wenn wir auf Mount Snowdon klettern.

Aber nächstes Mal wenn Du The North [tm] unsicher machst, guckst Du mal in Manchester vorbei? Du darfst auch auf meinem Sofa übernachten.

Und Linksverkehr rockt. Just saying...

Diana *a Live worth living it* hat gesagt…

Endlich, tut gut mal wieder was von dir zu lesen

LG Diana

mo jour hat gesagt…

hej, da bist du ja wieder :-)
und dann gleich so eine tolle geschichte voller reiselust ....
wie schön!
allerliebste grüße
aus dem heißen südwesten
von mo + katz!

Matilda hat gesagt…

Jippiiehh .. Svenja ist wieder da :D

Schön dich wieder zu lesen. Und dann noch, das es dir so gut gefallen hat. Ich schau dann mal in deinen Enduroblog, da schreibst du ja bestimmt die ausführliche Geschichte ?!

Vielleicht magst du ja mal bei Gelegenheit über meinen Vogesentrip schauen ... der war nämlich auch klasse. So als Newbiesozia betrachtet.

Nicole hat gesagt…

Juhuu, endlich gibt es die besten Reiseberichte von der ganzen Welt! :-)

Schön, dass Du wieder da bist!

LG, Nicole

Anonym hat gesagt…

Also ich habe jetzt 2 Wochen Urlaub, den ich auf Grund 4beinigen Nachwuchses zu Hause verbringen werde und bevor ich früh die Tageszeitung mir zu Gemüte führe, freue ich mich ( hoffentlich) täglich auf die Urlaubspostings. Die sind einfach götttlich und es ist mir Jacke wie Hose wo sie stehn. Hat Pieps auch Buntstifte? Oder warum malt er schwarze Wolken?
Liebe Grüße
Martina

moppedhexe hat gesagt…

Schön, dass du wieder da bist! Freue mich auf die Berichte von deiner Irland-Tour!Bin schon ganz gespannt. Werde sie aber erst in einer Woche weiter lesen können, weil`s für mich jetzt erst mal auf "Girlstour" mit dem neuen Mopped geht. Hab ich auch was, worauf ich mich schon mal freuen kann...;-))
Ganz liebe Grüße
Die Moppedhexe

Anonym hat gesagt…

Waaaaah, Svenja ist zurück - wuhuuuu!
Deine Reiseberichte sind einfach hammermäßig gut und das sage ich als nicht-Motorradfahrerin und nicht-Camperin. Ich wäre total dafür, dass Du das hauptberuflich machst... Hallo, liest denn hier kein Verlagschef mit???????

Liebe Grüße - auch an Miss Pieps
Nina

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja,
ich bin Ende Mai 2 Wochen alleine auf meiner Transalp durch Schweden und Finnland gefahren und wurde von Kollegen und Freunden für "verrückt" gehalten :-) .
Ich habe deinen Blog und deine HP erst kurz vor meiner Tour entdeckt und las mich voller Begeisterung durch alle Seiten. Es ist echt klasse, wie du schreibst und deine Berichte machten echt Lust alleine los zu fahren - es einfach zu machen.
Ich freue mich tierisch auf neuen Input!
Liebe Grüße von Astrid

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Jutta: Das ist wirklich prima, oder? Trotzdem hab ich immer ein schlechtes Gefühl, wenn ich mit einem Stück zerknittertem Papier aus meinem Drucker dort ankomme. Hat bis jetzt aber immer geklappt :-)

@Gesche: Hey du, schön, dich mal wieder zu lesen. Ich guck noch immer zur Seite, wenn ich an deiner alten Wohnung vorbeifahre.

@Andrea: Doch, doch, die Kommentare kann man im Blog abgeben unter diesem Posting. Ich freu mich doch so über jeden Kommentar.
Manchester? Unbedingt gerne. Lieben Dank, Andrea.

@Diana: Dank dir. Macht auch Spaß, mal wieder etwas zu schreiben.

@Mo Jour: Ja, das war wirklich ein Start voller Reiselust, aber warte nur die Entwicklung ab. Ein Monat ist lang...

@Matilda: Ja, die vollständige Story steht auf der Motorradseite, aber im Blog immer ein Hinweis oben rechts auf den aktuellen Tag. Dein Vogesentrip? Klar, das lese ich voller Interesse. Danke dir.

@Nicole: Danke, du Liebe.

@Martina: Danke dir. Täglich ist wohl nicht zu schaffen, aber ich bin fleißig dabei und den aktuellen Tag nenne ich oben rechts in der Box. Pieps? Die malt Wolken in allen Farben :-)

@Moppedhexe: Du hast ein neues Bike? Muss ich gleich mal gucken kommen. Gute Fahrt wünsch ich dir.

@Nina: Wow, danke schön für das Lob. Ich glaub, es macht gerade soviel Spaß, weil ich überhaupt keinen Zwang habe. Keinen Lektor, der mein Svenja Deutsch entschärft und keine Termine. Grüße an Pieps richte ich aus, danke Nina.

@Astrid: Das finde ich echt klasse, Girlspower eben! Die Honda ist auch ein Supermotorrad für solche Strecken. Schreib doch mal, falls es irgendwo etwas über deine Reise zu lesen gibt. Mich interessiert auch Finnland sehr.

Funny hat gesagt…

Cool, Tag 2 ist on.

Großartig :) Vor allem die Stelle mit dem Spanngurt :)

Nordlys hat gesagt…

Hallo Svenja ...und Fruken Pieps...
schön das es weiter geht. Ich meine immer dabei zu sein...
aber als dann die Lammfrikadellen gekauft wurden...habe ich mich schnell davon gemacht...schmunzel.
Was hat denn Fruken Pieps dazu gesagt...ich glaube nicht das die so etwas mag.Also beim nächsten mal...nix von Lamm bitte...lach.
Aber es ist wieder schön mit Euch beiden durch das Land zu fahren....und ein bissel meinen man wäre wirklich dabei. Träume sind ja wohl erlaubt...und ich liebe diese Träume.
Danke sagt Nordlys

Ursula Currywurst hat gesagt…

... und die Zeichnung von Zelt und Grill ist ja wohl genial :)

Pieps™ hat gesagt…

Nur meine a'me Lämm_sch'n-Fräkadelle ham wir neb'n dem Baum auf'm Kämmpingplatz beerdigt, näää ...

Nordlys hat gesagt…

Pieps...das hast Du richtig gut gemacht.
Einen tollen Sonntag wünsche ich Euch...mal die Sonne zu Euch schieb...liebe Grüße von Nordlys

PröppkeSchicksPanoptikum hat gesagt…

hallöchen
svenja
ich weiß zwar nicht was ein offenes mapping? ist, aber ganz praktisch finde ich dieses schwarze kunststoff-zubehör-teil für langhaarige fahrerinnen! ganz zur not kannst du das ja beim nächsten proletenangriff als hinternzwicke benutzen ;-)
bis bald, freu´ mich auf mehr
ute

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja,
ist Linksverkehr nicht wahnsinnig gefährlich? Also, ich habs gehört von jemanden, der das mal probiert hat, um sich auch auf eine England-Tour vorzubereiten. Da kommen einem ja hunderte von Falschfahreren entgegen...

Öre hat gesagt…

Hej Pieps,

aber die Leberworscht stand doch auf deiner Packliste, oder hattest du die schon auf der Fähre verputzt????

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Funny: Ja, das mit dem Spanngurt war wirklich lustig und ich freu mich, dass ich so einfach helfen konnte. War ja Nothilfe, gewissermaßen...

@Nordlys: Was denn verkehrt mit Lamm? Du meinst wegen niedlich? Aber wenn ich doch immer so'n großen Hunger hab unterwegs...

@Madame Curie: Hat Claudie genial hinbekommen. Das Zelt so genau und beim Kocher krieg ich jedesmal Appetit, wenn ich die Zeichnung sehe.

@Pieps: Das wüsste ich aber. Du hast alles in dich hineingestopft und das mit den verschwundenen Heiz Beanz glaub ich bis heute nicht, dass da ein großer schwarzer Mann kam und die Dose leergegessen hat, während ich kurz zum Klo war. Hmpff...

@Ute: Mapping ist so Jungskram, aber die Haarspange ist mein Ersatz für die in meinem Haar. Damit steck ich mir die Haare knapp unterm Helmansatz zum Dutt. Und eine zerbrech ich jedesmal. Außer diesmal: Ich hatte ja Ersatz mit. Aber die Idee als Geheimwaffe find ich auch gut.

@Anonym: Ja, total sogar. Deshalb hab ich ein Projekt, dort den Rechtsverkehr einzuführen, indem ich das manchmal vormache. Außerdem: warum heißt es denn wohl, "driving on the right side of the road." R I G H T Side!

@Öre: Frag mal, ob noch es irgendwas von unseren Lebensmitteln bis auf die Fähre geschafft hat. Die waren nämlich auch im Tankrucksack, genau wie eine gewisse kleine Maus.

Nordlys hat gesagt…

Svenja...nein nicht wegen niedlich...ich mag einfach nur kein Lamm...und die süße kleine bezaubernde Pieps ja auch nicht...oder???
Übrigens...wo sind denn die gemalten Bilder...ich finde die einfach nicht...möchte die aber auch gerne sehen...hab doch das große Piepsfieber bekommen...und das ist leider nicht heilbar...schmunzelgruß von Nordlys

Pieps™ hat gesagt…

No' nie was von Gepäckoptimie_sierung gehört? Häää? ... Un' da gehört au' der Prowälljannt zu ... BURPS ... 'schulligong ... jaaaaa_haaaa ... *eifrig nick* .... gehö_hööört!

Bernd hat gesagt…

Also hier kommentieren, auch wenn ich nur zufällig über Svendura hierher gestolpert bin. :)

Klasse Reiseberichte! Und ich kann es kaum erwarten die nächsten Reisetage nachzuerleben. Ich bin übrigens immer wieder erstaunt, welche Reisen Du mit so einem "kleinen" Mopped unternimmst. Also, jetzt aber schnell an die Arbeit und die nächsten Tage in Worte fassen, bitte bitte... :)

Gruß,

Bernd

scrooge hat gesagt…

Schön, dass ihr wieder da seid! Ihr scheint ja eine tolle Zeit gehabt zu haben. Wenn ich das lese, kriege ich wieder richtig Fernweh! Aber mein Urlaub muss noch gut 6 Wochen warten, dann werden der Gatte und ich wohl gemütlich ein Stück an der Ostsee entlang radeln. Aber nächsts Jahr wird es hoffentlich mal wieder Irland oder Schottland! Wie ging es übrigens mit dem Zelten?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Nordlys: Doch, ich finde gerade Schaf besonders lecker. Es schmeckt so intensiv nach sich selbst. Pieps? Das ändert sich manchmal in wenigen Minuten, was sie mag und was nicht. Wer weiß das schon so genau? Im Zweifelsfall ist immer alles verschwunden. Piepsi? Sie hat doch ihren eigenen Blog. Sie sind beide rechts in meiner Linkliste. Schau doch mal rein...

@Pieps: "Optimisierung", genau. Da brauchst du danach ganz viel Medusin, du Kneule, hmpff...

@Bernd: Ja, schön, dass du es bis hierher geschafft hast. Danke für den Kommentar. Kleines Bike? Ne, ne, ist doch ne 250er :-)
Nein, im Ernst, ich liebe leichte, hochbeinige Enduros. Die KLX wiegt nur 138 kg und macht SO viel Spaß.
Tag 3 ist fast fertig, ich mach nur noch die Chromleisten dran, Infoboxes und so.

@Scrooge: Dann wünsch ich dir einen wunderschönen späten Augustsommer. Das Zelten? Nee, das darf ich jetzt noch nicht verraten. Aber bis jetzt gut. Hast du gesehen, dass Tag 2 Online ist? Der aktuelle Tag ist oben rechts immer verlinkt.

scrooge hat gesagt…

Ja, Tag 2 habe ich bereits gelesen und warte mit Spannung auf die weiteren Tage. :)

Kingsizefairy hat gesagt…

Da bist du ja wieder :-D
Ich hatte schon gespannt auf deinen neuen Reisebericht gewartet. Hoffentlich hast du dir keinen Leprechaun mitgebracht. Die können ziemlich lästig sein, die Jungs, und haben nix als Flausen im Kopf ;-)

Pieps™ hat gesagt…

"Pieps? Das ändert sich manchmal in wenigen Minuten, was sie mag und was nicht. Wer weiß das schon so genau?

Nur Schüpps mag ich immer, näää ... un' Körsch-Leberworst ...

Pieps™ hat gesagt…

... un' Schweinebauchrolle-Schokokeks-Sänn'witsch ... un'dein Onktrekoht muss ich immer probier'n ... un' Blauer Schlumpf mit die bunt'n Streus'l un' Schokoknack un' Tzaaaahne drauf ... un' Mäkkes ... un' ... tut tut tut ... Hallo Mr Dick? ... Ja, hier is' die bezaubernde Pieps ma' wieder ... ich nehm' Pizza mit Spaghetti un' Stratzjatella ... ja, geht auf der Tzwännja ihre Ka'te... wie immer ... Tschööööö_hööö, bis gleich ... tut tut tut ...

Sven...ja !! hat gesagt…

Wenn Du so weiter machst, Pieps, passt Du bald nicht mehr in Svenja`s Tasche! Schön das Sie Dich heile wieder mitgebracht hat und schöner noch, dass Du auf Sie aufgepasst hast.
Welcome home!

riese hat gesagt…

irland? mit einer grünen zwiebacksäge?
du wirst nir doch, noch, immer sympatischer.
erst norge nun irland. ich bin schon mal gespannt auf den reisebericht, der ist bestimmt wieder zum schießen, mit der verfressenen maus (die leider hungern muss) und der giftig grünen kawa

Pieps™ hat gesagt…

@ Tzwänn...ja !!: Nur meiner Tzwännja ihre Tasche hat Produktvergrößerung ^^ ... weil ich bin ja no' im Wachstum, weißte ...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Scrooge: Ich hab selbst Spaß daran, wenn ich beim Schreiben alle Tage noch einmal erleben. Aber ein paar sind dabei, die würde ich am liebsten überspringen.

@Kingsizefairy: Ja, diese Biester. Nee, nix mitgebracht. Außerdem hab ich ja schon Pieps.

@Pieps: seufz... ja, das sind zwei Sachen, auf die kann man sich bei dir wirklich verlassen. Und Cola...

@Pieps: Ja, ja, ja... Die Liste ist unendlich und erstaunlich, wo überall "Körschen" raufgehören.

@Svenja: Ach, da ist noch Platz genug für die kleine Maus. Nur nach dem Einkaufen wird es immer eng, wenn da die Entrecotes mit drin sind.

@Pieps: Im Wachstum, genau. Hmpff...

Funny hat gesagt…

Mapping ist bei uns Mädchenkram, die Jungs brauchen das gar nicht zu wissen :)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Riese: Irgendwie war dein kommentar in Spam gerutscht, aber jetzt seh ich ihn und kann auch antworten. Yep, mit der grünen Zwiebacksäge und für die irischen Straßen ist die auch genau richtig, aber das kommt ja erst in Tag 4 oder 5 dran.
Nein, die Maus ist nicht verfressen, die hat nur manchmal immer ein wenig sehr viel Appetit. Genau wie ich...

@Funny: Stümmt auch wieder...

Maren hat gesagt…

Svenja.....endlich wieder! Mir hat echt was gefehlt. Ich hoffe, Du hattes eine gute Reise. Liebe Grüsse, Maren

Pieps™ hat gesagt…

Un' manchma' hab' ich au' Dorst, nääää!?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Maren: Dank dir schön. Gute Reise? Warts ab, das kommt noch alles...

@Pieps: Seufz... du hast manchmal einfach alles, Mäuschen.

Pieps™ hat gesagt…

Abba am meist'n hab' ich dich lieb ^^

Funny hat gesagt…

Tag 3, wie schön :) Ja, sind diese Kanäle nicht toll? Bin gespannt, wie es weitergeht.

Pieps™ hat gesagt…

Nur ich hab' au' immer Klickersprache gemacht mit mein' Knack-Frosch ... Immer so klickerklacker knack, klickerklacker knack ... dat wa' voll kuhl, näää!?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: seufz.... schmel dahin.

@PFunky Girl: Ja, Kanäle finde ich sowieso total spannend. Auch letztes Jahr in Schottland den Caledonian Canal. Aber zum Brecon Canal komme ich noch einmal auf dem Rückweg. Lass dich überraschen.

@Pieps: Lol. Wie süß, mein kleiner Schatz. Ja, du hast die mit deinem Knackfrosch ganz schön kirre gemacht. Und mich erst, weil ich immer dachte, Greeny klappert mit den Hufen.

Marilette hat gesagt…

Dein Tag 3, ein Genuss zu lesen!
Das Foto von Trev Beadle´s Butchershop in Chipping Norten ist schon allein die Strapazen der Reise wert. Stark.

Dieses urtümlich Brüchige des Mauerwerks und das mit abgehängtem Fleisch dekorierte Erker-Fenster mit dem "Shabbyteil" drüber ist etwas ganz Besonderes, was manch einen wohl an "gute alte Zeiten" erinnert. Was für eine feine Ästhetik! Ich frage mich ja, ob es den Einheimischen eigentlich bewusst ist?
Schöööönnnn! (Ich habe Wales als Kind geliebt.)

Anonym hat gesagt…

Ms. Muhliusster, you are great!
Thymi

Anonym hat gesagt…

Hi Svenja,
ich lese unbekannterweise auch mit.Ich freu mich immer auf Deine neuen Erlebnisse.
Grüße aus München
Sabine

Anonym hat gesagt…

Ms. Muhliusster .... aaaaaaaaaaaamaziiiing, Du Herzchen!
Keiner schreibt so schön wie Du...

LG Nina

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Thymi: Danke Thymi. Und du müsstest mal sehen, wie hochnäsig ich gerade gucke...

@Sabine: Oh prima. Danke, dass du dich meldest. Ich freu mich immer, von einer Leserin zu hören. Nicht einmal jede Hundertste gibt einen Kommentar ab, aber du :-)

@Nina: Hihi, danke schön, Nina. Ich hab so gelacht, als ich meinen Namen auf der Quittung entdeckt habe.

chris hat gesagt…

Hey Svenja!

Danke für Deine tollen Reiseberichte!
Sie sind sehr fantasievoll geschrieben und eine Inspiriation.
Werde dann nächstes Jahr auch nach Schottland fahren und jede Menge Steaks essen! ;-)

Alles Gute!!!

Karan hat gesagt…

Huhu Svenja,

hei, macht es Spaß., Deine Erlebnisse zu lesen!

Die Frage ist nun: stillt Dein wunderbarer Reisebericht mein gerade wieder sehr akutes England-und-Irland-Fernweh, oder facht er es nur noch mehr an? Man wird sehen...

Liebe Grüße
Karan

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Mrilette: Ich finde es toll, dass du es ebenso empfindest, denn genau das habe ich auch gedacht. Ich war richtig begeistert von dem Geschäft und ahne und befürchte, dass die EU in ihrer Gleichmacherei diese kleinen Läden nur schwer überleben lässt. Umso besser fand ich Trev Beadle's.
Du hast mal in Wales gelebt? Das ist ja spannend. Dahin komme ich auf dem Rückweg noch einmal ganz ausfühlich, aber das können wir jetzt ja beide noch nicht wissen. Ist ja erst Tag 3...

(dein Kommentar war leider im Spam Ordner gelandet, deshalb erst jetzt)

@Chris: Machst du echt? Cool. Und bitte probier die Scottish Angus Steaks und Flake Alure und Real Ale und Zelten in Durness. Und dann musst du mir bitte schreiben, wie es war, ja....?!

@Karan: Es facht an, ich weiß das. Manchmal lese ich meine eigenen Berichte im Winter nicht, um nicht in unzufriedene Sehnsucht zu verfallen, weil die nächste Tour noch soweit weg ist. Aber du mit deiner tollen Musik bist doch dort genau richtig aufgehoben. Und dann freu ich mich, etwas von dir zu lesen.

Bernd hat gesagt…

Gerade Tag 3 verschlungen. Wo bleibt Tag 4? :)
Schnell her damit. Und dann am besten so schnell wie es geht gleich wieder los und Reiseberichte verfassen. Gute Arbeit. Bitte mehr davon!

Gruß,

Bernd

PS: Und die Steaks...mjammmm!!

Eggi hat gesagt…

Hallo liebe Svenja,

Deine ersten drei Tage habe ich förmlich reingezogen!! :-)

Und wir sind nun auch grad dabei, unseren Schwedenbericht zu machen.

Wir sehen und bei BvZ! ;-)

LG

Eggi

Michael hat gesagt…

Hi Svenja,

wie immer ein super Reisebericht, ich bin schon gespannt, wie es weiter geht.

Wegen Deinen Reiseberichten hab ich dieses Jahr nach 10 Jahren Motorrad Abstinenz mit dem Endurowandern überhaupt erst angefangen und es bisher trotz schlechtem Wetter nicht einmal bereut. Man lernt beim Alleinreisen so schnell, so viele Leute kennen, das hätte ich vorher nie gedacht.

Viele Grüße
Micha

Anonym hat gesagt…

Na, bis Tag 3 läuft ja alles bestens. Das Wetter ist herrlich, die Straße nicht überfüllt und der Zeltplatz gemütlich. (Und natürlich fehlt der svenjatypische Humor nicht, den wir alle so lieben.)
Schätze ich das richtig ein, dass deiner Planung eine tägliche reine Fahrtzeit von etwa 3 Stunden zugrunde liegt und du schon relativ früh, etwa gegen 14 Uhr, beabsichtigst, dein Zelt aufzuschlagen?
Gruß
Lord Helmchen

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Bernd: lach...Ich hoffe, dass ich Tag 4 am Wochenende fertig bekomme. Claudie hat schon ihre Zeichnungen fertig, die Übersichtsskizze, die Tagesroute, das Fährschiff. Ich muss die aber noch scannen und montieren, dann die Fotos aussuchen und den Text schreiben. Aber bei der miesen Wettervorhersage bin ich guter Dinge, ein bisschen was zu schaffen :-)

@Eggi: Ich bin gespannt auf euren Bericht, darauf, was ihr so erlebt habt. Wir sehen uns bei BVZ...

@Micha: Ehrlich? Meine Reiseberichte haben dich mit dazu angeregt, mit dem Endurowandern zu beginnen? Oh, das freut mich sehr und macht mich ein bisschen stolz. Aber ganz ehrlich: Es macht so, soviel Spaß. Und gerade allein kommt man unterwegs immer gut ins Gespräch. Ich wünsche dir tolle Reisen und eine wunderbare Motorradsaison. Vielleicht lese ich einmal etwas von dir...?! Schreib doch mal.

@Lord Helmchen: Ja, du hast ungefähr recht. Ich fahre morgens zwischen 8 und 9 Uhr los, besichtige am liebsten Kleinstädte, gehe frühstücken, kaufe gegen Mittag ein und mache mich am Nachmittag auf die Suche nach einem Campingplatz. Das Zelten ist ein wichtiger Teil meiner Reise und nicht nur zur Nachtruhe da. Ich liebe es, schon zwischen 14 und 15 Uhr Lager zu machen und den Nachmittag am Zelt zu verbringen. Ich brauche viel Zeit, um in Ruhe mein Tagebuch zu schreiben. Dazu kommt das Lesen als wichtige Urlaubsbeschäftigung. Ich hab auf dieser Reise tatsächlich 8 Bücher gelesen. Reine Fahrzeit? vier bis fünf Stunden. Ich mache oft einen doppelten U-Turn, um zu einem Fotomotiv zurückzufahren und halte immer an, wenn mich etwas interessiert. Oh, ich könnte sofort wieder losfahren...

Tengai-Marcus hat gesagt…

Endlich wieder Reisefutter mit der Cow....jubel. Und jetzt ist es sogar offiziell..Du bist adlig! Lady Muhliuster...und mit diesen Bildern der Landschaft sehe ich Barneby Dir schon vors Moped springen :D
Meine Tengai wird grad gerichtet, und die Stellschrauben haben meinen Körper verlassen - es wird also wieder...
Gruß Marcus

Christoph Nikolaus hat gesagt…

Erstmal riesen Lob für deine Reiseberichte @svendura

Das hat meine Freundin voll angesteckt auch nach Schottland zu wollen. Deshalb gehts im August für 2,5 Wochen dort hin, fast die gleiche Route wie du gefahren bist.
Ich war schonmal dort, 2008, mit Auto. Bin echt gespannt das ganze mit Motorrad zu erleben. Meine erste ganz große Tour als A-Führerschein-Neuling :D

Meinen Bericht gibs dann unter http://motorrad.pixelstreet.net

Ich hoff du kommst schnell vorran mit deinem Irland Bericht, wir beide warten schon Sehnsüchtig drauf ;)

leocat/Kathrin hat gesagt…

Hallo, Svenja, nachedem ich am Wochenende die ersten beiden "Folgen" deiner letzten Reise gelesen hatte, hatte ich plötzlich so einen richtigen Schub Fernweh. Und da aus organisatorischen Gründen das Stillen dieses Verlangens momentan gar nicht drin ist, habe ich einfach nochmal komplett deinen Schottland-Reisebericht gelesen und die beruhigende Erkenntnis gewonnen, dass ich vielleicht in 20 Jahren noch nicht zu alt für so eine Unternehmung bin. Und bis dahin hab ich das Kind hoffentlich aus dem Haus ;-)

Freu mich auf die nächsten Teile! (Aber bitte nicht so viele Bilder von brutzelnden Steaks - mir läuft gerade beim Anblick des 3. Teils so dermaßen das Wasser im Mund zusammen...)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Markus: Danke Markus. Und wie schön, dass es dir schon wieder besser geht. Der Begriff Flugente bekommt eine völlig neue Bedeutung durch dich :-)

@Christoph: Danke schön für das Lob, ich freu mich darüber. Die Reiseberichte machen mir selbst soviel Freude und sind schon vorher wichtiger Bestandteil der Reise. Ist es nicht erstaunlich, wieviele kleine Episoden man unterwegs erlebt?
Schottland im August? Ich bin so gespannt, ob ihr auch so überwiegend gutes Wetter haben werdet, ich wünsche es euch. Und hoffentlich ist es so schön, dass ihr in Durness oben auf der Klippe zelten könnt. Das ist es wirklich wert.
Auf deinen Bericht bin ich schon so gespannt. Bitte ticker mich noch einmal an, wenn es etwas zu lesen gibt, daran möchte ich unbedingt Anteil nehmen.
Irland? Ich denke zum Wochenende habe ich Tag 4 fertig.
Gute Reise euch beiden. Liebe Grüße Svenja

@Leocat: Ach, du Liebe, wie schön. Es macht mich richtig stolz, dass du den Reisebericht Schottland als Mittel gegen Fernweh liest, obwohl ich weiß, dass es das erst recht anfachen kann. Die ersten Tage nach meiner Irlandreise war ich sooo gepestet, aber jetzt kann ich es kaum erwarten, wieder loszudüsen.
Und was die Grillfotos betrifft: Geht mir genauso. Bei PLAZA sind gerade T-Bones im Angebot...

Abalone hat gesagt…

Habe gerade den dritten Tag gelesen.

Du löst bei einem vielleicht ein Fernweh aus, das ist ja kaum zu glauben ;o)

Freue mich schon auf die Fortsetzung!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Abalone: Ach menno, ich könnte auch schon wieder losfahren, gerade weil heute so schönes Wetter draußen ist. Bis Dänemark würde ich heute noch schaffen...
Die Fortsetzung habe ich hoffentlich zum Wochenende fertig. Außer wenns Wetter zu gut ist, dann geht zuviel Zeit fürs Grillen drauf :-)

Abalone hat gesagt…

Na das wär's doch: mich einfach in mein Auto setzen und los, egal wohin ich lande.... okay, würde mein Arbeitgeber jetzt nicht so witzig finden, von daher 'erquicke' ich mich an deinen Erlebnissen, auch wenn ich dank Grillwetter warten muss (also bei mir ham' 'se Schiet-Wetter angekündigt.... wofür soll ich denn nun die Daumen drücken?)

;o)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Abalone: Ich hab meinen Urlaub auch ziemlich ausgereizt. 10 Tage, also zwei Wochen hab ich aber noch übrig. Und wohin ich dann fahre, das weiß ich noch nicht. Aber bitte schon einmal drücken, das kann nur gut sein.

Anonym hat gesagt…

EINFACH NUR GENIAL!!!!!!!!!!!!!!!!

LG Astrid

Anonym hat gesagt…

Sehr schöner Reisebericht! Macht garantiert viel Arbeit, liest sich aber wunderbar.
Viele Grüße aus München

Blondisoph hat gesagt…

Liebe Svenja, du hast dich gefunden! Zumindest liest sich dein Reisebericht so: allein genüsslich durch sanft-hügelige Landschaften fahren, dabei aufgeschlossen für Begegnungen bleiben und mit Pieps als Gesellschaft und dem Entwerfen der Reiseberichte ausreichend ausgelastet sein - machst du gut! Ich habe nach nur 2 Jahren (seit der letzten großen Motorradtour) schon fast vergessen, wie sehr man das Allein-Reisen genießen kann, aber langsam fällt es mir wieder ein. Auch wenn meine Urlaube gerade anders aussehen - schön zu wissen, dass man nur zur richtigen svendura-Seite springen muss, um sich wieder Anregungen für richtig tolle Zweiradurlaube zu holen und zu träumen. Hach... Freue mich auf die Fortsetzungen und bin gespannt, wie das Wetter mitspielt! LG aus dem Süden, Blondi

Hans hat gesagt…

Hallo Swenja, das schlimmste an deinen Berichten ist das Fernweh, das nicht mehr weg geht. Nicht aufhören - BITTE !!!
Gute Reise - gesunde Heimkehr
Hans aus den bayerischen Bergen

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Astrid: Danke dir, aber warte ab, wie es sich in wenigen Tagen entwickelt.

@Anonym: Danke schön. Arbeit ja, aber die macht mir viel Spaß.

@Blondisoph: Danke, Blondi. Deine letzte Motorradtour ist erst zwei Jahre her? Dann bist du ja noch voll im Saft und könntest jederzeit wieder einsteigen. Vielleicht schwingt das Pendel ja irgendwann wieder einmal zurück. Gerade neulich las ich von einer jungen Frau, übrigens auch einer Polizistin, die sechs Wochen in Spanien unterwegs war. Auch alleine mit dem Motorrad. Liebe Grüße zurück und schön, dich wieder zu lesen.

@Hans: Gerade habe ich auf deiner Website geguckt, da kommt bei mir Fernweh in Richtung Süden auf. Danke, Hans.

Michael hat gesagt…

Hallo Svenja,
ich hab gerade den 3.Tag gelesen (ich schaue jeden Tag nach ob es schon weitergeht) und freue mich schon auf Tag 4. Es ist wieder eine klasse Bericht der mich, wie alle anderen vorher, an vielen Stellen zum Schmunzeln bringt
Viele Grüße aus dem Rheinland
Michael

Christoph Nikolaus hat gesagt…

ICK HAB NE IDEE:

wir müssen für Svenja nen Tablet+Solar-Panele Crowdsourcen, damit se auf ihrer Tour schon die Berichte schreiben kann und wir nicht so lange warten müssen :D

Ausserdem: Ihr Gehalt als Community zusammen spenden, damit se von einem Urlaub in den nächsten Urlaub fahren muss, damit es noch viiiiieeeel mehr Berichte gibt :D

Marilette hat gesagt…

@ C. N.
Nö.
1. ... würde Svenja dann ja gleich facebooken können.

2. ... würde die tolle Zusammenarbeit mit Claudia villeicht nicht mehr so schön sein.

3. Pieps würde sich vernachlässigt fühlen und nur noch rummotzen.

:-) ♥

Frierefritz hat gesagt…

Puh, bin ganz ok von "an´s Ende der Kommentare scollen"... bin gespannt auf die Fortführung, lese sie dann aber wohl erst nach unserem Nordseeinsel-Nordseestrand-Wellen-Sand-Ruhe-Windumdienaseweh-Kinderlosen-Urlaub lesen !
LG Ute

Nordlys hat gesagt…

Ach...das war wieder schön...die Bilder...und alles was so von Ms. Muhliusster kommt. Man möchte einfach mit...auf den unendlichen Straßen einfach die Freiheit spüren.
Mit sich alleine sein...oh nein ich habe Pieps beinahe vergessen...also alleine mit Pieps...auf einem schönen Campingplatz...die Ruhe genießen...und den Tag verarbeiten...und Nachts in die Sterne schauen und Traumschlafen.
Danke für's mitnehmen...ich mache nämlich immer schnell mein Kopfkino an.

Liebe Grüße Nordlys

Benno hat gesagt…

Schönes Ding! Hab schon lange auf 'n neuen Resisebericht gehofft. Der hier ist wie immer sehr liebevoll gestaltet, ich bin gespannt auf die nächsten Tagesberichte. Ich hab mich vor 2 Jahren aufgrund dieser Seite das erste Mal mal aufn Tripp nach Schweden getraut mit meiner ollen DR sechsfuffzich. War ein Erbenis. Vielen Dank dafür! Mach weiter so und viel Spaß auf der Insel!!!

Jojo hat gesagt…

Hi Zwänja, hi Kneule O´Mouse!
ICH BRAUCH MEHR! ;-) Ich hab keinen Plan, wie das geht, aber Ihr schürt eine Sucht, und das ist überhaupt nicht gut für mich. Wenn ich hier die vielen Andeutungen zu interpretieren versuche, dann hat das was von dem Klappentext eines Krimis - man muss das Buch lesen und der Spannungsbogen will einfach nicht abreissen, wenn man einmal angefangen hat zu lesen...
Es ist einfach ungeheuerlich wie sehr wir hier alle an "Deinen Lippen hängen" und uns wünschen, dass Du doch bitte Tag und Nacht durchschreibst, damit wir Dir folgen können.
Mensch, Leute, lasst die Svenja doch mal in Ruhe und textet sie hier nicht zu, die Svenja hat doch auch noch ein Privatleben! So! (ok, ok, Memo an mich, ich sollte aufhören böse zu sein...ich bin doch eigentlich selber nicht besser und wünsche mir die freie Zeit für Svenja ja genau so eigennützig dafür, das sie die Finger nicht mehr von der Tastatur lässt.)
Svenja und Claudia, (und die kleine Moleskine Maus), ihr macht das klasse. gerne warte ich so lange, wie es dauern wird.
Christoph hat da eine sehr gute Idee,- wir finanzieren der Svenja die nächsten Urlaube und statten sie mit Equipment aus, damit die Berichte dort entstehen, wo die Geschichten passieren.

Liebe Grüße
der jojo

Pieps™ hat gesagt…

@ der Jojo: Nur was meins'n du mit an der Tzwännja ihre Lipp'n häng'? Häää? Häää?

Tzwäääääää_nnjaaaa, will der Jojo dich ebwa küss'n??? ... *schon mal die fäuste ball* ...

Jojo hat gesagt…

Uiiii, mausestark kombiniert Mrs. Sherlock Mouse,- da habe ich mich wohl unmausverständlich ausgedrückt. Das sagt man so wenn man es ganz toll findet, wenn einem jemand aus einem Buch vorliest, das kennst Du doch bestimmt auch, wenn die Svenja Dir eine Gutenachtgeschichte vorliest. Dann biste doch bestimmt auch ganz hibbelig, wenn die Svenja so erzählt, das Du Dir alles gaaanz bunt und lebhaft vorstellen kannst. Dann hast Du Mäusekino in Deinem Kopf und dann nennt man das an den Lippen hängen...
@ Svenja - da ist aber bald mal Aufklärung angesagt,- lange dauert das nicht mehr und dann wird der Nachbarsjunge doch noch interessant... ;-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Michael: Danke, Micha. Ich hab gerade selbst viel Spaß dabei, die Fotos für Tag 4 zu bearbeiten und den Text aus dem Moleskine abzutippen.

@C.N.: lach... Genau dafür habe ich mir vor Jahren das erste Netbook, den EeePC gekauft, ihn dann aber doch nie auf Reisen mitgenommen. Neee, das muss ich zuhause in Ruhe machen. Am liebsten sogar erst im Herbst, aber solange halte ich es never aus mit dem Schreiben. Gespannt bin ich auf DEINEN nächsten Reisebericht.

@Frierefritz: Einen schönen Urlaub wünsche ich euch. Nach eurem Urlaub gibt es sicher schon ein wenig mehr zu lesen.

@Nordlys: Pieps kann man wirklich nicht vergessen, dafür sorgt die kleine Maus schon selber ganz munter und lautstark. Viel Spaß im Kopfkino :-)

@Benno: Das hast du? Ich erinnere mich an eine E-Mail von dir. Und auf der ollen DR650 bin ich auch eine Weise unterwegs gewesen. Ein tolles Motorrad, oder?!

@JoJo: Das ist so süß von dir, es so zu beschreiben. Danke, JoJo. Die vielen kleinen Erlebnisse sind es, die einen Urlaub so einzigartig und beschreibenswert machen. Ich finde es selbst schade, dass ich es nicht schneller schaffe, die Tage fertig in html zu gießen. Bis zu einer Woche brauche ich, wenn ich jeden Tag ein wenig mache und mich am Wochenende voll reinhänge. Claudie ist mir meistens um einen Tag mit den Skizzen voraus. Vermutlich wird es so sein, dass ich im September schon wieder auf Tour bin, bevor Irland zu Ende beschrieben ist. Aber einerlei: Ich freu mich immer, wenn es noch etwas zu berichten gibt. Ganz mager ist die Zeit, wenn die letzte Seite online steht und die nächste Reise noch soooo lange hin ist. Aber erstmal habe ich noch endlos Stoff. 25 Tage kommen noch...

@Pieps: Ach, jetzt sagst du was, aber als dieser Typ in Irland, dazu kommen wir noch, da hab ich dich gar nicht so laut gehört. Hmpff...

@JoJo: Hör nicht auf die kleine Maus. Sie hat Angst vor jedem Besuch, dass der ihr was wegessen könnte, oder noch schlimmer: Dass ein Veganer mit Diabetes bei uns einzieht :-)

Pieps™ hat gesagt…

@ der Jojo: ... *strahl* ... jaaaaa_haaa, meine Tzwännja liest mir immer Gu'nachtgeschicht'n vor ... un' dann küsst sie mich ... so auf die Störn oder auf die Naaaaaase ... *grübel* ...

Un' bei dem ein' Tüpp in Örrland, da war ich Nindscha-Krieger ... un' da hab' mich voll lautlos angeschlich'n ... Nur dat has' ja no' nich' ma' du bemerkt, so gut hab' ich dat gemacht ^^

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Ja, Mäuschen, da warst du ein richtiger Ninja Krieger und hast mich beschützt. Du bist wirklich die süßeste kleine Maus, die man sich nur wünschen kann. Seufz...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Marilette: Du hast wirklich Recht komplett von Erstens bis Drittens. Danke, Marilette. Und ich hab keine Ahnung, wieso dein Kommentar zuerst im Spamordner verschwunden ist. Sorry, aber das ist Blogger, das war ich nicht :-)

Iris hat gesagt…

Hallo Svenja!
Ich lese schon seit einiger Zeit Deine Reiseberichte. Nächstes Jahr fahren wir auch mit dem Motorrad nach Schottland.
Ich freue mich schon darauf wie ein Kind auf Weihnachten :-)
Bin schon gespannt auf den Rest des Berichtes von Irland

Pieps™ hat gesagt…

Boah, Bäääääjbieh, has' du geseh'n gestam ... der Klitschko? Wie du neulich im Pabb, näää ^^... nur wir ham ja au' gewonn' ... *strahl*

Nordlys hat gesagt…

Guten Abend sag...
hundert mal hab ich schon geschaut ...warum...naja ...ob es etwas Neues gibt.
Warte schon so gespannt auf weitere Folgen.
Mit einem Nindscha-Krieger ist ja gut durch Irland fahren...schmunzel.
So alleine sollte Frau ja auch nicht durch die weite Welt ziehen...gelle Pieps??

Pieps...ich habe Korscheis...magste auch was ab????

Mal eben zu Dir beame....


Ganz liebe Grüße in den Norden von Nordlys

Pieps™ hat gesagt…

@Nordlys: Momääännnt, dauert no' was. Ich muss ers' no' alle Kommas für die Tzwännja mach'n. Jaaaaa_haaaa, muss ich, näää Tzwännja ^^ ... *edding abschleck und auf bildschirm schreib*

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Iris: Ja, fahrt ihr? Oh, wunderbar. Ich hoffe, dass ihr auch soviel Glück, bzw. sowenig Pech mit dem Wetter habt, wie ich im vergangenen Jahr. Schon jetzt wünsche ich euch eine gute Reise und viel Spaß in Schottland.

@Pieps: Wir ham aber nicht so geschwitzt, oder?!

@Nordlys: lach... Ja, meine kleine Ninja-Maus ist immer bei mir. Heute bin ich mit Tag 4 noch nicht ganz fertig geworden, aber es fehlt nur noch ein Jota.

@Pieps: Kreisch.... Gib mir bitte den Edding, Mäuschen. Du bekommst dein Faber Castell Buntstifte und ganz viel weißes Papier. Hmpff...

Anonym hat gesagt…

Zu der Irland-Reise nur ein Kommentar:
NEID !

Liebe Grüße

Jenny

Anonym hat gesagt…

Ich liebe deine Reiseberichte, mach bitte so weiter.

MfG. Melanie

Pieps™ hat gesagt…

"Heute bin ich mit Tag 4 noch nicht ganz fertig geworden, aber es fehlt nur noch ein Jota."

Chriiiiiiie ... der Tzwännja fehlt no' der Yoda für unser'n vört'n Tach ... Komm schnell Brauner Blitz ... äääääh ..... ich meinte natörlich .... junger Padawan, nach Dagobah reiten wir müss'n ... den Yoda hol'n aus die kleine Hütte *landkarten raff* ... Heee, Brauni, has' du mein Lich'schwärt geseh'n? ... Hüüüüa Hüüüüa .... galoppel galoppel .... Aim ä puhr lounsomm Jedi-Ritter wiß ä long wäj houm ... trallala

Die Kichererbse hat gesagt…

Jemand hat Tag 4 gelesen

Anonym hat gesagt…

Noch jemand hat Tag 4 gelesen.

Du kannst davon ausgehen, dass ich üblicherweise im Stundentakt nachschaue, ob was Neues drauf ist.

Auch dann, wenn ich das Neue gerade gelesen habe ;-).

Auch dann, wenn ich nicht jedesmal einen Comment abhebe. Es gibt da eh nur eine geringe Auswahl wie "Neid, Geil, Super, Unnachahmlich, Schön, mehr, ....".

"Der" Franz

Nordlys hat gesagt…

Habs auch eben gelesen...den Tag 4...aber den muß ich nochmal in aller Ruhe lesen und dann kann ich erst einen Kommentar abgeben....
Nur mal schnell überlesen reicht mir nicht...ich will schon mehr davon haben...

Grüßle von Nordlys

Funny hat gesagt…

Zu alt, ja klar! Du wirst noch als Svenduroma Geschichte schreiben :)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Jenny: Geht mir gerade selber so, ich könnte sofort wieder losdüsen. Nur erst müssen Geld und Urlaubstage nachwachsen :-)

@Melanie: Danke Mellie, das mach ich ganz bestimmt.

@Pieps: Seufz... Ich ahnte, dass du den so verstehen würdest. Und NEIN, wir gucken am Wochenende nicht noch einmal alle Folgen von Star Wars hintereinander! Aber netter Versuch, Mäuschen. Hmpff...

@Kichererbse: Ja, aber wer...?

@Der Franz: lach... Danke, das ist süß von dir. Jetzt wird es aber erstmal wieder einen Moment dauern, bis Tag 5 erscheint. Obwohl, erlebt ist er ja schon...

@ Nordlys: Hihi, ein Kommentar also, der noch gar keiner ist. Na, du hast aber Tricks drauf :-)

@Funny: Ob ich mir schon einmal die passende Domain dazu sichere? Gute Idee, Funny, gute Idee. Svenduroma, gröhl...!

Pieps™ hat gesagt…

"Nur erst müssen Geld und Urlaubstage nachwachsen :-)"

*gießkanne von fensterbett zerr* ... *zum urlaubskalender wetz* ... *urlaubskalender großzügig gieß* ... Duuuuuuu_huuuuuu Tzwänja, wo is'n unser Spa'buch?

Die Kichererbse hat gesagt…

Ja, DAS frage ich mich auch manchmal ... *gröööööhl*

Anonym hat gesagt…

Zitat:@Der Franz: ..... Jetzt wird es aber erstmal wieder einen Moment dauern, bis Tag 5 erscheint. [b]Obwohl, erlebt ist er ja schon...[/b]

Eben. Und du hälst das ABSICHTLICH zurück, um uns auf die Folter zu spannen.... darüber müssen wir uns mal unterhalten! ;-)

Q-Treiber hat gesagt…

Svenduroma... *pruuust*

Das dauert ja dann wohl noch mindestens 40 Jahre, so jung wie du noch bist.

Und am "wieder losdüsen wollen" sind die Moppeds schuld, meins wollte auch partout nicht in Richtung Arbeit fahren und bockte ohne Gepäck wie ein Kälbchen mit ner Biene im Hintern.

LG Christian

P.S. Tag 4 gelesen

Carole hat gesagt…

Liebe Svenja;

Deine Reiseberichte lassen sich soooo gut lesen. Es ist immer toll, wie du schreibst und alle deine Erlebnisse mit uns teilst. Schade daß du soweit entfernt wohnst, dich würde ich gerne mal persönlich kennenlernen, zumal uns so einiges Gemeinsames verbindet. Wenn du meine HP auf www.carole-tg.de liest, weißt du warum.

Ganz liebe Grüße aus dem Südwesten der Republik, wo dich auch schon in deinen Berichten verewigt hast.

Mach weiter so !!

Carole /(TG)

Christoph Nikolaus hat gesagt…

@svenja: nun mal nicht theatralisch werden. Fürs "die Welt erleben" is man nie zu alt, außer man fühlt sich so. Zu alt ist man erst wenn man in der Kiste und in 1m Tiefe liegt ;)

Grml Artikel schon wieder durchgelesen, wann kommt der nächste? :)

Ich halte jetzt soooo lange die Luft an bis endlich die restlichen Tage online sind... So

Lg der Nikolaus

Marilette hat gesagt…

Halte es mit Paolo Conte:

"It's wonderful, it's wonderful, it's wonderful
good luck my babe, it's wonderful,..."

Tag 4, welch ein runder Tag! Bunt illustriert mit abwechslungsreichen, ausgewählt "svenjaliken" optischen Eindrücken, garniert mit "claudialen" grafischen Cartoonalien, kleinen charmanten, witzigen Episoden (Oma und rothaariger !Junge!) mit auflockernden Dialogen, humorvoll beschriebenen lukullischen Fressalien (der triefende Wurstburger!) der Region und einem krönenden Abendritual, auf das Verlass ist. :-)

Fühle mich partiell in meine Kindheit versetzt, wenn mein Vater uns selbstausgedachte Gute-Nacht-Fortsetzungs-"Soaps" erzählte, die stets damit endeten, dass die "Helden" nach einem abenteuerlichen Tag schlafen gingen und dem nächsten Tag erwartunsvoll mit einer rhetorischen Frage entgegen sahen. Der "Hook" hatte immer wieder gesessen, wie bei deinen Erzählungen, die so plastisch/filmisch daherkommen.
Ein Lesevergnügen. Auch ein Schreib- und Gestaltungsvergnügen, oder wie geht´s ab in der DuoInfernale-Schreibwerkstatt?

Gespannt auf die Fortsetzungen verbleibt
mit lG´s an die Damen, Marilette

Anonym hat gesagt…

Die Berichte sind immer spannend und informativ - wir möchten mehr davon !

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: KREISCH... NEIN, so geht das nicht. Komm, gib mir die Gießkanne und nimm dir einen Keks. Ich mach dir Augsburger Puppenkiste an, ja? Du magst doch Urmel so gerne.

@Kichererbse: Zu früh ist nie.

@Der Franz: lach.... Genau, erlebt ist es schon, aber dennoch. Du musst dir das mehr wie Daktari, oder Raumschiff Enterprise, vorstellen, wo es auch nur eine Folge pro Woche gab und nicht wie bei Marienhof jeden Tag eine :-)

@Q-Treiber: Na gut, aber 40 Jahre sind schnell um und die wollte ich ja mindestens noch, oder wenigstens 20. Bald gehts wieder los, aber noch steht Greeny beim Händler zur Inspektion.

@Carole: Danke, Carole. Die Reisen und das Schreiben darüber sind mein liebstes Hobby. Deine Website sehe ich mir in Ruhe an.

@Christoph Nikolaus: Du liest einfach zu schnell, oder guckst du nur die Bilder, häh...?! Stop, stop, nicht die Luft anhalten. Der nächste Tag ist doch schon in Arbeit. Puh, das war knapp...

@Marilette: Oh, danke schön. So ein tief empfundener Kommentar. Ich freu mich sehr darüber. Ja, um Erlebnisse rund um das Essen kommt man bei mir nicht herum. Für Vegetarier ist das sicher eine Qual, aber das ist keine Absicht. Ich esse nur mit so ungeheuer viel Genuss und Freude. Und England ist DAS Land dafür. (Ich wette, das hat noch niemand gesagt)
Die Schreibwerkstatt? Claudie und ich haben viel Spaß dabei. Sie sitzt an ihrem Zeichentisch, ich am Computer und Pieps spitzt die Buntstifte an. Die Fortsetzung ist schon im Entstehen.

@Anonym: Danke euch. Mal sehen, was ich auf der Reise noch alles erlebe, aber sicher gibt es auch langweilige Tage. Aber dann will ich wenigstens gut essen :-)

april hat gesagt…

Ich habe gerade Teil 1 - 4 hintereinander weggelesen. Wie immer: wunderbarer Reisebericht mit interessanten Eindrücken, perfekt bebildert und mit einem Schuss Humor versehen. Nun will ich aber sehen, dass ich dran bleibe.
Herzlichen Gruß, April

Pieps™ hat gesagt…

Nur kann ich lieber "Die rote Zora" ... oder wenigslich "Luzi, der Schreck'n der Straße" ... mit die Friedrich un' Friedrich un' wie der freche Junge der die immer ablux'n will un' Klawir üb'n muss ... dat ist soooooo kuhl ... *kekschen mampf* ... un' Orm'l is' voll Beeebi ...

Die Kichererbse hat gesagt…

Aber wenn du eh noch als Oma unterwegs bist, reicht es ja auch in 30 Jahren :)

Kennst du eigentlich das eine Lied? .... :)

Björn hat gesagt…

Moin Svenja,

endlich mal wieder ein Bericht von dir. Schon lange drauf gewartet. Vielleicht steht Irland bei uns auch bald an. Schottland war der Wahnsinn. Ich hab übrigens eine tolle und unauffälligere Lösung bzgl. des Steckers. Wenn du Interesse hast meld dich mal, dann schicke ich ein Bild.

Beste Grüße

Björn

Anonym hat gesagt…

Moin Svenja,

endlich mal wieder ein Bericht von dir. Schon lange drauf gewartet. Vielleicht steht Irland bei uns auch bald an. Schottland war der Wahnsinn. Ich hab übrigens eine tolle und unauffälligere Lösung bzgl. des Steckers. Wenn du Interesse hast meld dich mal, dann schicke ich ein Bild.

Beste Grüße

Björn

www.moppedt.jimdo.com

Michael hat gesagt…

Hi Svenja,
hab gerade Tag 4 gelesen und wie eigentlich immer in mich reingeschmunzelt. Roslare kenne ich ganz gut. Dort bin ich auch schon zwei mal angekommen und (leider) auch wieder abgefahren, allerdings immer von und nach Cherbourgh in der Bretagne. Das ist von Langenfeld aus bequemer. Man fährt Nachts und kommt nach dem Frühstück an.Ein drittes mal war ich mit meiner älteren Tochter zu ihrem Geburtstag da - sie hat am 17.März :-) Es war sicher nicht das letzte Mal dass ich Eire besucht habe.

Ich bin sicher du hast während deiner Reise noch viele weitere extrem nette Menschen getroffen und ich bin schon gespannt wie es weitergeht.

Viele Grüße aus Langenfeld
Michael

P.S.
Eine Illusion muß ich dir allerdings nehmen: Das Deutsche Fernsehen ist in der gleichen Tiefe angelangt wie das Englische - "Deal or no deal" lief auch hier mit dem Kölner Original Guido Kanz als Moderator :-(

Ich hat gesagt…

Moin Moin, eigentlich wollte ich dich etwas zu Norwegen fragen, sah dann das du wieder unterwegs
bist, las deinen neusten Bericht und habe mich köstlich amüsiert.
Jetzt muß ich natürlich morgen wieder mitlesen :)
Gruß aus der Nähe von Hamburg
Sven ( bei Netbiker als TF eingetragen )

Anonym hat gesagt…

Du inspirierst, bitte mehr davon.
LG aus Hamburg
Tim

Anonym hat gesagt…

Ach Svenja, ich liebe Deine Reiseberichte... Wenn Du mir mal die Größe vom Pieps schicken würdest, bekäm´die kleine freche Maus mal nen richtigen Bikeranzug von mir für die nächste Tour geschneidert...
Liebe Grüße
Martina

Pieps™ hat gesagt…

@Martina: Och, dat is ganz eimpfach ... ich bin ungefähr Mitte un' hab' üüüüü_ber_haupt keine Probleeeemfägur ... *energisch kopf schüttel* ... neeeee_heee, hab' ich au' nich ... Guck ... *bauch einzieh* ... voll schlank ...

Öre hat gesagt…

Hej Svenja,

wieder ein sehr schöner Ferientag, an dem du uns teilhaben lässt. Vielen Dank dafür; ist immer wieder schön in deine Reiseberichte zu tauchen.


Hej Pieps,

nun stell dich mal nicht so an mit deinen Maßen: ich stell mir dich gerade im Bikeranzug mit Lederkappe und Brille vor, voll cool. Dein Kuhkleid macht aber auch was her; nur dass du nicht mit einem Kälbchen verwechselt wirst auf deiner Fahrt :-)

Pu hat gesagt…

Danke für all diese tollen Reiseberichte. Ich bin auf jeden neuen Reisetag gespannt.
Besonders gefallen hat mir der Schottland-Bericht, denn vor 35 Jahren war ich selbst mit dem Motorrad (allerdings nur als Sozia) dorthin unterwegs. Zwei Wochen im strömenden Regen! Nur in Durness war immerhin etwas blauer Himmel zu ahnen, so dass wir dort zwei Tage blieben. Der Campingplatz hat sich seither kaum verändert (gibt es da immer noch so viele Kaninchen? Vor allem frühmorgens konnte man sie sehen), auch an den Laden erinnere ich mich gut. Zum Glück funktioniert das Gedächtnis (noch), denn die damals geknipsten Fotos sind leider spurlos verschwunden.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Seufz, ja, die Rote Zora, oder Lucy kannst du auch sehen. Vielleicht bist du wirklich schon zu alt für Urmel. Ich fand das immer so süß.

@Kichererbse: Nein, da ist kein Lied außer von Udo Jürgens oder von dem Hühnerstall.

@Björn: Danke, Björn. Das mit dem Stecker ist schon ok, der war nur auf dem Foto hochgebogen. Ja, Schottland ist wunderbar, aber man braucht ein wenig Glück mit dem Wetter und das hatte ich ja. Ich hoffe, du auch.

@Michael: Du warst sogar schon mehrfach in Irland? Ja, dann kennst du Rosslare ja. Mehr als den Fährhafen und den SuperValu hab ich aber nicht gesehen. Der Campingplatz ist wirklich klasse und wie immer war ich die einzige mit Motorrad. Ich glaube, heute gehen die Biker alle ins Hotel, schade.
Bei uns läuft die Show auch? Na bravo. Die ist wirklich so flach.

@TF: Norwegen? Im März war ich dort mit Hurtigruten. Die Motorradreise ist schon fünf Jahre her, eine lange Zeit. Vielleicht sollte ich mal wieder hinfahren, es war schön dort und wir hatten auch Glück mit dem Wetter.

@Tim: Oh, gerne. Ist schon in Arbeit...

Martina: Pieps hat XXXXXXXXXXS und ist von mittlerem Wuchs. Nein, im Ernst, ich muss mal gucken, wie groß sie genau ist. Ein Bikeroutfit wäre so cool.

@Pieps: Nein, Mäuschen, du hast keinen Bauch. Wir haben beide gut gegessen und müssen nur einen Moment ausruhen...

@Öre: Danke, Öre. Am besten hat mir noch das Mouse Mc'Pieps Outfit vom letzten Jahr in Schottland gefallen. Mal sehen, ob das noch passt...

@Pu: Das ist wirklich eine schöne Erinnerung. Du solltest den Führerschein machen und selbst hinfahren. Auf einem kleinen Motorrad vielleicht. Es ist so schön und ich hatte auch Glück mit dem Wetter. Durness war wunderschön und die Smoo Cave auch. Schade, dass die Fotos verschwunden sind, ich hätte gerne eins gesehen.

zimtapfel hat gesagt…

Wollte nur kurz Bescheid sagen, das ich deine Reiseberichte selbstverständlich und mit großem Genuss und oft auch mehrfach lese, es aber schwierig finde, dort zu lesen und dann hier unter einem ganz anderen Artikel dazu zu kommentieren. Da geht mir irgendwie die Spontanität und der direkte Bezug zum Thema etwas flöten.

Aber deine Berichte sind wie immer herrlich (ich will immer noch das Buch kaufen und an alle meine Freunde verschenken!) und machen mir gerade große Lust, selbst mal (wieder) auf die Insel(n) zu fahren.

Alexander hat gesagt…

Ich mußte grinsen, als ich von Deinem Biereinkauf in Kilkenny lesen mußte (1 Dose Guinness und 1 Dose Smithwicks). Wußtest Du, daß das Smithwicks in Deutschland als Kilkenny verkauft wird?

Ich hab vor vielen Jahren mal ein paar Freunde verarscht. Wir saßen in einem Irish Pub in Karlsruhe und die anderen tranken alle Kilkenny. Ich dagegen orderte beim Wirt "Ein Pint Smithwicks" (und bekam natürlich das gleiche Bier wie die anderen). Die anderen fragten, was das ein, denn es stünde nicht auf der Karte. Ich sagte denen dann, daß das eine andere irische Biermarke sei. Daraufhin orderten das alle, weil sie es mal probieren wollten. Ergebnis: Das vermeintliche Smithwicks schmeckte alles besser als das Kilkenny. ;-) Aufgeklärt haben wir sie dann beim nächsten Besuch des Pubs. ;-)

Anonym hat gesagt…

Hey Svenja, auch ich lese mit Begeisterung deinen aktuellen Bericht über die Reise in Irland...Schaue auch brav jeden Tag mal nach, ob die Fortsetzung schon online ist....Werde selbst die Tage auch mein Möppi beladen & losdüsen...Grüssle, Markus

Anonym hat gesagt…

Gerade wollte ich schon anfangen, mit Messer und Gabel auf den Tisch zu stampen (Wir _ wollen _ Tag _ 5 !!) - huch, da isser ja schon !

Gruss "Der" Franz

Anonym hat gesagt…

zu Tag 5
Hey Svenja,
war der Alternativcampingplatz zu weit entfernt, dass du trotz des miesen ersten Eindrucks dein Zelt bei „Powers-the-Pot Camping“ aufgeschlagen hast? Naja, wenigstens hattest Du dort keine lärmenden Zeltnachbarn und ein Sanitärhaus ganz für die allein. So gesehen ist das doch ein echter Geheimtipp.
Gruß
Lord Helmchen

Tengai-Marcus hat gesagt…

Wir wollen uns ja nicht vorstellen, für was die undurchlässigen Tüten auf der Fähre sind, aber als Steaktasche hab ich das noch nie ins Auge gefasst.
Ich freue mich schon auf die nächsten Tage...
Gruß
Tengai-Marcus

Anonym hat gesagt…

Jutta hat gesagt...
"..Das vierte packe ich mir zum Frühstück in eine der weißen Tüten, die ich vom Schiff mitgebracht habe. Sie lagen dort auf allen Decks bereit und sind von innen beschichtet, damit nichts durchsuppt. Ich wusste doch, dass ich die noch einmal gut gebrauchen kann. ...."
Kotztüten als Frischhaltebeutel - auf so eine Idee kann auch nur Svenja kommen!Ich will nur für Dich hoffen, daß die Tüten vorher wirklich total unbenutzt waren....(wääh,würg....iiiih) ;)

Ganz liebe Grüße

Jutta aus Osthessen

Anonym hat gesagt…

Jutta hat gesagt...
Nachtrag:
Das gibt der Bezeichnung "Entrekotz" eine völlig neue Dimension. =D

Ganz liebe Grüße

Jutta aus Osthessen

Anonym hat gesagt…

Tja, was man aus so Tüten alles machen kann ;-)))

Franz

Anonym hat gesagt…

wegen Powers-the-Pots Farm Camping:
Ich wußte doch, dass man von Birkenstocks Blasengeschichten kriegt. Zum Lehrerehepaar gehören aber auch immer 2 zahnspangenbewehrte Kinder. Und wenn ich dort auf dem Bild die Pfanne mit den Striploin Steaks sehe, überlege ich, ob ich zuhause meinen E-Herd entsorgen, ein Stückchen Plastik-Rasenteppich verlegen und mein Überleben demnächst mit 3 Campinggaz-Kartuschenkochern und einem hübschen Titanpfannen-Set meistern soll. Oft nehmen sie die alten Pfannen ja in Zahlung. Bin auch gespannt, wann es mal Fisch gibt.
Viele Grüße
Gerd

Anonym hat gesagt…

dumm gelaufen,
beschwer Dich bitte mal bei der staatlich Tourismusbehoerde, die ja eigentlich einen guten Standard garantiert.
http://www.discoverireland.ie/Where-To-Stay/Caravan-and-Camping
Es ist ja wohl ein Saustall gewesen.
Falls sich niemand um die Verbesserung kuemmert, fallen wohl noch mehr Leute herein.
Hoffentlich kommen nicht noch mehr solcher Schoten vor.
LG
Josey

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Zimtapfel: Danke, Zimtapfel. Ja, das ist tatsächlich ein Problem. Das Gästebuch ist zum Kommentieren wenig geeignet, weil der Bezug zum Beitrag fehlt. Ich möchte schon seit langem ein eigenes Kommentarfeld unter die statischen HTML-Seiten bringen, aber das ist eine Menge Knobelei bis es läuft. Aber ich werde das über kurz oder lang machen.
Ja, ein Reisebuch wäre wirklich toll. Ich würde es mir in jeder Buchhandlung zur Ansicht bestellen und hoffen, dass die mich erkennen :-)

@Alexander: Die Smithwicks Story ist ja genial. Nein, das habe ich nicht gewusst, aber ich habe auch noch nie Kilkenny getrunken. Mir file nur auf, dass es Kilkenny in Kilkenny nicht zu kaufen gab und die Smithwick's Dose sehr ähnlich gestaltet war: rot. Coole Story, danke Alexander.

@Markus: Das ist der beste Plan: Motorrad mit dem Nötigsten bepacken und ab geht die wilde Fahrt. Ich wünsche dir einen schönen Urlaub. "Have a safe journey"

@Franz: lach.... Das war diesmal megaschnell, gewöhn dich bitte nicht daran. Das war Rekord :-)

@Lord Helmchen: Ich habe den Platz damals auf der Karte gar nicht gefunden und hatte auch keine Möglichkeit, ihn auf die Schnelle zu recherchieren. Zumal Powers-the-Pot auf seiner Website und auch in den Bewertungsportalen ganz prima aussieht. Ich war auch auf anderen Plätzen später ganz allein, aber da hab ich mich nicht so gegruselt. Sanitätshaus für mich allein, grmpff... :-)

@Tengai: Ist total praktisch, oder? Und es waren genug davon da.

@Jutta: Das ging mir zuerst auch so, aber ich hab einfach nicht daran gedacht, wie die sonst gefüllt werden. Die Tüten waren ja nagelneu und werden nicht recycelt.
Entrekotz, lach. Daran hab ich gar nicht gedacht :-)

@Franz: Stümmt... :-)

@Gerd: Nee, ich meinte die kinderlose Version. Ich hab die mal am Bolmen in Schweden genossen, im letzten September...
Und deine andere Idee ist genial. Man kann sogar auf dem Balkon braten. Total cool...

@Josey: Ja, das sollte ich. Ich habe schon einmal nach dem Platz in einem Campingverzeichnis gesucht und ihn nicht mehr gefunden. Ich hatte den Eindruck, dass der Platz nicht mehr bewirtschaftet wird, oder pleite ist, oder ein sonstiges Unglück (Scheidung, Todesfall) den Betreiber aus der Bahn geworfen hat. Das Gemeine ist, dass sie immer noch diese Website betreiben, auf der ein völlig falsches Bild vermittelt wird. Ich will nichts vorwegnehmen, aber das war der schlechteste Campingplatz von allen.

aende hat gesagt…

Huhu Svenja, danke für deine tollen Berichte! Ich bin ja durch die vielen Tiere an Haus und Hof gefesselt und werde hier voll entschädigt :) Risikolos gemütlich mit einer Tasse Cappuccino durch Irland zu gondeln hat was, glaub mir :))
Ganz liebe Grüße, Andrea

Moni hat gesagt…

Boah ich bin soooo neidisch;-) Ich mache gerade meinen MotorradFührerschein und war 2009 in Irland und ich bin geistig immer noch dort- das Land hat mich gefangen genommen!!!

Anonym hat gesagt…

Hai Svenja,
die Idee mit dem Balkon ist nicht nur genial, sie ist sogar svenial
Der Bodensee grüßt zurück

aende hat gesagt…

So, jetzt habe ich noch noch einen herrlich verregneten Nachmittag im genauso verregneten Schottland verbracht :) Beim Anblick der Rückseite des 30% Steigungspasses kam mir aber bald der Schokocappuchino hoch...! Wenn das Wetter hier so weiter macht, werde ich mich bestimmt noch durch alle Reiseberichte schmökern.Gott sei Dank habe ich Urlaub. Nach dem Anblick deiner abendlichen Fleischorgien bin ich immer pappsatt, auch nicht schlecht, vielleicht nehme ich auf diese Art mal ein paar Kilo ab. Am meisten muss ich immer über deine "left, left!" Schilder an der grünen Kuh grinsen :))) Mach doch mal einen Kurztripp ins wildromatische Waldecker Land und besuche mich auf meiner Minifarm! Du darfst auch im Garten zelten und dabei stehen dir zwar keine Schafe, aber vielleicht Ziegen im Weg... :).
Liebe Grüße, Andrea

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Aende: Ich freu mich, dass du mitliest und Spaß dabei hast. Es dauert ja leider drei bis viermal so lange, das Erlebte aufzuschreiben, wie es zu erleben. Aber es geht noch Wochen und Monate so weiter. Und es wird sicher auch noch das eine, oder andere Entrecote gegessen :-)
PS: Pieps: "...un' Cätbörrie Flehk, näh?!"

@Moni: Du machst gerade erst den Schein? Oh, wie schön, dann hast du das alles ja noch vor dir. Ich wünsche dir viele tolle Erlebniss und die schönsten Reisen. Vielleicht ja auch einmal nach Irland.

@Gerd: lach.... Das ist ein schöner Gedanke :-)

@Aende: Das Wetter bringt dich gleich in die passende Stimmung für den Reisebericht. Vielleicht kannst du beim Lesen deine Füße in eine Schüssel Wasser stellen und dir einen nassen Waschlappen in den Nacken legen? Dann ist das Erlebnis fast perfekt. Du musst dir nur noch ein Steak dazu braten :-)
Ja, die LEFT Schilder. Ich hab das vom letzten Jahr gleich drangelassen und aus gegebenem Anlass (trotzdem ein Stück rechts gefahren) ein zweites angebracht. Die lass ich gleich dran für bald mal.
Waldecker Land? Da muss ich gleich mal nachsehen, wo das ist. Klingt so, als wenn man in der Gegend auch gut essen kann. Danke für den lieben Tipp mit Andrea Farm Camping :-)

aende hat gesagt…

Och , um nass zu werden brauche ich im Moment ja nur in den Garten gehen :-) Eine Spezialität hier ist die sogenannte Ahle Worscht ,ein riesiges knüppelhartes Teil , weiß der Geier was da für Viecher drin verarbeitet werden :-D.Ich habe mich noch nicht getraut es zu probieren , bin ja auch nur zugezogen. Mir ist auch schon passiert , dass eine Nachbarin ein halbes Schwein in Einzelteilen vorbei brachte , weil die Truhe für neue Schweine geräumt werden musste.Echt nette Leute hier :-D

onkelreini hat gesagt…

wieder mal ein toller bericht! weiter so - ich schau auch täglich nach ob schon wieder ein neuer tag online ist ;)

bei mir ist es erst im september soweit, wenn dann alles klappt, dann ist es 1 monat mit dem ziel schottland, oder doch irland? wird sich ergeben ;)

lg!
onkelreini

chris hat gesagt…

lese mit vorliebe deine reiseberichte!!!
schaue mehrmals täglich rein, in der hoffnung das wieder ein weiterer tag online ist!!

solche abenteuer wie du sie da machst sind ein absoluter traum!!!

deine schreibweise ist ja auch der reine hammer, ich komm mir beim lesen vor wie wenn ich mitten drin wär!!!

weiter so, freue mich schon auf einen weiteren tag in deinem reisebericht!!!!

lg chris

april hat gesagt…

Wegen der Kommentare ... kannst du nicht einfach hier einen neuen Eintrag machen ... 'Teil 5 ist online' und dann kann man darunter die Kommentare zum entsprechenden Eintrag setzen?

Zu Teil 5: wieder sehr interessant zu sehen, wie es 'anderswo' ist, die kleinen Alltagsdinge, die Gemeinsamkeiten, die Unterschiede. Schade, dass manche Orte touristisch so überlaufen sind und wiederum schön, dass es noch diese unentdeckten stilleren, auch idyllischen Orte gibt.

Herzliche Grüße,
April

Anonym hat gesagt…

zur Guinness Werbung
sollte ungfaehr heissen:
Sie können Ihn nicht dazu bringen zu glauben dass schwarz weiß ist.
LG
Josey

aende hat gesagt…

Ha - huhu, du warst schon im Waldecker Land!Auf deiner Aquatour durch Deutschland. In Trendelburg habe ich mal in einer Jugendwohngruppe gearbeitet und der Edersee liegt ca. 40 Min. von meinem Wohnort entfernt :)
L.G. Andrea

Anonym hat gesagt…

what - von green Cow nach Red Baron ?

NEVER !

Franz

Anonym hat gesagt…

Jutta hat gesagt...

Hi Svenja,
"Ahle Worscht" wird auch "Stracke" oder da wo meine Frau herkommt (Waldhessen)"Rote Wurst" genannt und ist extremst lecker!!!! Hier in der Rhön gibt es etwas ähnliches und heißt "Bauernwurst". Man könnte es in etwa mit Salami vergleichen ist aber doch etwas ganz eigenständiges - man muß es einfach probiert haben, am besten frisch vom Bauernhof aus Hausschlachtung! Und da meine Frau aus einem kleinen Bauerndorf stammt......mmmmmh :-).
Nebenbei: Sammelst Du auch schon fleißig Rougette-Genießerpunkte? Eben gerade ist das erste Gabelset ins Haus geflattert und ich sammel noch weiter. Übrigens bin ich durch Deinen Blog auf Rougette gekommen, der seither unseren Speiseplan bereichert.

Ganz liebe Grüße

Jutta aus Osthessen

Funny hat gesagt…

Bei dir liest sich grusel sogar noch amüsant :) Übrigens sehr süßes Foto im Sugar & Spice. Aber klar, sugar halt, näää ... *grins* ...

@ Jutta: Als ehemalige (und im Herzen gebliebene) Mittelhessin kann ich dem nur zustimmen! Rote Wurst ist Extremo.

Man muss beim Metzger allerdings eine "weiche rote Wurst" ordern, wobei der Zusatz "weich" ganz wichtig ist. Auf jeden Fall im Ebsdorfer Grund :)

Die Kichererbse hat gesagt…

Tzäää, ist ja auch kein Wunder, dass du mit Tag 6 nicht bei kommst, wenn du erst die neue Husqvarna TR 650 Terra vorstellst!

Aber gut, ich lese ja sowieso erst in ein paar Jahren bei dir ... *kicher* ...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Aende: Nachbarn, die mit halben Schweinen vorbei kommen? Seufz... endlich normale Menschen :-)

@Onkel Reini: Ich könnte dir ja sagen, welches Ziel ich bevorzugen würde, aber ich möchte das Ende nicht vorwegnehmen. Schon jetzt gute Reise, Reini.

@Chris: Danke, Chris. Ich erfülle mir selbst einen Traum mit meinen Reisen. Und Irland hab ich mir zum Fünfzigsten geschenkt. Mal sehen, was ich mir nächstes Jahr schenke :-)

@April: Das ist eine tolle Idee, darüber denke ich mal nach. Wäre wirklich einfacher. Doch, Kilkenny ist schon sehr schön, aber es ist wie mit Titisee im Sommer, andere finden es auch schön und so ist es schnell überlaufen und dann macht es keinen Spaß mehr.

@Josey: Oh, danke schön, Josey. Ich habe es fotografiert, weil es so ein schönes Motiv ist. Es hing außen an einem Pub. Schwere, schwere Sprache.

@Aende: War ich? Ja, an Trendelburg erinnere ich mich gut. EIne wunderschöne Gegend in der du wohnst.

@Franz: Man wird doch noch träumen dürfen :-)

@Jutta: Das ist genau mein Interessengebiet. Vielleicht sollte ich mal mit einem Butcher, bzw. Metzger in der Gegend sprechen. Sicher wird das auch eine gute Story. Mit Verkostung natürlich.
Roguette? Nein, die Punkte kannte ich noch gar nicht, dabei esse ich im Schnitt zwei bis drei pro Woche davon. Die liegen bei mir immer im Kühlschrank. Natürlich der Rote. Und du bist über den Blog darauf gekommen? Mein anderes Highlight sind die halben Knusperenten von Wiesenhof mit ohne Knochen. Die lieb ich total.

@Funny: Ich hab ehrlich ein mulmiges Gefühl gehabt. Zuviel Pickton und Bat's für meinen Geschmack. Pieps hat natürlich selig geschlafen.

@Kichererbse: Die neue Husky musste unbedingt mit rein. Und zwar zeitnah, nicht erst drei Tage später. Auf der Husqvarna Website ist sie natürlich noch nicht zu sehen. Die schlafen wirklich den Schlaf der Gerechten, die Jungs von Husqvarna Deutschland. Und wenn du älter bist zeig ich dir mal ne Berg, wie die Husabergs liebevoll genannt werden :-)

Anonym hat gesagt…

Jutta hat gesagt...
Hi Svenja,
die Sammelpunkte sind auf der Schmalseite der Packung (kleine ein Punkt, große zwei Punkte). Für 12 Punkte gibt es ein dreiteiliges Rougette-Gabelset. Immer nur der Rote? Probier doch auch mal die anderen, z.B. Röstzwiebel oder Kräuter schmeckt auch sehr lecker. :-D
Liebe Grüße aus der Rhön

Jutta aus Osthessen

Die Kichererbse hat gesagt…

"(...) Und wenn du älter bist zeig ich dir mal ne Berg, wie die Husabergs liebevoll genannt werden :-)"

Meinst du, wenn mein nächster runder Geburtstag 60 ist? ... *pruuuuuuuust* ...

Anonym hat gesagt…

Jutta hat gesagt...
Hi Svenja,
nochmal ich. Vielleicht solltest Du mal eine Endurotour durch Waldhessen-Osthessen-Thüringen machen. Hier gibt es viele Wurst- und Fleischspezialitäten die bestimmt nach Deinem Geschmack sind. Hier im Fuldaer Land gibt es z.B. den Schwartemagen oder zu Flurtag traditionell den Flurgönder.
In Thüringen gibt es so viele Spezialität ich will hier nur einige stellvertretend aufzählen: die wirklich originale Thüringer Rostbratwurst gibts nur da auch wenn andernorts viele ihr Würstchen "Thüringer" nennen - gar kein Vergleich!
Dann das Thüringer Rostbrätl, die Blutwurstblase, Weckewurst, Preßkopf, Knackwurst mit Kümmel und, und, und...
In Deinem Reisebericht 2010 (ich lese Deinen Blog zweigleisig, bin jetzt bei November 2010) ist Thüringen ja nicht gut weggekommen aber Du tust diesem wunderschönen Landstrich unrecht. Nimm Dir die Zeit und erkunde diese schöne Gegend.
Okay, ich gebs ja zu, ich bin befangen. Ich habe die Liebe zu Thüringen von meinem Papa geerbt, der geborener Erfurter war und so bin auch ich im Herzen Thüringerin.
Ganz liebe Grüße

Jutta aus Osthessen

aende hat gesagt…

Ha - wenn schon Nordhessen-Waldhessen-Osthessen-Thüringen Tour!!! Hihi, mit Speck fängt man Mäuse und Svenjas ködert man mit Fleisch- und Wurstbergen... :))
Ich schreib lieber nicht, was ich als Nichtköchin mit dem halben Schwein angestellt habe.. *schäm*
Liebe Grüße, Andrea

Ralf hat gesagt…

Hallo Svenja,

entschuldige meinen Egoismus, aber...

Schreib schneller!

Ich gucke schon mehrmals täglich auf deine HP um zu erfahren wie es weitergeht.

Gruß
Ralf

Q-Treiber hat gesagt…

Hehe, die ersten Svenja- Junkies weden ungeduldig...
Du must ja ganz schön Traffic auf der HP haben.

Also hau rein ;-)

Grüße aus dem Regen

Christian

Christoph Nikolaus hat gesagt…

Nein ich gugge nicht alle 5 min nach, nur alle 6min ;)

SoD hat gesagt…

oh gott! das du auf diesem campingplatz überhaupt ein auge zumachen konntest...resepkt...aber samma...hast du noch fleisch von da drüben übrig ?:D

aende hat gesagt…

Vielleicht hängt die HP irgendwie? Und sie hat schon Tag 7 fertig, aber es kann nicht angezeigt werden?

Q-Treiber hat gesagt…

Womit wir bei den Verschwörungstheorien wären....

Wahrscheinlich steht der Server in Bielefeld :-)
oder die Ausserirdischen wollen Irland für sich selbst und verhindern die Veröffentlichung.

LG Christian

Reisebericht-stalker :D hat gesagt…

Nene, hab schon bei Svenja Zuhause aufm pc nachgeschaut :D

Pieps™ hat gesagt…

Duuuuuu_huuuuu, Tzwääääännja, nur nächstes Jah' wörd' ich so gern' ma' als Begleitmetoooorrad bei die Tuhr de Fronks mitfah'n! Du fährs' un ich reich' die Radler immer so Kooooohla an ... oder Schokorieg'l ... un' ich kann die den' au' vorher aufmach'n ... dann könn' die sich besser auf die Straße konzentrie'n ...

silencer137 hat gesagt…

Ah, endlich die Möglichkeit zu kommentieren! Ich habe Svendura.de komplett gelesen und bin großer Fan! Ich habe viel über das Motorradwandern gelernt (u.a., das es OK ist allein zu fahren wenn alle anderen andere Interessen haben) und in diesem Jahr meine erste, richtig große Tour allein gemacht.
Mal eine Frage: Wie machst Du während der Fahrt Bilder? Ist die Kamera irgendwo befestigt? Oder fummelst Du die mit Handschuhen an aus dem Tankrucksack?

Anonym hat gesagt…

Gerade erst seit langem wieder bei Svenja und muss überlegen: soll ich ein bisschen schimpfen? Da zeigt doch ein Foto wie sie in Dänemark mit 90 Km/h unterwegs ist - war dort wirklich 90 erlaubt? Ist sie sich nicht bewusst dass wenn sie in Skandinavien wg. Geschwindigkeit ran kommt die Restaurant - Preise auf der Fähre, im Vergleich, wie ein echtes "Schnäppchen" erscheint?
Nöööö, ich lasse das schimpfen! Svenja ist Polizistin, fährt immer vorbildlich - dort war sicher 90 erlaubt......
So, und jetzt muss ich den Reisebericht lesen.

Grüssle von der Schweizer Grenze
Chr.

Klaus hat gesagt…

Hej Svenja,
dein Zitat "Hoffentlich kann ich das noch viele Jahre machen, bevor ich zu alt dafür bin."

Da brauchst du noch lange keine Angst zu haben. Ich komme gerade mit 2 Ü70gern (die du auch in Malmö vor der Fähre kennengelernt hast) von einer Norwegentour zurück. Winne hat zwar wegen Gewichtsproblemen seine 1800er gegen eine 1200er eingetauscht aber damit fährt er wie ein Junger.
Also genieße diese Touren und verwöhne uns mit deinen tollen Reiseberichten.
Ich werde Anfang September nochmal eine Tour allein nach Lappland machen, mit einer 1 wöchigen Wanderung. Ich weiß, laufen ist nichts für dich, aber den Kungsleden darf man leider auch nicht mit einer 250er fahren.

LG
Klaus

Anonym hat gesagt…

Söööööödele, Berichte bis inkl. Tag 5 reingezogen!
Tolles lesen, besser wie jeder Roman. Zumal ich schon seit meiner Kindheit ein England / Irland - Fan bin....
Freue mich auf Tag 6!
Grüssle von der Schweizer Grenze
Chr.

Funny hat gesagt…

Tag 6, Geilomat Baby, du hast dich selber übertroffen ... zu gut ... "Viel mehr als die bekannten Sehenwürdigkeiten eines Reiselandes interessieren mich seine Menschen. Ich möchte sehen, wie sie leben, wohnen, arbeiten und ich möchte mit ihnen ins Gespräch kommen. Mein Spezialgebiet sind Butcher..." ...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Jutta: Meine Lieblingssorte ist noch immer die rote, aber Röstzwiebel klingt auch lecker. Mal sehen, ob ich die hier bekomme. Aber wozu brauche ich Gabeln, um flüssigen Käse zu essen? Ich nehme immer einen Löffel. :-)

@Kichererbse: Wenn du so weitermachst, wirst du keine 60, Baby! :-)

@Jutta: Meine Güte, ich sabber schon die Tastatur voll. Nein, im Ernst, das klingt sehr herzhaft und gut. Ganz sicher werde ich dort irgendwann einmal auf Feinschmeckertour gehen.
Ich habe fest vor, eines Tages den Osten noch einmal zu bereisen und ganz neu zu entdecken. Er ist wirklich nicht gut weggekommen bei meinen letzten beiden Reisen. Aber beim dritten Mal wird es sicher viel, viel besser.

@Aende: Das halbe Schwein? Du hast es umgeschubst, gibs zu...!

@Ralf: lach... Puh, Tag 6 ist gerade online, aber mehr als einen Tag pro Woche schaffe ich kaum. Sonst bin ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden. Danke, Ralf.

@Christian: Oh ja, eine Menge Traffic. Aber ist es nicht erstaunlich, wie schnell die Seite läuft, obwohl soviele große Bilddateien mitgeladen werden?
PS: Tag 6 ist ON.

@Christoph: DU bist das :-)
Aber nun gibts was Neues, Tag 6 ist online.

@SoD: Das ist mir nicht leichtgefallen, aber sowie ich die Augen schließe, schlafe ich ein. Das war schon immer so. Zum Glück...
Fleisch? Das sah toll aus, oder? Aber da kommen noch Dutzende weitere Steaks aller Art in den nächsten Wochen :-)

@Aende: lach... Ne, Tag 7 ist noch lange nicht soweit, aber Tag 6 ist dafür online. Ich freu mich so über das Interesse und die freundliche Anteilnahme, dann macht das Schreiben gleich noch mehr Spaß. Danke, Aende.

@Christian: Hmpfff...

@Stalker: Ist ja auch ein Mac, du Kneule :-)

@Pieps: seufz... Deine guten Absichten sind mir völlig klar, Liebling. Aber sowas von...

@Silencer: Oh, das freut mich sehr. Danke für die Rückmeldung. Die Fotos? Ich habe die Schlaufe der Kamera verlängert und sie mit einem Karabiner an der Jacke befestigt, bzw. trage sie manchmal an einem Schlüsselband um den Hals. Die Schnur ist genau so lang, dass ich den linken Arm ausstrecken und mich selbst knipsen kann. Im Notfall kann ich die Kamera loslassen und sie baumelt neben meinem Knie. Dann stecke ich sie mit der linken Hand wieder in die rechte Brusttasche, wo sie immer ist.

Chr: lach... Das war doch bergab. in der Ebene entspricht das genau 80. Nein, im Ernst, ich habe neulich erst darüber geschrieben: Wo ist das gute alte 80 km/h geblieben? Früher eisern eingehalten. Heute ist man mit 90 noch die Bockwurst, weil die Dänen einen alle überholen. Bei 90 halte ich aber wenigstens die 40-Tonner knapp im Zaum. :-)

@Klaus: Danke Klaus, das gibt mir Hoffnung. Lappland? Ja, das ist sicher wunderschön und steht auch noch auf meiner Reiseliste. Kungsleden? Ja, das ist ein Traum, aber nur mit dem Motorrad, das Wandern ist nicht meins. Aber dir wünsche ich schon jetzt eine wunderbare Reise.

@Chr: Oh, danke. Es macht auch Spaß, das alles zu erleben. Ja, England ist ein wunderbares Urlaubsland. Und Tag 6 ist jetzt gerade online.

@Funny: Danke dir, Funny. Der letzte Satz lag irgendwie nahe. Mit niemandem spreche ich mehr. Außer mit Pieps :-)

Anonym hat gesagt…

Jutta hat gesagt...
Ich habe ja nichts gegen nackte Schnecken aber eine Herde Nacktschnecken ... iiiiiiiiihhhgitt!! :-P
Liebe Grüße

Jutta aus Osthessen

Anonym hat gesagt…

ich liebe deine reiseberichte! bin gerade mit tag 5 fertig und habe schon angst, dass es bald wieder zu ende ist :( schön, dass dir deine touren, wenn es nicht gerade in frankreich regnet, so großen spaß machen!

Die Kichererbse hat gesagt…

"@Kichererbse: Wenn du so weitermachst, wirst du keine 60, Baby! :-)"

Auf jeden Fall nicht so bald wie du ... *grööööhl*

Anonym hat gesagt…

super Stoff, Bulmers Cider haha, oder auch Loony Soup genannt. Nachhaltig, stammt sogar aus der Gegend um Cashel. Wird mit einer Sondersteuer belegt, die Jugend soll sich nicht zu sehr damit einfeuchten.
An Chiscin; das 2te c ist ein T.
Josey

Alexander hat gesagt…

Deutsche Einwanderer findet man in Irland erstaunlich häufig. Ich war vor Jahren auf Bearra unterwegs und checkte in einem Hostel ein. Es stellte sich raus, daß die Besitzerin nicht nur Deutsche war, sonder sogar auf meinem Nachbarort kam.

aende hat gesagt…

Teil 6, supi :) Ich hoffe nur, du fühlst dich von uns nicht unter Druck gesetzt? :))
Wenn ich mir das Wetter auf deinen Reisen so ansehe bekomme ich den Eindruck, wir haben gerade einen völlig normalen Sommer *seufz*
Ich würde niemals, unter keinen Umständen, ein Schweinchen umschupsen, egal ob halb oder ganz! Wie kannst du nur so was von mir denken... :( Außerdem war es in Einzelteilen und taugte somit höchstens noch für Dominoschupsen. Selbstverständlich habe ich versucht, es zu kochen, wieder einfrieren und vergessen durfte ich nämlich nicht.
Liebe Grüße, Andrea

Stefan hat gesagt…

Na, Du siehst ja schon ganz gut, daß zumindest "ein paar Leute" Deine(n) Reisebericht(e) lesen. Mir gefällt "Irland 2012" auch wieder sehr gut. Ist nicht nur Dein aufmerksames Beobachten, ist wie immer auch Deine positive attitude, die das macht. - Alles Gute!

SoD hat gesagt…

ich bin gespannt,wie du das buch kommentierst:D
hach das schöne is ja, dass wenn ich deine berichte lese, ich mich fast selbst im urlaub fühle :)

PicDame hat gesagt…

ja, ich habe gelesen und nicht nur heute. Ich beneide Dich um Deine Reisen nach Schottland, Irland, Skandinavien, aber ich hol das alles noch nach!

Ich steh total auf Deinen Schreibstil, aber das weißt Du ja.

Viele Grüße in den hohen Norden,
Birgit

Zirkuskind hat gesagt…

I lovelovelove your Reiseberichte! :)

Christian RA40XT hat gesagt…

Superschöner Bericht! Lese Deine Berichte immer wieder gerne!

Endurina hat gesagt…

Es scheint, als ob Herzblut statt Tinte aus deinem "Füller" fließt. Warmes, wunderbares Herzblut!

Deine Schreibgeschwindigkeit ist genau richtig. So seid ihr Weihnachten vielleicht schon wieder zurück und könnt eure Geschenke auspacken :)

féizào hat gesagt…

Ich liebe deine Reiseberichte! Ich kann nicht genau sagen, warum. Vielleicht weil die Freude in jeder einzelnen Zeile und auch dazwischen lesbar ist. Vielleicht wegen deines wunderbar leichten Schreibstils. Vielleicht weil du so sympathisch bist, oder doch einfach alles zusammen.

Ich freue mich immer über jeden einzelnen Text und lese ihn genüsslich!

Danke für deine Berichte! ;-)

Marilette hat gesagt…

Als ich dich da mal wieder köchelnd vor deinem Zelt sitzen sah, dachte ich mir, aha, Svenja ist auch eine Schnecke.
Nein, beileibe! Keine Nacktschnecke! Ih, bäh bäh! Eine abenteuerlustige Renn- und Reiseschnecke, unterm Dubs die Enduro und auf dem "Rücken" das kleine Zelthäuschen mit der Minimal-Küche.
Wenn du dann beschreibst, wie gern und sorgsam du deine Sachen pflegst und Gänge schneckst, dann hat das was von einer buddhistischen Schnecke. Und, du hinterlässt Spuren (nicht nur auf der Landkarte).
Gottseidank keine so schleimigen, sondern gewundene und schillernde, voller Witz, wie die einer Comedyschnecke. (Ja, die gibt es, das sind ganz seltene Exemplare, können über sich selbst lachen.)
Schöne Grüße, eine gute Woche und viel Spass bei Tag 7!

Pieps™ hat gesagt…

*besenstiel und bindeband anschlepp* ... Duuuuu_huuuu Tzwännja, kanns' du mir 'n Flitzebog'n bau'n? ...

Bettie Mae hat gesagt…

Deine Berichte zu lesen ist fast wie selbst dort zu sein. Ganz toll!
Und ich bin auch gespannt, wie Du Hunger Games "bewertest". Ich werde mir den ersten Teil heute im Kino anschauen!

Daniel hat gesagt…

Hi Svenja,
besonders was das Reisen angeht, bin ich bei Vielem mit dir einer Meinung (obwohl ich mehr der Fahrradtyp bin), nur würde ich "The Hunger Games" niemals als gutes Buch bezeichnen.
Aber zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden, nech? ;)

Öre hat gesagt…

Hej Pieps,

wieso einen Flitzbogen? Was hast du vor?
So schöne Reiseberichte habe ich lange nicht mehr gelesen. Macht richtig Spaß mit euch beiden, fast wie dabei sein....Danke.

Lieben Gruß Birgit

Pieps™ hat gesagt…

@ Öre: Ääääch bänn Prännßässin' "O'Pieps, die Legääääände von die Citti" ...*ersatzweise schon mal mit brieföffner rumfuchtel* ... un' da brauch' ich ein' Flitzebog'n für ... sons' is' ja nich' in echt ^^

Olaf aus Sillenstede hat gesagt…

Hallo Svenja :-)
Deine Reiseberichte sind wirklich klasse. Ich lese schon lange mit und bin immer wieder schwer begeistert. Weiter so.

Schön auch, dass Du endlich rausgefunden hast, warum die britische Küche so einen schlechten Ruf hat!

Nieren geht ja gar nicht!!!! Und dann noch zum Frühstück so ganz fies in Blätterteig verpackt. So ne Mahlzeit würde ich eher bei ner Äquatortaufe vermuten.

Aber so sind halt die Geschmäcker verschieden...

Mal schauen, welche kulinarischen Kostbarkeiten Du im weiteren Verlauf des Urlaubs noch so entdeckt hast :-)

Viele Grüße
olaf

Kingsizefairy hat gesagt…

Zu dumm, gerade für diese Tour in Irland hätte ich dir so viele Tipps geben können. Aber du hattest ja auch so Spaß :-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Jutta: Ich kann Nacktschnecken nicht ausstehen. Und was ich vornehm verschwiegen habe, die hinterlassen braune Bremsspuren, so kleine Fäden, und wenn man die vom Zelt wischt, dann färbt es. Sooo eklig.

@Anonym: Oh danke. Nein, die sind noch ewig nicht zuende. Bevor ich Irland fertig geschrieben habe, bin ich schon wieder auf meiner Saison Abschusstour im September unterwegs.

@Kichererbse: Grummel, grmpffff...

Josey: Danke für den Chistin Tipp, das habe ich im Text und im Foto geändert. Cider könnte wirklich genau mein Ding werden, aber eher mit Birnengeschmack.

@Alexander: Das ist eines der positiven Dinge der EU, dass man freizügig wohnen und arbeiten kann. Anders als früher, braucht man gar nicht mehr aus- und einzuwandern.

@Aende: Grmpfff.... doch! :-)
Nein, das ist schon ein sehr nasser Sommer, aber dazu komme ich später noch. AUSFÜHRLICH...!

@Stefan: Ja, stümmt. Ein paar Leute lesen mit und das macht mir Spaß und ist auch Ansporn. Die ersten Jahre hat hier kaum irgendjemand gelesen und kaum 30 Leute pro Tag haben hereingeklickt. Aber jetzt macht es mehr Spaß. Danke, Stefan.

@SoD: Zu dem Buch komme ich noch. Ich hab ja erst ein paar Seiten gelesen, dann war es zu dunkel im Zelt...

@PicDame: Ja, das kannst du alles noch nachholen. Hast du eigentlich einen Motorradführerschein, bzw. fährst du?
Mein Schreibstil ist ja immer ein wenig einfach und kindhaft "dann hab ich dies, dann hab ich das", aber es ist genau die Art, wie ich die Dinge erlebe. Danke, Birgit.

@Zirkuskind: Danke, Zirkuskind. Es macht soviel Spaß, alles noch einmal zu erleben.

@Christian: Danke, Chris. Ich habe mich aber auch sehr in deinen Island Reisebericht vertieft. Da kam ja sogar auch eine Frau mit KLX250 drin vor.

@Endurina: Oh, danke, Endurina. Ja, so kann man es sagen, ich schreibe ganz ehrlich und mit Herzblut. Natürlich auch im Negativen und mal sehen, ob das noch so gut ankommt, wenn ich zu schimpfen anfange.
Weihnachten? Ja, das könnte hinhauen mit der Herbsttour.

@Feizao: Ja, die Freude empfinde ich tatsächlich unterwegs. Du fährst los, hast dein Gepäck hinter und noch vier Wochen Urlaub vor dir. Wie soll man da keine gute Laune haben? :-)
Danke, Feizao für den herzichen Kommentar.

@Marilette: Ein wenig hast du Recht, ich schleppe mein Haus mit mir herum. Ist es nicht erstaunlich, wie wenig man benötigt? Da war ich nun einen Monat unterwegs und hatte mit kaum 20 Kilo Gepäck alle meine Habseligkeiten für einen Monat bei mir. Ich denke, dass es während dieser Zeit ganz viele Parallelen zu Obdachlosen gibt, die auch alles bei sich tragen. Wie auch immer: Welch eine tolle Zeit.

@Pieps: Na, komm mal her. Wir basteln dir einen kleinen Flitzebogen. Such du schon mal ein paar gerade Stöcke für die Pfeile. Ich hol das Schnitzmesser.

@Bettie Mae: Dann habe ich es richtig gemacht, denn so soll es sich lesen. Vielleicht wie eine Reisereportage.
Zu dem Buch komme ich noch. Ich bin eher gespannt, wie der Film ist, obwohl ich mir die meistens nicht mehr ansehe, wenn ich das Buch kenne. Game of Thrones war das Beste, was ich seit Äonen gelesen habe, aber die Serie bleibt ebenso weit dahinter zurück, obwohl sie dennoch gut ist.

@Daniel: Ich habe viele Radwanderer unterwegs getroffen. Zu dem Buch komme ich noch. Aber das dauert und dauert... :-)

@Öre: Pieps hat immer "was vor", das kannst du glauben. Aber ich pass ja gut auf sie auf.

@Pies: Nun leg den Brieföffner weg. Wir basteln dir einen kleinen Bogen, du süße O'Pieps Legende of the City :-)

@Olaf: Aber nein, ich liebe die britische Küche. Es gibt unglaublich viele Gerichte im Lokal, die es hier nicht gibt. Leckere Pasteten und Suppen. Die müssen ja nicht mit Nieren sein. Ich mag alles Fleisch und natürlich auch Innereien. Ach, ich ess einfach gerne.

@Kingsizefairy: Danke dir. Die Tipps für Irland habe ich vorher in mehreren Foren gesammelt (Motorrad und Irland) und letztlich waren es immer dieselben: Ring of Kerry, Giant's Causeway and so on. Ich habe alle brav abgearbeitet, lass dich überraschen.

«Älteste ‹Ältere   1 – 200 von 948   Neuere› Neueste»

Kommentar veröffentlichen