Donnerstag, 18. April 2013

Reisevorbereitungen


Nachdem das Reisegepäck schon seit Jahren fast bis auf das letzte Gramm optimiert ist, kann ich nur noch bei mir selbst einsparen. Wusstest ihr, dass ich mich für jede meiner Reisen in Form bringe und ein paar Kilo abnehme?

Nach Frankreich bin ich 2010 noch mit 86 kg gefahren, nach Irland letztes Jahr 82 Kilo und in diesem Jahr sollen nicht mehr als 76 Kilo Svenja mit nach Norwegen. Davon trennen mich noch zwei Kilo Greeny wird es danken, denn bei 23 PS zählt jedes Gramm.  

Eine andere Sache macht mir aber viel mehr Gedanken, nämlich die tollen Fotos in den Reiseberichten der Magazine, wo man allein­reisende Globetrotter auf ihren Maschinen weit abgesetzt durch die Landschaft fahren sieht. Wer hat diese Fotos gemacht?

Entweder waren die gar nicht alleine unterwegs und verschweigen den mitrei­senden Foto­grafen, oder es sind technische Tricks im Spiel, die ich noch nicht durchschaue. 

Man könnte mit Stativ und Funkauslöser arbeiten. Das funktioniert perfekt, aber dazu bräuchte ich meine digitale Spiegelreflex. Nein, die ist zu groß und zu schwer. Den Platz im Tankrucksack brauche ich für Entrecote und Bier und außerdem wohnt da Pieps.

Aber diesmal habe ich mir etwas einfallen lassen: Ich habe eine neue Kamera mit einem programmierbaren Selbstauslöser gekauft, die auch FullHD Video aufnehmen kann. Aus den Videos werde ich Standbilder für meinen Reisebericht extrahieren. Außerdem ist der Apparat wasserdicht bis 13 m Tauchtiefe. Nach Irland letzten Sommer wollte ich auf Nummer sicher gehen. Hmpff...

Dazu habe ich ein erstklassiges Reisestativ besorgt, das ich an den schönsten Stellen in die Landschaft stelle und kurz darauf ganz lässig durchs Bild fahren werde.

Fazit: Bevor ich in den Urlaub starte, werde ich noch eine Wochenendtour nach Dänemark fahren, um die Ausrüstung zu testen und neue Aufnahmesituationen zu üben. 

Zumindest eine von uns ist  aber schon komplett reisefertig. Eine liebe Leserin hat für Pieps drei sagenhaft schöne Pullover und Mützen gestrickt, die genau zu Norwegen, Finnland und Schweden passen. Mein Favorit ist der Norwegerpulli, den die süße Schneemaus auf dem Foto trägt. Der ist echt klasse, oder...?!

PS: Solltet ihr irgendwo in der Pampa eine einsame Kamera entdecken: Pfoten weg, das ist meine! Ich bin gleich zurück...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hi Svenja,
ooooch... Pieps schaut ja extrem süß aus. Wundert mich eh immer, wie Du es schaffst, so entspannt auf den Fotos auszusehen, obwohl Du blitzschnell auf Deinem Platz sein mußt :). Uiiii, 76 Kilo. Respekt. Aber Dank H. Atkins wirst Du das bestimmt schaffen. Freu mich jetzt schon auf Bericht und Fotos.
Liebe Grüße aus München
Sabine

Sandukus hat gesagt…

Ui sieht Piepsy süß aus ...
da vergess ich doch glatt ein Hallo ...

76 kg ? Das ist eindeutig zu wenig,
da wirst du nur krank !!
*lass-dich-nicht-ärgern-es-spricht-der-pure-Neid***76 kg*kopfschüttel*

Du machst ja fast einen Kaltstart oder bist
du jetzt schon mal gefahren, außer die
geplante Dänemarkt Tour ?

*winke*winke*

Claudia & Bärly

Pieps™ hat gesagt…

Nur muss ich einglich no' lang' in 'n Schnee rumsitz'n ... oder könn' wir bald ma' los?

Lily hat gesagt…

Liebelein- wo hast du den vielen Urlaub her? Oder alles Überstunden? Soooo alt bist du doch noch nicht... und für soviel Urlaubstage muss man doch hundertzwanzig sein. Oder?
Hmpf.
Lily

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Sabine: Noch habe ich die neue Technik ja nicht eingesetzt. Die habe ich ja gerade erst ausgepackt und muss sie erstmal testen. Bis jetzt drücke ich den Selbstauslöser und habe genau 10 sec Zeit, bis ich wieder lässig im Zelt sitze und gelangweilt in die Landschaft schaue.
Und Pieps sieht wirklich allerliebst aus. Das finde ich auch.

@Sandukus: Na hörmal, Skispringer sind noch viel größer und leichter als ich und die müssen mega fit sein. Ich will doch nur etwas fitter und beweglicher sein und vor allem dass mehr Entrecote in mich reinpasst :-)

@Pieps: Ups...entschuldige, Mäuschen. Irgendwie hatte ich dich ganz vergessen. Komm schnell rein in den Sessel unter die warme Kuscheldecke. Einen heißen Kakao...?

@Lily: Ich benutz den ja für nix anderes als für meine Reisen und Überstunden hab ich tatsächlich noch gerade genug auf Tasche für eine schöne dritte Reise im Herbst...

Abalone hat gesagt…

Wuhuuuuuuu.... neue Urlaubsberichte!!! Dann habe ich ja was, auf das ich mich schon freuen kann :o)

Ich bin schon schwer gespannt!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Abalone: HAH! Genau das wollte ich lesen, danke schön. Deshalb werde ich vielleicht schon morgen oder übermorgen losfahren, damit ich vor der großen Reise noch genügend Zeit habe, eine kleine Geschichte aus Dänemark zu berichten. Fürs Wochenende sieht es schön sonnig und trocken aus, nur leider mit Windstärke 7 - 9. Mal sehen, ob ich mir ein Herz fassen kann.

Blondisoph hat gesagt…

Yieppieh, es gibt wieder piepsige Reiseberichte :-) Finde ich super und hoffe sehr, dass du gerade schon auf dem Weg nach Dänemark bist, damit es vor der ganz großen Tour schon ein Schmankerl zu lesen gibt.
Bisher waren deine Fotos schon ganz fein, noch bessere Fahrtbilder werden natürlich die Wucht. Dein Ego ist jedenfalls gut in Form, wenn du Pieps in so süßen Klamotten mitnimmst ohne Angst, dass sie dir komplett die Schau stiehlt ;-) Hach, ich freu mich ja schon so auf die kommenden Berichte!! Go for it!!

Abalone hat gesagt…

Okay, Windstärke 7-9.... das ist hart, aber nicht unmöglich.... gut, keine Chance für 'ne anständige Frisur, aber für eine kleine Geschichte dürfte es reichen ;o)

Karsten hat gesagt…

Hallo Svenja,

wir sind über Ostern bei 0 Grad von Göteborg zurück nach Deutschland gefahren, da werden dich doch wohl 7-9 Windstärken nicht abschrecken, heh?

Und dabei hast du noch den Polarmeer-tauglichen Schlafsack, auf den ich zugegebenermaßen etwas neidisch bin.

Gruß und falls du losfährst viel Spaß!

Karsten

Anonym hat gesagt…

also ich finde, du kannst deine ausrüstung schon noch optimieren ;9
hab das ja schon mal vorgeschlagen, zb leichteres Zelt: http://www.bergzeit.de/hilleberg-soulo-zelt-green.html?affsrc=henkatenk&gclid=CKLR07CJ1bYCFYJP3godyBIAmA
leichtere matte: http://www.sportscheck.com/p/therm-a-rest-prolite-plus-isomatte-groesse-l/779597/?WKZ=94&IWL=11&ns_mchannel=sea&ns_source=030106&ns_campaign=PUP%3A+Damen+%3E+Ausr%C3%BCstung&ns_linkname=&ns_fee=1
wie kriegt man hier die links kleiner?

also damit hättest du schon mal fast 2 kilo weniger (auf der ausrüstung :)
sg
markus

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Blondisoph: Noch einmal schlafen, dann geht's los :-)
Und in Bezug auf Pieps hast du wirklich recht, in ihren süßen Outfits stielt sie mir locker die Show. Aber diesmal wird es wohl keinen Pubbesuch, bzw. Besuch im Kro, geben. Aber auf die Fotos mit der neuen Kamera bin ich auch schon gespannt. Zumindest wird es mehr Regenfotos geben. Hmpff…

@Abalone: Nein, unmöglich nicht, aber ich weiß auch, wie Wind nerven kann, doch momentan sieht es ganz prima aus. Wegen der Frisur hast du wohl leider recht. Vielleicht lass ich den Helm auf :-)

@Karsten: Danke, Kartsten. Die Kälte ist mir wirklich egal, Hauptsache trocken, das wäre schön. Macht einfach mehr Spaß.

@Markus: Zu klein und zu teuer.

Lily hat gesagt…

Muss ich hier auch mal loswerden: Reiseberichte sind sonst nicht so mein Ding, weil mir wohl das Fernweh-Gen fehlt. Aber deine les ich immer wieder gerne, beeindruckt und sehr amüsiert. Das ist besser als selber fahren (für mich Couchpotato auf jeden Fall) und schont die Nerven. Deine kleine grüne Cow würde mich kaum aus der Stadt rausbringen (zuviel Hüft-Zuladung:-))

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja,
dann viel Spaß in Dänemark! Ich bin mal gespannt, wie sich dein neues Fotokonzept dort bewährt. Ich selbst habe schon relativ viel ausprobiert und bislang noch nicht das Gelbe vom Ei gefunden. Die Idee, Standbilder aus einer Videosequenz zu extrahieren, ist interessant. Bin neugierig, wieviel Speicher das hochgerechnet auf einer (längeren) Urlaubreise erfordert und wie die Bildqualität wird.
Aber egal wie die Bilder werden, die Texte darumherum werden wieder vorzüglich, da bin ich mir sicher.
Gruß
Lord Helmchen

bagsandpillows hat gesagt…

Yeah! :)
Ich mag, wenn du in den Urlaub fährst! :)
Und Pieps sieht wirklich herzallerliebst aus!

Nadine hat gesagt…

Auch wenn jedes Gramm zählt, bitte vergiss nicht ein hübsches Kleid und einen Minirock mitzunehmen...
Ich wünsch Dir jedenfalls eine wunderschöne Reise!

Maike/ eule hat gesagt…

Chic die kleine Maus, steht ihr ausgezeichnet!

Und auf den nächsten Reisebericht freue ich mich heute schon!

Frierefritz hat gesagt…

Dachte tatsächlich im ersten Moment, dass die Pieps nun unter die Schalke Fans gegangen ist! Gute Reise euch beiden,
LG Ute

Anonym hat gesagt…

Das sind doch die finnischen Nationaaaaaalfarben... aber wer weiß, vielleicht sind die Finnen ja gleichzeitig Schalke-Fans. Pieps, du siehst klasse aus! Und ich freu mich auf deine und Svenjas Reiseberichte.
Grüße von Pu und wollmaus

Irmi hat gesagt…

Liebe Svenja,
heute komme ich nachgeschlichen wie die alte Fastnacht.
Aber dennoch möchte ich Dir sagen: Respekt mit den Kilos. Pieps sieht wirklich schön aus und wird sich ganz schön in den Vordergrund spielen mit dem Outfit.
Dein Foto ist doch Klasse geworden. Ich freue mich schon auf den Reisebericht und die vielen schönen Fotos.
Einen schönen Abend wünscht dir
Irmi

jürgen hat gesagt…

hallo Svenja ,
Jürgen mal wieder hier. Es würde mich mal interessieren , wie du es anstellst abzunehmen.Im Hinblick auf den Sommer und meine Tour, habe ich auch abgenommen, 5 kg bisher möchte aber nochmal so viel hätte meinen BMI dann auf 23.
86 kg bin allerdings 1,93m groß
es stagniert momentan. esse vegetarische vollwertkost.wie machst du das denn,was sind die geheimnisse deiner diät.
viel spass noch
Gruß Jürgen

nobody hat gesagt…

Hallo Svenja,

Fotografie ist immer ein Spiel mit dem Licht und den Farben. Und wenn man versucht, bei fotografischem Matschwetter (das fängt schon bei bewölktem Himmel an) Bilder zu machen, dann muss man sehr leidensfähig sein.
Vielleicht ist es schon hilfreich, das Ganze einmal bei sonnigem Wetter zu probieren. Was es ja auch an der Küste geben soll. Was auch hilfreich sein kann ist ein Aufhellblitz. Mit dem Objektiv näher ran, kürze Brennweite und versuchen, versuchen und nochmals versuchen. So ein Blitz belichtet auf 1/1000 Sekunde und damit lassen sich die meisten Bewegungen einfrieren.
Und sei nicht traurig wegen tollen Fotos in der Reisemagazinen. Kameras und Objektive, die für die Sportfotografie geeignet sind, kosten nicht umsonst ein Vermögen und dürften auch gewichtsmäßig den Rahmen sprengen. Zumal viele Fotos wahrscheinlich auch gezielt gestellt sind damit dieser tolle Ausdruck erreicht wird.
Viele Grüße - Thomas

Britzer Plauze ... hat gesagt…

Prima, Svenja ist wieder unterwegs und erfreut uns mit neuen Berichten. In der aktuellen Motorrad Abenteuer bist auch wieder drin! Du bist berühmt. :-)

Viele Grüße aus Berlin
Mario

Loqui Loqui hat gesagt…

Hi Svenja
Habe vorgestern zufällig deine Endurowandern Seite gefunden weil ich Ende Mai mit meiner Q rüber auf die grüne Insel will. Dadurch bin ich hier gelandet und hab letzte Nacht, mich mal durch ein paar Jahre deines Bloges gelesen. Zum Glück ein ruhiger Nachtdienst gewesen so das ich Zeit hatte ;-)
Bin begeistert wie du das durchgezogen hast. Bis Mitte 2009 bin ich bis jetzt gekommen, denn die Kommentare sind es auch wert gelesen zu werden und da kommen schon ein paar Buchstaben zusammen. Heute Nacht wird weiter gelesen ;-)
Da ich direkt von Google auf deine Irland Tour gekommen bin wußte ich nicht von Deinen bisherigen Leben für mich warst du nach den Bilder "e lecker Mädche" um die 30 als ich dann mit las das wir der selbe Jahrgang sind will mir das nicht so richtig in den Schädel und sag nicht Photoshop… sooooo gut ist das nicht.
Weiter so und halt dich im Sattel, freu mich auf weitere Beiträge hier und auf Endurowandern.
LG Loqui (Stefan)

Öre hat gesagt…

Hej Pieps,

nächstes WE fahren wir auch wieder DK, schade vielleicht hätten wir uns mal in echt getroffen. Ich hoffe, ihr hattet ein tolles WE und freue mich schon auf den Bericht und zu deinem Outfit gratuliere ich dir recht herzlich (meine Pieps ist ein bißchen neidisch :-()

Einen lieben Sonntagsgruß von Birgit

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja!
Ich freue mich für Dich, dass Du Greeny wieder ausführen kannst.

Bei uns ist gerade Regenwetter in Süddeutschland. Und beim Motorrad-Putzen in der Garage war es mir gestern viel zu kalt. Hoffentlich hast Du ein schönes Wochenende!

Bei den Reisemagazinen hatte ich mir auch schon immer gedacht, dass die Leute beim Reisegepäck schummeln und ihre Ausrüstung hauptsächlich im Begleitfahrzeug transportieren. Und dann wird immer in den teuersten Hotels mit Verpflegung übernachtet! Ach ja, und bei schlechtem Wetter gibt es einfach einen Ruhetag mit Sauna, Massage und Wellness! ;-)

Da liebe ich doch Deine ehrlichen Berichte!!! Bitte weiter so!

Und übrigens: Pieps sieht bezaubernd aus! Gibt es bei Euch auch mal einen "Partnerlook"?

Liebe Grüße
Thomas R. aus Süddeutschland

Marlene Bitzer hat gesagt…

Welche Kamera ist das denn? Immer noch zufrieden?
GlG von Marlene, www.girlsgame.tv
P.S.: Pieps ist zuckersüß!

Jenny hat gesagt…

Hallo Svenja.

Danke für Deinen wunderbaren Blog und die schönen Berichte. Gaaanz liebe Grüße auch an Pieps.

Jenny (Du weisst schon)

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja,
ich besitze ein super kleines Stativ von Hama. Das wiegt gefühlt weniger als ein Brötchen, kann überall angeschraubt werden (Zäune, Äste, Verkehrsschilder), braucht weniger Platz als eine von mir nie gekaufte Schachtel Zigaretten und hat noch zwei eingebaute Stützen, mit denen man es auf Mauern etc. abstellen kann. Der eingebaute Kugelkopf passt es auch unebenen Untergründen an.

Und ich meine damit so was ähnliche wie das http://www.khalia.de/Mini-Stativ-multifunktionales-Tischstativ, auch wenn das nicht das von mir gekaufte Produkt ist.

So etwas gibt es von verschiedenen Herstellern, das von Hama schien mir damals aber sehr durchdacht und man kann es überall anschrauben oder hinstellen.

Tschüs vom gar nicht so anonymen Harka-Account

Eggis Welt hat gesagt…

Hej Svenja!

Die Kamera klingt nach GoPro. Kann das sein.
Die ist zeimlich cool! :-)

Und Deinen Artikel in der neuesten MotorradAbenteuer habe ich auch schon gelesen. :D

Dieses Jahr werde ich auch vor dem Problem stehen, daß keiner knipst.

LG

eggi

Anonym hat gesagt…

Ein Artikel von Svenja in der Motorrad-Abenteuer wäre für mich glatt ein Grund, dieses Magazin zu kaufen. Nur finde ich im Online-Inhaltsverzeichnis des Heftes April/Mai 2013 nirgends einen entsprechenden Eintrag.
Könnte man mir einen Hinweis geben, auf welcher Seite der Artikel zu finden ist oder wie sein Titel lautet?
Gruß
Lord Helmchen

Anonym hat gesagt…

Korrektur: Das aktuelle Heft mit dem Online-Inhaltsverzeichnis war die Ausgabe März/April 2013.
Lord Helmchen

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Lily: ...dabei hast du doch selbst einen Motorradführerschein. Was meinst du wohl, wieviel Bloggerstoff auch nur die kleinste Reise ergibt :-)
Danke Lily. Ich les Reiseberichte gerne, aber nur wenn man auch das Gefühl bekommt, dabei gewesen zu sein.

@Lord Hälmchen: Das war ein echtes Foto- und Arbeitswochenende. Ich hab alles Mögliche ausprobiert und muss bis Norwegen noch manches verbessern. Die Ergebnisse reichen aber für einen kleinen Reisebericht. Ich bin gerade erst wiedergekommen.
Diesmal war ich nicht nur Endurowandern, sondern Enduro-Wattwandern. Ich bin ungefähr 30 km durchs Wattenmeer gefahren, aber das muss ich in Ruhe erzählen. Das war eine spannende Geschichte.

@Bagsandpillows: Danke dir und Pieps ist wirklich süß. Aber den "guten Pulli" durfte sie diesmal noch nicht anziehen.

@Nadine: Darauf hab ich diesmal tatsächlich verzichtet. Zum ersten Mal und ich kam mir so erwachsen vor. :-)
Trotzdem mach ich das nicht nochmal. Nach Norwegen kommt mindestens ein Girly Whirly Outfit mit.

@Maike: Ich bin gerade wieder zuhause. Bis zum Wochenende sollte schon etwas zu lesen sein. Ich bin noch völlig aufgeregt von der spannenden Tour.

@Frierefritz: lach... daran hab ich nun zuletzt gedacht. Schalke. Das sind diese Fußball Leute, oder...?!

@Pu und Wollmaus: Da ist ja die liebe Strickliesel, die die tollen Pullis und Mützen für Pieps gespendet hat. Das Blaue ist Finnland, oder? Hab ich die wieder verwechselt. Grüße auch an die Wollmaus.

@Irmi: Ich hoffe, da oben sind überhaupt irgendwelche Menschen, die uns mal sehen. Wir sind so weit vor der Saison unterwegs, dass da vermutlich kaum Leute sind, die uns ein bisschen bewundern können. Aber die wenigen sollen Pieps von ihrer besten Seite sehen.

@Jürgen: Ich hab einfach viel weniger gegessen und FDH gemacht (=friss die Hälfte). Du hast doch schon ein Supergewicht wenn du so groß bist. Ist doch perfekt.

@Thomas: Ich nehme ja nur eine kleine Digitalkamera mit, die in die Tasche passt. Mal sehen, was mit der neuen Kamera möglich ist. Auf jeden Fall hat sie ein gutes Leica-Objektiv und die Ergebnisse vom letzten Wochenende sind schon vielversprechend.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Mario: Das ist ja ein Ding! Ich bin in der Motorrad-Abenteuer. Gerade habe ich das Rezensionsexemplar aus dem Briefkasten gezogen. So eine Überraschung, denn ich wusste davon ja nichts. Und so süß geschrieben!

@Loqui: Danke Stefan. Oh ja, das ist viel zu lesen. Ich wünsche dir auf jeden Fall, dass du weniger Regen abbekommst als ich. (mehr ginge vermutlich auch nicht).
Danke für das Kompliment, das geht runter wie Öl. Heute komme ich just aus Dänemark zurück, wo ich mit der Enduro Wattwandern war. Das ist vielleicht aufregend! Aber davon demnächst mehr...

@Öre: Das Wetter war auf jeden Fall super, auch wenn es kalt war. Sonnig und fast windstill, wie ich es in DK selten erlebt habe. Gute Reise ihr Lieben. Wir haben uns nur um eine Woche verpasst...

@Thomas R.: Das war ein tolles Wochenende mit klasse Wetter. Zwar sehr kalt, aber sonnig und recht windstill. Ich war Enduro-Wattwandern. Das habe ich vor 30 Jahren schon mit meiner ersten KL250 gemacht und hatte beinahe vergessen, wieviel Spaß das macht.
An der Fotosache arbeite ich noch, aber wesentlich bessere Ergebnisse wird es wohl nicht geben ohne Zusatzausrüstung und einen Fotografen, der unauffällig mitfährt.
Danke für die lieben Worte. Auch von Pieps. Partnerlook? Na, das wärs noch :-)

@Marlene: Ich muss die erstmal in Ruhe testen. Mal sehen, was die Bilder der Panasonic hergeben.

@Jenny: Danke Jenny auch von Pieps.

@Harka: Das Stativ hab ich auch! Kann man die Beinchen abschrauben und ins Gehäuse stecken. Das hab ich sicher schon 30 Jahre. Man kommt damit aber nicht weit genug vom Boden weg, deshalb habe ich jetzt ein anderes gekauft, aber darüber später mehr. Danke Harka.

@Eggi: Nein, keine Helmkamera. Eine ganz normale Digitalkamera von Panasonic, die auch Video kann. Mir ist Foto immer wichtiger als Video. Ich brauche die Clips nur, um da Standfotos rauszuschneiden, die ich sonst nicht machen könnte.
Ist ja ein Ding. Ich bin in der Motorrad-Abenteuer. So eine schöne Überraschung. Ich komm doch gerade aus Dänemark wieder. Ich war ein Wochenende +Montag zelten und Enduro-Wattwandern. Das ist vielleicht spannend. Erzähl ich später genauer.

@Lord Helmchen: Nee, das war kein Artikel von mir, sondern über meine Website. Und ich habe es aus den Kommentaren erfahren, denn das Heft lag noch verpackt auf dem Tisch mit der Post. Ich hab ein Rezensionsexemplar bekommen, wo draufsteht: Bitte beachten Sie Seite 52. Klasse, oder?!

Anonym hat gesagt…

Natürlich, das ist sogar erstklassig! Und ebenso natürlich bin ich sofort losgezogen, das Heft zu erwerben. Gab´s aber nirgendwo (mehr?). Aber seit kurzem wird das aktuelle Heft vom Verlag ja auch über Download veräußert. Und tatsächlich, auf Seiten 50 bis 52 werden Reiseseiten besprochen. Nur weit und breit ist nichts über eine Svenja geschrieben ....Sehr geheimnisvoll, das alles. Und wir reden beide über dasselbe Heft 2/2013 Ausgabe März/April 2013?
Gruß
Lord Helmchen

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Lord Helmchen: Nee, das ist Heft Mai/Juni 2013. Seite 54 immerhin eine halbe Seite. Aber man muss es nicht unbedingt lesen. Eigentlich wird nur die Svendura-Seite gelobt, wie schön sie gemacht ist, und Claudias Zeichnungen und überhaupt. Ich bin natürlich trotzdem richtig stolz.

Funny Fundurina hat gesagt…

Herzlichen Glückwunsch zum neuerlichen Presseauftritt, sehr schön. Aber hast du dir ja auch verdient.

Jetzt musst du natürlich noch aufpassen, dass Pieps nicht für Kindermode gebucht wird ... *grins* ...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Funny: Danke Funny. Wegen Pieps hast du Recht, sie kann wirklich anziehen, was sie will, sie sieht immer reizend aus. Ich glaub, wir müssen mal eine Fotosession machen, Pieps' schönste Reiseoutfits.
Meine Güte, stell dir mal vor, wir reisen irgendwann mal nach Holland!

Funny Fundurina hat gesagt…

Nach Holland? Ja klar, du willst ja nur mal mit Nancy fahren ... *grins* ...

Obwohl Pieps wunderbar im Helmfach reisen könnte :)

Louis Blog hat gesagt…

@Funny: Sieht wirklich hübsch aus, deine Nancy. Wünsch dir damit viele schöne Touren und immer schön oben bleiben.

Funny Fundurina hat gesagt…

Danke schön :)

Anonym hat gesagt…

sachmal...wo buchst du deine zeitungsauftritte... ;-) heute mal wieder deine seite in der motorrad abenteuer entdeckt... langsam wirds umheimlich.....wirst noch zum medienstar .. :-D

lg stephan

Anonym hat gesagt…

Svenja,
ich bin stolz auf Dich.
Gut gemacht, Mädel. Ich mag Deine Art wie Du schreibst und Deinen feinen Humor.
Gibts eigentlich schon "I love Svenja"-Buttons? Würde ich mir sofort an die Jacke pinnen.
Einfach weil ich Dich so sehr gern habe.

Du arbeitest an Deiner Figur? Ich auch. Wobei ich es nötig habe und Du ja schon längst ein traumhaftes Chassis hast. Deine Beine...davon kann ich nur träumen!

Bald passen aber auch meine Motorradklamotten wieder richtig gut. Mit offener Hose fahren sieht nämlich irgendwie komisch aus...

Bei mir ist jetzt Fahrschule und Stiefelkauf angesagt. Morgen will ich mich anmelden. Theoriebögen übe ich auch schon fleißig (habe ich da das Wort "Streber" gehört?).

Die Zubehörkataloge stapeln sich auf dem Küchentisch (es wird eh nicht mehr viel gegessen bei mir im Haushalt) und ich frage meinem Chefschrauber momentan echte Löcher in den Bauch, aber er hat scheinbar Spaß daran.

So, und heute nachmittag will ich dann mal bei Douglas gucken, ob sie Nagellack in Ducati-Rot oder Kawa-Grün haben...

Die Motorradfrage ist erstmal vertagt, ich habe jetzt aus Kostengründen vorerst auf die Einschleimtaktik gesetzt und meinem Vater die Diversion auf Hochglanz geputzt. Selbiges passiert am Wochenende dann noch mit der VFR meines Chefschraubers. Es geht nichts über eine gute Einschleimtaktik!

Ich wünsche Dir noch ganz viel Erfolg und Spaß beim Planen.
Und wenn Du mal an die Westküste kommst, sag Bescheid, ich schmeiß den Grill an und mein Chefschrauber grillt uns Entrecote.

Alles Liebe,
Deine Postpanamamaxi

Blondisoph hat gesagt…

Liebe Svenja, große Freude, großes Kompliment: ich lese mich gerade (hab a bisserl Zeit) durch deine alten Motorradberichte. Gerade bin ich mit dem Abenteuer Norwegen durch: Wow! Jetzt bin ich gespannt wie nur was, wann das DK-Wochenende in der Berichtsliste auftaucht und dann kommt ja bald da Hurtig-zu-Land-Route - was für ein Sommer! Schöne Grüße aus dem Süden, Blondi

Sandukus hat gesagt…

Hallo Svenja,

ich bin total gespannt auf deinen Dänemark Reisebericht und erst recht auf die Bilder vom
Enduro-Wattwandern ...

*winke*winke*

Claudia

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Funny: Ertappt...! Aber Pieps soll trotzdem lieber bei mir mitfahren. Alleine mag ich nicht.

@Stephan: Ich bin mindestens so überrascht wie du. Erst aus dem Kommentaren hab ich davon erfahren, denn ich hätte das Magazin sonst erst am Wochenende gelesen.

@Postpanamamaxi: Oh, danke schön. Meine Güte, du lässt mich rot werden und das ist mir zuletzt auf'm Klo vom Nightfever passiert, als diese beiden russischen Mädchen....aber das führt zu weit.
Ich freu mich, dass so für das Motorradfahren brennst und wünsch dir viel Erfolg und eine Menge Spaß schon beim Führerschein machen. Du hast aber wirklich Glück mit deinem Chefschrauber, wie praktisch. Und auf das Entrecoteangebot komme ich gerne zurück. Erst am Wochenende bin ich durch Süderlügum gedüst. Ich wette, du kennst die Insel, um die es in meinem Reisebericht geht, den ich gerade schreibe...

@Blondisoph: Ach, das ist ja spannend. Hoffentlich hat dich der Bericht Schweden 1984 nicht erschreckt. Da waren meine Prioritäten noch anders. (Heute gibts Blanchet statt Katlenburger Bowle) Viel Spaß beim Lesen, ich freu mich drüber.

@Sandukus: Hah! Und den ersten Tag habe ich schon beinahe fertig. Zum Wochenende sollte der online sein.

Anonym hat gesagt…

Liebe Svenja,
ich erinnere mich da an einen Bericht über eine ziemlich wilde Partynacht...darf ich den Vergleich jetzt als Kompliment verbuchen?
*rotwerd*
Warst Du etwa wieder zum Muschelschubsen in DK? Herrlich, ich beneide Dich!

Und mein Chefschrauber muss erstmal mühsam überzeugt werden, dass es durchaus Sinn hat, wenn Frauen Motorrad fahren. Besonders wenn sie vor einem fahren, weil man dann so hübsch auf den Hintern gucken darf...Ich schmeiß also so ziemlich jedes noch so abgenutzte Argument in die Waagschale.

Und denk mal über Fan-Buttons nach. Ich würde meinen wirklich tragen. Neulich habe ich meinem alten Kumpel aus HI von Dir vorgeschwärmt und Deinen Tourenberichten, und da meinte er, er sei ein paar Tage vorher auch über Dein Blog gestolpert und hätte dort begeistert gelesen und dann endlich die Fährtickets für Schottland geordert.

Du bewegst hier was...eine ganze Menge, um genau zu sein.

Alles Liebe, Deine Postpanamamaxi XOXO
Die Adresse fürs Grillen bekommst Du per Mail, die Addy hast Du ja.



Indy hat gesagt…

Hi Svenja, wie schön..es geht wieder los *freu*
Ich liebe es, eure Reiseberichte zu lesen.
Und Pieps ist immer bestens gekleidet. Kompliment!

Funny Fundurina hat gesagt…

"Guck mal Funny," sagte eine Freundin gestern zu mir und wedelte mit der neuen Motorradabenteuer, "der Bericht auf Seite 96 gefällt mir richtig gut. Hat 'ne Sozia geschrieben."

Naja, und so kam ich dann überraschenderweise doch noch an die neue Ausgabe. Ich hatte es nach deinem Kommi, dass man den Bericht über dich nicht unbedingt lesen braucht, schon aufgegeben, im hiesigen Fachhandel nach der Zeitschrift zu suchen - ehrlich gesagt hatte ich auch erst an der Tanke danach Ausschau gehalten. "Naja, wird ähnlich sein, wie der letzte ...," hab' ich so gedacht.

Falsch gedacht! Der Artikel ist sensationell ... genau, wie du :) Aber gut, was habe ich auch anderes erwartet ... *hüstel* ...

Balu86 hat gesagt…

Hi Svenja,

darf ich fragen welches Stativ du dir geleistet hast?

Anonym hat gesagt…

zwar etwas ot aber ich muss das jetzt mal loswerden:
angesteckt von deinen reiseberichten war ich heute echt unterwegs bei versch. händlern auf der suche nach was leichterem/ kleineren als ersatz für meine africa twin!
dabei hab ich sogar auf einer klx 250 probegesessen... respekt, dass du mit sowas tatsächlich auf fernreise gehst, ich sass da etwas deplaziert drauf, binn allerdings auch 1,90 mit 90 kilo;)
wieso hast du denn die te650 aus deiner übersicht rausgenommen?, die nehm ich gerade in die engere wahl, auch wenn sie potthässlichh ist..
btw. ich bin schon auf den dänemark bericht gespannt, wollte diese wochenende eigentlich in die alpen, aber a) schüttets und b) steht meine at in der werkstatt :(
naja muss ich halt deine alten reiseberichte lesen
sg
markus

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja!
Es würde mich auch interessieren, welches Stativ Du Dir gekauft hast. Bei Dir kann ich ja sicher sein, dass Du alles genau überlegst und vergleichst und testest und eines nimmst, das nicht zu viel wiegt. - Entschuldige, dass ich Dich damit "ausnütze", damit ich nicht selbst Testberichte lesen und unzählige Stative vergleichen muss! ;-)
Habe selbst nur ein kleines Stativ mit verbiegbaren Füßen. Und mit der Zeit ist der ewige Blickwinkel vom Boden aus langweilig...
Bin schon gespannt auf Deinen Bericht von Dänemark. "Wattwandern mit dem Motorrad" wäre für mich auch etwas Neues.
Liebe Grüße
Thomas R. aus Süddeutschland

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Postpanamamaxi: Ja, ich war wieder zum Muschelschubsen, aber diesmal hab ich die Biester bis in ihr Zuhause verfolgt. Ich war mit der Enduro im Watt. Sicher kennst du die Insel. Guck doch mal rein, der Reisebericht ist gerade fertig geworden.
Jetzt beantworte ich erstmal Kommentare und dann meine E-mails. Bis später, PPMM...

@Indy: Oh ja und jetzt bin ich endlich fertig. Das hat wieder so viel Spaß gemacht, beides: Das Reisen und das Schreiben.

@Funny: Danke schön, wie lieb von dir. Ja, der Artikel ist wirklich toll geschrieben, fast ein wenig zum Rotwerden. Ich hab mich sehr, sehr darüber gefreut. Und über deinen Kommentar auch :-)

@Balu86: Momenta, ich guck mal... Es ist ein Cullmann Nanomax 230T. Aber ich muss es noch länger testen, um eine Empfehlung aussprechen zu können. Auf jeden Fall ist es erschütternd preiswert.

@Markus: Ja, das glaube ich, dass die KLX zu klein für dich ist. Bei mir sieht es auch immer ein wenig nach Ponyreiten aus :-)
Die TE habe ich rausgenommen, weil es die nicht mehr gibt und die TR650 Terra, weil deren Zukunft ungeklärt ist wegen des BMW-Motors. Vermutlich fliegt sie auch aus dem Programm. Ich bin sowas von sauer auf Husqvarna. Da bauen sie zum ersten Mal eine alltagstaugliche Enduro und dann werden sie verkauft...

@Thomas R.: Dasist ein Cullmann Nanomax 230T. Ich habe es bei Amazon bestellt, aber um eine Empfehlung auszusprechen muss ich es noch etwas länger testen. Auf jeden Fall ist es erschütternd preiswert und hat prima funktioniert.
PS: Der Reisebericht übers Wattwanderung ist heute fertig geworden...

Funny Fundurina hat gesagt…

Na da hast du dich ja mal wieder selbst übertroffen. Der Mando-Bericht ist großartig :)

Pieps™ hat gesagt…

Nur zun Glück hatt's' du meine Mütze mitgenomm' für mich, näää!?

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja!
Das ist mal wieder ein schöner Bericht von Dir! Ich freue mich schon auf die weiteren Tage!
Das Stativ habe ich mir gleich bestellt. So einen Preis hatte ich mir auch vorgestellt.
Kann man snowflaps ans Zelt nähen? Ich dachte, dass das Zelt durch das Nähen erst recht Löcher bekommt und undicht wird. Oder geht es, die Nähte mit Imprägnierspray oder Silikonspray abzudichten? Es gibt ja Dichtmittel für Zeltnähte zu kaufen. Auf jeden Fall muss Claudia eine gute Näherin sein, damit die Löcher nicht zu groß werden. Schön, wenn man so eine Hilfe hat.

Durch Dich lerne ich immer mehr vom "Norden" kennen. Vielen Dank, dass ich manchmal Deinen Spuren folgen kann! Alleine hätte ich doch niemals auf die Insel "Mandø" geachtet. Ich muss jetzt auch erst mal auf der Karte nachsehen, wo sie überhaupt ist!

Gut finde ich, dass "Ribe" anscheinend nicht zu weit weg ist. Ich freue mich schon auf den Imbiss dort auf meiner Urlaubsfahrt! Und auf dem Rückweg von Norwegen dann durchs Watt? Mal sehen!

Viele liebe Grüße
Thomas R. aus Süddeutschland

Anne Nühm hat gesagt…

Hi Svenja!

Bin über die Motorradabenteuer auf dein Reiseblog gestoßen und hab mich direkt festgelesen. Ich bin begeistert. Jetzt muss ich mich noch durch diesen Blog durcharbeiten. Scheinst ne tolle Frau zu sein.

Gruß Anne Nühm

Anonym hat gesagt…

ja stimmt, husky gehört jetzt auch dem pierer, da darf man ja gespannt sein,

schöner bericht, wann kommt denn der nächste Tag?? ;)

was oder wer sind denn baumstreichler?
fragen über fragen...

@ th r: bei den unteren nähten machts nichts, wenn da was durchtropft, mann kann aber auch mit nahtdichter dichten, ich glaub salewa hat eh keine tapes auf diesen nähten

@svenja: snow flaps am sierra leone, hehe, was für ein wetter erwartest du denn am nordkapp?
nee is gar keine dumme idee, vor allem bei starkem wind und regen, du kannst das innenzelt auch unten rum imprägnieren, das hilft auch gegen durchdrückende feuchtigkeit und es trocknet wieder etwas schneller
sg
markus

Anonym hat gesagt…

Schöner Bericht, ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung (mal guckt, wie weit es von mir zur Insel ist...).
Wir hatten gestern Carport-Party mit Benzingesprächen und Lagerfeuer bei einem Kumpel, auch bei sagenhaften 4 Grad. Brrh.

Liebe Grüße von der Postpanamamaxi

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Funny: Danke schön Funny, darüber freu ich mich. Das war aber auch ein richtiges kleines Premiumwochenende und dann macht das Schreiben doppelt Spaß.

@Pieps: Ja, mein kleiner Schatz, sonst wäre es auch viel zu kalt gewesen an den Öhrchen. Brrrrr…

@Thomas: Danke Thomas. Das Stativ wirst du lieben, ich war selbst erstaunt über den total günstigen Preis. Dann hat man auch nicht ganz so ein schlechtes Gefühl, wenn man es ganz offen hinten auf dem Gepäck lässt. Obwohl mir noch nie was geklaut wurde.

Die Nähte für die Snowflaps sind doch ganz außen an der Kante vom Außenzelt. Direkt vor der Abrißkante, von der das Regenwasser ins Gras tropft. Dort braucht man nichts mehr abzudichten. Allerdings kann Claudia tatsächlich ganz prima nähen mit ihrer alten Nähmaschine mit Fußpedal.
Ribe ist wirklich ein sehr hübscher Ort und lohnt auf jeden Fall einen Spaziergang durch die Fußgängerzone. Es gibt einige Wasserräder und alte Häuser zu sehen natürlich den Dom zu Ribe. Einkaufen kann man am besten im Fortex, dem Riesenladen gleich am Anfang, du kannst ihn kaum verfehlen.
Ich wünsch dir so eine schöne Reise. Danach tauschen wir unsere Eindrücke von Norwegen aus. Ich bin doch auch schon so aufgeregt, weil es bald losgeht.

@Anne Nühm: Danke schön. Der Artikel in der Motorrad-Abenteuer war auch für mich eine Überraschung. Viel Spaß beim Schmökern.

@Markus: Baumstreichler? Mit Dinkelkeksen? Die Vögel beobachten? Mensch, Markus, solche kennst du doch sicher auch. Du weißt schon, Birkenstock, bio, Ökomüsli und so…
Das ist ein Salewa Denali III. Dieser Außenspalt ist einfach zu groß konstruiert. Mit Schneefall rechne ich zwar nicht, aber die sind sicher prima gegen die Nässe, die man mit dem Schlafsack am Fußende vom Zelt reibt und gut gegen die Zugluft im Zelt. Mal sehen, wie es sich bei Nässe und Wind bewährt. Ich werde auf jeden Fall nachberichten.

@Postpanamamaxi: Ich dank dir, das hat Spaß gemacht. Kanntest du Mandø denn? Ich war vor 30 Jahren mit meiner ersten KL250 dort. Zu zweit auf einer Maschine und damals wären wir fast abgesoffen, weil ich ohne Gezeitentabelle einfach ins Watt gedüst bin. Am Ende haben die ersten kleinen Wellen gegen die Fußrasten gespült. Vielleicht war ich auch deshalb diesmal so angespannt.


Blondisoph hat gesagt…

Sehr schön, wenn auch etwas kühl beim Lesen (kam da gerade ein eisiger Windhauch unter'm Sofa durch? Ist das draußen Schnee oder nur ein Hagel-Gewitter??), brrrhh... Wie du diese Temperaturen mit Camping aushältst ist mir ein Rätsel: ich würde versuchen, im Zelt, ach was: im Schlafsack zu grillen, weil mir schon in der Apsis die Gabel aus den klammen Fingern gleiten würde vor Kälte. Also: Respekt, freue mich schon auf die Fortsetzung :-)

Loudini hat gesagt…

Netter Bericht wieder "Mit der Enduro übers Watt"! Von Zeit zu Zeit stöbere ich immer wieder auf den Seiten, da meine Frau ebenfalls mal die KLX hatte. Nun ist sie auf die F800GS umgestiegen. – Du weißt, daß Du jetzt schon zum zweiten Mal in der "Motorrad Abenteuer" erwähnt bist? Grüße vom Niederrhein

Sandukus hat gesagt…

Hey Svenja & Piepsy,

tolle, interessante, aufregende Tour.

Ich hatte ja weniger ästetische Fotos erwartet, sondern eher eine total verschlickte Svenja, Greeny sowieso .. aber vielleicht kommen die ja noch.

Der Damm ist ja ganz schön befestigt, sieht zumindest so aus. Erstaunlich finde ich nur, dass diese Schotterpiste nicht bei jeder Tiede weggespült wird.

Bin gespannt wie es weitergeht ...

und gottseidank ist Piepsy wenigstens warm angezogen

*winke*winke*

Claudia

Öre hat gesagt…

Hej,

bin gerade in Tingodden und meine Pieps meckelt rum weil sie so ein tolles Outfint leider nicht hat....es bläst ein kühler Wind .... und irgendwie ist es schön hier....aber Pieps muss jetzt ihr kleines Mützchen ins Gesicht ziehen und dann gehts an den Strand.

LG deine Birgit

ChaosQueen hat gesagt…

Toll dein Bericht aus Dänemark!!
Da kriegt man gleich Lust loszufahren...aber es ist ja bald Himmelfahrt und da machen wir unsere erste Testtour...Ausrüstung probieren usw...
LG Antje

Anonym hat gesagt…

Zu Mandø:
Jaa, die Hormone wirken ...
Et Svenja zeichnet jetzt schon Frauenkarten - Karten, die auf dem Kopf stehen und auf denen der Süden oben ist.

Karan hat gesagt…

Aaah, der Reisebericht! Toll! Zu den Snowflaps: sind das die dunkelgrünen Streifen außen am Zelt? Ich habe ein großes, schon etwas älteres Zelt und überlege, ob das eine Lösung wäre, denn das Außenzelt hat sich mit den Jahren wohl ein wenig verzogen und es ist schwierig geworden, das Ding ohne Lücken im unteren Bereich aufzustellen. Was für ein Material hat Claudia denn für die Snowflaps genommen?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Blondisoph: Mir war wirklich kalt, ich bin eine richtige Frostbeule geworden. Früher hab ich immer darüber gelacht, dass Frauen dauernd frieren, heute find ich das nur noch halb so lustig. Woran liegt das nur (das Frieren, nicht das Lustigfinden). Ich vermute am Gewicht. Aber irgendwas ist ja immer...

@Loudini: Von der KLX auf die 800GS? Wow, DAS ist wirklich ein Aufstieg. Ja, den Artikel in der Abenteuer hab ich gesehen, der ist wirklich freundlich geschrieben. Die fanden die Berichte wohl auch "ganz nett" :-)

@Sandukus: Früher war der Damm unbefestigt und verlief etwas anders. Das war der Mandø Ebbevej. Da bin ich 1980 oder 81 mal fast abgesoffen bei auflaufender Flut. Nein, das ist heute verboten, dort darf nur noch der größte der Traktorbusse fahren. Man könnte es mit einer Motocross Maschine versuchen, aber wenn du dich festfährst, ist deine Maschine nur noch für Wracktaucher interessant.
Ich hab auch gedacht "hier kommt doch NIE Wasser hin", aber bei Flut steht der Weg 1,3 - 2 m unter Wasser. Kein Problem, wenn ich auf der Sitzbank stehe und der Seitenständer hält :-)

@Öre: Ohne Mütze geht in Dänemark gar nichts. Es ist meistens so windig, dass Mäuschen die für die Ohren braucht. Und für die Nordlandreise habe ich noch zwei weitere wunderschöne Mützen für Pieps. Nur die Mama friert an den Ohren. Hmpff...

@ChaosQueen: Dänemark ist ein wunderbares Ziel für die kleine Tour. Und gerade die Nordseeinseln Rømø, Mandø und Fanø sind mit der Enduro eine Reise wert. Ja, ich verfolge eure Reisevorbereitungen mit großem Interesse. Das sieht alles ganz prima aus!

@Anonym: Neee, die Karte MUSS doch ihre Geschichte von oben nach unten erzählen. Wenn ich nach Norden fahre, wäre ja sonst das Ziel vor der Abfahrt. Ich hatte gehofft, dass man die Windrose erkennt und versteht. Das mache ich doch schon seit Jahren so. Alles andere funktioniert nicht. Sonst wäre Mandø oben und die Abfahrt in Kiel unten. Nein, nein, das soll so sein und auf der Rückreise stimmt es wieder. Warts mal ab, wenn ich erst nach Italien fahre...

@Karan: Ja, das sind die Snowflaps. Nur 4-Jahreszeitenzelte gehen außen bis ganz runter. Claudia kann toll nähen und hat einen Stoff gekauft für mittelschweren Zeltboden. Es gibt einen Spezialversand der heißt Extremtextil und die haben sämtliche Zeltstoffe. Ein klasse Laden, die haben uns gut beraten. Das wäre eine Idee, um dein Zelt zu renovieren und fit für die nächste Saison zu machen. Wegen Rømø schreib ich dir in Ruhe eine Mail. LG Svenja



Loudini hat gesagt…

@Svenja: Du hattest uns damals die Adresse von der eBay Gepäckbrücke gegeben. (https://dl.dropboxusercontent.com/u/20733341/KLX.jpg) Die KLX war ein Jahr lang ein guter Einstieg in die GS-Klasse. Und sie ist bestimmt mit 167cm kleiner als Du!? Grüße vom Niederrhein

Eggi hat gesagt…

Juhuuuu!!!

Endlich wieder ein Reisebericht!! :-D

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja!
Du hast es gut, dass Du so interessante Reiseziele "für mal schnell am Wochenende..." vor der Haustüre hast. ich kann mich noch nicht entscheiden, wohin ich nächstes Wochenende für vier Tage fahren will.

Jetzt habe ich mal eine Kleidungsfrage: Dir war ziemlich kalt an der Grenze zu Dänemark, wie Du schreibst. Und das Nordkap liegt noch nördlicher - und wird vielleicht noch kälter...

Hast Du vielleicht auch besondere Ideen, wie Du kalte Füße hinauszögern kannst? Die Zehen sind bei mir der "wunde Punkt", wenn ich bei Kälte Motorrad fahre. Ich ziehe ein Paar Kniestrümpfe ("X-Socks") an und ein Paar Wollsocken drüber (andersrum wäre vielleicht besser, aber dazu sind die Kniestrümpfe zu eng...), und dann noch die bei Dir bewährten Gefrierbeutel als "Dampfsperre". "Lieber warme Stinkfüße, als gut gelüftet und kalt." ;-) Aber meistens bekomme ich doch kalte Füße...
Vielleicht hilft es eben nur, öfter Pause zu machen und sich in irgendeiner Tankstelle beim heißen Kaffee aufzuwärmen - alle 10 Minuten!?

Vor einiger Zeit habe ich im Fernsehen einen Bericht von zwei Fahrern von Custom-Bikes gesehen, die zum Nordkap fuhren. In diesem Bericht wurde - glaube ich zumindest - erwähnt, dass die Männer Neopren-Schuhe trugen. Deshalb halte ich die Augen schon länger offen, etwas in der Art zu finden, was gegen Kälte hilft.

Früher war ich Windsurfer und surfte auch, wenn am Rand des Sees schon das Wasser mit Eis bedeckt war. Im Neopren war mir wunderbar warm. Auch den Füßen. Das lag daran, dass sich das Wasser in den Schuhen erhitzte. Aber soll ich jetzt Surfschuhe anziehen und vor der Abfahrt mit dem Motorrad meine Schuhe mit Wasser füllen? Nö!

Viele liebe Grüße
Thomas R. aus Süddeutschland

Anonym hat gesagt…

Huhu Svenja,
mit Deiner Landkarte für die Streckenbeschreibung werde ich ganz besoffen, allein schon vom Gucken.
Mensch, eine Karte zu "südwesten", statt sie zu "norden", das bringt mich ganz aus dem Konzept.

Dabei reicht dazu doch schon Dein strahlendes Lächeln...

Und glaub mir, ich wäre auch nervös gewesen bei der Aussicht, mir auf dem Überweg zur Insel einen nassen Hintern zu holen.

Beste Grüße,
Deine PPMM

Loquis Blog hat gesagt…

@Thomas für den Winter ziehe ich immer ein paar Stiefel mit einer Nummer größer an vorne kommt zum Ausgleich etwas Watte rein als Lammfellsohle eine mit Alu. Als Windschutz konnte ich bei mir noch einen Windschutz montieren. http://www.wunderlich.de/shop/fussschutzer-3439.html
Die Gespannfahrer sind auch gern mit denen oder ähnlichen unterwegs. http://www.sued-west.com/Winterschuhe/161/TomCat--Winterstiefel-Robert/23658
Extreme nehmen auch sowas wie hier angeboten wird. Nein ich habe keinen Vertrag mit denen und verdiene auch nix daran.
http://www.muhl-motorrad.de/Gespann_Eis/Winter_Fahrer/winter_fahrer.html

ChaosQueen hat gesagt…

Für uns ist Dänemark schon eine größere Tour...wir werden wohl nächste Woche in die sächsische Schweiz fahren...kurze Anreise und schöne und auch teilweise einsame Straßen für die Tagestouren...
Hoffe nur das Wetter wird bissel besser...
LG Antje

Anonym hat gesagt…

@ thomas r: lass die xsocks weg, die sind zu eng, behindert die blutzirkulation, und die kunstfasermischung isoliert eh nicht besonders... nimm lieber smartwool trekking heavy weights
es gibt auch einlagen (einmaluse, halten 3-4 h warm) für ganz harte tage, hatte ich früher immer beim elefantentreffen dabei
sg
markus

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Loudini: Wow, eine tolle Location, wo die Kawa steht. Ja, ich bin 1,83m und damit schon fast zu groß für Greeny, aber ich liebe dieses Bike einfach.

@Eggi: Ja, es geht wieder los :-)

@Thomas R.: Dafür hast du wieder ganz andere und viel schönere Ziele. Du kannst doch den Schwarzwald erreichen, oder? Dort ist es wunderschön. Und das gute Essen…
Ich friere nun wirklich schnell, aber nie an den Füßen. Da treffe ich überhaupt keine besonderen Vorkehrungen. Ich hab Kurzstiefel von Daytona, die gleichzeitig meine normalen Laufschuhe im Urlaub sind und einfache Strümpfe. Mir wird eher in der Körpermitte kalt. Ich sprach mit Claudia darüber und sie - die ungefähr die Göttin des in der Kälte überlebens ist - meinte, auf keinen Fall zu dick und zu eng anziehen in den Stiefeln. Da muss noch Luft sein. Und der Tipp mit den Plastiktüten ist auch von ihr, das funktioniert ganz prima und hält auch Wärme.
Mein Tipp: Gehe in einen OutdoorShop und lass dich da beraten. Was immer wir Motorradfahrer für Sorgen haben, das haben andere Sportler längst gelöst und sicher haben sie eine gute Empfehlung. Ich habe zuletzt Icebreaker Unterwäsche dort gekauft.
Ich selbst habe auch ein Paar X-Socks, aber mir sind sie zu beengende. Ich mag lieber locker sitzende Strümpfe. Mir macht es immer total viel Spaß, mich mit diesem ganzen Reise- und Ausrüstungskram zu beschäftigen. Für Norwegen habe ich auch fast alles zusammen.

@PPMM: lach… die soll eben nicht Landkarte, sondern nur eine süße Reiseskizze sein. Und gerade jetzt lächel ich strahlend meinen Computer an. Danke Double P&M :-)

@Loquis: Luft ist tatsächlich das Geheimnis. Zum Glück friere ich an den Füßen fast nie, aber ich bin sicher, alle diese Tipps funktionieren ganz prima.

@ChaosQueen: Und dort möchte ich auch noch hin in die sächsische Schweiz. Sicher gibt es dort auch sehr schöne Campingplätze. Vielleicht im Spätsommer als Jahresabschlussreise.

@Markus: Die X-Socks sind mir auch zu eng, besonders an den Waden, das mag ich gar nicht.

ChaosQueen hat gesagt…

Na Svenja, da kannste uns aber auch mal besuchen...is nur ein Katzensprung von uns entfernt! Für Greeny ein Klacks...;-)

Franco hat gesagt…

Hi Svenja,

ich lese deine Resieberichte schon ein paar Jahre und immer wenn wieder ein neuer Reisebericht angefangen ist gucke ich mehrmals täglich auf deiner Seite nach Updates für diesen Reisebericht um nichts zu verpassen und weil ich schlicht ungeduldig und neugierig bin.
Hetzen möchte ich dich aber auf keinen Fall. Die Berichte sind gut so wie Sie sind und benötigen mit Sicherheit auch ihre Zeit.

Aber hast du mal über einen "Newsletter-Service" nachgedacht?
Da könnten sich dann interessierte Leute eintragen und sobald es dann auf deiner Seite etwas neues gibt würden diese Leute dann per Mail benachrichtigt.
Vielleicht kann man das sogar selektiv gestalten. Also, dass der User auswählen kann über welche Updates er benachrichtigt werden möchte. (Reiseberichte, Tipps & Ausrüstung, Motorräder, ect.)
Ist nur mal eine Idee von mir.

Gruß
Franco

Balu86 hat gesagt…

Hey Svenja,

kannst du mal das Video aus welchem du das Standbild von dir in voller Fahrt extrahiert hast auf Youtube hoch laden?
Kannst das von mir aus auch etwas schneiden.
Mich interessiert:
1. Svenja in bewegten, bunten Bildern und
2. die Video- und Soundqualität der Kamera.

PS. Den Zeltaufbau hast du nicht zufällig auch gefilmt oder? ;-P

Gruß
Balu86

Abalone hat gesagt…

An der Stelle mit dem Watt habe ich mich doch tatsächlich dabei ertappt, dass ich die Luft angehalten habe ;o)

Stefan hat gesagt…

Hallo Svenja!

Was für einen Schlafsack benutzt Du? Typ und Marke?
Ich suche etwas kompaktes (kleinstes Packmaß).
Optimierung des Gepäcks. Da bist Du ja Spezialistin. Und das Reisekissen würde mich auch interessieren.
Danke
Weiterhin gutes Reisen

Anonym hat gesagt…

q stefan
ich geb mal nen tipp ab: ME classic dragon 1000
;)
nimm den sack vom schlafsack, stopf dein fleece rein, shirt drüber, fertig ist das lightweight reisekissen ..
sg
markus

Anonym hat gesagt…

Wird die Grüne auf den Reisen eigentlich nicht schmutzig? Oder falls doch: wie schafft es Svenja, die Fassade zu wahren und schmutzige Finger zum Kleid zu vermeiden? Da muss es doch ein Geheimnis geben. Ich jedenfalls sehe nach dem Schrauben und putzen immer aus wie ein Ferkel.

HeikeK64 hat gesagt…

Herrlich wie immer, der kurze Reisebericht aus Dänemark. Und die nette Bildergeschichte vom Zeltaufbau kommt mir so bekannt vor ;-). Wie gut zu wissen, das es anderen auch so geht, und man durch Wiederholung Optimierung bekommt.
Trotzdem ist der erste "klägliche" Versuch wieder einmal ein guter Grund zum Schmunzeln gewesen :-).
Was Geflügelwürste angeht, teile ich Dein "Örks"-Gefühl. Die Dinger schmecken auch mit viel Senf immer noch so, wie Sägemehl (altes) riecht ...

Anonym hat gesagt…

Hi Svenja,

hast du eigentlich geplant den Reisebericht aus Dänemark noch vor deiner Hurtigruten Reise fertig zu kriegen?
*ganzliebguck*

Gruß
Marina

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja!
Da ich nicht genau weiß, wann Du nach Norwegen startest, wünsche ich Dir schon jetzt eine gute Reise. Pass' auf Dich auf!

Deine neue Packliste inspiriert mich, wieder alle Motorradkoffer und Taschen auszuleeren und neu zu packen... Ich will ja kein Weichei sein! Also mutig "weglassen". Aber auf mein Navi verzichte ich nicht!

Liebe Grüße
Thomas R. aus Süddeutschland

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja,

mich interessiert deine Meinung zu folgendem Motorrad: KTM 400 LS-E Military. Ich weiß, dass du Erfahrungen mit einer KTM gesammelt hast. Ob sich diese Erfahrungen auf die Military übertragen lassen? Könnte die Military ggf. deiner kleinen grünen Kuh das Wasser reichen?
Schöne Grüße von
Kalle aus München

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@ChaosQueen: Ja, das mache ich dann auch gerne. Falls ihr nicht gerade in Schweden unterwegs seid…

@Franco: Das ist eine gute Anregung mit dem Newsletter, aber ich glaube, das wäre mir zu professionell. Die Svendura Seite ist ja ein reines Hobby. So wie früher an meiner elektrische Eisenbahn, gibt es immer was zu basteln und zu tun. Sollte ich die Seite jemals professionalisieren und mit Werbung und Produkttests aufmöblen, dann würde ich das sicher tun. Aber bisher verzichte ich noch auf das alles. Trotzdem, danke für die Anregung. Mein einziger Service bisher ist, dass die letzte Änderung auf der Startseite notiert ist.

@Balu86: Warte Tag 2 ab, da kommen zwei Videos hinein. Eines auf dem fast die komplette Überfahrt drauf ist. Nein, der Zeltaufbau ist eine Zeitrafferaufnahme. Ein tolles Feature der neuen Kamera.

@Abalone: Ich auch, Abalone, ich auch. Zu sehr stand mir noch die Erinnerung von 1981 vor Augen, als ich in das auflaufende Wasser gefahren bin und wir - wir waren zu zweit auf der Maschine - gerade noch die Insel erreicht haben.

@Stefan: Das ist ein Handgemachter, aber die Firma gibt es schon lange nicht mehr. Kugler aus München. Die Marke ist überhaupt nicht wichtig, sondern du musst dich nur zwischen Daune und Kunstfaser entscheiden und dann für die Füllmenge. Dieser z.B. hat etwas mehr als 1.000 g Daunen der Kanadagans. Viel besser geht nicht. Der Hersteller ist wirklich zweitrangig. Ich habe gute Erfahrungen mit dem Preis/Leistungsverhältnis von Mountain gemacht. Geh doch mal in deinen Outdoor Shop. Spare am besten nicht an der Füllmenge. Um die 800 g Daune dürfen es gerne sein und du wirst es lieben in kalten Nächten. Viel Spaß dabei.
Ich habe mir einen Fleecebezug gekauft, den ich mit meinen Klamotten fülle. Der ist kuscheliger als ein Nylonbeutel, aber der tuts natürlich auch.

@Markus: Das klingt nach 1000g g Füllung. Sicher ein guter Tipp. Wenn es kalt wird im Zelt, freut man sich über jede einzelne Daune, die an Bord ist :-)

@Anonym: Ich fahre immer blitzeblank los, aber so gegen Ende der Reise sieht sie allein schon vom Kettenfett aus wie Sau. Dreck wird durch den vielen Regen wieder abgewaschen. Und ich? Nö, ich werd nicht dreckig unterwegs. Kann ja duschen.

@Heike: Zu Beginn der Saison bin ich oft so ungeschickt, aber das dauert zum Glück nur einen Tag, dann fällt mir alles wieder ein. Bratwürste, die sehen oft besser aus als sie schmecken. In Norwegen werde ich Feuer machen und sie am Stock über die Glut halten. Dann schmecken sie. Besonders, wenn sie ein, zweimal runtergefallen sind. Dafür gibts keine Gewürzmischung!

@Marina: Ja, vorhaben schon, aber es hakt noch. Ich bin mit dem halben Tag fertig und er ist schon länger als der erste. Und soviel zu tun. Claudia zeichnet die Sehenswürdigkeiten der Insel, ich schneide Vdeos und bearbeite Fotos und brüte noch über dem Text. Was muss ich zensieren oder abschwächen, was kann ich offen schreiben. Aber vor Norwegen muss der feritg werden!

@Thomas: Ich starte am 30. Danke, dir auch eine gute Reise. Fast sehen wir uns in Norwegen.
Ja, die Packliste habe ich überarbeitet. Ein wenig krass und deutlich geschrieben aber ich wollte Mut machen. Du wirst erstaunt sein, was du nach der Reise alles auspackst, das du gar nicht benutzt hast. Dann kann es auch gleich hierbleiben :-)

@Kalle: Oh, die Military, die kenne ich gut. Mein Kumpel Markus ist die gefahren, als wir 2007 in Norwegen waren. Ein tolles Motorrad, vor allem weil sie die Leistung so gekappt haben, dass der Motor jetzt sehr standfest und zuverlässig ist. Trotzdem konnte ich in mit der KTM 640 in den Serpentinen nicht los werden. Doch, ein guter Kauf. Ich bin gespannt…

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja!
Ich muss gestehen, Dein "Google-Button" schreckt mich etwas ab: Mit 50 fühle ich mich langsam etwas zu alt für "Facebook und Co".. Und ich will auch keinen "accound" anlegen... Und in Englisch ist das noch einmal...
Hoffentlich geht es weiterhin auch, Dir in Deinem Blog zu schreiben?

Liebe Grüße
Thomas R. aus Süddeutschland

P.S. Heute Nacht habe ich von Dir geträumt, wie Du daran arbeitest, Deine webseite zu verändern... Wahrscheinlich war mein Unterbewusstsein etwas beunruhigt wegen der obigen Änderung.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Thomas: Der -1 Button ist ja nur eine weitere Möglichkeit, Inhalte zu teilen und zu kommentieren. Wer keinen Google Account hat, braucht sich deshalb ganz sicher keinen zuzulegen. Einfach ignorieren und wie gewohnt kommentieren, wenn +1 für dich nichts ist. Einen Facebook Account habe nämlich ich auch nicht.
Just brüte ich über Mandø, während Claudia im Hintergrund eine Silhouette von Riebe zeichnet.

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja!
Das war ja eine schnelle Antwort. Vielen Dank! Ich packe meine Sachen für Norwegen gerade zum zehnten Mal neu. Das Zimmer sieht aus wie ein Schlachtfeld. Aber bei jedem Mal wird das Gepäck etwas leichter...

Claudia ist auch da und Ihr seid wieder gemeinsam am Arbeiten? Dann möchte ich bei der Gelegenheit mal eine Nachricht an Claudia schreiben:
Hallo Claudia!
Danke für Deine sehr sehr schönen Zeichnungen! Du bist eine Frau mit vielen Talenten. Schön, dass Ihr beide Euch gefunden habt.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und freue mich natürlich auf weitere Neuigkeiten von Euch!
Liebe Grüße
Thomas R. aus Süddeutschland

Balu86 hat gesagt…

Hallo Svenja,

zwei Tage sind um....

Just teasing...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Thomas: Ich bin gespannt, wie du dich mit deinem Gepäck schließlich einigen wirst. Das wird ganz sicher eine tolle Reise. Den zweiten Tag aus Mandø habe ich eben gerade online gestellt. Jetzt puzzle ich noch ein wenig an Tag 3.

@Balu86: Längst fertig, flöt tirili...

Funny Fundurina hat gesagt…

Meine Güte, kannst du cool abspringen, das muss ich sofort üben ... also, bis später :)

Pieps™ hat gesagt…

Nur ich lieb' dich jez schon ... *küsschen geb* ...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Funny: Das hab ich mir so angewöhnt, weil ich doch fast immer Gepäck hinten drauf habe. Man darf nur nicht mit dem Fuß hängenbleiben, obwohl das sicher ein prima Video gäbe...

@Pieps: Ich dich auch, mein kleiner Engel. Und danke für den lieben Brief und die Pralinen zum Muttertag. So süß. Seufz...

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja,

mit dir mitzufahren macht wirklich Spaß ...
boeh .. einfach nur geil ... danke für's
mitfahren dürfen. Bei 90 km/h kam es mir schon ziemlich schnell vor, auf dieser Piste, aber ich werde mich bestimmt daran gewöhnen, wenn ich deinen Film noch ein paarmal anschaue.

Und klasse, dass man nicht den blöden Flash Player benötigt, da ich mit kleinem Notebook unterewegs bin, welches nicht kompatibel mit dem FP ist.

Piepsy : Was darfst du denn nie ?
Dein Outfit finde ich übrigens total schick.

Das nervige Warten auf den zweiten Tag hat sich wirklich gelohnt. Ich erahne wieviel Zeit und Kleinstarbeit in der Auswertung und Schreiberei steckt und wieviel Zeit ihr investiert.

Und wie geschmeidig du von deiner Greeny hüpfst!
Sieht echt klasse aus ... !!

Einfach ein gelungener Tag u. ich war mit dabei, wenn das nichts ist ... es folgen doch noch weitere ?

Den Bericht über deine Seite in der Motorrad A. las ich gestern. War nett geschrieben.

Ich bin total gespannt wie es weitergeht ..

Gruß von Claudia





Anonym hat gesagt…

Der Reisebericht ist wirklich schön und die Bilder bzw. das Video erst. Freue mich schon auf den grossen Reiebericht. Daraus könntest Du dann bestimmt schon ein Buch machen. Ich wäre der erste Käufer.
LG Karin

Karsten hat gesagt…

Hallo Svenja,

auch wenn es mir schon einige vorweg genommen haben - so habe ich noch nie jemandem vom Motorrad hüpfen sehen - das ist ja gefährlicher als das Fahren selbst :-)

Du hast dich selbst wahrscheinlich etwas gefeiert als du die Aufnahme dann gesehen hast und so musste ich darüber noch mehr darüber schmunzeln. Wie immer ein schöner Bericht!

Wir starten heute Abend mit dem Autozug Richtung München und machen den Süden unsicher *sich freut wie ein Schnitzel*

Balu 86 hat gesagt…

Hi Svenja,

nette Videos!
Wie immer super geschriebener Bericht.
Schade das ich den Tag schon wieder zu ende gelesen habe...
Freue mich schon auf den nächsten Tag.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Claudia: Danke schön, lieb von dir. Die Videoclips lade ich zu Youtube hoch und binde dann nur den Link zum Einbetten ein. Youtube spielt die ohne Flash ab mit html5.

Einen Tag gibt es noch, da erkunde ich die Insel und fahre wieder nach Hause. Aber ich bin mir sicher, nach Mandø komme ich gerne zurück.

@Karin: Danke, Karin. Ja, die große Reise geht schon in ungefähr 2 Wochen los. Ein Buch? Ach, ich glaube, ich bleibe bei meiner Website. Da können es alle völlig kostenfrei lesen und ich hab nicht mal Werbung geschaltet. Es soll einfach Spaß machen. Trotzdem danke schön für den ersten Käufer. Man weiß ja nie...

@Karsten: Hüpfen? Lach... ja, das habe ich mir mit meiner KTM angewöhnt, die keinen Seitenständer hatte. Da kam ich anders nicht vom Motorrad, wenn hinten Gepäck drauf war. Inzwischen bin ich viel zu ungeduldig zum Beinschwingen und steige fast immer so ab.
Über den Autozug habe ich mich auch schon informiert, denn der kommt bei mir bestimmt auch noch einmal vor.
Gute Reise, ihr Lieben. Kommt gesund wieder.

@Balu86: Danke dir. Ja, einen Tag wird es noch geben und der muss fertig sein, bevor ich nach Norwegen starte. Aber das schaffe ich sicher.

Pieps™ hat gesagt…

Pöööööh, ich bin überhaupt gaaaa' kein Ma'ktgäck ...

HeikeK64 hat gesagt…

Herrlich, der zweite Manötag. Das Video - superklasse, vor allem der eine "Glitscher" da bei 1.03 min ... sich da zu fangen - das ist Enduro ;-)
Danke wieder einmal für den Bericht!

Anonym hat gesagt…

Hej,
liest sich ECHT immer schön, Dein Reisetagebuch.
Bin vor einiger Zeit eher zufällig beim Thema "Endurowandern" hängengeblieben (und hab erst ma div. Reiseberichte von Dir verhaftet :))
Ich hatte grad einen Tiefpunkt bei meiner eignen Reiseplanung, DEINE Reisen haben mir da wieder rausgeholfen...
Jetzt freue ich mich auf meine Tour-de-Baltikum, die in 2 Wochen startet. Muss um 3.00H morgens in Travemünde an der Fähre sein (gähn).
Da ich selber grad ne ÄktschnCäm gekauft habe (die HDR AS15 von Sony)hat mich DER Teil bei Deiner Mandoe-Tour noch extra interessiert. Konnte doch glatt schon gut von Deinen Erfahrungen profitieren :-)
Bleib wie Du bist und versorge uns andere Enduristen noch schöööön mit Reiseberichten :)
Viele Grüsse aus Hamburg
Hanno

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja,

Nachdem ich und mein Freund uns endlich nach ca. 10 Jahren durchgerungen haben unser Norwegentour nächstes Jahr in Angriff zu nehmen.
Ist bei uns nicht so einfach, denn er wohnt am anderen Ende der Welt, bin ich bei der Planung (vor allem: was muß alles so mit ) auf deine Internetseite aufmerksam geworden.

Deine Reiseberichte sind echt super und es macht richtig Spaß und Laune sie zu lesen.
Ich hoffe wir bekommen das auch hin, mit dem Minimalgepäck ;-)
Schließe mich den anderen an, bleib so wie Du bist und werde weiter Deine tollen Berichte lesen.

Viele Grüße aus der Nähe von München
Georg

Anonym hat gesagt…

Eeeeeeendlich... Svenja ist wieder unterwegs und macht die Welt für uns alle ein Stück überschaubarer.
Vom Wohnzimmer aus können wir nun wieder unsere eigenen Sehnsüchte schweifen lassen und teilhaben an den wirklich existenziell wichtigen Dingen.... Motorradfahren, Zelten, Fleisch verbrennen und mit Bier löschen.... Danke Svenja, dass Du es einfach immer wieder schaffst einen so intensiv mitzunehmen auf Reisen. Bei Deinen Berichten hat man selbst etwas Wohnmobil-Diesel, Zeltboden oder Bratgeruch in der Nase und das macht sie so wuuuunderschön :-)
Roberto
PS: ich bin in der glücklichen Situation meine Enduro morgen packen zu dürfen und dann gehts auf nach Transsilvanien :-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Nein, meine süße, du bist kein Marketinggang, aber du schläfst ja auch mit in meinem Schlafsack.

@Hanno: Das freut mich aber sehr, dass ich dir in wenig Anschubs geben konnte. Ich weiß doch, wie wichtig die Motivation ist, um sich überhaupt aufzuraffen. Dann wünsch ich dir eine tolle Reise und vielleicht schickst du hinterher ein paar Infos oder einen Link zu deinen Erlebnissen im Baltikum.

@Georg: Danke, Georg. Ich hoffe, dass wir beide in Norwegen nur Top Wetter haben. Beim letzten Mal war es jedenfalls so. Mal sehen, ob ich diesmal wieder die beste Reisezeit erwischt habe: Nach dem Schnee, aber vor den Mücken und der Hauptsaison. Gute Reise…

@Roberto: lach…danke, Roberto. Ja, Fleisch muss knusprig atomisiert werden und diesmal hoffentlich wieder am Lagerfeuer. Nur das mit dem Bier wird schwierig, das ist so teuer, dass es gar nicht mehr richtig schmeckt. Also wird es auch ein Urlaub für die Leber. Hmpff…
Transsilvanien? Wow, das spukt mir auch noch immer im Kopf herum. Gute Reise und immer ein wenig Knoblauch in Reichweite...

Abalone hat gesagt…

Dann mal ein dickes Dankeschön an Claudia, dass sie Dir diese geniale Halterung geklöppelt hat :o)

Das wird ein wahres Fest, mit den Fotos und Screenshots!

Das Video fand ich spontan Klasse, auch wenn ich mit ziemlicher Sicherheit ohnmächtig werden würde, sollte ich bei so einer Geschwindigkeit auf einem Zweirad sitzen (wobei mir das sicher auch passieren würde, wenn die Maschine an der Ampel steht)

;o)

Uli Asohen hat gesagt…

Wie du in dem Stativ-Video von Greeny absteigst, ist der Hit. Wie oft hast du die Choreografie wohl geübt?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Abalone: Danke schön, das sag ich ihr, ist auch echt prima geworden. Ich bin so gespannt, welche schönen Motive ich in Norwegen, Finland und Schweden vor die Linse kriege. Besonders von Finland habe ich überhaupt keine Vorstellung.

@Uli: Ich steig fast immer so ab, das ist "die ungeduldige Svenja" :-)

Funny Fundurina hat gesagt…

Cooles T-Shirt übrigens :)

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja
Kann ich dein Video mit deiner Methode des Absteigen in meiner Fahrschule für den Motorradunterricht verwenden?
Und wenn du dabei noch ein Rad schlägst bzw einen Salto machst kannst du bei mir anfangen.
Ich kann das leider nicht so grazil vormachen....

LG Markus aus Horneburg

Manfred hat gesagt…

Schöner Reisebericht.
Ich freue mich auf den Bericht von Norwegen.

Ich wünsche dir viel Spaß und gutes Wetter!

Gruß
Ich...

Pieps™ hat gesagt…

Jaaaaa_haaaaa, komm' wir, näää!?

Funny Fundurina hat gesagt…

DU.BIST.GE.LAU.FEN???

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Funny: Ja? Du müsstest erst das Grüne sehen mit der Reifenspur auf den Möpsen...

@Markus: Baby, du hast mich doch hundert Mal so absteigen sehen von meiner KTM in Norwegen :-)
Ich kann mich nie daran gewöhnen, ohne Gepäckrolle zu fahren. Aber für Einzelunterricht beim Enduro Auf- und Absteigen kann man mich noch buchen.

@Manfred: Oh danke, das mit dem Wetter hat sogar schon gewirkt. Heute ist in Kaupanger wärmer als in Kiel....

@Pieps: Ja, mein kleiner Engel, wir kommen wieder nach Mandø und nach Durness und nach Porthmadog und überhaupt überall hin...

@Funny: Aber ja, ich laufe doch total gerne. Das Gebiet darf nur nicht viel größer sein als meine Bude. Und das beschreibt Mandø perfekt...

Anonym hat gesagt…

Also... tja, einen Kommentar... mal hoffe dass Du Ihn auch siehst.. :) weis net wo ich den jetzt poste... zu deinem letzten Urlaub kann ich irgendwie nicht....egal, nachdem ich irgendwann....(so am Blog Anfang- auf Deine Reiseberichte gestossen bin...)kann ich von deinem Blog nimmer loskommen. Wirklich tolle kurzweilige Geschichten, die mir meinen Tag versüßen... oki, es sind vor allem die Impressionen und die Steaks :) die mich nicht loslassen und vor allem ist es, dass Du dies alles mit uns teilst. Und, da ich Deinen Blog nicht über das Biken, sondern über das gemeinsame TG Thema gefunden habe, liebe ich Ihn noch mehr!
Es freut mich, dass Du die Kraft dazu hattest.
Alles liebe, und “Gruß mit der Linken”
die, die nur mehr im Kreis fährt:
Natascha

ps. Grß an die Maus ;)

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja!
Danke für den dritten Tag Deiner Reise. Die Fotos - vor allem die vom Strand - machen sooo Lust, dort hin zu fahren!
Ich liebe Dünen und Einsamkeit, und fahre ganz sicher in ein paar Wochen hin. Juhuu!
Viele liebe Grüße
Thomas R. aus Süddeutschland

Anonym hat gesagt…

Nur eine lästige Kleinigkeit.......seit wann bezahlt man in Dänemark mit norwegischen Kronen (NOK)? Du bist wohl schon im Gedanken in den hohen Norden unterwegs, oder?

Lynn

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Natascha: Danke dir, Natascha. Im Blog schreibe ich nur noch selten, aber für die Svendura Seite schreibe ich häufiger etwas Neues. Und ich grüß Pieps von dir...

@Thomas: Na ja, es ist kein besonders schöner Strand, aber zum Spazierengehen und Treibgut fotografieren ist er klasse. Außerdem ist die Insel so klein, dass alles dicht beisammen ist. Erzähl mal, falls du da warst...

@Lynn: Das war eine Lynn-Falle Anders krieg ich dich doch nicht dazu, einen Kommentar zu schreiben, außer wenn ich einen kleinen Fehler einbaue. Er darf aber auch nicht zu simpel sein, sonst findet ihn jemand anders vor dir.
Nein, im Ernst: Danke und korrigiert :-)

Anonym hat gesagt…

Danke für den schönen Bericht - ich bin immer wieder begeistert, was du aus Tagen, an denen fast nix passiert für tolle Stories machst. Ich habe mir fest vorgenommen, bei unserer Englandreise, die in 3 Wochen startet, Tagebuch zu schreiben. Habe ich bislang noch nienicht gemacht....
LG
Barnie

Anonym hat gesagt…

Ahio Svenja:
(Achtung: Hier kommt ne Flaschenpost)
So, so du magst also Piratengeschichten -aha-. Jetzt wird mir auch langsam klar wo deine
Abenteuerlust herkommt. Ich warte jetzt nur noch auf den Tag an dem wir dich wie eine Piratenbraut verkleidet auf der KLX über die Dünnen hopsen sehen. (schöner Gedanke -grins-)

Ganz liebe Grüße von Bord der Roald Amundsen. Ja da staunst du was, sogar auf Hoher See verpasse ich keine Folge deiner Abenteuerreisen. Bleib wie du bist…(Tolle Fotos übrigens…)
Ich wünsch dir allzeit ne Handbreit Teer unter den Reifen und viele weitere Abenteuer.
mglg Thalia…. (so ich muss los- hab gleich Ankerwache).

Karan hat gesagt…

Huhu Svenja, vom Rømø-Damm aus habe ich nach dem Inselchen Ausschau gehalten, es aber leider nicht gesehen, es war wohl zu diesig. Wenn wir mehr Zeit hätten, würden wir da auch mal vorbeifahren, es wäre ja jetzt wirklich nicht weit!

Eggi hat gesagt…

Huhu Svenja!

Dein Bericht ist soooooo schööööööön !!! :-D

Das erinnert mich wieder an Römö, wo wir mit unserer coolen Crew unterwegs waren. *schwelg*

LG

Eggi

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Barnie: Danke, Barnie. An dem Tag war tatsächlich nichts passiert, aber wenigstens konnte ich ein paar schöne Fotos machen. England? Wunderbar! Für mich ist Großbritannien die größte Urlaubsentdeckung der letzten Jahrzehnte. Und ganz sicher fahre ich wieder hin! Gute Reise, ihr Lieben.

@Thalia: Ahoi, Baby! Du bist also schon wieder auf großer Fahrt. Ist es derselbe Segler, mit dem du letztes Jahr mit Monika unterwegs warst? Gute Reise wünsche ich dir.

@Karan: Viel Spaß auf Rømø und grüß die Band von mir.

@Eggi: Danke, Eggi. Bist du nicht dieses Wochenende wieder mit der Gang in DK unterwegs? Dann kannst du doch auf einen Sprung in Mandø vorbeischauen.

Anonym hat gesagt…

Hi Svenja,
wenn genau geht es denn los? Damit ich weiß, ab wann ich leider eeeeewig auf Berichte warten muß....
Grüße Aus München
Sabine

Wuselchen hat gesagt…

Vielen Dank für den schönen 3. Tag. Die Bilder sind klasse. Ich mag doch die Missunder Fähre so gerne, sowas gibt es nur dort oben.
Jetzt wünsche ich Dir und Pieps aber schon mal eine schöne Reise mit Sonnenschein, gutem Essen und netten Menschen. Kommt gesund wieder.
Bis bald
Karin

Stefan (Loqui) hat gesagt…

Hi Svenja,
hab mit viel Spass deine beiden letzten Tage gelesen. Wenn Dänemark nicht mit so einer weiten Anfahrt verbunden wäre, würde ich mich ja da auch mal ein WE rumtreiben. Aber jetzt geht es morgen erstmal Richtung Irland über Calais-Dover-(Landbridge)-Fishguard-Rosslare. Werde auch versuchen von Unterwegs meinen Blog füttern.
Bin mal gespannt ob es da wirklich so viel regnet.
Habe übrigens Deine Campingplatz Tipps mit eingebunden in meiner Routen Wahl, viel Auswahl hat mal als Zelter ja eh nicht in Irland.
Ich wünsche Dir für deine "kleine" Tour durch Norwegen tolles Wetter und immer die Strasse unter den Reifen bis dann.
Stefan (Loqui)

ChaosQueen hat gesagt…

Hi,
deine Bericht ist toll...ich kanns schon kaum noch erwarten endlich auch in den Norden zu fahren. Unser Test-WE ist auch erfolgreich verlaufen....vorallem der Test der Regenbekleidung!
Meinen Bericht hab ich jetzt auch online...;-)
LG Antje

Eggi hat gesagt…

Hallo Svenja,

am 30. Mai werden wir (wenn das Wetter mitspielt) auf Römö sein. :-)

Mal sehen, ob wir das hinbekommen.
Dein bericht hat neugierig gemacht. :)

LG

Eggi

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja,
Dein Bericht macht Lust auf mehr und die Gestaltung ist mal wieder exquisit...ach, wenn ich doch erst soweit wäre! Motorradfahren könnte oder wenigstens Webdesign machen...

Und diesen hocheleganten Abstieg, den Du da gezeigt hast, den muss ich unbedingt auch noch lernen.
Mein Fahrlehrer wäre sicherlich hocherfreut.

Mein letzter Abstieg war ja eher unelegant, besonders die Landung bekam Abzüge für mangelnden künstlerischen Ausdruck.
Deine Technik ist rippenschonender, die will ich lernen!

Schöne Grüße von PPMM,
die sich jetzt erstmal einen neuen Helm und Ersatz für die zerrissenen Klamotten besorgt hat. Denn Aufgeben gilt nicht! Jetzt erst recht.

Ich freue mich schon auf Deine nächste Reise.
Anfang Juni gehts für mich nach Skandinavien, auch ab Kiel - aber mit der Aida! Das wird ein garantiert verbremserfreier Ausflug.



Anonym hat gesagt…

He-Hei-Hallo und Ahoi Svenja… hier ist Thalia…

Auf deine Frage: Nein, es ist nicht dasselbe Schiff. Letztes Jahr bin ich auf der LOVIS gefahren. Dieses Jahr ist der Kahn ein bisschen größer. Die Roald Amundsen ist ein Rahsegler. Ich gehöre Mittlerweile zur Stammcrew und hab mich total in diese Schiff verliebt.
Auf Youtube gibt’s ne Menge kleiner Filmchen zu sehen. Da kannste mal gucken was auf dem Schiff so alles passiert! - Handbreit - mglg Thalia…

HeikeK64 hat gesagt…

Tag 3 ist wie die anderen herzerfrischend geschrieben. Ich bin Anfang Juli mal wieder in Dänemark, diesmal in einer Hütte. Und Mand-Oe wird auf der To-Do-Liste für den nächsten Kurzurlaub geführt :-). Spannender Bericht, der uns wohl für die lange Svenja-Abstinenz entschädigen muß - Gute Reise, für Dich, Greeny und natürlich Pieps! Bin so gespannt, was Du zu berichten hast. Bleib gesund, und komme heil wieder ... Liebe Grüße!

Anonym hat gesagt…

So langsam ist Ende Mai - ich wümsche dir eine wundervolle Reise mit schönen Erlebnissen, die wir alle wieder teilen dürfen! Komm heil wieder!
LG Barnie

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja!
Gute Fahrt! Und nimm genügend Speicherkarten mit, jetzt, wo Du mehr Videos aufnimmst! Wir wollen doch nichts verpassen! ;-)
Liebe Grüße
Thomas R. aus Süddeutschland

Jojo hat gesagt…

Ich wünsche Dir auch eine gute Reise!!!

Lieber Gruß

Jojo

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenia
toller Bericht von Mandö !!! da muß ich auch mal längs :-) übrigends dein vom Motorrad absteigetrick werd ich auch mal probieren :-))
Hab meine KLX jetzt nach 46000 km gegen eine KTM 690 eingetauscht.
Das Ding hatt aber ein Stockmaß wie ein Shirehorse und Rheinhessiche Pigmaen sind manchmal etwas überfordert.Vieleicht ist deine Methode ja die Rettung....
gruß und viele schöne Reisen weiterhin damit ich was zu lesen hab hihi.

Heinz (Asphaltkamerad)

Pieps™ hat gesagt…

Nur mein Päääälloooohwa is' soga' schusssicher, näää!? Nur der a'me Elsch dann immer ... *betrübt guck* ...

Anonym hat gesagt…

Hi Svenja,

Dein Bericht über Mandø hat mich selbst inspiriert dort einmal vorbeizuschauen. Ich war Gründonnerstag bis Car-Freitag dort.
Sehr, sehr schön und interessant. Es hat sich gelohnt und ich war bestimmt nicht das letzte Mal dort.
Habe festgestellt, dass Ellen Dir 5 DKK mehr abgenommen hat. Du hast für 2 Übernachtungen 130 bezahlt ich für eine Nacht 60 DKK :-)

Gruß aus dem Nachbardorf (Preetz)
Olaf

Anonym hat gesagt…

Supergeiler Blog!! Da hab ich richtig was zu schmökern gefunden!Witzig geschrieben, weiter so!

Kommentar veröffentlichen