Sonntag, 22. Dezember 2013

Weihnachtseinkäufe

Schnellen Schrittes stöckele ich die Beamten­lauf­bahn hinunter in die Kieler Fußgänger­zone. Heute habe ich dienst­frei, Weihnachts­ein­käufe erledigen. 

Ich lasse mich die Rolltreppe hinauf in den Sophienhof tragen, wo der Weihnachtsmarkt bereits in vollem Gange ist. Hundert bunte Buden mit tausend glitzernden Geschmack­losig­kei­ten, aber heute finde ich alles schön, nichts kitschig, nichts doof, nichts überflüssig, oder albern. Heute mag ich alles und könnte die ganze Welt umarmen.

Oh, schau mal die dunkelrote, gemusterte Strumpfhose bei New Yorker, wie Rotwein mit Spitze. Die müsste toll aussehen zu meinem schwarzen Minikleid. Fünf Minuten später geht es mit der ersten Tüte in der Hand weiter.

Bei Hamann finde ich den pinken Filzstift, den ich gesucht habe und weil die anderen Farben auch so schön sind, nehme ich gleich alle. Ich hab eine Faible für Schreibsachen

Ach, guck mal, die Strickleggings sind ja süß. Dicke Wolle mit allen möglichen bunten Mustern. Die müssten doch zu meinem weißen Strickkleid total schön aussehen im Winterlook zu den weißen Moonboots. Und die Schwarzen mit den Eulen drauf, die nehm ich auch gleich mit.

Nächster Halt Olymp & Hades, eigentlich nicht mein Laden, aber dieser Norwegerpulli im Fenster, der könnte vielleicht auch als Kleid funktionieren. Der Bauchnabel ist bedeckt und der Dubs zum größten Teil auch. Mit einer dicken Strumpfhose und hohen Stiefeln, die ein wenig vom Rest ablenken, könnte das gehen. Praktischerweise bekomme ich hier eine Tüte zum Umhängen, denn die Hände habe ich schon voll.

Inzwischen habe ich all mein Bargeld ausgegeben und noch kein einziges Geschenk gekauft, außer für mich selbst. Vor elf Uhr das erste Mal am Geldautomaten, ich bin wirklich gut in Form heute.

Allmählich bekomme ich Hunger. Der neue Food Court im Sophienhof bietet solch eine Riesenauswahl leckerer Sachen, dass ich mich kaum entscheiden kann. Beef Bombay beim Inder, oder teste ich lieber den neuen Schnitzelpalast? Ich mag indisch, aber gegen ein klassisches, deutsches Gericht, wie das Wiener Schnitzel, hat die Currygang heute keine Chance.

Während ich ein Bier trinke und auf mein Schnitzel warte, möge es groß und frittiert sein, gehe ich in bester Laune die Tüten mit meiner Beute durch. 

Nachdem ich all die Jahre so pleite war, durch Unterhalt und Eheschulden, ist es ein wunderbares Gefühl, sich wieder all die kleinen Dinge leisten zu können, die man im Grund nicht braucht, die aber trotzdem so viel Freude machen. 

2013 war überhaupt ein Premiumjahr. Ich bin kerngesund, der Dienst hat mir Freude gemacht und ich hatte eine sagenhafte Sommerreise mit Motorrad und Zelt zum Nordkap. Viel besser kann ein Leben nicht sein, denke ich, und wenn ich gefragt werde, was ich mir wünsche, dann ist da nicht viel. Ich möchte weiter so gesund und fit bleiben und ich hätte gerne diese einen schwarzen Pumps von Buffalo und dass Kawasaki eine stärkere Einzylinderenduro rausbringt, aber das sind Projekte für ein anderes Weihnachtsfest.

Frohe Weihnachten, ihr Lieben.

PS: Natürlich habe ich auch noch ein paar schöne Geschenke für meine Leute gekauft, aber die darf ich nicht verraten, denn man weiß nie, ob die nicht mitlesen. Nur soviel: Ich war auch bei Saturn!

Kommentare:

Frau Vau hat gesagt…

Liebe Svenja, schön, wieder von dir zu hören ;-)
Dass wir uns auf der Beamtenlaufbahn nicht schon mal getroffen haben.. ich gehe da ganz oft mit meiner Freundin und unseren Hunden runter Richtung Wiese. Vielleicht ja beim nächsten Mal? Wunder dich also nicht, wenn dich eine mittelalte Frau mit Pudel verrückt angrinst... lach..
Ich wünsche dir und deinen Lieben ein frohes, friedliches Weihnachtsfest und ein wunderbares neues Jahr 2014!

Funny Fundurina hat gesagt…

Es ist schön, mitzuerlesen, wie sich dein Weihnachtsfest von Jahr zu Jahr entwickelt. Meine Güte, wer hätte noch vor ein paar Jahren an diese positive Wendung gedacht :)

Frohe Weihnachten und alles Liebe für 2014

SonjaM hat gesagt…

Liebe Svenja, vielen Dank für Deinen tollen Nordkap Reisebericht. Es ist immer wieder schön, Dich auf Deinen Abenteuern begleiten zu dürfen. Frohe Festtage, einen guten Rutsch und ganz viele Mopped Kilometer in 2014 wünscht SonjaM.

Ulrika H. hat gesagt…

Hallo,
ich wünsche dir auch ein frohes Fest und ein gutes Jahr 2014.
Vor ein paar Jahren habe ich fast die selbe Norwegentour, wie du gemacht. Allerdings mit dem Womo. Das weckte schöne Erinnerungen in mir. Danke

LG Ulrika

Pieps™ hat gesagt…

Nur wievie' ma no' schlaf'n bis Freunacht'n? ...

Anonym hat gesagt…

Liebe Svenja, ich wünsch dir ein schönes Weihnachtsfest und ein noch tolleres Jahr 2014. Ich schließe mich funny an, ich finde es toll, wie du dich in den letzten Jahren entwickelt hast.

Noch toller finde ich es wieder hier im Blog von dir zu hören.

LG

Dagmar

Ganz liebe Grüße

Dagmar

MIC hat gesagt…

Hallo Svenja !

Frohe Weihnachten und dass es noch viele solche tollen Jahre gibt wüsche ich Dir - und uns, das Wetter 2013 war der Knaller !
Danke auch nochmal für den Spass, den ich mit deiner Webseite hatte und für die vielen Erfahrungen und das Lehrreiche, das du weitergibst. Ich habe schon zu Heike gesagt: Bevor unsereins überhaupt auf unsere ersten Zelturlaube aufbricht, haben wir bei dir schon total viel gelernt (RackPack in L, nicht in XL - Regenklamotten mitnehmen - Zelt in separatem Sack usw usf.)
Ich hätte dagestanden wie der erste Mensch, aber so fühl ich mich echt schon gut gerüstet !

So, zu deinen Shopping X-Essen kann ich nix sagen, von sowas versteh ich nix, aber bei der stärkeren Enduro bin ich dabei. Muss aber keine Kawasaki sein, oder ? Immerhin hast du jetzt mal ausgesprochen, dass du ein bisschen mehr Feuer unterm Hintern haben möchtest. Die Hersteller verzweifeln sonst noch an dir mit deinen 22 PS :-))

So, also Erstma alles Gute, Gruss an Pieps und Claudia, bis demnächst
Michael

Blondisoph hat gesagt…

Liebe Svenja, ich wünsche dir, dass du einen schönen Weihnachtsort für dich gefunden hast, wo du von der Umwelt und von dir selbst verwöhnt wirst mit schöner Athmosphäre, Geschenken und lieben Freunden. Der Auftakt zum diesjährigen Weihnachtsfest ist ja schon super eingestimmt, das ist schön zu lesen. Ich bin schon sehr gespannt auf die weiteren Reiseberichte, Blog-Einträge und Pieps-Abenteuer!! Alles Liebe von Ferne und toi toi toi für Gesundheit, tolle Reisen, PS-starke-Einzylinder-Entwicklung und wenig Regen unterwegs :-)
Fröhliche Weihnachten und leckeres Essen,
Blondi

HeikeK64 hat gesagt…

Ich wünsche Dir ein wunderbares Ausprobieren all der schönen Selbst-Geschenke, liebe Svenja! Schön, das es Dich gibt!
Liebe Grüße - auch an Pieps und Claudia - und mögen Deine Festtage wunderbar knusprig und reichhaltig sein
Heike

Claudia hat gesagt…

Liebe Svenja,
ich wünsch dir ein wundervolles Weihnachtsfest. Ganz so, wie du es dir vorstellst.
2014 wird noch viel besser als 2013 schon war.
Alles Gute.
LG
Claudia

Evelindi hat gesagt…

Hallo Svenja, ich wünsch dir ein wunderbares Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Liebe Grüße aus Canada
Evi

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Frau Wau: Ja, die Beamtenlaufbahn ist auch die Hundelaufbahn runter und in den Park. Ich werde ab jetzt mal verstärkt nach grinsenden Damen mit Pudel Ausschau halten :-)
Frohe Weihnachten, liebe Frau Vau.

@Funny: Sag mal ehrlich, oder?! Von ganz unten allmählich nach ganz oben. Ich hätte das selbst nicht vermutet, aber jetzt: Jetzt wird Weihnachten gefeiert.
Komm, Pieps, wir müssen noch ein bisschen schmücken...

@SonjaM: Oh, danke Sonja. Ja, die Nordkap Reise war schon besonders. Aber warte Tschechien ab, die schreibe ich gleich danach, die war auf ihre Art auch sehr besonders. Frohe Weihnachten und guten Rutsch wünsche ich dir.

@Ulrika: Das ist auch eine tolle Strecke fürs Wohnmobil, jedenfalls kann ich mir das so vorstellen. Es ist ähnlich, wie mit dem Zelt: Man hat sein Zuhause immer bei sich und schläft jeden Abend im eigenen Bett. Ich liebe das.
Frohe Weihnachten und guten Rutsch wünsche ich dir.

@Pieps: seufz....Wie oft hast du mich das in den letzten Wochen wohl gefragt, mein Schatz? Wenn ich für jedes Mal einen Euro hätte, dann wären wir reich. Aber heute sag ich dir die Antwort besonders gerne: Noch einmal schlafen, mein Liebling, dann ist Freunachten und es gibt Geschenke und Ente und ALLES...!

@MIC: Oh, danke schön für den lieben Kommentar. Ich freu mich, dass du so gerne mitliest und auch ein paar Informationen für dich abgucken konntest. Du wirst ganz sicher Jahr für Jahr deine eigenen Verbesserungsvorschläge entdecken, so wie ich auch immer noch mal etwas entdecke, das ich besser machen könnte, z.B. Pieps und Schokolade nicht gemeinsam im Tankrucksack zu transportieren. Hmpff...
Nee, muss keine Kawasaki sein, aber was japanisch zuverlässiges. Suzuki wäre auch ok, aber ich glaube, da kommt nichts mehr. Die Zeiten der Einzylinder Allround Enduros sind wohl vorbei.
Frohe Weihnachten und guten Rutsch wünsche ich dir.

@Blondi: Das wird bestimmt ein besonders ruhiges und besinnliches Weihnachtsfest, soweit das mit Pieps überhaupt möglich ist, und ich freu mich drauf. Momentan quäle ich mich mit den Reiseplänen für nächstes Jahr herum, weil ich partout keinen Plan, keine Lust, kein Ziel habe, irgendwo hinzufahren. So spät war ich ja noch nie dran! Na, dann wird es umso spannender.
Hab ein schönes Weihnachtsfest und eine rauschende Silvesternacht.

@HeikeK64: Danke, du Liebe. Das wünsche ich dir auch, genieße die Weihnachtstage und feier schön ins neue Jahr hinein. Liebe Grüße zurück.

@Claudia: Danke dir, wie lieb. Ich bin schon so gespannt, was 2014 bringt. Jedes neue Jahr ist wieder so spannend, neu und aufregend. Frohe Weihnachten und guten Rutsch!

@Evelindi: Oh, hallo Evi. Liebe Grüße zurück und frohe Weihnachten wünsche ich dir.

mo jour hat gesagt…

Wie schön, da BIST du ja wieder :-)), liebe Svenja!
Alles Gute für dich, feine Feiertage und ein formidables 2014 wünsche ich dir
sehr von Herzen.

mo jour

Lily hat gesagt…

Liebste Svenja,
fröhhhöhhööölische Weihnachten!! Viel Spaß mit dem Inhalt der Tüten, einen köstlichen Weihnachtsbraten und hoffentlich frei über die Feiertage vonne
Lily

Tengai-Marcus hat gesagt…

LOL...wie ich das kenne mit dem lieben Geld für Unterhalt und Schulden. Dir liebe Svenja ein schönes Weihnachtsfest und nen guten Rutsch ins neue Jahr...
Gruß
Tengai-Marcus

Pieps™ hat gesagt…

KRIIIIIIIE ... No' ei'ma' schlaf'n? ... überleg überleg ... Duuuuuuuu_huuuuuu Tzwännja ... *theatralisch gähn* ... nur ich bin schon sooooooo müde, da'f ich auf dein' Scho_hooooooß? ... *gemütlich einkuschel und laute schnarchgeräusche von sich geb* ...

Funny Fundurina hat gesagt…

Ja, vom Häufchen Elend zur Frau, die mit dem Weihnachtsbaum um die Wette strahlt - und dabei hochhaushoch gewinnt. Es ist einfach wunderbar.

markus hat gesagt…

kleiner tipp zur stärkeren enduro:
hast du dir schon die neuen (KTM)husqvarnas angeschaut?
kenn sie aber nur von bildern, bleibt die frage, wo da gepäck unterbringen...
Frohe Weihnachten auf jeden Fall

Anonym hat gesagt…

Nachdem Yamaha nun die SR 500 wieder zum Leben erweckt hat und als SR 400 auch in Europa verkauft
( http://www.yamaha-motor.eu/designcafe/de/index.aspx?view=article&id=556763&fromurl=http://www.yamaha-motor.eu/at/products/motorcycles/sport-heritage/sr400.aspx&fromsite=Yamaha%20Motor%20Austria
musst halt mal Deinen Yamaha-Händler fragen, ob das auch für die XT 500 /XT 400 gilt
(ist immerhin der gleiche Motor).

Liebe Grüße
el GU

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja,

nein, nicht Anonym sagt das, Harka tut es. Ich wünsche dir noch viele schöne Jahre mit großen Touren, Erfolgen im Beruf, Gesundheit, aber auch, dass deine Kinder wieder zu dir zurück finden. Es ist sicher nicht leicht, gerade Feste wie Weihnachten nicht im Kreis der Familie verbringen zu können, aber ich wünsche dir wirklich, dass wenigstens einige aus dem Kreis der Familie lernen zu verstehen und zu akzeptieren.

Anonym hat gesagt…

Frohe Weihnachten, liebe Svenja, und liebe Grüße an Claudia und Pieps!
Thymi

Indication hat gesagt…

Fröhliche Weihnachten und ein
fantastisches Neues Jahr wünsche ich dir!
Indication

Katharina K. hat gesagt…

Liebe Svenja,

auch dir ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest! Genieße die Zeit, im Kreise deiner Lieben,....aber auch ganz liebe Grüße an Claudia und Pieps!

Katharina

riese hat gesagt…

na dann fröhliche weihnachten svenja und verschwende keinen gedanken an die verlogene waage wenn du deinen festagsbraten verspeist,

Anonym hat gesagt…

Liebe Svenja. Als Eltern von Diana begleiten wir auch dich resp. deinen Blog seit Jahren und sind immer wieder begeistert zu lesen wie du lebst und dein Glück gefunden hast. Du schreibst einfach toll über dich, deine Gefühle und dein Leben. Wir würden gerne öfters von dir lesen. Mit deinem letzten Beitrag hast du uns jetzt aber ein kleines Weihnachtsgeschenk gemacht. Schön zu spüren, dass es dir gut geht und du den richtigen Weg gegangen bist. Wir freuen uns für dich und wünschen dir wunderschöne Festtage und ein glückliches neues Jahr.

Diana und Juliet besuchen uns am 28. Dezember zum verspäteten Weihnachtsschmaus. Wir sind glücklich dass Diana ihren Weg gegangen ist. Für sie ist das Glück vollkommen, seit Juliet zu ihr in die Schweiz gezogen ist und sie eine gemeinsame Zukunft haben. Wir freuen uns für die beiden und so ist das Leben auch für uns wunderbar! Herzliche Grüsse Maya u. Toni

Maike/ eule hat gesagt…

Liebe Svenja,

ich wünsche Dir (und natürlich Pieps und Claudia ;-) ) schöne Feiertage und für 2014 Gesundheit, Zufriedenheit und viele schöne Reisen. Dann haben wir alle etwas davon *lach*

Und ansonsten erinner ich an meinen Tipp vom letzten Jahr http://www.youtube.com/watch?v=H10f2w7T5CU&hd=1 - weil es trotz allem eine schöne Zeit ist

Liebe Grüße Maike/ eule

Emily Byron hat gesagt…

Wenn Bäume glitzern, Lichter locken,
wer will schon in der Bude hocken?
Gekauft wird fleissig, bis die Mäuse
fiepen - in ihrem ledernen Gehäuse.
Der Geldbeutel wird nicht verschont,
der Einkauf hat sich schon gelohnt,
wenn kurz vor 11 die prallen Taschen
hungrig machen - Zeit zum naschen?
Nein deftig, das ist angesagt,
und wer sich an ein Schnitzel wagt,
der darf sich selber auch beschenken.
Hinfort mit all dem trüben Denken!
Heut ist jetzt und jetzt ist heut,
Was war, vergangen - nie bereut
hast Du den Weg, den Du beschritten,
Du hast so oft auf ihm gelitten.
Jetzt gönn Dir was und freu Dich drüber,
die schmalen Jahre sind vorüber :)

Tina hat gesagt…

Allerliebste Svenja,

während ich deinen Eintrag lese freue ich mich richtig mit Dir mit! :-)
Das ist einfach nur wohltuend, von dieser positiven Einstellung und Zufriedenheit eines Menschen mit sich und der Welt zu lesen ... davon könnte sich mancher eine Scheibe abschneiden, der nie mit dem zufrieden ist was er hat, und sei es noch so viel.

Ich hoffe Du hast ein wunderschönes Weihnachtsfest und wünsche Dir von ganzem Herzen, daß es für Dich auch 2014 so gut weiterläuft wie in diesem Jahr!

Für die tolle Unterhaltung, wundervollen Reiseberichte und die viele Mühe, die Du Dir damit machst, möchte ich Dir ganz lieben Dank sagen. Du hast damit viele Stunden meines Lebens bereichert, mich oft bestätigt in meinem eigenen Denken und Handeln, und mich einfach gut unterhalten! :-)

Auf daß Du noch sehr viele tolle Reisen erlebst, die Du mit uns teilen wirst.

Alles Liebe für Dich,
Tina
(die nicht-Baumstreichlerin mit dem Camping-Kangoo) ;-)

Bernd hat gesagt…

Hallo Svenja,

heute will ich auch endlich mal etwas in deinen Blog schreiben. Vor ca. 1 Jahr habe ich Zufall deine Seite entdeckt und nächtelang beide Seiten gelesen. Ich freue mich immer über deine Reiseberichte und auch im Blog von Svenja and the City wie gut es Dir geht. Das es Dir wieder gut geht liest man in deinen Berichten und sieht man auf den Fotos.
Ach so Geschenke, ich habe mir mein Weihnachtsgeschenk schon im September geholt und DU warst mit daran schuld! Eine XT 660 Z, empfohlen von Svenja, meine KLE 500 war mit zu brav. Und im nächsten Jahr geht es zum x ten mal mit dem Motorrad wieder nach Skandinavien, aber diesmal allein um endlich auf Schotter zu fahren. Auch mit 55 ist es nicht zu spät dafür, habe ich von Dir gelernt.
Schöne Feiertage wünsche ich Dir, Pieps und Claudia.
LG Bernd

Anonym hat gesagt…

Jutta hat gesagt...

Schade, daß Du Dich so rar machst.....

Jutta aus Osthessen

Indy hat gesagt…

Liebe Svenja,
dir und Pieps wünsche ich ein tolles Weihnachtsfest (gehabt zu haben ;-))
Danke für deine tollen und inspirierenden Reiseberichte.
Vielleicht sehen wir uns mal in Hamburg, z.B. auf'm Winterpride, wo wir am 30.12. ab 17 Uhr Glühwein verkaufen.
Der Erlös geht dieses Jahr an Comong Out St.Petersburg
liebe Grüße

Claudai (Puenktchen) Frieden hat gesagt…

Hallo Svenja,
viele liebe Grüße an die Förde und ein gesundes neues Jahr!
Claudia (Pünktchen) Frieden mit freundlichem Glückauf aus dem Pott (Duisburg)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Mo Jour: Ich war nie weg, Mo. Ich bin nur mit meinen Reiseberichten so beschäftigt.

@Lily: lach....danke, Lily. Bestes Weihnachten aller Zeiten. Morgen gehts wieder zum Dienst, aber dann ist ja schon wieder Wochenende, schon wieder Silvester, schon wieder alles...

@Tengai: Dir auch, Markus, dir auch.

@Pieps: Du kennst wirklich jeden, absolut JEDEN Trick, um schneller an deine Weihnachtsgeschenke zu kommen. Aber nun hat sich das Warten doch gelohnt, Mäuschen, oder nicht?! ***bemerkt, dass eine gewisse Maus gar nicht zuhört, weil sie bis über die Ohren in Spielsachen steckt***

@Funny: Das ist das schönste Weihnachtsfest aller Zeiten. Meine Güte, aber du kennst ja die Details schon.

@Markus: Das sind doch alles Sportenduros. Alle 30 Stunden Ventile einstellen, alle 90 h den Kolben wechseln, etc. So steht es in den Wartungsplänen. Für Strecken sind die nicht geeignet, aber toll finde ich sie schon.

@GU: Ja, die SR ist klasse und endlich wieder mit Kickstarter. Der ist nie alle, das funktioniert immer. Die XT ist echt klasse, sowohl die Alte, als auch die, die du dir gekauft hast. Herzlichen Glückwunsch, GU.

@Harka: Danke, Harka. Weihnachten ist auch ohne Familie schön. Sehr schön sogar. Dieses ist so ein wundervolles Weihnachtsfest, ich werde durchfeiern bis ins neue Jahr. Nur morgen, da muss ich einmal zum Dienst :-)

@Thymi: Danke Thymi. Dir auch.

@Indication: Das wünsche ich dir auch, liebe Indication.

@Katharina: Danke Kathi, ich genieße die Tage so sehr und freu mich trotzdem morgen auf den Dienst.

@Riese. Oh, nein, das sollte ich wirklich nicht. Ich wieg mich erst wieder, wenn ich größer bin...

@Maya und Toni: Ihr Lieben, dieser Kommentar ist ja schon ein Weihnachtsgeschenk in sich. Ich freu mich so sehr darüber. Ja, Diana und Juliet haben es wirklich geschafft, das ist wundervoll. Viele liebe Grüße an euch alle Vier, die ihr gerade beim Raclette zusammensitzt. (Das vermutet man bei Schweizern automatisch und außerdem gibts das bei mir Silvester auch :-)
Wenn der Switch einmal geschafft ist, dann wird plötzlich alles ganz leicht und selbstverständlich. Mir kommt es vor, wie beim Puzzeln, wenn nur noch wenige Teile übrig sind und es plötzlich wie von selbst in die richtige Richtung geht und sich Eines ins Andere fügt. Meine Güte, welch ein schönes Leben und toll, dass Diana ihre Eltern an ihrer Seite hat, ein Glück, das ich selbst auch habe. Eltern können ganz schön modern sein :-)
Herzliche Grüße
Svenja

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Naike: Danke, Maike. Oh, ja, das ist ein guter Tipp. Ich hab mir das Video auf iTunes gekauft, es rührt mich jedes Jahr erneut und macht fröhlich zugleich. Tolles Weihnachtsvideo

@Emily: Du hast es nicht verlernt, liebe Emily Byron. Deine Gedicht machen mir noch immer viel Freude. Danke schön, du Liebe. Ja, die schmalen Jahre sind vorbei. Yippieh...!

@Tina: Hey, du Nicht-Baumstreichlerin im Kangoo :-)
Danke für den lieben Kommentar. Ja, die positive Einstellung, die soll gegen Magenleiden ebenso helfen, wie gegen Kummerfalten. Ich hoffe, dass es weiterhin funktioniert. Es ist so wunderbar, am Leben zu sein und jeder Tag ist neu und spannend. Was 2014 wohl bringt? Keine Ahnung, aber es kann doch nur etwas Gutes sein. Außer, die Preise für Blanchet und Entrecote steigen. Hmpff...
:-)

@Bernd: Darüber freu ich mich immer besonders, wenn ein langer Mitleser sich ans Licht wagt und einen Kommentar abgibt. Danke schön Bernd, darüber freu ich mich.
Die Einzyliner-Tenere ist so klasse, oder um es mit den Worten einer unbekannten Enduroreisenden zu sagen: Vermutlich die beste Reiseenduro der Welt. :-)

@Jutta: Svenja schreibt hier...

@Indy: Eine interessante Aktion. Viel Erfolg damit. Ich bin gespannt, was es zu berichten gibt.

@Claudia: Danke dir und viele Grüße zurück.

Karan hat gesagt…

Liebe Svenja, ich wünsche Dir, wundervolle Weihnachten gehabt zu haben, in Gesellschaft möglichst vieler lieber Menschen und Mäuse!
Herzlichst
Karan

scrooge hat gesagt…

Liebe Svenja, auch ich wünsche Dir, ein schönes Weihnachtsfest gehabt zu haben. Ich bin spät dran, ich weiß, aber in den letzten Monaten kam ich irgendwie zu garnix. Aber noch rechtzeitig wünsche ich Dir ein gutes neues Jahr mit vielen schönen Erlebnissen und spannenden Reisen und ebensolchen Berichten, die ich auch bei Zeitmangel immer gerne lese. :)

Diana hat gesagt…

Hey Svenja, wir sind soeben vom Essen bei meinen Eltern zurückgekehrt und haben gehört, dass mein Paps hier kommentiert hat, hat er fein gemacht :-) Entgegen Deinen Erwartungen gabs aber kein Raclette sondern ein Fondue Chinoise, das ist so ne Art Buillon in die man gefühlte 10 Tonnen Fleischstückchen eintaucht, diese dann in leckere Saucen taucht und sich den Bauch vollhaut bis einem ganz anders wird. Du siehst, auch wir sind fleischfressende Pflanzen :-) Und wenn ich schon grad dabei bin, hier endlich mal wieder zu kommentieren, muss ich das halt nochmal loswerden: Vielen vielen Dank für Dein Blog und Deinen Humor. Du warst für mich vorallem in meiner Anfangszeit nach dem Outing ein wahrer Lichtblick und hast mir mit Deiner frohen Wesensart unglaublich viel Mut und Kraft gegeben. Und wie Du richtig geschrieben hast, es ist wie ein Puzzle, am Anfang scheint es nicht lösbar und gegen Schluss ist es sowas von einfach, dass es einfach von alleine fliesst. Juliet und ich führen mittlerweile ein total normales Leben, abgesehen davon, dass wir völlig abnormal bekloppt sind, aber ansonsten ist alles einfach nur noch so richtig schön und das Thema Trans-Wasweissich liegt soweit hinter mir, dass wir uns kaum noch daran erinnern können, dass da mal was nicht stimmte. Wir wünschen Dir weiterhin alles Liebe und Gute in Deinem Leben........ wir lesen uns ;-) Liebe Grüsse, Diana + Juliet (die grad neben mir liegt und eine der Katzen krault - gleich bin ich an der Reihe mit gekrault werden *smile*)

Anonym hat gesagt…

Jutta hat gesagt...

Du weißt genau wie ich das gemeint habe.
Ich meine "Svenja and the city" und nicht "Sven(ja) and the Mopped".

Jutta aus Osthessen

Anonym hat gesagt…

Jutta hat gesagt...

Im Übrigen stimme ich dem was Diana über die früheren Jahre Deines Blogs geschrieben hat voll zu.
Leider scheint das aber endgültig Vergangenheit zu sein.

Jutta aus Osthessen

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Karan: Karan, du Liebe, ich hoffe, du hast eine gute Zeit mit der Band und dass ihr vielleicht am Jahresende ein paar tolle Auftritte habt. Oder wenn nicht, euch richtig gut erholt. Liebe Grüße...

@Scrooge: Danke, Scrooge, das wünsche ich dir auch. Zweimal noch schlafen (das ist Pieps-Währung), dann ist schon wieder ein neues Jahr. Haben die früher eigentlich auch schon so schnell gewechselt?

@Diana: Du beschreibst genau mein Lebensgefühl. Irgendwann - und wer kann schon noch sagen, wann das genau war - hat das Leben eine solche Normalität erreicht, dass es schon wieder schön ist, manchmal eben doch nicht normal zu sein.
Daher schreibe ich auch sowenig in meinem Blog. Das Thema selbst hat nicht mehr diesen Leidensdruck, dieses Mitteilungsbedürfnis, diese seltsame Besonderheit, die es zu Beginn noch hatte. Aber mal sehen, ob ich nicht trotzdem noch ein wenig schreiben mag, du schaffst es ja schließlich auch.
Liebe Grüße auch an Juliet und guten Rutsch, ihr Beiden!

@Jutta: Natürlich weiß ich, was du meinst, aber mich deshalb wieder als Sven einzuordnen, weil ich Motorrad fahre, das ist nicht fair und kränkt mich.

Anonym hat gesagt…

Jutta hat gesagt...

Nicht das Motorradfahren als solches ist der Knackpunkt, sondern daß es das alles bestimmende Thema geworden ist. Die klassischen FRAUENTHEMEN ( nicht Trans! ) gehen dadurch völlig unter.

Jutta aus Osthessen

Anonym hat gesagt…

Liebe Svenja,
mit großem Interesse,Anteilnahme und Lachen habe ich in den letzten Wochen deinen Blog gelesen.
Sehr schön.:-)
Ich bin zwar schon 54 Jahre, doch stehe ich am Anfang des Weges, auf dem mich manchmal Zweifel, Ängste und Depressionen überkommen.
Aber, ich werde diesen Weg gehen.
Ich wünsche dir viel Glück, Freude und Gesundheit für das neue Jahr.
Liebe Grüße Julia

Anonym hat gesagt…

......auch Motorradfahren ist ein Frauenthema, wenn Frau Motorrad fährt.......

Julia

Anonym hat gesagt…

Hi,
jetzt habe doch tatsächlich mein Statement beim vorherigen Post abgegeben. Nee, das moderne Zeug ist nicht so mein Ding, aber ich bin lernfähig!
Darum meine Bitte: schau noch mal einen vorher rein.

Schöne Grüße von Gudrun

Anonym hat gesagt…

Ich habe diesen Blog auch sehr viel gelesen und natürlich mit gelitten. Svenja ist eine taffe Frau. Ich hätte mich das nicht getraut, alles im WWW zu veröffentlichen. Hut ab!

Irgendwann muss man das Thema ja abschliessen. Ich persönlich fühle mich auch nicht mehr als *Trans* sondern als Frau. Vielleicht geht es Svenja ähnlich.

Der Sophienhof erstrahlt im neuen Glanze :)

Liebe Grüße von Franzi-Marie

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Jutta: Hier im Blog habe ich die Themen vermischt, aber ich möchte ihn nicht löschen, manchmal gucke ich doch selbst noch gerne in die alten Beiträge aus schwierigen Zeiten.
Aber eine Frau allein unterwegs mit dem Motorrad, ist immer auch eine Geschichte über das Frausein und eine Geschichte vom Passing. Das Erleben ist in jedem Fall sehr spannend.

@Julia: Es ist wohl niemals zu spät, die Richtung zu ändern und endlich seien Weg zu gehen. Ich freu mich für dich, wenn du das jetzt mit Spaß und Energie gleichermaßen tust und wünsche dir von Herzen viel Erfolg dabei. Genieße die Zeit, der Anfang ist die unglaublich intensivste Zeit.

@Julia: stümmt...!

@Gudrun: Hab ich doch schon gelesen. Danke Gudrun, ich werde das gleich dort beantworten. Bis gleich...

@Franzi: Bist du die Franzi, die ich auch kenne? Mit der ich so manchen Abend im Club 68 gesessen habe?
Danke, du Liebe und ich hoffe, es geht dir gut.

scrooge hat gesagt…

Jetzt möchte ich auch nochmal kurz dazu "senfen": Ich kann es vollkommen nachvollziehen dass Reiseberichte manchmal Vorrang vor dem mehr oder weniger normalen Alltag haben. Und irgendwann kommst du sicher auch mal wieder zu den Alltagsthemen. Ich lese beides gern.

Ich finde es gut, dass du jetzt dein Blog doch nicht löschen willst, wie du an anderer Stelle angedacht hattest. Denn es gibt sicher noch eine Menge Leser, die irgendwann drüber stolpern und alles nachlesen, so wie ich vor gut zwei Jahren. Und was habe ich dabei nicht alles gelernt! Solche Blogs wie Deiner sind einfach unheimlich wichtig.

Auf ein neues Jahr mit weiteren spannenden Reisen!

Anonym hat gesagt…

Liebe Svenja,

nach langer Zeit schreibe ich jetzt auch mal wieder einen Kommentar, denn löschen oder weitermachen, Frauenthemen und/oder Motorrad: Du schreibst, was Dir Spaß macht und Du machst das ganz wunderbar.

Dein Blog war für mich vor einigen Jahren eine wirklich sehr große große Hilfe und Bestätigung, Du glaubst nicht, wie sehr. Aber das hast Du ja schon oft gehört. Bei meinem Outing ging das los: Warum eigentlich die und ich aber nicht? Du warst mir immer ein paar Schritte voraus, es gab viele Parallelen (Kinder usw.). Ich habe alles regelrecht aufgesogen. Right place, right time. Nochmal danke dafür, Dein Blog hat mir sehr geholfen, meinen eigenen Weg zu finden.

Ebenso war es mit dem unheimlichen Auftauchen der Normalität, aber davon hatte ich ja auch schon von Dir erfahren. Obwohl mir früher eben diese Normalität immer so erstrebenswert erschien, ich habe den anfangs ungeliebten Exoten-Status dann doch vermisst. Immerhin ist die Hälfte der Menschheit weiblich, das ist nur noch für mich selbst etwas besonderes. Ich wüsste aber auch nicht, was ich darüber regelmäßig neues schreiben sollte. Die turbulente Zeit ist längst vorüber und die Dinge haben sich neu geordnet und beruhigt. Und zum Glück habe ich inzwischen auch wieder anderes im Kopf und im Herzen, und das sind zum Teil eben auch Dinge, die schon in meinem "alten Leben" eine große Rolle gespielt haben. Bei mir hat das viel mit vier Saiten zu tun, bei Dir mit zwei Rädern.

Das Mitteilungsbedüfnis, von dem Du schreibst, war bei mir wahrscheinlich auch eine ziemliche Gier nach Feedback. Mit wachsender Selbstsicherheit und einer gewissen Lässigkeit ist mir aber auch das nicht mehr so wichtig. Oder meistens ..., naja ...

Jedenfalls lese ich gerne Deine Reise-Seiten und Deinen Blog, allein schon weil es eine liebe Gewohnheit geworden ist. Ich würde Deine liebevolle und sorgfältige Gestaltung, die Begeisterung und den tollen Stil sehr vermissen. Obwohl ich - bis auf meinen kleinen Sommer-Scooter - sonst gar nichts mit Motorrädern am Hut habe.

Ich wünsche Dir alles Gute, bleib gesund,
Deine Lina

Anonym hat gesagt…

Liebe Svenja,

nein wir kennen uns noch nicht. Dein Blog diente für mich als kleine Hilfestellung auf meinem Weg. Vor ein paar Monaten habe ich auch mal etwas in den Kommentar geschrieben. Ich finde deine Seite einfach super.

Ich lebe zufällig auch in Kiel.

Deinen Blog löschen? Nein, dass würde ich dir nicht empfehlen. Es gibt noch soviele verlorene Seelen, die deinen Blog finden werden und lesen. Mir hat es unwahrscheinlich geholfen.

Ganz liebe Grüße von Franzi-Marie

Anonym hat gesagt…

Ein Gedicht von mir:

Ich bin
Die Wahrheit ist versteckt
Sie löst sich auf
Im Kosmos der geschundenen Seelen
Androgyn
Eine Wanderin zwischen den Welten
Genug gedacht
Genug gezweifelt
Androgyn
So lebe ich
Im falschen Gebäude
Angst
Wovor
Wer hat sie
Ich?
Du?
Warum du?

Julia

Anonym hat gesagt…

Liebe Svenja,

alles Gute zum Geburtstag!

Lina

Katharina K. hat gesagt…

Liebe Svenja,
herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles alles Gute ;-) Und hier noch ein klienes Gedicht : "ich wünsche Dir so viel Glück wie der Himmel Sterne hat, so viel Liebe, wie die Sonne Strahlen hat und so viel Gesundheit, wie der Regen Tropfen hat.

Liebe Grüße Katharina K.

mo jour hat gesagt…

Liebe Svenja,

ich hirne schon seit Stunden, was ein angemessener Gruß wäre
und sage es nun mit Ringelnatz:
"Ich habe heut wieder lange gebrütet
Und nach Geburtstagsreimen gehetzt.
Ich habe gediftelt. Ich habe gewütet.
Und zuletzt das ganze Geschreibsel zerfetzt."

Es kam nichts Vorzeigbares dabei heraus.
Das ganze aber dennoch sehr von Herzen:
Allerliebste Glückwünsche zum Geburtstag!
mo.

scrooge hat gesagt…

Oh, Geburtstag? Dann gratuliere ich Dir auch ganz herzlich! You look younger than ever! :)

Anonym hat gesagt…

Auch von mir ... allerliebste Glückwünsche zum Geburtstag !!!
LG Franzi-Marie

Anonym hat gesagt…

Du hast ja Geburtstag !! Sehr schön,
:-)
Ich wünsche Dir alles erdenklich Liebe und Gute

Julia

Kommentar veröffentlichen