Samstag, 17. Mai 2014

800 m bis zum Start

Noch acht Mal schlafen, dann geht es wieder los, Pieps und ich fahren nach Gotland. Was als geruhsame Tour in die Sommerfrische gedacht war, habe ich in den letzten Wochen zu einer spannenden Wildnistour aufgebohrt.



Mit der Stena Germanica starten wir am Sonntag nach Göteborg und weil das Schiff fast vor unserer Haustür ablegt, kommen am ersten Reisetag nur 800 m auf den Tacho.

Für den nächsten Morgen wurde auf Wunsch einer gewissen Maus das große Skandinavische Frühstücksbuffet gebucht, so dass wir schon völlig erledigt sein werden, bevor wir überhaupt in Schweden ankommen.

Von Göteborg durchqueren wir Schweden von West nach Ost, zelten unterwegs einmal, und setzen am nächsten Tag mit der Fähre nach Gotland über.

In Visby angekommen, werden wir unser Zelt an der Ostküste aufstellen und drei Tage lang die Insel erkunden. Wir werden Visby anschauen, nach Färö übersetzen, die Grotte von Lummelunda besuchen und uns die Raukar ansehen, merkwürdig geformte Steinsäulen, die am Strand herumstehen.

Von Gotland geht es auf einer anderen Fährlinie nach Nynäshamn, südlich von Stockholm, wo wir eine Nacht in den Schären zelten. In den folgenden Tagen geht es über Sala, Falun und Mora nach Nordwesten bis in das Gebiet des Kungsleden, wo es nur noch Pampa, Schotterpisten und Einsamkeit gibt.

Für diese Reise habe ich viele interessante Schotterstrecken gesammelt, darunter eine still­gelegte Bahnstrecke, und zu einer Route verknüpft. Diese Pisten sind auf Straßenkarten nicht verzeichnet, so dass ich ein kleines GPS Gerät im Cockpit habe, wie es Geocacher benutzen. Nach dem illegalen Grenzübertritt in Tschechien bin ich ganz begeistert von dieser neuen Möglichkeit, mich in Schwierigkeiten zu bringen.

Was noch?
Den Minikanister mit 1,5 Liter V-Power nehme ich wieder mit. Schweden hat zwar genügend Tankstellen, aber oben am Kungsleden ist das Tankstellennetz dünn und außerdem komme ich auf meiner Route durch die Pampa nur durch wenige Orte.

Und noch etwas ist neu: Ich bin ab von Kettenfett! Der zähe Fettklumpen am vorderen Ritzel und die verschmierten Felgen, die will ich nicht mehr. Ich habe die Kette blitzeblank geputzt und schmiere sie ab jetzt mit klarem Sprühöl. Es wird nachberichtet...

Nach Gotland fahre ich mit dem Mountain Marathon Daune, einem etwas dünneren Sommerschlafsack, in dem ich schon in Schottland ganz prächtig gefroren habe. Auch darüber wird nachberichtet...

Hat jemand das tolle neue T-Shirt bemerkt, das mir eine Freundin geschenkt hat? Das kann man sogar auf Google Earth erkennen, so leuchtend orange ist es. Danke noch einmal dafür, Baby!

Jetzt muss ich nur noch den Einkauf für die Kabinenparty erledigen, die Pieps und ich traditionsgemäß auf jeder Schiffspassage feiern: Gebratener Schweinebauch, Senf, Schokolade und Bier. Noch acht Mal schlafen...

PS: Und ich hab nach 11 Jahren eine neue Hose gekauft, dasselbe Modell, aber diesmal in M und nicht XL...

Kommentare:

Funny Fundurina hat gesagt…

Du wirst die Goten schier verzaubern in deinem neuen Outfit. Aber ich denke, Pieps passt gut auf dich auf, damit du nicht in Schwierigkeiten gerätst ... *grins* ...

Baby hat gesagt…

Bitte schön, ich freu mich, dass es dir gefällt. Außerdem will ich doch immer per Google Earth verfolgen, wo ihr gerade seid und wie es euch geht.

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Svenja,
da wünsche ich euch eine tolle Reise. Vor allen
Dingen trockenes Wetter.
Das Riesenfrühstück wird euch begeistern.
Einen schönen Samstagabend wünscht dir
Irmi

Ralf hat gesagt…

Das heißt im Umkehrschluss, dass du noch acht Tage hast um den Tschechien Reisebericht zu vervollständigen... ;-P

Gruß
Ralf

Anonym hat gesagt…

Schick dein neues T-Shirt.
svenduro.de wird vor Zugriffen explodieren.

Hast du Greeny schön gewienert !
Die ein oder andere Dose neben dem Eimer kenne sogar ich.

Eine Motorrad RICHTIG Pflegeseite wäre toll, damit ICH weiß
wie ich's richtig mache, Mittelchen kaufen kann ja fast jeder ...
aber .. !!

Im 'Naturpark Obere Donau' sind das eher Serpentin'chen oder schon richtige Serpentinen ?
Damit ich weiß, ob ich die Serpentinen Prüfung aus deiner Sicht gestern bestand ?!

Die CH Kreisverkehr Prüfung dürfte ich geschafft haben,
mit 17 Kreisverkehren auf 23,5 km !??

LG
Claudia

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Funny: Danke Funny. Und wer bei uns auf wen aufpasst, das ist noch die Frage. Aber Pieps hat schon ein paarmal die Situation gerettet, ja, das hat sie tatsächlich...

@Baby: Wir werden einen orangen Schweif auf Google Earth hinter uns herziehen. Danke, du Liebe.

@Irmtraud: Danke Irmi. Das Frühstück an Bord wird sicher Spaß machen, falls ich eine gewisse Maus bändigen und davon abhalten kann, uns in Schwierigkeiten zu bringen.

@Ralf: Der ist schon seit einer Woche fast fertig, aber eben nur beinahe...

@Claudia: Ja, das waren schon Serpentinen und die gülden sogar ganz bestimmt. Dass die Schweizer auch so auf Kreisel stehen, habe ich gar nicht gewusst. Gute Fahrt wünsch ich dir und viele schöne Erlebnisse unterwegs.
PS: Es ist Svendura.de mit a wie in Svenja, Svenduro war die Domain meines Ex-Mannes...

MIC hat gesagt…

Also Svenja, du bist ja wieder aufgehübscht ...... !
Das Foto sieht putzig aus, die Klix ist so riesig und du kleiner als gewohnt :-) Gullivers Reisen ?!
Hast du die guten Eneloop-Akkus fürs Navi dabei ?
Witzig - ich habe auch gerade im NC700x-Forum was gelesen und gleich ausprobiert: Kette mit Petroleum reinigen, da geht richtig Schmodder runter. Und dann mit Kettensägenöl schmieren. Das soll super gehen. Bin mal gespannt.
Meine Wenigkeit fährt Mittsommer mit der CB 500 X fast 2 Wochen nach Südnorwegen. Ist ja wegen dir und deinen Berichten :-P ich schau mir das auch mal an.

Aber erstmal wünsche ich dir auf deiner Tour richtig Spass und mach bloss nicht den Unsinn, der dir manchmal durchn Kopp schiesst !
Wie z.b. Lokführer eine "kleben" oder "Laden zumachen", illegaler Grenzübertritt mit Spirituosenschmuggel usw usf. ... für eine Polizistin hast du ne ganz schön blühende Fantasie manchmal :-))
Viele Grüsse, Michael

Abalone hat gesagt…

Wat? Ick geier hier jeden Tag, wann es mit dem aktuellen Reisebericht weiter geht (solange der nicht zu Ende ist, bist Du für mich noch nach wie vor unterwegs....).

Dann wünsche ich Dir wieder eine grandiose Reise mit ebenso grandiosen Erlebnissen und netten Menschen :o)

Graugrüngelb hat gesagt…

Ich hoffe ja auch täglich auf die Fortsetzung vom letzten Reisebericht, das wird dann wohl noch dauern.
Da bleibt wohl im Moment nur, viel Spaß zu wünschen und weiter zu warten. Schick seht ihr jedenfalls aus - Greeny und du. Das neue T-Shirt ist mir sofort aufgefallen und ich hatte schon, bevor ich den Beitrag las, versucht die Aufschrift zu entziffern und überlegt, ob da wohl www.svendura.de draufsteht. Hat Pieps auch eins bekommen?

Lily hat gesagt…

Ach Liebelein, ich wünsch euch beiden so viel Spaß wie in eure Köpfe und Herzen passt. Mir geht es wie vielen: Ich schau eigentlich täglich hier herein, meist auf der Suche nach Fortsetzungen oder, wenn ich ganz viel Hoffnung habe, nach einem neuen Posting hier. Denn wie Abalone sagt: So lang der Reisebericht nicht zu Ende ist, bist du für mich nicht in Kiel, sondern in der wilden Wunderwelt.
Liebe Grüße, und immer genug Gummi unter der Felge,

lily

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@MIC: Auf dem Foto seh ich wirklich kleiner aus als sont, oder?! Die Erklärung ist einfach: Greeny steht aufgebockt auf ihrem Montageständer.
Klar hab ich Eneloops gekauft und sogar jede Menge davon.
Mit der Kettenpflege, das will ich jetzt selbst mal ausprobieren. Kettenfett schmiert ausgezeichnet, aber es rinnt nicht nach. Wenn die Reibstelle trocken ist, kann daneben so dick Fett kleben, wie es will. Es kommt nicht wieder an die Schmierstelle. Das ist bei Öl anders. Und die Kettenöler fahren schließlich auch mit Sägekettenöl. Ich hab Sonax SX90 gekauft und die Kette sieht super aus. Mal sehen, wie lange sie hält, allerdings hatte diese schon 11.000 km runter, bevor ich umgestellt habe.

Für deine Norwegenreise wünsch ich dir viel, viel Spaß. Du wirst es lieben, da bin ich mir sicher. Bestimmt fährst du auch mit der Color Line, oder?

Unsinn? Na also weißt du: Wenn man sich nicht mal mehr als Polizistin so kleine Freiheiten herausnehmen darf, wie Lokführer verkloppen, Supermärkte schließen und heimlich über die Grenze schleichen, wozu ist das ganze Beamtenkorsett dann noch gut?! Grummel, grmpff...

@Abalone: Uff, du hast ja Recht und den Bericht mache ich auf jeden Fall vorher noch fertig. Es fehlt auch nicht mehr viel. Es ist doch nur so doof, weil ich auf den Rückreisetagen nicht mehr so viel zu verkaufen habe und deshalb immer hin- und herüberlege, wie es trotzdem lesenswert sein kann. Aber das wird auf der nächsten Reise besser, den ich komme mit dem Schiff zurück und gerade der letzte Reisetag wird noch mal ein Highlight sein.

@Graugrüngelb: Nein, nein, bitte lies eines höher: Ich mach den noch fertig, sonst könnte ich gar nicht ruhigen Gewissens starten, denn solche losen Enden im Leben, die mag ich selbst nicht.
Und yepp: Es heißt Svendura.de. Cool, oder? Und auf dem Ärmel ist so ein Strichcode, wenn man den scannt, gelangt man direkt auf die website. Ich werd auf der Fähre jedem meinen Ärmel vor die Linse halten :-)

@Lily: Ach, danke schön. Ja, jetzt bin ich auch in Reiselaune und Pieps sowieso, die wurde schon so geboren. Im Winter hatte ich so ein Tief, dass ich dachte, du steigst nie wieder auf ein Motorrad und zeltest im Regen. Jetzt kann ich es kaum erwarten. Außer dem Regen vielleicht...
Und den Reisebericht mache ich heute noch fertig, jedenfalls setze ich mich gleich auf den Balkon und schreibe weiter. Danke, du Liebe.

mo jour hat gesagt…

Liebe Svenja, guten Sonntag!
Nun sind es nur noch sieben Mal schlafen ...
wie machst du das nur: Von Reise zu Reise siehst du immer jünger aus!
Bei den Ortsnamen auf deiner Reiseroute denke ich an Trolle, Wikinger und Pippi Langstrumpf.
Mögen sie alle Deinen Weg aufs freundlichste begleiten und diese Tour im positivsten Sinne zu einem unvergesslichen Erlebnis machen - außerdem mückenfrei und immer einen warmen Wind im Rücken.
Herzlichst gute Reise!
mo jour

Tina hat gesagt…

Liebe Svenja,

zu dem T-Shirt hätte ich die passende Hose - wie wär's? ;-)
Deine geplante Route klingt sehr interessant, und ich bin wie sicher alle anderen hier natürlich schon total gespannt auf Dein neues Tagebuch über diese Reise. Hoffentlich klappt das mit dem Sprühöl. Wenn ich auch nicht mit dem Motorrad sondern Auto unterwegs bin weiß ich wie nervös man sein kann, wenn man erst auf der Fahrt etwas neues ausprobiert [und wie ätzend es ist, wenn es dann nicht klappt wie erhofft. Aber das bleibt Dir hoffentlich erspart!] ;-)

Jedenfalls hab ich mich gefreut noch einen neuen Eintrag von Dir zu lesen, bevor ich mich heute Nachmittag auf den Weg zur Fähre nach Dover mache - ab morgen liegen fünf Wochen England und Caledonia vor mir!
:-D

Ich wünsche Dir eine wunderschöne Reise, erfreuliche Begegnungen, immer guten Kaffee und saftige Steaks.
Gute Fahrt, und pass auf Dich auf.

Liebe Grüße,
Tina

Anonym hat gesagt…

Viel Spaß, liebe Svenja, und komm gesund wieder!
Ich freu mich schon auf Deinen Bericht.
Thymi

Anonym hat gesagt…

Hi Svenja,
noch 7 X schlafen. Viel Spaß Euch beiden.
LG aus München
Sabine

Indication hat gesagt…

Alles Gute, viel Spaß, tolle Erlebnisse und gute
Reise in den Norden!!
Indication

wir-und-das-leben hat gesagt…

Na da freu ich mich aber für Dich und Pieps. Warte dann gespannt auf die tollen Reiseberichte. In Schweden war ich bisher nur einmal, dabei ist nur Dänemark dazwischen - vielleicht sollte ich meine alte Reiselust mal wieder auspacken, aber dann mit dem Rad =) Viel Spaß und eine gute Reise liebe Svenja!

MIC hat gesagt…

Im Forum meinten sie, man kann das Öl dann mit einem kleinen Pinsel auftragen. Weil ich keine alte Nagellackflasche (mehr *g*) hatte, hab ich für die Reise eine andere mit dem Öl und da kommt dann auch ein kleiner abgesägter Pinsel mit rein.

Ich fahre mit Fjordline von Hirtshals los.
Dann Farsund - Lysebotn (Dein Input) - Preikestolen - Sand - Lofthus - und dann über Lom nach Geiranger - Trollstigen und zurück. Es wird aber kein reiner Motorradurlaub. Ich mache 4 Wanderungen und will einmal Rafting oder Kajak fahren.

Über den "Unsinn" redest du nochmal mit Claudia, ne ?
Sonst erinnere ich mich noch an den einen Satz aus Michel von Lönneberga: "Was haben uns die armen Amerikaner getan, dass wir ihnen den Michel schicken wollen ?"
*Muhaha*

Anonym hat gesagt…

Liebe Svenja,
schön für Dich, dass es nun wieder los geht.
Ich lese Deinen Blog nun seit meinem Comming Out im Oktober 2013.
Mittlerweile bekomme ich selbst Hormone. :-)
Ich will da auch überall mal hin.
Geht das auch mit dem Bobby Car?
Ich wünsch Dir ganz, ganz viel Freude und Spaß.
Bin jetzt schon gespannt auf den Bericht.
Liebe Grüße
Julia

pharmama.ch hat gesagt…

Hallo Svenja! Also … falls Du in Gotland an einer Apotheke vorbeikommst … und falls Du den Fotoapparat grad in der Nähe hättest … über so ein Foto würde ich mich sehr freuen.
Aber auch ansonsten: ganz tolle Ferien wünsche ich!

Blondisoph hat gesagt…

Ohhh, ist das aufregend, es geht wieder los!!! Das T-Shirt ist toll, die neue Hose sitzt wie angegossenes Kettenfett und die Routenplanung lässt jedem Reiseberichtleser das Wasser im Mund zusammenlaufen. Hast du in den einsamen Gegenden ausreichend Versorgungsstationen oder wirst du auf Elchjagd gehen??
Hier laufen ebenfalls letzte Reisevorbereitungen, allerdings schäme ich mich fast, dass es in schnöde Touristengebiete geht, die ich sogar schon in früheren Jahren bereist und erkundet habe. Da ich dem Motto "just follow the sun" folge, hängt es von der Wetterentwicklung ab, ob ich im Verlauf des Urlaubs zur Westküste überwechsle oder nicht, aber trotz offener Routenplanung merke ich schon jetzt, wie ich mich schlagartig entspanne: gegen deine Reisen sind meine lari-fari-Campingtouren sowas von Gartenzwergtauglich, dass jede Aufregung am Kokon der Tiefen-Entspannung abperlt. Was das Kettenfett angeht: ich habe mein ganzes Motorradleben lang mit Sprühdosen voll weißem Kettenspray gewerkelt und bin damit bestens gefahren, nie hatte ich verfrühten oder unerwarteten Verschleiß und der Siff an den Hinterradfelgen oder anderen Teilen hielt sich in überschaubaren Grenzen. Allerdings waren meine "Chicken-Tours" auch weniger aufregend als deine Weltreisen (abgesehen von dem nicht ganz stimmigen Verhältnis des Motorradgewichts zu meinem Eigengewicht und der Notwendigkeit, bergab taktisch zu parken, damit die Maschine auch jemals wieder dort wegkommt). Hach, eigentlich will ich nur sagen: zu Recht schwärme ich aller Welt von deine Reiseblogs vor und freue mich wie Bolle, dass es bald weiter geht und auch der nächste Tschechien-Teil online ist (gleich mal lesen). Viel Spaß, viel Sonne, tolle Erlebnisse und überhaupt - eines Tages treffen wir uns campend in Skandinavien und dann flöße ich Pieps ein wenig Rotwein ein zum Sterne-gucken. Eine tolle Tour wünscht Blondi

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Mo Jour: Danke, liebe Mo. Inzwischen bin ich auch schon ein bisschen aufgeregt, wie vor jeder Reise. Das waren acht lange, zeltfreie Monate. Heute packe ich meine Tasche und schaue, ob noch etwas besorgt werden muss.
Gestern abend habe ich mir zur Einstimmung die erste Folge von Pippi Langstrumpf auf Youtube angesehen, in der Pippi in die Villa Kunterbunt einzieht.

@Tina: Oh, jetzt bin ich zu spät, dir noch Gute Reise zu wünschen, aber dann mache ich das jetzt und aus der Ferne: Gute Reise! Fünf Wochen England, das ist ja wunderbar. Hab Spaß und viele nette Begegnungen. Bis bald...

@Thymi: Danke, Thymi, bald gehts los.

@Sabine: Oh ja, ich zähl die Tage runter. Danke, Sabine und bis bald.

@Indication: Danke, Indy. Du bist ja sicher wieder in Spanien unterwegs.

@Wir-und-das-Leben: Es würde dir sicher gut gefallen und gut tun, die alte Reiselust wieder auszupacken und mit dem Rad in Schweden von Jugendherberge zu Jugendherberge zu radeln. So ein schönes Land und es geht selten bergauf. Vielleicht raffst du dich ja auf, aber dann möchte ich sehr gerne auch etwas darüber lesen.

@MIC: Stimmt, Pinsel ginge auch, aber ich versuchs erstmal mit diesem Caramba ähnlichen Zeug. Alles, nur diesen Dreck nicht mehr.
Das wird ja eine tolle Reise, die du vorhast. In Lysebotn ist ein sehr netter Campingplatz direkt unter dem hohen Felsen. Andererseits ist dort alles "unter dem hohen Felsen", aber der besonders. Ich wünsch dir viel, viel Spaß, angenehmes Wetter und spannende Erlebnisse. Bis bald...

@Julia: lach... DAS wäre mal ein Reisebericht, Norwegen mit dem Bobbycar. Zum Geiranger runter würdest du alles schlagen, was es auf der Straße gibt, aber die High Heels wären runter, wenn du am Fjord angekommen bist.
Es freut mich, dass du so unbeschwert über deinen Weg schreibst, das klingt gut. Liebe Grüße Svenja.

@Pharmama.ch: Oh ja, ich schau mal, ob ich eine hübsche Apotheke entdecke, die ich fotografieren kann. Sicher in Visby. Bis bald...

@Blondisoph: Danke, Blondi. Ja, es geht wieder los. Zur Einstimmung hab ich mir gestern auf Youtube die erste Folge von Pippi Langstrumpf angesehen, die, in der Pippi in die Villa Kunterbunt einzieht und Thommi und Annika kennenlernt. Ich bereite mich eben vor auf meine Reisen.
Die Versorgungsfrage, ja, die ist kritisch, aber ich weiß schon jetzt jeden Ort und teilweise sogar den genauen Supermarkt, in dem ich einkaufen werde. Soviel zum Thema Spontaneität :-)
Deinen Hectortravel finde ich ganz prima, vor allem bedeutet Ersatzgarderobe vermutlich mehr, als "Leggings unter Motorradhose". Nein, im Ernst, das wäre neben dem Endurowandern eine der ganz wenigen Urlaubsformen, die ich mir auch gut vorstellen könnte. Sehr gut, sogar.
Nun, ich bin gespannt, was du so erleben wirst und in einigen Wochen tauschen wir unsere Erlebnisse aus: Mein Entrecote, mein Rotwein, mein charmanter Campingnachbar. Bis bald, Blondi...

Kingsizefairy hat gesagt…

Na, das klingt doch mal wieder spannend! Da freue ich mich doch jetzt schon wieder auf den Reisebericht.
Denk an Anti-Mückenspray, ich glaub, die Mücken da sind ziemlich lästig.
Viel Spaß, schöne Wetter und gute Reise!!

Sabine

HeikeK64 hat gesagt…

Alles Gute und ganz viele spannende Tage wünsche ich Dir, liebe Svenja.
Das T-Shirt ist super - da findet Dich jeder Rapskäfer und auch Augenkranke können genau lesen, wen Du darstellst :-).
Mein Reisemodus ist in voller Aktivität. Himmelfahrt und nach Pfingsten ist Urlaubszeit, mal sehen, was da spontan angesteuert wird.
Im August folgt eine Woche Motorradfahren auf Als/ Süd-Jütland. Anreise mit Hänger, Unterkunft in einer Blockhütte, und von da aus wird die Gegend erkundet. Da gibt es (laut Street-View) sehr schöne Singletracks, sogar richtige Berge (Höhenmeter fast bis 100 m!). Dänisches Weserbergland?

Liebe Grüße und kommt bitte gesund wieder, ihr Zwei!

markus hat gesagt…

schön! war dir gotland allein wohl doch etwas zu langweilig? :)
wir sind gerade aus schottlnad zurück, ich hab dich sogar im reisebericht verewigt, ist aber noch nicht fertig..
im august fliege ich übrigens zum kungsleden und nehme am fjäll räven classics teil
bin alos schon gespannt auf deinen bericht..
sg

Pieps™ hat gesagt…

... *mit schwarzem edding vor'm laptop sitz* ... Duuuuuuu_huuuuuu Bäääääjbieh, nur was kommt' 'n na' der siiiiiiii_hiiiiem? ... Weil die 8 hab' ich schon gestam dorschgestrisch'n, als ich die siem geschriem hab' ... Nur jez is' ja wieder 'ne Nacht rum ... *schon mal die sieben durchsteich* ...

Anonym hat gesagt…

Ich weiss nicht wie Weit du schon im Norden Schwedens im Lauf der Jahren 'rumgefahren bist aber, falls es dir tatsächlich nicht bekannt sein solltest, die Nationalparken und Naturschutzgebiete dort oben sind für geländegängige Geräte wie Motorräder Sperrgebiete- es sei dann du gehörst zur Minderheit der Sami und Rentier zusammentreiben müssen. Aber ich gehe davon aus dass deine Skandinavien Expertin dich schon aufgeklärt hat................? Ansonsten, viel Spaß und gruß mal die Mücken..........!

Lynn

Markus hat gesagt…

dont panic, sie fährt dort schotterstrassen und nicht quer durchs fjell! ;)

Herbert Sahler hat gesagt…

Das kenne ich auch sehr gut – die Spannung vor dem Start. So viele Vorbereitungen, so vieles nachgeschlagen und geplant. Fast ist es so, als wäre man schon da gewesen.

Eine schöne Zeit wünsche ich dir, komm heil wieder zurück und berichte uns von deinen tollen Abenteuern.

Fahr sicher – und hab Spaß
Herbert

ChaosQueen hat gesagt…

Wir wünschen Dir ne tolle Reise...in 3 Woche gehts hier auch los...nur in die andere Richtung....ich werde berichten....;-)
LG Antje

Elisabeth J.-S. hat gesagt…

Viel Spass, alles Gute ...
freu mich schon auf Berichte!
Elisabeth

jaaaana hat gesagt…

Ich wünsch euch die allersuperdupertollste Reise und ganz viel Spass! Lass nicht zu viel gutes Wetter hier, dann muss ich wieder das Mädchen rauslassen ;)
LG

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Sabine: Danke Bine. Nee, in Schottland das mit den Midges war doch auch nur Legende, da waren gar keine und so ist es in Schweden vermutlich auch.

@Heike: Rapskäfer....hmm....an die hatte ich gar nicht gedacht. Vielleicht entstehen ja ganz neue Muster. Hmpff...
Insel Als? Oh, da bin ich schon gespannt, denn dort möchte ich auch noch hinfahren.

@Markus: Ja, Gotland allein war mir zu wenig, ich möchte auch noch das Grenzgebiet zu Norwegen kennenlernen. Schottland? Oh ja, so schön. Da bin ich gespannt, was du zu berichten hast.

@Pieps: *shrieeek* Nicht mit Edding auf den Bildschirm malen. *holt hektisch einen Lappen* Ach, du hast mich nur reingelegt, war ja gar nicht in Echt. Na warte, du kleiner Schlingel. *fröhlich hinter einer wild quietschenden Maus her renn*

@Lynn: Ups, darf man nicht? Dann hoffe ich, dass gewisse Dinge nie bekannt werden. Aber es gibt auch eine Menge legaler Wege zu befahren und ich wette, die machen auch viel Spaß. Die Mücken, hmpfff.... Ich hoffe, die sind noch mit sich selbst beschäftigt.

@Markus: Danke, Markus. Es ist lieb, wie du an mich glaubst. *schüttelt fassungslos den Kopf über soviel Naivität*

@Herbert: Ja, das ist eine spannende Zeit und morgen geht es los. Leider erst abends, ich werde den ganzen Tag unruhig herumzappeln und Stunden zu früh an der Fähre sein.

@ChaosQueen: Gerade sehe ich, dass ich ganz viele Strecken fahre, die ihr letztes Jahr gefahren seid. Jetzt muss ich noch mal ganz in Ruhe lesen. Ach, ist das spannend. Dann fahrt ihr ja gerade los, wenn ich zurück bin. Schon jetzt eine gute Reise, euch Beiden. Ich bin so gespannt.

@Elisabeth: Danke Elisabeth, jetzt kann ich es kaum noch erwarten.

@Jana: Oh, wie schön, dass du kommentierst, freu ich mich. Und wie ich es vielleicht ganz beiläufig schon erwähnte: Es ist nie zu spät, dass Mädchen in sich zu entdecken. :-)

Marcus Berndt hat gesagt…

Ja gib mal bescheid, was das Öl besser kann als das Fett (mal abgesehen vom kriechen) Übrigens das Fett läuft auch wieder in die Ritze, wenn die Kette vom Fahren warm wird...
Aber gut, wir sind alle lernfähig. Und Kettenpflege ist ein Steckenpferd.
Leider bin ich immer noch nicht fit für die Tengai...(Blog )
Wünsche Dir ne gute Tour durch Gotland...und uns viiiieel Lesespaß...
Gruß
Tengai-Marcus

Holger hat gesagt…

Auch wenn ich zu spät bin, wünsche ich Euch eine tolle Reise und viele spannende Erlebnisse.......freu mich schon aufs lesen!!!!!!!!
P.S: Durch deine Seite hab ich mich letztes Jahr aufgerafft und bin endlich nach Norwegen gefahren....Danke dafür!
Holger

Tengai-Marcus hat gesagt…

Nachtrag: Hast Du Greeny im Hinterhof gereinigt?....*kopfschüttel*....:-D

Karan hat gesagt…

SCHWEEEEDEN! Liebe Svenja, falls es Dich tatsächlich bis nach Lappland hinein verschlägt, empfehle ich Dir allerwärmstens einen Aufenthalt in der Saltoluokta Fjällstation: http://www.svenskaturistforeningen.se/de/Entdecken-Sie-Schweden/Unterkunft-o-Aktivitateten/Lappland/Fjallstationer/STF-Saltoluokta-Bergstation/
Ich habe mich dort sauwohl gefühlt und die schöne Landschaft drumherum erkundet. Das ist jetzt schon wieder viele Jahre her ...
Ach, ich freue mich auf Deinen Reisebericht!
Gute, sichere Reise und viiiiiiel Spaß wünscht Dir Karan

Jürgen Straub hat gesagt…

Hallo Svenja,
es wird für die KLX demnächst einen 11,5 Liter Tank von IMS geben.
Ich werde mir einen bestellen.
Du hast ja mal geschrieben, dass Du gerne tankst, aber wenn Du Interesse hättest könnte man ja vielleicht eine Sammelbestellung.....vielleicht wird der Transport aus den USA dann billiger.

Grüßle aus dem Schwabenland
Jürgen

Maike/ eule hat gesagt…

So langsam müssten die zwei Abenteurer ja wieder eintrudeln, oder?

Ich hoffe, es ist alles glatt gegangen!

Anonym hat gesagt…

Ich warte auch schon sehnsüchtig auf neue Berichte und bin gespannt wann Svenja zum Schreiben kommt.

Alles gut gegangen? Bestimmt!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Marcus: Aus der Kettenpflege möchte ich auch keine Religion machen und die Scott Oiler fahren auch mit dünnflüssigem Öl. Ich krieg das schon hin.
Noch immer nicht? Immer noch die Flugente? Oh je, Mist.

@Holger: Danke Holger. Und du hast dich wirklich zu Norwegen animieren lassen und es hat dir gefallen? Oh, das freut mich sehr. Es ist wirklich DAS Motorrad Reiseland.

@Tengai: Nun, wo sonst? Sie passt nicht in den Fahrstuhl.

@Karan: Bis Lappland war ich diesmal nicht hoch, aber... nein, das können wir jetzt noch nicht wissen, das kommt erst noch. Danke für den interessanten Tipp, den notiere ich mir gleich.

@Jürgen: Soll es jetzt endlich? Ich habe letztes Jahr, oder war es das Jahr davor?, schon einmal mit denen gemailt und ich hatte den Eindruck, sie machen es von der Größe einer Sammelbestellung abhängig, ob sie den überhaupt produzieren. Der Kinken ist ja die innenliegende Benzinpumpe. Für das amerikanische Vergasermodell gibt es ja sogar mehrere Tanks zur Auswahl.
Ich würd mich freuen, wenn du nähere Informationen hast und ich mich eventuell einklinken kann. Hauptsache, die Zuverlässigkeit leidet nicht, denn wenn an dieser Pumpe etwas in die Grütze geht, sehe ich keine Heilungsmöglichkeit unterwegs.

@Maike: Ja, aber sowas von schon wieder zu Hause! Ich bin ein paar Tage auf Tauchstation gegangen und genieße jetzt die letzten Urlaubstage zu Hause.

@Anonym: Ja, es ist alles gut gegangen. Aber der Bericht wird noch dauern, ich mag noch nicht beginnen, lieber würde ich im Herbst schreiben, dann macht es mehr Spaß und überbrückt die dunkle Zeit.

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja.

Die "dunkle Zeit" ist die Zeit ohne Reiseberichte von dir!

LG Markus aus Horneburg

Marcus Berndt hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Marcus Berndt hat gesagt…

Bäng....nochmal neu:
Nein die Ente ist Geschichte, aber kannst ja mal nachlesen auf: http://suntzunsblog.blogspot.de/
Und was sagt die Umwelt zu der Umweltsauerei...;-)

markus hat gesagt…

schön dass du wieder da bist, du musst natürlich sofort!! reiseberict schreiben.. ich kann NICHT warten ;)
schottland war übrigens wieder toll, reisebericht hier
www.geotrip.de
villeihct willst du meine seite ja auch in deine blogroll aufnehmen? wenns dir gefällt natürlich nur
sg
markus

Anonym hat gesagt…

Moin, der angekündigte Reisebericht mit der "kleinen" KAWA ist weiterhin interessant: vielleicht aber auch einmal den heutigen Beitrag im BR "Transpapa" ansehen... POSITIV denkend !!!

LG von einem Kawa-Enduro-Biker aus dem Kieler Umland

drachin hat gesagt…

Ich warte schon sehr gespannt auf neue Reiseberichte. Merkwürdig, obwohl ich Camping hasse und nie einen Motorradführerschein besessen habe... ;-)
Übrigens bilde ich mir ein, heute (auf Urlaub) in Kappeln Claudia gesehen zu haben. Kann das sein?

Anonym hat gesagt…

Ein wahre geschichte....heute am 5.september 2014... mikolajki (masuren)..ich öffne das tor von meiner tiefgarage der ferienwohnung am marktplatz von mikołajki. .ich fahre raus verlade meine kinder und fahre die auffahrt hoch..und wer läuft mir fast verträumt bei strahlenden sonnenschein ins auto? Die svenja aus kiel...ich bin schockiert...total überrascht...1200 km von zu hause und svenja läuft mir fast ins auto...ich fahre weiter verfolgen vrunsichert..war sie es wirklich...fahre noch ne platzrunde und sehe tatsächlich den grünen frosch von ihr stehen....ich beiß mich in den arsch...das wäre die gelegenheit gewesen sie mal persönlich zu sprechen...heul...na man sieht sich ja meist 2x im leben...liebe svenja ich hoffe du hast auf dem marktplatz auch die parkticketlady mit dem auffälligen hut bestaunt...sie hat davon drei...rot blau und orange...heute war blau dran....komm gut zu hausr wieder an...das nächste mal geb ich einen kaffee aus...lg stephan

Kommentar veröffentlichen