Montag, 11. September 2006

Ruby Monday

Heute hatte ich meinen fünften Lasertermin. Allerdings habe ich Alex die Treue gekündigt. Der Alexandritlaser hat mir am Schluß nur noch wehgetan und war ohne Betäubung nicht mehr lustig. Daher war ich am Montag morgen erstmals bei Ruby, einem Rubinlaser aus den USA.

Die Behandlung bei Frau Dr.Rohde in Kiel war fast ein Genuss. Die Schmerzen kaum der Rede wert, allenfalls ein leichtes Pieken auf der Oberlippe. Dazu ging es rasend schnell, nach fünf Minuten war ich schon fertig mit Kinn und Oberlippe. Das übrige Gesicht war noch haarlos.
Und die Kosten waren mit 60 EUR für Oberlippe und Kinn sensationell günstig.

In drei Wochen gehe ich wieder zu Ruby und bin hoffentlich zum Jahresende diesen blöden Bartschatten los.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen