Mittwoch, 22. Juli 2009

Schuhe kaufen

"Wieviel Paar Schuhe hast du? Hundert? Das kann doch wohl nicht wahr sein." entrüstet sich ein Kollege, als ich ganz beiläufig auf Schuhe zu sprechen komme. "Aber davon sind 20 Paar nur Stiefel" versuche ich ihn zu beruhigen. Mit einem gemurmelten: "Du spinnst total" lässt er mich stehen und trottet zurück in sein Büro. "Typisch Jungs", denke ich: Könnten fünf Stunden lang in sechs verschiedenen Baumärkten abhängen, um den perfekten Akkuschrauber zu suchen, aber für die Wichtigkeit von Schuhen haben sie keinen Sinn.
Mit dem Schuhe kaufen ist es ohnehin eine ganz merkwürdige Angelegenheit. Gerade dann, wenn das Geld am knappsten ist, wird meine ShoeShopMania am größten. Auf dem Foto hätte ich die letzten 20 € besser zu ALDI getragen, aber trotzdem hab ich lieber das vierzehnte Paar Ballerinas nach Hause geschleppt. Wer weiß denn, ob sie die nächsten Monat noch in 41 da haben.

Deichmann ist mein Schuh-ALDI. Sicher würde ich meine Ballerinas, Pumps und Stiefel auch lieber bei Buffalo und Görtz17 kaufen, aber das krieg ich nicht immer hin. Außerdem sind Schuhe viel zu trendy und daher ebenso schnell wieder OUT. Dann geh ich damit nicht mal mehr den Müll runterbringen und verkauf sie stattdessen schnell wieder auf eBay. Neuer Platz, neues Geld, neue Schuhe.

Erst letzte Woche hab ich mir bei Deichmann ein wunderbares Paar brauner Booties gekauft. Cognacbraun, flache Sohle und passen perfekt zum Jeansmini. "Wie bitte? Ich hab doch schon sieben Paar braune Stiefel? Na und? Ich hab auch 20 Jeansminis. Was hat das denn damit zu tun, bitte? Ich seh den Zusammenhang gar nicht." Nur weil eine Frau schon weiße Peeptoes mit Keilabsatz hat, heißt das noch lange nicht, dass sie kein weiteres Paar kaufen wird. Oder zwei, oder fünf.

Falls BioFrauen mitlesen: könnt ihr bitte irgend etwas davon bestätigen, um mich ein bisschen besser fühlen zu lassen? Und die Männer dürfen gerne ein paar erhellende Worte loswerden zu ihrem merkwürdigen Hang, Baumärkte heimzusuchen. Das ist nämlich wirklich nicht leicht zu verstehen.
Bitte nehmt an der Abstimmung oben rechts teil, ja?

Kommentare:

Bea hat gesagt…

Hier! Ich bin eine BioFrau. Und ich kann sogar irgendwas von dem oben Geschriebenen bestätigen. Ich fürchte nur, es wird nicht das sein, was Du Dir wünschen würdest, deshalb lasse ich es wohl lieber ;-)

PS: Aber Du hast natürlich recht: Schuhe sind viel wichtiger als ALDI und als Baumarkt sowieso!

Anonym hat gesagt…

Hi Svenja

Also ich mag Baumärkte überhaupt nicht....wer kauft sich schon gerne unangenehme Arbeit wie malen und tapezieren usw.

Aber bei Globetrotter könnte ich stundenlang die neuesten Zelte oder die optimalsten Taschenmesser oder den kompaktesten Kocher oder und und und..
Wenn ich dann meine Gattin dabei habe - die nebenbei mehr als 100 paar Schuhe besitzt- dann höre ich nur : "Du hast schon drei Zelte und fünf Messer und diver Kocher und sensationelle Faltgrills und sogar ein Feldbett, dass du zur allgemeinen Belustigung auf dem Motorrad überall hinschleppst. Fehlt nur noch die faltbare Mikrowelle."

Gruß

Markus

Chrisi hat gesagt…

Schuhe und Klammotten sind gaaaaanz wichtig, wen interessiert denn da schon ein Baumarkt oder wohlmöglich der "ich bin doch nicht blöd" Markt. :-)

wohnbox hat gesagt…

Ich liebe Schuhe UND Baumärkte :D

Von ersteren kann man niemals genug haben.
Und sich gut machen tun sie selbst dann, wenn man sie bei Ebay ersteigert hat und aufgrund falscher Größe nur ins Regal stellen kann. Wer brauch schon Gemälde, wenn man Schuhe haben kann..
Mein Schuhregal füllt eine halbe Wand.. :D
Aber ich könnte mich nie von irgendwas trennen.. irgendwann habe ich also ein Schuhzimmer. Oh Nein, ein Alptraum!
Und Baumärkte sind voll mit Dingen, die einem beim Dekorieren und Basteln helfen können, hihi.

Ich gehöre auch zu denjenigen, die mit den letzten 3 Euro am Monatsende lieber einen lebenswichtigen Dekogegenstand kaufen, als etwas zu essen. Manchmal muss man eben Prioritäten setzen..

Nyx hat gesagt…

*abgestimmt*
Also ich bin ne Bio-Frau und total Schuh-Verrückt. Ich sortier wirklich regelmäßig aus (letztes Mal mussten 25 Paar dran glauben) aber trotzdem vermehren die sich laufend. Derzeit sind es glaube ich ca. 80 Paar. Und es werden laufend mehr. Frauen und Schuhe. Leidiges Thema. Mein bester Freund hat mich am Samstag erst wieder gefragt, was es damit auf sich hat (seine Freundin ist der einzige Mensch, den ich persönlich kenne, der mehr Schuhe besitzt als ich!). Ich hab ihm gesagt: Egal was für ein langweiliges Outfit du auch anhast. Zieh richtig tolle, richtig hohe Schuhe an, und das Outfit ist ein Blickfang. Oder wenn du grad ein wenig zugenommen hast, du hast immer die gleiche Schuhgröße und kannst all deine Lieblings-Schuhe anziehen. Die tolle enge Jeans könnte evtl. nicht mehr so toll aussehen, aber Schuhe passen immer. Ist das ungefähr eine gute Erklärung? Ansonsten: Hey, jeder braucht ein Hobby!


P.S. Ich mag aber auch Baumärkte. Besitze zwar keinen Akkuschrauber dafür aber zwei linke Hände, aber ich mag die Atmosphäre im Baumarkt irgendwie.

Eric hat gesagt…

Ich bestelle mir meine Schuhe immer beim Schuhhändler meines Vertrauens im Internet, bei dem bekomme ich meine Sicherheitsschuhe in Größe 50 - Ich habe davon immer ein Paar, das trage ich halt so lange bis sie so aussehen als bräuchte man mal wieder neue (etwa eineinhalb Jahre)

Ich habe dann noch ein paar Bergschuhe/BW-Kampfstiefel und ein nicht wirklich gut sitzendes Paar normaler schwarzer Schuhe, falls sich mal ein Anlass ergibt der einen Anzug erfordert.

Das ist bei meiner Kleidung sehr ähnlich, ich verfüge über einige schwarze Cargohosen (aus dem Sicherheitsdienstbedarf - robust und unkaputtbar) und ein gutes dutzend schwarzer T-Shirts von C&A

Petra hat gesagt…

Soweit ich das von meinem Standpunkt aus sagen kann:
Schuhe sind unbedingt und GANZ wichtig !!!!!!!
Ich muss im Dienst die üblichen Stiefel tragen und brauche daher für alle anderen Gelegenheiten schon verschiedene Schuhe, da ja nicht alle zu jeder Hose etc. passen.
Vielfalt ist da die Parole und die will gelebt werden ;)
Allerdings muss ich zu meiner Verwunderung eingestehen, daß Du in vielen Punkten mehr Biofrau bist, als ich - obwohl ich schon seit meiner Geburt eine bin !!! Mir geht es nämlich wie dem Markus, ich kaufe auch viel bei Globetrotter etc. ein, als bei Deichmann O:)


Liebe Grüße
Petra - die, die sich jetzt endlichmal äußern mag :D

Sandras-TS-Blog hat gesagt…

Schuhe und Klamotten sind auf jeden Fall wichtig.
Zu Jeansmini kann man auch ein paar Schuhe mehr haben ^_-

zimtapfel hat gesagt…

Was das Thema Schuhe angeht, bin ich als Biofrau wohl etwas aus der Art geschlagen, fürchte ich. ;-) Mir ist bei Schuhen in erster Linie wichtig, das sie bequem sind. Absatz geht gar nicht, ich bin so schon 1,82 und will meinen Liebsten, der 1 cm größer ist, nicht überragen. Abgesehen davon, das ich damit auch nicht laufen kann.
Wenn ich ein Paar Schuhe gefunden habe, das ich so richtig mag, dann trage ich diese Tagein-Tagaus bis sie auseinanderfallen. Und stürme dann den Schuladen und verlage genau die gleichen nochmal in neu. Die ich aber niemals bekomme, weil sie meistens schon ein Auslaufmodell waren, als ich das erste Paar gekauft habe. Schuhe und ich, das ist eine Geschichte voller Missverständnisse...

M.i.M. hat gesagt…

Was Ihr mit Schuhen habt, habe ich mit Küchenutensilien zum Kochen... einmal drin im Laden, bekommt man mich nicht wieder raus.

SarahMariaLove hat gesagt…

Ich hab nur 6 Paar. Das 7. Paar letzte Woche grad erst weggeschmissen. Bin ich anders? *lach*

2 Paar Stiefel braun-flach, hochackig-schwarz

1 Paar rosa Sneakers

1 Paar superschöne Pumps

1 Paar Camgirl-Schuhe

1 Paar Hausschuhe

Feng Shui-Lehre halt! Alles, was zuviel ist, wird weggeworfen. Allerdings beherzige ich das nicht bei meine Slips: 10.000.000! Davon krieg ich wieder nicht genug. Jedem Tierchen sein Pläsierechen! *smile*

DieKriegerin hat gesagt…

kann deinen Post nur nickend bestätigen, "Beweisbilder" hast du auf meinem Blog ja gesehen :)

LG

Ina hat gesagt…

Hallo,

ich denke es hängt von der Frau ab. Ich hab 9 Paar Schuhe und denke nur gaaaanz selten:Oh Mist! Keine passenden dabei. Bei den neun Schuhen sind auch Hausschuhe, Gartenschuhe, Wanderschuhe, usw mitgezählt. Bin also eher so der Abenteuer-draußen Typ. Einige gute Freundinnen dagegen müssen schon fast anbauen wegen der Schuhflut.
Ach ja, ich bin total gern im Baumarkt und ich habe da auch schon den perfekten Akkuschrauber gesucht (und nicht gefunden)...
Ob das was damit zu tun hat, dass ich 4 Brüder habe??

Bea hat gesagt…

Ich möchte meinen Kommentar von gestern nochmal überarbeiten:

Schuhe sind toll. Aldi auch. Und in Baumärkten halte ich mich defintiv meistens länger auf als in Schuhgeschäften. Obwohl sich das in letzter Zeit ein bisschen angeglichen hat ;-)

Diana hat gesagt…

Ich lebe nun seit einem halben Jahr in meinem gefühlt-korrekten Geschlecht und kam in dieser Zeit auch auf rund 20 Paar Schuhe und ich kann bestätigen, dass das eigentlich noch nicht mal die Minimal-Ausrüstung ist, die n'Mädel braucht. Ich steh des Öfteren ratlos mit einem neuen Kleid vor dem Schuhgestell und finde nix was passt. Schwarze Pumps hab ich übrigens etwa fünf, Baumarktpilgerer würden sagen die sähen alle gleich aus, stimmt aber nicht und ausserdem läuft sich jeder anders. Das ist halt eine Wissenschaft, die nur wir verstehen, dafür brauchen wir keine Akkuschrauber :-)

Einlagen hat gesagt…

20 Paar Schuhe und das ist nicht genügend ?
Da verstehe mal einer die Frauen und DOCH die sehen oft alle gleich aus :-)
Leider sieht es bei mir nicht anders aus, habe 3 Mädels (also Frau und 2 Kinder :-) ) - da ist kein Platz mehr für meine Schuhe, also begnüge ich mich mit max. 3 Paar - Fussballschuhe inbegriffen :-)

Frau Echse hat gesagt…

ich habe schnell durchgezählt und komme auf 4 paar schuhe: gartenclogs, turnschuhe 1mal rot 1mal blau, sandalen. (punkt)alles natürlich ohne irgendwelche absätze... ich will in den schuhe laufen und nicht balancieren!
dafür besitze ich eine geradezu stattliche sammlung an schraubschlüsseln, bohrmaschinenaufsätzen, stichsägen, ausgebaute festplatten. pc-ersatzteile, lüfter usw. und milliarden von schrauben, dübeln, kabelresten und nägeln...
trotzdem bin ich 100% frau, echt!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Bea: Du bist ja gewissermaßen noch in der Ausbildung und hast damit Welpenschutz, was Schuhe und Minikleider angeht. Das wird schon alles noch.
@Markus: Oh, meine Globetrottervergangenheit hab ich hier wohl selbst vergessen zu erwähnen. OutdoorShops waren als Sven immer meine Baumärkte. Ups.
@Chrisi: Stimmt.
@Wohnbox: Das mit eBay sehe ich genauso. Ich hab auch ganz viele Schuhe dort gekauft. Und für die letzten 3€ kauf ich mir eine Strumpfhose. Ist ja auch Deko.
@Nyx: Du bist sowieso die absolute Schuhgöttin all meiner Lieblingsblogs.
@Eric: Ich erteile dir schuhmäßige Absolution. Mann und Schuhgröße 50 entschuldigt ALLES.
@Petra: Die üblichen Stiefel im Dienst? Du bist Tänzerin! Wie cool :-)
@Sandra: Zu allem kann man ein paar Schuhe mehr haben!
@Zimtapfel: Ich bin auch 1,83 aber inzwischen mag ich hohe Schuhe trotzdem.
@M.i.M.: Das kann ich verstehen. Ein WMF oder die Karstadt Küchenabteilung wären mein Untergang.
@SarahMariaLove: Was sind CamGirl Schuhe? Nie gehört oder gesehen.
@DieKriegerin: Hab ich alles schon gesehen. Nice!
@Ina: 4 Brüder entschuldigen manches. Aber nicht alles! Los, Ballerinas kaufen!
@Bea: Woher diese Angleichung wohl kommt ...?
@Diana: Mit fünf Paar schwarzer Pumps liegst du gut im Rennen, Baby.
@Frau Echse: Die Möglichkeit, in den Biestern zu laufen seh ich eher als willkommenen Nebeneffekt an. Nice, aber muß nicht.

Anonym hat gesagt…

Hmmm,1.82,43/44 G/H(je nach Hersteller),Bandscheibenprobleme.....da werden Grenzen schon gesetzt.......und dass ohne irgendwelche modische/ästhetische Ansprüche bezüglich das angebotenen Sortiment.

Lynn

Corinna / Perle hat gesagt…

Schuhe.... hah... kann man gar nicht genug haben!
Schuhe können zaubern, machen glücklich, schön, selbstbewusst und bei Bedarf auch schnell mal 10cm größer. Ich liebe Schuhe. UND ich habe Glück, dass mein Mann mich mit Fassung trägt, sich in jeden Schuhladen schleppen lässt, sich dort vom Verkaufspersonal mit einer Tasse Kaffee und einer Sitzgelegenheit verwöhnen lässt und wissend vor sich hin grinst.
Gegen Schuhe ist kein Kraut gewachsen.
(Außerdem hatte mein Gatte bis vor kurzem sogar noch mehr Schuhe als ich. :-D )

Übrigens gibt es die qualitativ besten, bequemsten, schönsten und (in der Relation gesehen) günstigsten Schuhe in Italien und Spanien.

Einen schönen Sommer mit vielen Gelegenheiten zum Gassiführen der neuen Errungenschaften wünscht
Corinna

antonia hat gesagt…

du hast recht, schuhe kann man nie genug haben :)

Fuchsi hat gesagt…

Biofrau bin ich, aber leider mit einem sehr begrenzten Schuhtick. Ich hab zwar eine gewisse Auswahl an richtig hohen High Heels, aber sonst bin ich schuhmäßig nur sehr eingeschränkt begeisterungsfähig - dürften insgesamt nicht mehr als 15 Paare sein, Winterstiefel inklusive. Ich hoffe, ich versaue keine Statistik. ;)

Lieben Gruß,
Fuchsi

Paula hat gesagt…

Ui, Paula hier... und was für dich Schuhe sind, sind bei mir wohl Taschen... ist ja auch fast dasselbe und genauso wichtig...


Herzlich, P.

Petra hat gesagt…

@Svenja: Ich bin keine Tänzerin, sondern (noch) bei der BePo ;)

annikovskaya hat gesagt…

ich mag chucks und robuste doc martens (gerne in verschiedenen ausführungen). m. e. passen die überall zu, aber mit der meinung stehe ich zu oft alleine da. ich bin mit 33 jahren wohl auch eigentlich zu alt dafür... seufz.... blümchenkleider und doc martens sind wohl ein relikt aus den 90ern ... schade eigentlich. ich habe viele paare schuhe, aber die sind eher zur schuhschrankdeko... und ein paar sitzschuhe habe ich auch im schrank..

interessant finde ich allerdings das verhalten mancher männer, wenn frau hohe stiefel trägt...

ich habe allerdings eine leichte fußphobie.. es gibt verhältnismäßig wenig schöne nackte füsse, die ich im laufe meines lebens bisher gesehen habe...

Nina hat gesagt…

Schuhe hat man nie genug! ;) Ich hab am liebsten alle Arten in allen Farben. Nur weil ich grüne Ballerinas habe, heißt das nicht, dass ich auf grüne Sandalen, FlipFlops, Chucks, Stiefel, Stiefeletten, Peeptoe etc. verzichten kann. Je nach Hose/Rock brauch ich 'ne andere Absatzhöhe, die Farbe muss aber auch zum Rest passen, also dasselbe noch mal in schwarz, weiß, braun, rot, rosa, gelb, blau, gemustert... Ich wähl meine Kleidung morgens auch immer nach den Schuhen aus, die ich tragen will.
Letztlich sollte ich übrigens ein paar meiner hier rumstehenden Schuhe in ihre Kisten zurückpacken. Es endete damit, dass ich nur noch mehr Paar ausgepackt habe, weil ich gar nicht wusste, dass ich die auch noch habe. *seufz* Ist schon schlimm mit der Sucht, zumal ich eigentlich nur bei Buffallo und Goertz17 kaufe. Das haut wirklich rein. Nur gut, dass ich 'ne Bekannte habe, die mir Prozente verschafft. Ansonsten würde ich wahrscheinlich irgendwann mit 300 Paar Schuhen unter 'ner Brücke schlafen. ;)

frauvivaldi hat gesagt…

Ich liebe Schuhe und Baumärkte - und mein Liebster auch.. wir sind beide Schuhverrückt, mein Schatz ist der einzige Mann den ich kenne, der sich bei Frust Schuhe kauft... ;-)
Und er liebt es, wenn ich richtig hohe Pumps trage, auch wenn ich dann genauso groß bin wie er! Ich liebe es auch, habe auch ca. 30 Paar tragbare Schuhe und ca. 50 Paar, die ich gekauft, aber nie getragen habe.
Und ich hab eine Bohrmaschine, eine Stichsäge, einen Akkuschrauber, ein.... usw.
Aus der Art geschlagen bin ich glaube ich bei Kleidern und Röcken, auch wenn ich da in den letzten 2 Jahren mehr Mut entwickelt habe - wirklich gern trage ich sie nicht... mag mich aber sehr gern in Jeans und Peeptoes!
Wofür ich die letzten 20 Euro ausgeben würde..? Wahrscheinlich wäre das irgendwas für die Blagen... ;-) oder wir gehen zusammen ganz dekadent in die Eisdiele und hauen das Geld gemeinsam auf den Kopf. Bei Schuhen hätte ich in diesem Fall einfach ein zu schlechtes Gewissen..

Theresia hat gesagt…

Ich bin eine Bio-Frau und inzwischen besitze ich 70-100 Paar Schuhe. Bei mir sind die unterteilt in modische Schuhe, bei denen ich alle paar Jahre mal ausmiste und alle Schuhe verkaufe die nicht mehr modern sind und Schuhe fürs Leben, wie zum Beispiel meine inzwischen recht große Sammlung Schnürboots.

Schuhe sind einfach was Tolles :) Sie passen ein Leben lang, sie sind meistens rein ästhetisch einfach schön und ein Outfit ist nur komplett mit den richtigen Schuhen.

Svenja, ich finde deine dunkelbraunen Boots übrigens klasse die du da anhast :)

Viele Grüße

Lily hat gesagt…

Oha. Wieder so ein Posting, bei dem ich mir überlegen muss, ob ich eigentlich eine Frau bin- keine Schuhe hier, nur die, die man unbedingt braucht, einmal Turnschuhe, einmal Crocs, einmal Pumps, einmal Wanderschuhe und einmal Sandalen.
Gibt ab und zu Probleme, aber da ich auch nicht viel Klamotten hab, eigentlich eher selten.
Baumärkte sind da was anderes. Und nicht wegen dem Deko-Kram, das liegt mir NICHT. Lieber mit gezückter Bankkarte in die Werkzeug- und Holzabteilung.
Ach ja... die Bandbreiten sind halt- breit. Oder so.

LG
Lily

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Lynn: Oh, das macht es wirklich etwas schwieriger.
@Corinna: Das hast du total süß zusammengefasst, danke dafür.
PS: cooler Gatte, wirklich!
@Antonia: Right!
@Fuchsi: Gräm dich nicht, das kann sich doch noch entwickeln :-)
@Paula: Oh, Taschen. Ich hab leider keine 10 Stück. Den Tick muß ich erst noch entwickeln.
@Petra: Ups, dann bist du in deiner Dienstkleidung wirklich eingeschränkter als ich.
@Annika: Du würdest dich bestens mit der Göre verstehen, a.k.a. The Queen of Chucks.
@Nina: Oh, wie schön. Man kann also sehr wohl auf Bücher UND auf schöne Schuhe stehen. Endlich normale Menschen!
@FrauVivaldi: Meine Freundinnen haben das früher an mir auch immer geschätzt: ich war der einzige Mann, den sie kannten, der mehr Geduld beim Schuh- und Klamottenkauf hatte, als sie selbst. Das kam immer gut an. Und heute shoppe ich eben für mich selbst. Übung genug hab ich ja.
@Theresia: Ich stimm völlig mit dir überein. Außer, dass ich keine Schnürer mehr hab. Und die Boots? Buffalo Slouch Boots.
@ Lily: Oh, das ist für ein BioGirl wirklich wenig. Sind die Crocs wenigstens rosa?

Eike hat gesagt…

Ich kann Deinen Schuhfimmel durchaus nachvollziehen. Ich habe mit abgestimmt und liege für nen Bio-Mann mit 11-50 Paar vermutlich weit vorne. In Baumärkten zwinge ich mich jedoch meist, genau das und nur das zu kaufen, weshalb ich hin ging. Gelingt auch fast immer. Fast.

Kann es sein, dass sich Dein Kaufdrang nur verlagert hat? Ich meine, mal gelesen zu haben, dass Du früher regelmäßig Mediamärkte belagert und geplündert hast? Hast Du als Mann auch schon so viele Schuhe gekauft?

Ich hab übrigens auch so nen Fimmel: Krawatten. Kann man nie genug haben ;-)

lieber Gruß von


Eike

Sina hat gesagt…

Also bei dem Thema muss ich ja total passen als Bio-Frau... In meinem Schrank sind:
- 1 Paar braune Turnschuhe (für die Arbeit)
- 1 Paar schwarze Ballerinas (für meinen einzigste (!) Rock)
- 1 Paar schwarze Pups
- 1 Paar Schlittschuhe
das war's... Aber ich habe ja einen Freund(in), bei dem ich leihen kann ;)

Eric hat gesagt…

Ich habe gerade die Abstimmung gesehen und den Schnitt vermutlich nach unten gezogen

Anonym hat gesagt…

Kurz Kommentar....Imelda Marcos lässt grüßen.....

Lynn

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Eike: Für nen BioMann liegst du sogar ganz weit vorne, Babe! Und deine Baumarkttaktik finde ich völlig richtig. Vielleicht sollte ich mir so einen Zettel machen, bevor ich zu Deichmann reingehe?
Mit dem Kaufdrang hast du wirklich Recht. Als Mann waren es elektronische Gadgets. Organizer, Uhren, Computerhardware, Fotosachen, Jungsspielzeug, eben. Du hast wirklich Recht.
@Sina: Oh, was ist geschehen? Aber wenn du dieselbe Schuhgröße wie dein Freund hast und er ein Faible für schöne Schuhe hat, dann ist es doch auch ok.
@Eric: Du Schuft! :-)
@Lynn: „If the shoe fits, buy it.“ (Imelda Marcos)

Chrisi hat gesagt…

Apropos letztes Geld, die letzten 10 Euro habe ich heute im Blumenladen gelassen. Dafür hätte ich eh keine Schuhe bekommen, also habe ich einen Blumenstraß gekauft. :-)

Lily hat gesagt…

Die Crocs sind dunkelbraun. Nix rosa.
Nee, Schuhe kaufen macht keinen Spaß, finde ich. Das ist das ganze Geheimnis. Schuhgröße 41, manchmal 42- da sehen viele Schuhe einfach nur noch gruselig aus. Manches scheidet von selbst aus, wie Stiefel, wenn man meine Grubenstempel als Beine hat. Da gibts einfach nichts passendes, also lass ich den Krampf, bevor ich wen brauche, der mir abends da wieder raus hilft.
Zehn letzte Euros würde ich für Bücher ausgeben :-)

kanadafrau hat gesagt…

ich mag weder schuhe noch baumärkte. in letzteren verlaufe ich mich ständig und erstere... nun ja, im moment besitze ich vier paar schuhe, wobei ich badelatschen und flipflops schon als dekadent empfinde...

Nyx hat gesagt…

Ich bin ehrlich schockiert, wie viele Frauen es gibt, die so wenige Schuhe besitzen! Ich dachte der Durchschnitt bei Frauen würde so bei mind. 20-30 Paar liegen. Wenn ich das hier so lese... puh, weit gefehlt. Auch wenn ich wahrscheinlich von allen Crocs dieser Welt gleich erschlagen werde... aber seit wann gelten diese Plastik-Dinger denn als Schuhe?! Mir stellen sich ehrlich immer die Nackenhaare auf, wenn ich die sehe! Im Garten lass ich das ja echt noch gerade so gelten, aber manche gehen damit allen ernstes auf die Straße! Ich glaube, es wird mir auf ewig ein Rätsel bleiben, wie man so praktisch veranlagt sein kann. Dann bin halt ne Tussi, was solls... Es muss schließlich solche und solche Menschen geben. Wäre ja sonst wohl auch langweilig, oder?

Und Svenja, danke für diesen tollen Kommentar! Krieg das Grinsen nicht mehr ausm Gesicht! ;-)

Sina hat gesagt…

Gar nix ist geschehen. Schuhe kaufen dauert bei mir 5 Minuten und fertig ;) Ich bin halt absolut kein Schuh-Fan. Ja, mein Freund und ich haben mehr oder weniger die gleiche Größe und er könnte sich bestimmt eeeeeeeeeeewig mit dir über das Thema unterhalten. Leihen klappt also ;)
Wünsche dir ein schönes Wochenende!

chiefjudy hat gesagt…

Hier. Bio-Frau.
Schuhe. HARHARHAR!!! Wird bei mir nur noch von Taschen übertroffen. Allerdings bin ich mir grad nicht sicher, von was ich mehr hab... ;)

Baumärkte mag ich aber auch. Und Gamesläden. Komische Kombination, ich weiß ;)

Eike hat gesagt…

Liebe Svenja,

in der Bucht habe ich was gafunden, was Du früher unbedingt hättest haben müssen. Passt zum Thema Kaufdrang, drum schreibe ich Dir das hier. Ich musste jedenfalls an Dich denken, als ich Artikelnummer 130320315606 entdeckt habe ;-)

Liebe Grüße

Eike

Nili hat gesagt…

Also, ich habe so ca. 150 Paar Schuhe, ungefähr 135 davon sind des Schicksales des Verstaubens verbannt.

Aber es ist ein GUTES Gefühl, genug Schuhe zu haben ... naja, eigentlich kann ich nie genug haben. Leben mit einem Schuhtick eben! Aber es gibt weiß Gott Schlimmeres ...

Kati hat gesagt…

Weißt Du eigentlich, wie gut Du es hast? Dir passen wenigstens die ganzen Schuhe...
Ich bin eine Biofrau und habe Schuhgröße 44. DAS ist vielleicht ein Drama...es gibt nur einen Schuhladen, in dem ich Schuhe kaufen kann. Und selbst da ist die Auswahl begrenzt, weil viele Schuhe ziemlich Omamäßig aussehen. Außerdem sind sie so teuer. Da kostet ein paar Schuhe gerne mal 150 Euro. Ganz normale Schuhe!
Das gleiche ich aber mit TASCHEN aus. Ich besitze zig Taschen in allen Varianten. :-)

Toller Blog übrigens!! Und tolle Frau!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Chrisi: Blumenladen? Ist denn schon wieder Wallen Dienstag?
@Lily: 10 EUR für Bücher sind eine sehr akzeptable Alternative und damit völlig in Ordnung.
@kanadafrau: 4 Paar? Ok, du bist entschuldigt wegen Wildnis. Das kann man gelten lassen. Notfalls.
@Nyx: Das mit den Crocs hatte ich micht nicht getraut, selbst zu fragen. Wobei ich Crocs und FlipFlops beide nicht als Schuhe zählen würde.
@Sina: Dann soll dein Freund auch ruhig mal kommentieren. Du bist dann damit entschuldigt :-)
@chiefjudy: Du bist wirklich ein MultiFunktionsGirl, aber Hauptsache du hast zu allem auch die passenden Schuhe.
@Eike: Ein KTM-Toaster. Früher hätte ich den sofort gekauft. Mit Sicherheit.
@Nili: Dann führst du mit Sicherheit die Abstimmungsliste an. Es sind bisher nur 4 über hundert.
@Kati: Wow, das ist für eine BioFrau wirklich ungewöhnlich. Aber Taschen sind doch ein prima Ausgleich dafür. Hang On! und danke für den lieben Kommentar, ich hab mich total gefreut darüber.

Ingo hat gesagt…

Hallo Svenja!
Jetzt weiß ich endlich, warum Du zum Motorradfahren kein Geld mehr hast :-)

Ingo

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Ingo: Sooooviel geb ich für Schuhe nun auch wieder nicht aus. Ich schätze mal, die jährliche Summe entspricht ungefähr dem Bruttosozialprodukt des Saarlandes. Aber mehr wirklich nicht.

leocat hat gesagt…

Ich (BioFrau) werfe gerade einen Blick auf den hauseigenen Schuhschrank und stelle fest: Gatte hat mehr. Weil: Wenn er ein Paar findet, das ihm passt und gefällt, kauft er gleich zwei. Könnte ja mal eins kaputt gehen...

Allerdings liegt das auch nur an meinen komischen Füßen: Ich passe einfach nicht in Ballerinas, Highheels und Co. *seufz*. Sag du nochmal, du hast mit deiner 41 Probleme. Meine Füße sind nur lang für 37/38 - aber breit für 40.
Jahrelang hatte ich die perfekten bequemen Schuhe gefunden. Marke Fila, viele verschiedenen Farben, gabs als "normale" Schuhe oder als Slipper. Dann haben die Hunde das Modell eingestellt bzw. durch ein sehr viel schmaleres ersetzt... Seitdem trage ich ausschließlich Adidas campus Größe 40.

*Zu Kati rüberwink* Leidensgenossin. Eine Taschenqueen bin ich allerdings auch! :-D

Frag nicht, was für eine Lauferei es war, Hochzeitsschuhe für mich zu finden. Es sind ganz flache geworden: deichmann Medicus *duck und weg* (okay, sahen doch noch ganz gut aus). Aber ICH WLL AUCH MAL ABSATZ TRAGEN!

Gleiches gilt übrigens für Jacken...

Achja: Ich bin Baumarktjunkie. Als ich mal ein Jahr ohne Job war, hab ich den ganzen Tag gesägt und gemalt... Mit irgendwas muss man sich ja beschäftigen. Allerdings: Inzwischen mag ich Möbelhäuser noch lieber.
Klamottenkauf ist bei Größe 46 ja leider mehr als frustrierend...

Und für die schnelle Kauflustbefriedigung (und auch um "letzte 10 € loszuwerden" geh ich in die nächste Buchhandlung - die mich andererseits auch wieder frustriert, weil ich viel lieber da arbeiten würde als Geld auszugeben...

Venus hat gesagt…

Schuhe! Meine große Leidenschaft:-) Gestern habe ich erst wieder Memory gespielt, weil ich in den xxx Kartons ganz bestimmte gesucht habe und als ich die dann endlich hatte, passten die doch nicht so perfekt wie ich es mir vorgestellt habe und die Suche ging von vorne los...wo war noch einmal der andere Schuh? In welcher Etage, vorne oder hinten, oben oder unten? Memory eben. Ich brauche unbedingt durchsichtige Schuhkartons!

MyBea hat gesagt…

Venus,
da hab ich einen Tipp für Dich: Fotos!
Ich lagere meine Schuhe in ihren Kartons in meinem Kleiderschrank. Vor der Einlagerung werden die Schuhe fotografiert und das Foto vorne auf den Karton geklebt. So sehe ich gleich, in welchem Karton welche Schuhe sind.
Wenn man die Kartons "öffentlich" lagert, kann man die Vorderseiten mit einem hübschen Geschenkpapier bekleben und dann die Schuh-Fotos drauf kleben. Sieht toll aus, finde ich.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@leocat: dann bist du doch das klassische Ballerina Girl. Echte Lederballerinas passen sich doch dem Fuß nach ein, zwei Tagen perfekt an und werden immer bequemer. Never Doktor Scholl. Never ever! OMG.
@Venus: Schuhmemory, cool. Meine stehen alle offen herum und es ist gar nicht so einfach, die alle staubfrei zu halten.
@MyBea: Ich liebe deine Schuhsammlung. Tolle Idee mit den Fotos. Wußtest du eigentlich, dass ich auch fotografieren kann?

jasmin hat gesagt…

Zunächst - total inspirierter und inspirierender Blog! Chapeau! Und die Leidenschaft fürs Biken macht dich noch viel sympatischer... Aber eins sei doch kritisch (weil neidisch) angemerkt..wie kann es sein, dass eine 1,83m-Frau Schuhgröße 41 hat??? Hattest du im "alten" Leben auch schon so kleine Füßchen oder hast du dich solange in 41er gequetscht, bis der Schmerz nachließ ? :) Ich hab das schon probiert, aber unter 43 bin ich nicht gekommen...seufz

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Jasmin: oh, danke schön für die lieben Worte. Dann kennst du meine BikeSeite www.svendura.de? Cool, ich finds toll, wenn jemand für beides Interesse hat.
Nee, ich hatte immer schon 41, in Jungsschuhen 42, weil die Strümpfe dicker als 15den waren :-)
Mit 43 bist du doch noch ganz gut dabei. Im Deichmann OnlineShop geht es doch sogar bis 44.

Jasmin hat gesagt…

Klar kenn ich die Seite...bin ja dadrüber erst auf diese hier gestoßen. (Ich fahr übrigens eine XJR 1300 SP...)
Ich beneid dich so, es muss ein irres Gefühl sein zu wissen, dass mittlerweile viele Bio-Mädels herumstöckeln, deren Schuhe dir sogar zu groß wären...kann mir vorstellen auch das "hilft" beim Ganz-als-Frau-fühlen...

Sissy Sisco hat gesagt…

Hmmmm also ich würde nicht ungedingt sagen, dass ich süchtig danach bin, Schuhe zu kaufen, sondern nach dem Kaufen an sich :-D
Ich fürchte ich gehöre auch nicht zu der Sorte Frau (obwohl Bio-Frau), die in der Lage ist zu stöckeln.... Ich gehöre eher so zur Turnschuhfraktion... Jeder Versuch High Heels anzuziehen endet in höllischen Schmerzen. Zumindest bei mir :-)
Aber dafür Haarglätter, Lockenstab, Schminke, Chucks, Pullover, Hosen, T-Shirts etc.
Übrigens - meine Mum ist 1,80m groß und hat Schuhgröße 42 ;-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Jasmin: Japp, so ist es. Fühlt sich gut an. Und tolles Bike, das du da fährst. Wow!

@Sissy Sisco: Bis auf die Chucks bin ich bei dir. Und deine Mom? Endlich normale Menschen :-)

Anonym hat gesagt…

haalloo svenja bin zufällig zu deinem blog geraten, und finde ihn voll interessant also ich sehe das auch so das man nicht genug schuhe haben kann egal ob es 80x die selbe farbe ist. im endeffekt sehen sie doch trotzdem unterschiedlich aus von der form also meistens!!naja wollte ich nur mal mitteilen

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Anonym: So ist es. Man kann auch nie genug braune Stiefel haben, auch wenn ich schon sechs bis zehn Paar habe. Na und? :-)

Tamila hat gesagt…

Hallo Svenja,
kennst mich ja nun schon von einigen Eintragungen in Deinem Blog.
Ich als TS Bio Mann schwenke bei Deichmann immer gleich nach links zur Damenabteilung. Schon weil ich Größe 39 und einen ziemlich schmalen Fuß habe, gibts außer Fußballschuhe eh nichts in der Herrenabtlg für mich. Bei den Damen könnte ich gleich mal am ersten Regal, ach was schreibe ich, schon in der Eingangsauslage, beginnen mit anprobieren (einschließlich Kauf, klar) und ganz hinten aufhören. Bis ausgenommen auf so ein paar Omatreter natürlich. Glatte Beine (auch wenn ich noch lange Mann sein muss) und schicke Damenschuhe ist auch für mich einfach anziehend und wäre ein absolutes muss. Nur wie Du weißt habe ich es bis zum anschauen noch nicht weiter gebracht. Da fehlt mir halt das letzte Quentchen Mut aber irgendwann in nächster Zeit schaffe ich das sicher! Wie Du das geschafft hast einfach toll und so unbeschwert.
herzliche grüße Tamila

Anonym hat gesagt…

*ggg* Das kenn ich als TS auch gut, leibe Svenja^^
Hab aber erst 21 Paar-Aber passend ist heute leider auch keiner!!
Liebe Grüsse
Steffi

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Steffi: Das ist doch schon ein Anfang :-)
Aber wie? Die passen dir gar nicht...?!
LG, Svenja

Nancy hat gesagt…

Also ich bin eine BioFrau und liiiebe Baumärkte!!! Und Schuhe kaufe ich mir auch sehr gerne ;) :) :)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Nancy: Dann hast du eben beide Talente, Baumarkt und Schuhgeschäft, ist doch prima. :-)

Kommentar veröffentlichen