Freitag, 24. Januar 2014

Nerd-Abend mit Julia

Wer mich kennt, der weiß, dass ich ein Faible für gute Filme habe.

Wichtig ist mir ein solides Dreh­buch mit einer glaubwürdigen Geschich­te. Sie darf gerne an­spruchsvoll sein und sollte stets einen zentralen Kon­flikt bein­hal­ten, der sich im Verlauf der Film­hand­lung weiter entwickelt, ohne den Zuschauer am Ende ratlos zurückzulassen.

Die Charaktere müssen so detaillreich durchge­zeich­net sein, dass ich als Zuschau­erin ihre inneren und äußere Konflikte verstehe und mich in die Figuren hin­ein­ver­setzen kann. Die Protagonisten brauchen nicht mit bekannten Namen besetzt zu sein, es ist oft erfrischender, neue unverbrauchte Gesichter zu erleben. All das, hand­werk­lich gekonnt umgesetzt und drama­tur­gisch sauber inszeniert, nenne ich einen guten Film.

Ich bin nicht auf ein bestimmtes Genre festge­legt, im Grunde mag ich alles, wo Ketten­sägen, Zombies, oder Raumschiffe drin vor­kommen. Oder wenigstens Piraten.

Bisher fanden diese Filmabende statt, wenn ich mit meinen Freundinnen frühmorgens reichlich angetrunken vom Tanzen gekommen bin und für uns alle noch Fischstäbchen gebraten habe, aber inzwischen tanze ich nicht mehr, weil es demütigend ist, wenn man dreißig Jahre älter ist, als die nächst Jüngere auf der Tanzfläche. Nein, Clubs und Discos sind over.

Deshalb habe ich mir etwas Neues ausgedacht, den Nerd-Abend. Er funktioniert ähnlich wie bisher, nur ohne die Tanzerei.

Ich stelle mir den Abend ähnlich vor, wie bei Big Bang Theory, wenn Sheldon und seine Freunde sich asiatisches Essen besorgen, einen Science Fiction Film sehen und sich angeregt darüber austauschen.

Jetzt fehlt nur noch die passende Gesellschaft. Claudia ist in dieser Hinsicht leider keine Hilfe, nicht nur, dass sie kein Blut sehen mag, sondern sie könnte einen Klingonen nicht von einem Zylonen unterscheiden. Claudie steht eher auf Filme von Francois Truffaut, einem Typen von dem außer ihr kein Cineast jemals gehört hat.

Nein, ich brauche Gesellschaft auf meinem Niveau, eine Person mit Anspruch. Ich könnte Julia fragen, sie hat ebenfalls einen erlesenen Geschmack, was Filme angeht, mag Big Bang Theory und außerdem ist sie wie Amy Farah Fowler in hübsch, während ich eher Penny bin, nur mit dunkleren Haaren.

Julia, wenn du das liest, ich hab alles besorgt, was wir für einen 1a Nerd-Abend brauchen, einen Film (World War Z), Blanchet (siehe Foto), Aspirin Plus C (noch drei Streifen in der Packung) und ich besorge uns Essen von Chau's Wok. Ich nehm die Knusperente in Erdnusssauce und du?

Fazit am nächsten Morgen: Es war ein wunderbarer Frauenabend, aber für echtes Big Bang Feeling brauchen wir nächstes Mal mehr Leute, um wirklich alle Facetten der Handlung zu ergründen und detailreich zu reflektieren: "Boah, ey, hast du gesehen, wie der eine Zombie...?!"

Kommentare:

Schäfchen hat gesagt…

Wir könnten ganz fantastubulöse Film-Abende zusammen erleben!
Aber... du bist zu weit weeeeeg!

Bedauernde Grüße vom Schäfchen

Helga Nase hat gesagt…

Schade, dass ich so weit weg bin, ich wäre die perfekte Mädchen-Nerd-Abend-Ergänzung.

Pieps™ hat gesagt…

Nur ich könnt' ja einklich au' ma' alle einlad'n für "Schpombschbobb Schwammkopp" zu guck'n, näää!? ... *begeistert zum telefon wetz* ...

Anonym hat gesagt…

Hi Svenja,
Big Bang Theory ist der Hammer!!! Bin, glaub ich, die Zielgruppe mit 45 Jahren.
LG aus München
Sabine

Bibi Blocksberg hat gesagt…

Hört sich ja alles grandios an - Film - Entfernung zum Nachhause-Wanken - Blanchet - aber Chau´s Wok??? Da ich nur aus dem Fenster springen muss, um direkt dort vor der Tür zu landen, habe ich ihm zwei Mal eine Chance gegeben - und war beide Male am nächsten Tag krank. Hat er wirklich eine dritte Chance verdient?

Matilda hat gesagt…

Big Bang Theory ???? Dabie. Jederzeit. Sofort !!!!

Frau Vau hat gesagt…

Ich wäre auch bereit.... und auch ausreichend niveauvoll für deine Ansprüche, denke ich. Francois Truff..wie? Kann man das essen? ;)

SoD hat gesagt…

Könnte ich mich als Sheldon bewerben? Ich bin recht gut darin Ironie einfach zu ignorieren und könnte auch mit unangebrachten Kommentaren punkten :)

SonjaM hat gesagt…

Meine bessere Hälfte hat mir mal zum Valentinstag die Sonderausgabe von STTOS (Star Trek: The Original Series für Nicht-Nerds) geschenkt… und die Alien Saga gehört zu meinen Lieblingsfilmen. Würde ich mich damit für den Nerd Club qualifizieren?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Schäfchen: Ja, das ist weit, sonst hätte ich dir schon mal die Speisekarte von Chau's gemailt...

@Helga: Yep! Das glaub ich gerne. Immerhin les ich ja deinen Blog. :-)

@Pieps: Einen Spongebob Abend mit all deinen Freundinnen? Na gut, drei darfst du einladen und ich mach euch Pizza und besorg alle Folgen für euch von Spongebob. ***ist in Gedanken an das bevorstehende Chaos von ihrer eigenen Gutherzigkeit geradezu hingerissen***

@Sabine: Ich hab ja gar keinen Fernseher, aber die Serie hab ich über Whatchever entdeckt und ich liebe sie auch. Aber die Rolle der Penny ist schon besetzt, hörst du?!

@Bibi: Stimmt, du wohnst ja wirklich fast nebenan.
Chau's Wok? Ich hatte früher bei China Town bestellt und fand es immer klasse, aber die Ente bei Chau's ist viel knuspriger gewesen. Oder was ist dein Bestelltipp für Asiatisch?

@Matilda: Na gut, aber denk dran, dass die Penny schon besetzt ist.

@Frau Vau: Genau, man will sich ja auch unterhalten über den Film, sich austauschen und kluge Gedanken sagen können...

@SoD: Hmmm... einen Sheldon haben wir noch nicht, da hast du gute Chancen und deine Referenzen passen genau für den Job :-)

@Sonja: Das ist eindeutig mehr als ausreichend. Und weil du Trekkie bist, hätten wir damit einen guten Gegenpart zu den StarWars Fans (mir)

mo jour hat gesagt…

Liebe Svenja,
danke, dass du uns an deinem hochkulturhaltigen Freizeitvergnügen so plastisch teilhaben lässt!
Wenn du dann bitte noch so freundlich wärst, Claudia auszurichten, dass ich ihr beim nächsten Cineastinen-Abend mit Francois Truffaut und Jeanne Moreau aufs Feinste Gesellschaft leisten würde :-)
Du hast doch sicher noch französischen Wein übrig?
Je t'embrasse <3

Maren hat gesagt…

Da wäre ich gerne dabei gewesen. Ich liebe BBT und habe heute morgen dreieinhalb Stunden gebügelt und dazu Voyager in Endlosschleife geguckt. Meinen eigenen Alkohol hätte ich auch mitgebracht!
Was den Promi Look angeht bin ich mir gerade noch uneinig. Vielleicht eine leicht übergewichtige Jodie Foster, wäre die willkommen? Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende,
Maren

Blondisoph hat gesagt…

Jaja, die Kultur hat uns Damen eben fest im Griff! In diesem Sinne gönne ich mir gleich den Griff in die naheliegende DVD-Box (meine Bücherei hat sowas und verleiht kostenlos alberne TV-Serien rauf und runter!!) und schicke hochkulturelle Grüße in den Norden!

Anonym hat gesagt…

Jutta hat gesagt...

Na also. Geht doch!

Jutta aus Osthessen

Anonym hat gesagt…

---------------------------------------------------------- Bewebung . Anschreiben ---------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Frau S,

ich habe Ihre Anzeige in der hiesigen Lokalpresse gelesen und bewerbe mich hiermit für die ausgeschriebene Stelle als „Beigucker / Filmkritikerin“.

Als eingefleischte Cineastin sind mir selbstverständlich auch die merkwürdigsten Machwerke der Filmkunst geläufig. Als ausdauerndes RLT und SAT1 Groupie bin ich mir auch nicht zu Schade mir selbst den größten Schwachsinn anzusehen.

Mein ausgeprägter Hang während einer laufenden Filmvorführung ständig meinen Senf dazu zugeben brachte mir schon so manche Auszeichnung ein. Wie zum Beispiel den goldenen Sabbelphilipp am Band oder den einfachen Maulkorb mit Bissschiene. Ein Artest von Dr. Schiwago bescheinigt mir zudem gutes Sitzfleisch sowie eine solide Salzstangen Resistenz. Gegen Blanches bin ich weitgehend immun. Steht Jugo auf dem Tisch lässt meine angeborene Zurückhaltung allerdings zu Wünschen übrig.

Bei anspruchsvollen Horrorfilmen halte ich mir selbstverständlich die Hand vor die Augen oder beiße wahlweise ins bereitgelegte Kissen, (natürlich werden die Finger dabei gespreizt, so dass mir von dem gebotenen Gemetzel auch ja kein bisschen entgeht).

Einen gemütlichen Abend beim Kettensägenmassaker kann ich genauso viel abgewinnen wie einer achtzehnstündigen schwarzweißen Dokumentation über das Leben des Wattwurms oder der Neuverfilmung der 10 Gebote in der Bruce Willis die Hauptrolle spielt.

Das von ihnen geforderte Fachwissen im Science Fiction Genre bringe ich selbstverständlich mit. (Ich kenne sie alle und kann selbst im Schlaf den Unterschied zwischen einem selbst dichtende Schaftbolzen und einem Warpplasmaverteilterregulatorspulendiopter erklären).

Ich hoffe dass ich ihr Interesse geweckt habe und würde mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch sehr freuen.

Hochachtungsvoll und mit einem donnerten -- Film ab -- grüßt dich aus RD

Thalia….


PS: Bewerbungsunterlagen werden auf Wusch zugeschickt (kicher-ihi).

Tina hat gesagt…

Jaaaaaa! Ein Abend a la Big Bang Theory, mit Knusperente in Erdnußsauce - da wär' ich gern dabei.

Falls der Part noch nicht besetzt ist nehme ich gerne Sheldons Platz ein (den ganz links auf der Couch!), denn ich hab auch die ein oder andere merkwürdig anmutende Schrulle vorzuweisen....

Notfalls geb ich aber auch gerne den Howard - eine Erdnußallergie hab ich zwar nicht, aber dafür eine 1a-Histamin-Intoleranz, weshalb ich z.B. keinen Wein vertrage, wovon ich Migräne kriege. Aspirin kann ich auch nicht nehmen, dagegen bin ich allgerisch.
Also, wenn mich DAS nicht zum Nerd prädestiniert - dann weiß ich's auch nicht. :-)

Also, mein Angebot steht. :-D

Liebe Grüße
Tina

Anonym hat gesagt…

Moin,
Francois Truffaut? Wunderbar: z.B. "Der Mann, der die Frauen liebte". Ich möchte wetten, Truffaut ist noch vielen bekannt.
Gruß Anne-Mette

Anonym hat gesagt…

Hi Svenja,

das klingt doch richtig toll! Ich mag Nerdy-Filme/Serien und das darüber philosophieren und ausserdem wohne ich in der Nähe von Kiel. Die Sache hat nur einen Haken... Ich würde wohl mit Rock oder Kleid auftauchen und meine Mitmenschen reagieren da manchmal etwas merkwürdig drauf ;) .... Wie dem auch sei: Viel Spass bei Eurem nächsten Filmabend!

Deine Christina!

P.S.: Ich muss mir wohl echt mal demnächst ein Konto hier zu legen....;)

Phoebe hat gesagt…

Bah, ich mag keine Zombies, aber dafür kann ich fast alle Dialoge von Star Trek: TNG auswendig. Wenn das irgendwo im Fernsehen läuft und wir da reinzappen brauche ich ein oder zwei Minuten, dann sage ich "Ah ok, das ist die Folge..." und dann sage ich die Dialoge vor. Meine Freundin ist dann immer ganz genervt, daß ich spoilere. Na ja, ich bin ein ziemlicher Nerd. *g*

SoD hat gesagt…

Juchu! :) Soll ich eine ausführliche schritliche Bewerbung mit Referenzen an dich schicken? ;)

Matilda hat gesagt…

@ Svenja ... ich nehm dann bitte die Bernadette. ich find die einfach nur genial - und der beruf passt auch so einigermaßen.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Mo: Aber gerne, ich weiß doch, was die Leute mögen. Diesen Truffaut gibts also wirklich? Ups, dann muss ich gleich mal Claudia anrufen und mich entschuldigen. Aber Wein, der ist immer im Haus, roter und weißer. Und natürlich auch Käse und Brot.

@Maren: Jodie Foster! Cool, die haben wir noch nicht und passt perfekt dazu, einerlei in welcher Gewichtsklasse. Eigener Alkohol, lach... Maren du bist einmalig :-)

@Blondi: Serien sind so angenehm. Man hat immer etwas, das man mal gucken kann, wenn einem danach ist, ohne dass man erst zwei miese Filme anfangen muss, um dann doch einen dritten zu probieren.
PS: Die Rolle der Pennie ist aber schon besetzt!

@Jutta: seufz...

@Thalia: Das ist ja wohl die coolste und witzigste Bewerbung, die ich gelesen habe, lach. Du hast aber auch wirklich ALLE Eigenschaften, die man für einen lustigen Filmabend braucht. Ach, Thalia, an dich hatte ich ja gar nicht gedacht. Ich weiß nur nicht, wie ich dich später betrunken (du) wieder nach Hause bekomme...

@Tina: Nee, Sheldons haben wir schon drei und leider nur EINEN Sessel, das gibt noch einen Tanz. Was kannst du denn noch? Einen Howard haben wir auch schon, aber erst zwei Amys...
Erdnusssauce darfst du also, nur keinen Wein und keine Aspirin. Ok, notier ich und buch dich stattdessen auf Para und Bier. Check!

@Anne-Mette: Den scheint es offenbar wirklich zu geben und es ist keine Verschwörung? Na gut, wenn der spannend ist...

@Christina: Womit solltest du denn sonst auftauchen, als im Rock oder Kleid? Mädchen sollten das immer tragen und wenn es nach mir ginge, würde ich auch die andere Hälfte der Menschheit in Strickkleider, Strumpfhosen und Overknee Stiefel stecken. Würde ihnen gut tun... :-)

Phoebe: Damit bist du eindeutig ein Treckie und daher eindeutig ein Nerd. Und viele Nerds vertragen keine Zombies, weil die ja auch oft schwache Mägen haben (die Nerds, nicht die Zombies)

@SoD: Aber nein, ich brauch nur ein paar Eckdaten: Allergien, bevorzugtes Getränk und gewünschte Rolle. (nicht Penny!)

@Matilda: DAS ist eine gute Idee. Wir haben noch keine Börnedett, aber jetzt! Meine Güte, jetzt fehlt uns noch ein Rajesh und seine super heiße dunkelhaarige Schwester.

mo jour hat gesagt…

Liebe Svenja,
ich finde das sooo hinreißend, dass du dir die Zeit nimmst und wie du jeden einzelnen Kommentar persönlich, individuell, dazu noch liebe- und humorvoll beantwortest.
Danke schön und liebste Grüße!
mo jour

wir-und-das-leben hat gesagt…

Dieses Foto - echt du bist eine schöne, lebenslustige, intelligente und witzige Frau. Respekt!

SoD hat gesagt…

Naja die Rolle ist ja klar: Sheldon, dafür reiche ich. Allergien, als guter Shelden wäre ich natürlich gegen Katzen und Bienentiche allergisch, bei Katzen habe ich jedoch keine Problem im wahren Leben, aber um die Rolle voll und ganz zu leben wäre ich natürlich bereit das zu spielen. Alkohol werde ich als Shelden natürlich nicht zu mir nehmen, so dass euer Wein nicht in Gefahr ist, werde aber ein Heißgetränk servieren, falls jemand Aufmunterung benötigt. :)

Anonym hat gesagt…

Hey Svenja,...

ich finde es immer interessant WO die Leser, Fans oder wer auch immer herkommen.

Mein Weg war über die Blogs.
Ich lese dort gerne. Wenn mir der Schreibstil gefällt schaue ich dann auch mal auf die Follows.
Und so habe ich gestern einen nicht nach zu vollziehenden Weg genommen und bin hier gelandet.

Natürlich oben bei deinem aktuellen Eintrag.

Meine Gedanken. WOW was für eine hübsche Frau!
Wie 52 ????? Kann gar nicht sein.

Irgendetwas hat mich gefesselt. Keine Ahnung was.
Aber ich bin geblieben und habe gelesen.
Gelesen und gelesen und gelesen....

Irgendwann bin ich dann auch auf deinen ersten Eintrag gestossen.
Und ich muss gestehen: Mir ist der Kinnladen runter gefallen.
Damit habe ich nun am wenigsten gerechnet. Völlig überrascht.
So habe ich natürlich, voller Neugierde alles gelesen... bin halt ein Bio-Mädchen.
Den Ausdruck finde ich total nett.

Als ich deinen Beitrag von deinen Kindern gelesen habe, musste ich erst einmal Pause machen.
Wegen der Tränen die mir aus den Augen strömten konnte ich einfach nicht weiterlesen.

Ich habe mich 2006 von meinem Mann getrennt. Wegen akuter Lieblosigkeit.
Meinen Sohn, der damals gerade vor seinem ABI stand, den Hund und das Haus, Luxus und Sicherheit habe ich zurück gelassen.
Mir war damals nicht klar, dass eine Frau einfach nicht nur so gehen kann. Das sieht die Gesellschaft einfach nicht vor.
Meine ganzen so genannten Freundinnen haben sich abgewandt von mir. Die Eine, die gerne an meiner Seite geblieben wäre, der hat es der Mann verboten!!!!!
Naja und mein Sohn? Der hat es mir sehr übel genommen. Ein lange Zeit war Funkstille zwischen ihm und mir.
Mittlerweile ist er erwachsen geworden... und wir reden wieder miteinander.
Aber es ist keine Mutter Kind Beziehung mehr.
Das ist verloren.
Wenn ich darüber nachdenke, bin ich auch traurig.
Trotzdem würde ich diesen Weg wieder gehen.
Ich habe einen neuen Partner an meiner Seite und bin glücklich wie nie.
Seine erwachsenen Mädelz melden sich nicht bei ihm.
Ich sehe dass es ihn schmerzt.
Das ist der Preis.
Aber lieber so als ein verlogenes Leben leben.

So genug.

Du hast meine absolute Hochachtung.
Und klar, du schreibst als ob das alles ein wunderbarer Spaziergang ist.
Wer das Leben kennt, weiss dass das nur eine Seite ist.
Aber auch die gehört dazu.

Nur wer wirklich weint, kann auch wirklich Freude empfinden.

Ich wünsche dir weiterhin ein spannendes Leben.
Und ich werde deinen Geschichten weiterhin folgen.

Gruß von einer gebürtigen Hamburgerin
Susi

Pieps™ hat gesagt…

Nur da'f ich das Eintrittsgeld kassier'n für in mein Spa'schweinschjänn zu steck'n?

Anonym hat gesagt…

Hei Svenja…
wie ich wieder nach Hause komme – willst du wissen!.
Na das is doch überhaupt kein Problem. Ich sage nur - Beam my up Scotty.
Wahlweise könnte ich auch das Stargate benutzen. Meine Heimatgalaxy ist
ja nicht so weit entfernt von Kiel. Meines wissendes gibt es ja auch noch
keine Promillegrenzen für das Reisen in Wurmlöchern. (Problem gelöst).

Live long and prosper ( oder doch lieber nano nano ) lg Thalia…

Anmerkung an Pieps: Lass dich aber nicht von Svenja erwischen, sonst
muss du wohlmöglich noch die Hälfte deiner Einahmen bei ihr abgeben.

Pieps™ hat gesagt…

@Thalia: Nur meins' du, ich muss lieber das dopp'lte kassier'n wenn meine Tzwännja mir was abzockt?

Anonym hat gesagt…

@Pieps…
Pass mal auf Pieps! Ich hätte da ne Idee! Ich würde denn Eintrittspreis
nicht verdoppeln, das schreckt die Leute nur ab. Aber wen du pfiffig
bist und ich weiß das du das bis, dann könntest du doch zusätzlich
zum Eintrittspreis noch einen Austrittsobulus erheben.

Wenn Tzwänja dann ankommt und die hälfte abhaben will, dann bleibt
dir immer noch genug übrig um damit dein Spa`schweinschjänn satt
zu kriegen. Na was hältst du davon? Is doch ne tolle Idee oder!

tüdellütt Thalia…

Pieps™ hat gesagt…

@Thalia: Un' wenn die dann nich' geh'n woll'n, weil's zu teuer wörd, dann könnt' ich no' Schlafsach'n vamiet'n ... un' der Tzwännja ihre Zahnbööööööörste ... *rechenheft zück* ... un' ein Platz in unsam Deck'n-Zelt untam Tüüüüüsch ...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Mo: Hinreißend, das könn' wir, Pieps und ich. Danke, Mo...

@Wir-und-das-Leben: Oh, so lieb von dir, danke schön. Das geht runter wie Öl.

@SoD: Als Sheldon wärst du gegen das Leben allergisch :-)
Nein, im Ernst, ich lieb den Typen. Aber einmal hat er doch Alkohol getrunken und war sehr...nun, sehr merkwürdig.

@Susi: Danke Susi für den lieben Kommentar. Ich freu mich, wenn jemand den Blog neu entdeckt und sich durch die ganzen Einträge liest. Das ehrt mich immer sehr und ich fühl mich total geschmeichelt.
"Akute Lieblosigkeit", ja, das ist wirklich ein Trennungsgrund. Und wenn ich an all die Paare denke, die schon lange nicht mehr glücklich sind und nur zu bequem, oder zu ängstlich, um etwas zu ändern, dann ahne ich, dass du genau richtig gehandelt hast. Wie schön, dass sich das Leben für dich so sehr zum Guten gewandelt hat. Das ist bei mir ebenso, ich gebe mir wirklich Mühe, dem Leben nur die besten Seiten abzugewinnen und ich könnte kaum glücklicher sein.

@Pieps: Eintrittsgeld? Von unseren Gästen? Na gut, aber nur als freiwillige Spende und nicht zu viel, hörst du?

@Thalia: Nun bring sie doch bloß nicht noch auf dumme Gedanken, diese kleine Maus ist schon geschäftstüchtig genug. Seufz...

@Pieps: Ich glaube, für eine gewisse Maus ist es jetzt Zeit ins Heiabett zu gehen... ***mühsam einen strenge Miene aufsetz***

@Thalia: Ich glaub, ich steck euch beide jetzt ins Bett. Ab in die Heia! Und ich will keinen Ton mehr hören. Seufz...

@Pieps: Ich denke, du schläfst schon?! ***streng guck***

Pieps™ hat gesagt…

... *unter der decke vor lug* ... Nur ich könnt' felleicht au' 'n Tellerschjänn neb'n die Tohlätte stell'n für Geld reinzuleg'n wie in Restaronng ... oder 'n Supp'nteller ...

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Du gibst wohl nie auf, Mäuschen, oder?! Aber die Idee, die Idee ist gar nicht mal so schlecht. Aber dann musst du auch im Kittel daneben sitzen und die Leute böse angucken, wenn sie aus dem Bad kommen, damit sie was auf den Teller legen...

Anonym hat gesagt…

Na gut, geh ich halt ins Bett -schmoll-
Gurtz Nächtle
g Thalia...

Pieps™ hat gesagt…

Niiiiii_hiiiiiie_hiiiiie da'f ich Ferni ... *heul* ... i_hiiiiii_mmer nur muss ich auf Tooooo_hooooo_läääätte sitz'n uuuuu_huuuund Geld vaaaaa_haaa_diiiien ...

Anonym hat gesagt…

@Pieps.
Gräm dich nicht. Sei lieber froh das Tzwänja so gut auf dich
aufpasst. Mal ehrlich Pieps. Der Film den du sehnen wolltest
„ Teenage Mutant Hero Chicken 3“ is nu wirklich nichts für
kleine Mäuse. Frag Tzwänja doch mal ganz lieb, ob du
stattdessen „Die Sendung mit der Maus“ sehen darfst.
Da sagt sie bestimmt nicht nein.

Lieb Grüß Thalia…

Pieps™ hat gesagt…

@Thalia: Nur man kann au' was lern' von Ferni, näää!? So zun Beispiel von "Luzie von die schrecklische Straaaaaaaße" ... oder "Aaaaaaaaalf" ... oder "Akt'nzeisch'n Äxxxx Öppserlonn" .... oder die klein' Stroooooolsche ... Jaaaaa_haaaa, ka' man ... *zustimmend-heftig mit dem köpfchen nick* ...

Anonym hat gesagt…

Suche dir einen guten Ü30/Ü40 Disco aus! Das Kleinkunst Theater mir gegenüber veranstaltet sowas 4-5 mal im Jahr.........Die Musik ist echt gut- tolle Sachen aus 40(!) Jahren, das Publikum echt Tanzwütig und, bis auf Teenies, sind alle Altersgruppen vertreten. Aber vielleicht ist KI diesbezüglich 'kühler' als WI!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Anonym: Die Phase hatte ich vor sechs Jahren, inzwischen müsste ich mir die Ü50 Parties aus der Apotheken Umschau heraussuchen. :-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Du kleine Maus, was du schon alles aus dem Fernsehen "gelernt" hast. ***kann sich ein Lachen kaum verkneifen*** Und nie, wirklich NIEEEE darfst du was, näh?! ***amüsierte Miene aufsetz***

Nordsternchen hat gesagt…

Hi,

Du könntest Tanzen ja auch mal ohne übermäßigen Trinkgenuß versuchen. *grins*

P.s.: schöner Blog... hat mich Stundenlang gefesselt.

Tina hat gesagt…

Hmmm, schade, Sheldons gibt's also schon zu Hauf ... wie sieht's denn mit Leonardsen aus?! Ich hätte einen Asthmainhalator... Zählt der? (wenn man das alles liest denkt man ich sei ein körperliches Wrack, gelle?) ;-)

Ok, zur Not tät ich auch die Amyrolle übernehmen. Dabeisein ist ja schließlich alles.
Bier könnt' ich übrigens mitbringen - lecker Kölsch!! :-p

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Nordsternchen: Das ist ja nicht übermäßig, aber leicht angeschiggert auf 11cm Heels ergibt nun mal einen unsicheren Gang :-)

@Tina: Ach, du bist süß. Ist doch auch egal, wieviele Sheldons wir haben. Was ist mit der Schwester von Rajid? Das Problem ist, dass ich nur ein winziges, mögliertes Zimmer habe, das aber total gemütlich ist, nur eben klein. Kölsch? Das mag ich, das gibt es sogar hier im Birdy. Ok, gebucht!

Nordsternchen hat gesagt…

Die Teile wurden auch nicht zum gehen erfunden.
Profis legen sich ein 2.Paar Schuhe ins Auto. xD

Tina hat gesagt…

Jipiieeeeh, ich bin dabei!! *freu*
Nur die Rolle von Radjs Schwester kann ich leider nicht übernehmen, die mag ich ja üüüberhaupt nicht. Dann schon lieber Howards Mutter. Da könnte ich auch, wenn Dein Zimmer überfüllt ist, in meinem Kangoo bleiben und zu Euch heraufschreien um mich mitzuteilen.
Und wenn jemand an die Autotüre klopft um Kölsch-Nachschub zu holen, dann rufe ich: "Wer ist da?!! Sind sie ein Triebtäter?!" (ich hoffe ihr kennt diese Szene) ;-)

Also, außer dieser indischen Schwester bin ich bereit zu allen Rollen, auch Nebenrollen. Ich mach euch sogar den Kripke oder den Stuart - Hauptsache, ihr lasst mich mitspielen.
Hihi.

maybee hat gesagt…

Hört sich super spannend an euer Mädelsabend und die Knusperente klingt auch sehr verlockend :)

Liebe Grüße...

Julia Matuscheck hat gesagt…

Hm, wie schön wäre es, wenn du mich meinen würdest. Ich würde die Einladung glatt annehmen. Also Julia passt schonmal, ich heisse Julia. Aus Kiel komme ich auch. Ich bin BBT-verrückt. Ich kann sogar ein paar Brocken klingonisch (obwohl meine Logopädin dringend vom Klingonisch-Reden abrät ;-) ), und ich habe (sehr weit entfernte) Ähnlichkeit mit Amy... naja, eher Amy in "anders" als Amy in "hübsch".
Naja, haarscharf daneben ist auch vorbei.....
oder meinstest du DOCH mich? ^^
(ich hab noch nicht alle Kommentare hier gelesen, hole ich aber bald nach)
LG
Julia (eher wie Bernadett in dunkel ) ;-)

Julia Matuscheck hat gesagt…

Also ich übernehme gern die Rollen von Priya (Rajesh´s Schwester). Und mein Second Life Avatar hat sogar starke Ähnlichkeit mit ihr. Dann können alle anwesenden Sheldons mit ihren Mitbewohnervereinbarungen nicht viel drehen.

@ Tina: Mit Howards Stimme in Richtung deines Autos rufe: Triebtäter klopfen nicht vorher an, Maaaa!
Üb doch lieber ein bisschen den Sprachfehler und mach Kripke. ^^

@ Pieps: Du must eine Mitbewohnervereinbarung mit Tzwänja machen und Dinge wie Klogebühren und so genau regeln.

@ Svenja: Es gibt Kölsch im Birdy? Echt? - Hm, ich hoffe ja jedesmal, wenn ich dort bin, mal auf dich zu treffen... also vorsicht: Gefahr !

Die Rolle als Penny ist also schon belegt? Die hier:
http://www.matuscheck.net/bilderablage/Penny-chips-haare.mpg

LG
Julia

Rebecca hat gesagt…

Hi Svenja
Ich wollt mich schon lange für Deinen Blog bedanken, der hat mir reichlich Mut gemacht. Seit Nov 2012 bin ich auch angefangen richtig zu Leben ohne verstecken, halt den Weg der T-Girls zu gehen und dazu hast Du eine Menge beigetragen... Ja, ich habe von Anfang an alles verschlungen... Und NEIN es war keine Folter oder Strafe... Deine Berichte und Fotos sind echt Klasse...

Mit dem Birdy geht es mir wie Julia M.: DIch traf ich nie, aber dafür sie... Voll die Ulknudel...
Filmabend ist auch voll mein Ding, vor allem ScyFi,
Und mein Panther möchte auch schon lange mal Deine grüne Kuh kennenlernen, ja Motorrad fahren ist einfach Genial...


Liebe Grüsse
Die Rebecca

Katharina Kellmann hat gesagt…

Hallo,

Carlos Saura oder Luchino Visconti haben auch gute Filme gemacht. Aber ich nehme an, das ist nicht so dein Geschmack.

Wie wäre es mit "Das Leben nach dem Tod in Denver" (Regie: Gary Fleder). Zu empfehlen ist auch: "Die üblichen Verdächtigen" (Regie: Brian Singer).

Ansonsten nachträglich die besten Wünsche zum 52. Geburtstag; mit meinen fast 53 genieße ich - wie du - meinen "neuen Lebensabschnitt".

Mit besten Grüßen

Katharina

Rebecca hat gesagt…

Ach ja, ich muss ja noch etwas Nerdiges von mir erzählen.
Also ich bin bekennende Trekkie, Alle Filme und Serien - Boxen von Star Trek sind natürlich in der Sammlung neben Star Wars, Babylon 5. Stargate, Stargate Atlantis, und noch einigen mehr.
Was ich bei Star Trek so genial finde: Bei den Drehbüchern wurde schwer Recherchiert was möglich sein könnte und es passt zusammen. Gerade bei der Next Generation wurde sehr darauf geachtet, das sich die Folgen ergänzen und kleinigkeiten aus weit vorigen Folgen wieder aufgegriffen wurden.
Wenn von Bilateralen Phaseninduktoren, Phasen diskriminatoren, und ähnlichem Geredet wird, weiß ich meist was die meinen

LG Rebecca

Stefan hat gesagt…

Hallo Svenja! Mit Verlaub es gibt nur folgende Filme die sich zu erwähnen lohnen:
Blues Brothers, Das Leben des Brian, Der Stoff aus den die Helden sind und sämtliche John Wayne
Filme. Also ehrlich. Na gut, es gehen auch: Bang Boom Bang, Die Verurteilten, French Connection, Adams Äpfel.
So und wann kommt der Reisebericht Tschechien????
Gruß aus der nicht existenten Stadt Bielefeld

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Nordsternchen: Und dann fährt der Taxifahrer mit meinen Schuhen weg...?!

@Tina: Komisch, dass du das sagst, die ist so hübsch und dann doch total unsympathisch, die Schwester.
Howards Mutter, oh ich LIEB die Rolle. Diese geniale Keifstimmme. Und na klar kenn ich die Szene, lach...

@Maybee: Ja, das war auch ein schöner Abend. Nur dafür würde ich mir manchmal ein großes Wohnzimmer wünschen mit Sofa und Sesseln und einem Fernseher.

@Julia: Hey, das ist ja witzig, eine Bernadette in dunkel. Und klingonisch, lach... Ja, damit kann man eine Logopädin sicher an ihre Grenzen führen.
Bestimmt sind wir uns in Kiel schon mal über den Weg gelaufen, so groß ist es ja nicht.
PS: Genau, das ist der geniale Dialog zwischen Howard und seiner Mom. Ich muss unbedingt die letzte Staffel gucken, die gibts auf Watchever.
Und bring Pieps bloß nicht auf die Idee mit der Mitbewohnervereinbarung. Dagegen ist die von Sheldon harmlos, vermute ich. Hmpff...
Im Birdy war ich schon ungefähr ein Jahr nicht mehr, als wenn die Zeit allmählich over ist. Nur ganz, ganz selten überkommt es mich doch noch einmal, die bekannten Gesichter wiederzusehen. Und ja, Kölsch gibt es da, stilecht aus diesen abgebrochenen Neonröhren sogar!

@Rebecca: Oh, danke, das lese ich gerne. Nein, das Birdy ist over, ich habe keine Lust mehr, Abends wegzugehen, das hat sich wirklich verändert. Nach der wilden Partyzeit bin ich jetzt viel lieber zu Hause, oder gehe eher zum Frühstücken aus oder zum Abendessen.
Panther...? Das Motorrad oder das Auto?

@Katharina Kellermann: Die Namen habe ich beide noch nicht gehört, obwohl ich sonst eine große Cineastin bin. Zum Beispiel habe ich gleich erkannt, dass es die Kettensäge aus Texas Chain Saw Massacre damals noch gar nicht gab, als der Film spielen sollte. Die selbstschärfende Kette kam erst später auf den Markt...
Lach, nein im Ernst, ich lese mehr, als dass ich DVD gucke und einen Fernseher habe ich schon seit vielen Jahren nicht mehr.
Ja, die Fünfziger Jahre sind schön. Man kann noch eine Menge machen, muss aber nicht mehr überall vorne dabei sein. Ich mag das.

@Rebecca: Die kenne ich alle nicht gut. Ich war nie ein Trekkie und Babylon 5 und Stargate kenne ich nur dem Namen nach. Aber einen Photonentorpedo erkenne ich natürlich, wenn ich einen sehe, schließlich lese ich zu gerne spannende SciFi.

@Stefan: Ja, das sind gute Filme, die mochte ich alle, bis auf den mit den Äpfeln, von dem hab ich nie gehört.
Tschechien? Heute nachmittag irgendwann. Der erste Tag ist schon fertig, ich suche nur noch das Vorschaufoto aus...

Rebecca hat gesagt…

Hi Svenja,
Mein Panther ist eine BMW R1100R mit einer kleinen Verkleidung (nicht BMW) um die Lampe, die Maschine ist schwarz und von der Seite sieht sie mit der kleinen Verkleidung fast aus wie ein Panther im Sprung, und Knurren kann sie auch ganz gut...

Das mit dem Birdy und Dir hatte ich schon irgendwie vermutet...

Bei Star Wars war ich 1978 zur Uraufführung der IV Episode schon 3 mal im Kino, und klar inzwischen kann ich einige Dialoge auswendig, aber da ist Julia noch schlimmer... keine Ahnung wie oft ich die Teile schon gesehen habe...
...aber das Star Trek an Dir vorbei kam irritiert mich schon ein wenig, wo Du doch SciFy magst...hmmm... na egal...
Babylon 5 halte ich für ein Absolutes Muss, wenn Du diese oder andere Bildungslücken schliessen willst, fühl Dich herzlich eingeladen... ;-)


LG Rebecca

chiefjudy hat gesagt…

"Ich bin nicht auf ein bestimmtes Genre festge­legt, im Grunde mag ich alles, wo Ketten­sägen, Zombies, oder Raumschiffe drin vor­kommen. Oder wenigstens Piraten."

Yeah, Schwester im Geiste!

Ich wär absolut dabei, aber ich wohne leider am anderen Ende Deutschlands... -.-

Martin hat gesagt…

lange her, der letzte Kommentar.
Du bist ein echtes Vorbild, zu dem man aufschauen kann.
Tolle Frau

Lisa hat gesagt…

Hallo meine liebe, das du deinen Hobbys treu geblieben bist ist super...ich habe über 30 Jahre Comics gesammelt und grad mit blutenden Herzen den großteil veräußert um meine Auswanderung aus dem "schönen" Deutschland zu finanzieren. Motorräder habe ich 2 eingelagert da bj. 84 und 86... Meine gs1200 habe ich ebenfalls (leider). Grad verkauft...!
Deinen wunderbaren blog verfolge ich leider erst seit wenigen Monaten... Schade das ich dich nicht schneller gefunden habe....
Alle deine vorherigen sorgen,Probleme und nöte mache ichzzt. komplett allein durch.... Ich habe (auch) deswegen Deutschland vor Monaten verlassen und lebe nun allein mit mir selbst über 6000 km weit entfernt, in der ewigen sonne. Liebend gern würde ich mich mit dir privat unterhalten.... Sei es per E-Mail, SMS ,whatsapp oder was auch immer....es wäre mir ein Bedürfnis und eine große Freude....
Viele liebe grüsse
Anna Lisa Marie
PS:musst du grad genauso wie meine Tochter heißen ?! ;-))
Ich würde mich sehr

Lisa hat gesagt…

PPS: ich bewundere deine Ehrlichkeit und den Mut all dieses zu veröffentlichten....Du bist eine mutige Frau.... LG Lisa

Kommentar veröffentlichen