Freitag, 17. März 2017

POLIZEI: BITTE FOLGEN!


Am Sonntag wird mein Chef umgelegt! Zwar nicht in echt, sondern bloß im Fernsehen, aber der nächste Kieler Tatort spielt bei uns im LKA und der Dezernatsleiter Cybercrime wird ermordet. 

Während Borowski versucht, den Mörder zu schnappen, probiert die richtige Polizei etwas Neues: Wir werden den Tatort live auf Twitter begleiten und wann immer es passt, unseren polizeilichen Senf dazugeben: Was ist real? Was ist Kintopp? Wo übertreiben die Fernsehfritzen und wo kommen sie der Realität bereits gefährlich nahe? 

Für sämtliche Tweets um Cybercrime und IT-Forensik bin ich zuständig, schon weil das mein Gebiet ist, aber vielleicht auch, weil sie sonst einfach keinen gefunden haben, der Sonntagabend auf der Dienststelle sitzen und twittern will.

Natürlich darf ich nicht verraten, was wir alles können, wie wir das genau machen und welche Technik wir einsetzen, aber ein paar allgemeine Tipps und Hinweise wird es geben. Wusstet ihr zum Beispiel, dass "MAMA" kein sicheres Passwort ist?

Warum wir das machen? Weil Twitter für die Polizei ein wichtiger Informationskanal ist. Damit kommen wir direkt auf eurem Smartphone an: Keine Fake News, kein Stille-Post-Effekt, sondern pure Info direkt aus dem Lagezentrum der Polizei. Wenn einmal wirklich die Kacke am Dampfen ist, ein schweres Unglück geschieht, ein Terroranschlag, Amoklauf, ein Kind wird vermisst, oder einfach bloß eine wichtige Ampel ausgefallen ist, dann erreichen wir euch nirgends schneller, direkter und persönlicher, als über Twitter. 

Mit der Aktion #Tatort machen wir unseren Kanal bekannter und hoffen auf neue Follower, um im Fall der Fälle möglichst viele Menschen zu erreichen.

Ich freu mich auf den Sonntag, darauf im Medienraum zu sitzen, Tatort zu gucken, zu twittern, Pizza zu essen, kein Bier zu trinken und natürlich auf eure Fragen und Kommentare. Aber keine Frechheiten: Ich weiß, wo euer Computer wohnt! 


FAQ zum #tatort Twitter 

F: Sehe ich das im Fernsehen? 
A: Nein, in der Sendung selbst ist davon nichts zu sehen. 

F: Wo kann ich es dann lesen und live verfolgen? 
A: Im Internet auf dem Twitterkanal der Polizei SH, oder auf Twitter ganz allgemein unter dem Hashtag #tatort. 

F: Brauche ich dazu einen Twitteraccount? 
A: Nein, man kann den Kanal ohne Zugangsdaten direkt über seine Internetadresse aufrufen: https://twitter.com/sh_polizei?lang=de 
Wenn ihr aber mitmachen wollt, Fragen stellen, euch einbringen, oder einfach mal ein Herzchen verteilen wollt für find ich gut, dann müsst ihr angemeldet sein. Und warum auch nicht? Der große Blonde im weißen Haus tut es, Svenja tut es und die Polizei tut es auch. Keine Angst, für Twitter braucht man keine Ausbildung, es ist wie plastische Chirurgie, das kann jeder. 

F: Was soll ich tun? 
A: Folge uns auf Twitter! Klicke auf unseren Kanal und dann auf Folgen. Wir freuen uns über Follower, denn natürlich haben wir auch unseren Ehrgeiz. Die Polizei Hamburg hat 73,4 Tsd. Follower, wir erst 1750. Das können wir nicht auf uns sitzen lassen! 

Diesmal ist euer Feedback besonders wichtig: 
  • Wie kommt die Verbindung aus #tatort und Polizeitwitter bei euch an? Findet ihr das doof, oder ist es cool? 
  • War die Anzahl der Tweets ok? Sollten es mehr oder weniger sein? 
  • Waren wir im Ton zu nüchtern, zu locker, oder gerade recht? 
  • Darf Polizei auch mal einen lockeren Spruch bringen, oder fühlt ihr euch dann verkaspert? 

PS: Es läuft übrigens gerade eine Stellenausschreibung für unseren Bereich. Wenn ihr also gegen Cybercrime mitkämpfen und im coolsten Bereich überhaupt an Pieps und meiner Seite im LKA arbeiten wollt, dann könnt ihr euch bewerben. Aber schnell: Die Ausschreibung läuft nur noch bis zum 20. März. Wer die Stellenanzeige nicht findet, ist ohnehin falsch bei uns, aber zur Sicherheit twittern wir den Link am Sonntagabend in der Sendung.


PPS: Meinen persönlichen Twitterkanal findet ihr unter https://twitter.com/Svendura. Ich hab' allerdings bloß 90 Follower. Hmpff...

Kommentare:

Sabienes hat gesagt…

Wie cool ist das denn!
Ich werde natürlich den Kieler Tatort verfolgen und bin soooo froh, dass du nicht in Köln arbeitest. Denn den Kölner Tatort mag ich gar nicht!
LG
Sabienes

Anonym hat gesagt…

"Am Sonntag wird mein Chef umgelegt!"
Klasse, da bin ich dabei (LoL. - Schreibt man das überhaupt noch?).

Ich finde das euer Projekt ne Tolle Idee ist. Und damit du Sonntagabend
nicht alleine Rumsitzen muss bin ich dabei.

Eigentlich bin ich kein Tatortgroupie aber diesmal werde ich mich
vor die Glotze setzen und wenn es nur darum geht die Theorie
zu testen, das immer der Gärtner der Täter ist.
(Ähm, kommt in der Folge überhaupt ein Gärtner vor?)

Hallo Svenja,
ich bin gerade am überlegen ob ich mich bei eurer Cybercrime Division
beweben sollte. Ich habe zwar keine Ahnung vom IT-Gedöns aber
als Psychologin und begeisterter Miss Marple Fan könnte ich
mich doch als Profiler bei euch beweben, oder?

So und jetzt muss ich noch schnell mein Passwort ändern.
Bis dann denn
LG Thalia

Pieps™ hat gesagt…

Duuuuuuuu_huuuuu, Bäääjbieh, nur zun Klükk sach' ich ja nich' "MAMA" zu dir, sondamm "BÄÄÄJBIEH", näää!? ... Un' au' nich' bei mein' Twitti ... Neeeeein, bei mein' Twitti au' nich' ... Duuuuuuu_huuuuu, Bäääjbieh, nur die Karo hat gesacht, dass ich ga' nich' "Bäääjbieh" zu dir sag'n da'f, weil ich ja nich' dein Geliepta bänn ... abba bänn ich, näää!? ... *gelbe kloppe-schaufel aus der spielkiste kram* ... Nur ich geh' jez zun Spieli ...

Irina Fundurina hat gesagt…

Borowski, der alte Langweiler!? Na hoffentlich gibst du dem ein bisschen Zunder ... Viel Spaß und nimm genug Red Bull mit, damit du nicht einschläfst ... Aber gut, dass du da mit mischst, sozusagen, das wird die Einschaltquote erheblich in die Höhe treiben ... nur nicht, dass der am Ende noch meint, er wäre jetzt der beliebteste, verwegenste und wunderbarste Tatort-Kommissar ... Borowski ... *rolled eyes* ...

Anonym hat gesagt…

Moin Svenja,

schön, dass hierzulande die Polizei auch in sozialen Medien aktiv auftritt. Letztens gabs in der Fernsehsendung 'Zapp' auch einen Beitrag dazu (es ging um einen Vorfall, bei dem der Täter doch tatsächlich Kein Flüchtling/Immigrant gewesen ist, was manche nicht für glaubwürdig hielten). Ich nutze zwar Twitter nicht aber eurer Gedanke dahinter ist äußerst sinnvoll. Zu dem Feedback-Punkt mit dem gewählten Tonfall sag ich nur soviel: schon Luther wusste, dass man mit den Menschen in der Sprache reden muss, die sie selber verstehen.
Zu meiner Schande muss zu Schluss noch was gestehen: Ich habe nicht nur kein Twitter sondern auch keinen Fernseher; und Tatort mochte ich bisher nie. Trotzdem viel Spass und Erfolg an diesem Wochenende!

Lieber jage ich Feldmäuse mit der Enduro ;)

Mfg /Raik

Motorrad Kultur Reisen hat gesagt…

Ohhh, das ist cool! Hoffentlich schaff ich den Tatort zeitlich, dann lesen wir uns bei Twitter! Ich hab übrigens nur so ca 25 Follower, also bist du schon ein richtiger Star auf Twitter... ;-)

Ursula Currywurst hat gesagt…

Könnt ihr Borowski nicht feuern und dafür Commissaire Dupin einstellen? ... *hoffnungsvoll guck* ... Ich würde euch auch eine Woche lang mit bretonischen Köstlichkeiten versorgen. So als erstes vielleicht mit einer Cotriade!?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Sabienes: Ich mags gar nicht sagen, aber ich kenne überhaupt keinen Tatort. Den letzten hab ich mit meinen Eltern zusammen gesehen in den 80ern. Da war der große Skandal, dass Schimanski im Fernsehen "Shice" gesagt hat.
Trotzdem freu ich mich, mal einen Kieler Tatort zu sehen und bin gespannt, ob man irgendwas, wenigstens irgend etwas aus Kiel wiedererkennt.

@Thalia: Man darf jederzeit ein lol schreiben. Nun, ich bin gespannt auf Morgen. Ein wenig habe ich Angst, dass die Handlung so abstrus ist, dass man gar nichts Sinnvolles dazu sagen kann. Nun, dann bleiben mir immer noch dumme Sprüche und eine Entschuldigung Montagmorgen beim Chef.
Profiler? Aber ja. Gibt es und ham wir. Kenn ich sogar. Würdest du gut reinpassen :-)

@Pieps: Ich hab dir hundert Mal gesagt, du sollst mich nicht "Baby" nennen, wenn Leute dabei sind. Mama ist ok, oder Svenja. Ich nenn dich ja auch nicht immer "Kneule". Obwohl manchmal schon, näh?!
Und lass die gelbe Kloppe-Schaufel hier. Ich hab keine Lust, dass Karos Mama nachher wieder klingelt und mich voll keift.

@Irina: Ist er? Ich kenn den gar nicht. Nun, heute erleb ich ihn ja live und in Action.
Ob ich da viel mitmischen darf, weiß ich gar nicht. Das geht eher etwas stiff zu und ziemlich Ernst. Ich bin ja nur ausnahmsweise mal dabei, so dass ich nicht genügend Zeit habe, um ein wenig Lockerheit reinzubringen. Hauptsache, ich kann Pieps bändigen. Seit sie weiß, dass wir vielleicht Pizza bestellen werden, will sie doch unbedingt mit. LKA Pizza schlägt Frau Weinerts Spaghetti.

@Raik: Ja, an die Tweets erinnere ich mich, wo die Kollegen die Blödlinge wieder eingebremst haben. Sehr klare deutliche Sprache. Das wäre bei uns nicht denkbar. Wir sind doch sehr Behörde auch beim Twittern. Aber das macht jede Polizei anders. Die Frankfurter sind so, so cool. Daumen hoch!

@Geli: Bei Twitter finde ich so doof, dass egal wieviel Follower du hast, es zählt nur der Augenblick. Wenn du schweigst, bist du verschwunden, findest nicht mehr statt. Das ist bei den Reiseberichten schöner, finde ich. Die stehen immer da und werden nach Jahren noch gelesen.

@Mme Curry: Den find ich auch richtig klasse. Meine Güte, welch ein schöner Mann. Ob der 'ne Schwester hat?

Pieps™ hat gesagt…

Pöööööh, nur wenn ich imma 'Mama' zu dir sag'n wörd', dann könnt' ich mir ja mein Passwort von mein' Twitti ga' nich' merk'n! Un' du has' selba gesacht, dass 'Mama' voll unsischa is' für ein' sein' Äkkaunt! Jaaaaaaa_haaaaaa, has' du!

mo jour hat gesagt…

super <3
liebe tatort-svenja!
ich werde das alles genau verfolgen (und folge jetzt dir und der popl-SH auf twitter).
könnte ich auch von rOSTock aus bei euch arbeiten, quasi als zweigstelle? ich bin flott im kopf ;-)
sehe gerade, dass rostock das anagramm von OstRock ist. quasi das gegenteil von WestJeans ;)
ich wünsche viel erfolg und viel spaß beim TV-begleit-twittern
- und danke, dass du uns das hier mitgeteilt hast. wäre mir sonst untergegangen

Julia Julchen hat gesagt…

Hey, dat is ja mal nen Ding.Toll.Jetz kommse in Fernsehn, wa.
Ich will auch, ich bin nämlich Undecover, Kommissarin Julchen.
:-)

Ursula Currywurst hat gesagt…

La sœur du Commissaire Dupin? Oh, tu ne sais pas? C'est moi :-)

Ti Na hat gesagt…

Kieler Tatort, klasse, muss ich sehen!

Motorrad Kultur Reisen hat gesagt…

Stimmt, Twitter is so, so kurzlebig. Ich konnt mich nie so richtig anfreunden, ausserdem hab ich auf Twitter mein "anderes Leben" also nix mit Motorrad und Reisen. Obwohl ich seit heute plötzlich viel mehr Follower hab...

Nun denn, ich freu mich auf morgen!

Anonym hat gesagt…

Borowski, die nette, junge Kommissarin mit der Epilepsie steigt aus.
Schade, aber das du Svenja twitterverantwortlich bist...! Ich muss reinschauen! Danke für deine Info

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Du bist mir schon so ein Cybercop, mein Engel. Hauptsache, du vergisst dein Passwort nicht wieder.

@Mo: Ja, flott im Kopp, das bist du wirklich, liebe Mo. Den Dreisprung von Rostock zur Westjeans musste ich erstmal hinterherhüpfen.
Ich sitz noch so schön im Pyjama, aber nachher muss ich mich anziehen und fahre rüber ins Amt. Das wird sicher lustig.

@Julchen: Ja, Julchen, du bist Undercover Cybercop Julchen. Viel Spaß beim Gucken.

@Frau Currywurst: War ja nur 'ne Frage. Vielleicht klärt sich das ja noch.

@TiNa: Der wird sicher schräg, was ich so bisher im Trailer gesehen habe.

@Geli: Das geht mir ebenso. Aber eine Weile probiere ich Twitter mal für mich aus. Damit kann ich die kleinen Info-Schnipsel auf meiner Website einbinden. Ich habs direkt auf die Startseite geklebt.

@Anonym. Ja, es ist die letzte Folge mit ihr.

Pieps™ hat gesagt…

Keine Sorge ... *lässig abwink* ... weil mein Passwort is' dein Name, den ich nur sag'n da'f, wenn miemand dabei is' ... un' mein Twitti-Name is' mein eschta Name: Lotta-Pieps Körscheis ... Abba da'f keina wiss'n, nääää ... damätt ich mich nich' mit fremde Männa va_abrede in Intanett, nääää!? ... Menno, nie da'f ich was ... no' nich' ma', wenn ich deine Wumme mit nehm'...

Mike meyers hat gesagt…

und wo bleibt tag 6 ??????? :-((( und den borowski mag ich nicht, der ist doof ;-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

--------------------------------------------------------------------
@ALL *Wer Spaß daran hat, soll einmal die Zusammenfassung in der SHZ, Schleswig-Holsteinische Zeitung, über unseren Twitterabend lesen.
--------------------------------------------------------------------

MIC hat gesagt…

Das ist ja eine interessante Aktion, Svenja.
Ist da auch wieder die .. Kikilli mit dabei ? Die mochte ich früher schon so gerne.
*räusper*

MIC hat gesagt…

Ach das war schon. Hätts ja mal eher sagen können ...
:-)

Kommentar veröffentlichen