Mittwoch, 1. November 2006

Erstes Passing

Heute ist mir was Witziges passiert: ich bin nach dem Lehrgang kurz nach Raisdorf gefahren, um mir noch ein schwarzes Shirt zu kaufen. Ich finde auch gleich ein Passendes von S.Oliver und gehe damit an die Kasse. Wie ich so mit der Kassiererin über ihren bevorstehenden Feierabend rede, sage ich ganz unbedacht: "dann bin ich ja wohl ihre letzte Kundin heute

Bums, da war es passiert: ich habe zum ersten Mal von mir selbst wirklich als Frau gedacht und gesprochen. Ohne nachzudenken, habe ich mich ganz unbewusst als weibliches Wesen identifiziert.
Puh, wenn ich mal kurz ein Jahr zurückdenke und an den Fuß dieser Seite springe: ich hab' mich schon ein bisschen verändert, oder?!

Welch ein klasse Tag!

Kommentare:

Die Kichererbse hat gesagt…

Hihi, Erste! *KREISCHGRÖHLZAPPELROFL*

Svenja-and-the-City hat gesagt…

lach... Und einzige! Ich hab glaube ich jahrelang gewartet, bis überhaupt der erste Kommentar auf irgendein Posting kam. Aber jetzt güldet auch noch...

Nadine hat gesagt…

Sechs Jahre, ein Monat und 13 Tage später:

*FREU* Auch wenn du mittlerweile schon längere Zeit "deine Frau im Leben stehst", freue ich mich sehr über diesen Eintrag! Es ist wunderbar zu lesen wie du immer glücklicher wirst!

Ich bin über das Tagebuch der Irland-Reise mit deiner Greeny auf dein Blog gestoßen. Sehr schön geschrieben alles! Vielen Dank, dass du uns an deinem Leben teilhaben lässt!

Herzliche Grüße aus dem Rheinland
Nadine

P.S.: Liebe Grüße auch an Pieps. Ich hoffe der ganze Süßkram ist ihr gut bekommen. ;-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Nadine: Danke Nadine, das ist lieb von dir. Ja, welch eine wilde Zeit das war und wie lange es jetzt schon her ist. Diesen Eintrag habe ich schon lange nicht mehr gelesen, aber ich erinnere mich daran, als sei es gestern gewesen. Der Irlandbericht? Der macht mir Spaß. Sonntag erscheint der nächste Tag.
Liebe Grüße
Svenja

Nadine hat gesagt…

Ich freue mich darauf! :-)

Anonym hat gesagt…

hi Svenja,
ich bewundere Dich, welch ein Kraft, Ausdauer und Selbstbewußtsein in Dir steckt.

Deine Tourberichte habe ich alle gelesen, nein, in mich hinein gesogen.
*D hoch*

nachdem ich gelesen habe, das Du das Problem mit der tiefen Stimme immer noch hast, hier mein Tip; singe das "Mimmmmm" mit hohem Ton, immer wieder, so wird sich Deine Stimme entsprechend verändern.
im Gegensaz das Ommmmm, tief gesungen. läßt die Stimme tiefer werden.

wünsche Dir viel Erfolg dabei!

ganz lieben Gruß
flo

ich bleibe auch weiterhin dran.

Kommentar veröffentlichen