Dienstag, 9. März 2010

Svenjas Transgender Schnelltest

Svenja Transgender Test in Minirock und Buffalo ClogsLeider gibt es in Apotheken noch keinerlei Teststreifen auf Transsexualität zu kaufen. Damit wäre alles ganz einfach. Du verschwindest für drei Minuten allein im Waschraum und anschließend hast du die Gewissheit: Lohnt es sich die Men's Health zu abonnieren, oder unterschreibst du besser doch bei Bravo Girl.

Aus diesem Grunde hat Svenja-and-the-City, der Blog für die rauhe Wirklichkeit, diesen Test für euch entwickelt.

Transsexualität ist nicht messbar, aber es gibt dennoch einige starke Indizien, die darauf hindeuten können, dass du trans bist. Vielleicht hat sogar dein Umfeld die Frau in dir schon lange bemerkt?



Du bist vielleicht transsexuell, wenn ...
  • ... es dir nie etwas ausgemacht hat, die Kleider deiner großen Schwester aufzutragen, obwohl du strenggenommen ihr Bruder bist.

  • ... du zwar jede Folge von Sex-and-the-City mitsprechen kannst, aber absolut keine Ahnung hast, wer oder was das A-Team ist.

  • ... Passanten dich feiern als hättest du gerade den Nanga Parbat allein mit einem Wurstbrot und einer Wäscheleine bestiegen, obwohl du nur deinen Smart in eine ganz normale Parklücke eingeparkt hast.

  • ... du keine Ahnung hast, wie man eine Krawatte bindet, aber ein perfektes 3-Schichten AbendMakeUp in weniger als 10 Minuten hinbekommst.

  • ... deine Schwester nicht mit dir zum AbiBall gehen will, solange du das gleiche Kleid trägst wie sie.

  • ... du bei Seenotübungen immer als Erster in ein Rettungsboot gesetzt wirst.

  • ... du dich bei Kawasaki für die neue 200 PS Ninja interessierst und der Händler sich die größte Mühe gibt, um dich von den zahlreichen Vorteilen der KLX250 zu überzeugen.

  • ... dich bei Computerproblemen nie jemand um Rat fragt, obwohl alle genau wissen, dass du beruflich eine absolute Expertin auf diesem Gebiet bist.

  • .... du dein Motorrad in die Werkstatt bringst, dem Meister dazu eine perfekte FehlerDiagnose lieferst und er dich mit väterlicher Stimme fragt, ob denn Benzin im Tank sei.

  • ... sich deine Mutter für eine Party megascharf aufgestylt hat und jetzt von dir die passenden Schuhe dazu ausleihen will.

Die Auswertung:

0 Treffer:
Entweder bist du ein schamloser Lügner, oder tatsächlich einer der wenigen NichtTranssexuellen. Aber sicher ist das noch lange nicht...

1 - 2 Treffer:
Noch kein Grund, um sich ernstlich Sorgen zu machen, aber zur Sicherheit stelle ich dir eine Zusatzfrage: Haben deine Mutter, oder deine Schwester jemals ein Kleidungsstück vermisst und nur du wusstest ganz genau, wo sie suchen müssten?

3 - 5 Treffer:
Ein solches Ergebnis sollte bereits für einen Termin beim Endikrinologen ausreichen. In jedem Fall solltest du dein Abo der Men’s Health nicht um ein weiteres Jahr verlängern.

ab 5 Treffern:
Dieses Ergebnis kannst du jetzt ausdrucken und deinem Antrag auf Vornamensänderung beifügen. Das Gericht wird vermutlich kein zusätzliches psychiatrisches Gutachten verlangen.

Fazit: Transsexualität kann man nicht testen und ist nur sehr schwer sicher zu diagnostizieren. Der Psychiater erstellt dazu eine sogenannte Differenzialdiagnose. Im Klartext: Der Doc versucht herauszufinden, ob ihr vielleicht einfach eine Klatsche habt. Wenn er nichts findet, geht er davon aus, dass es Transsexualität ist, die euch zu eurem Verhalten veranlasst.

Transsexualität kann man fühlen, aber man kann sie nicht messen. Wer auf fragwürdige Tests aus dem Internet vertraut, kann auch gleich mit meinem blödsinnigen 10-Punkte TransSchnelltest Vorlieb nehmen. Der ist mindestens ebenso seriös und genauso wissenschaftlich.

Ich selbst komme in diesem Test übrigens auf 7 Punkte und hätte mir die teuren Gutachten sparen können. Los, und jetzt will ich endlich wissen, wie ihr abgeschnitten habt. Aber seid ehrlich...!

Kommentare:

Pieps hat gesagt…

Kein Treffer! Muss ich mir da jetzt Sorgen machen :>

Pieps hat gesagt…

Böööh! Wo ist denn mein Kommi?

Pieps hat gesagt…

Ach da issa ja jez :>

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Aber nein, Pieps. Mäuse können doch gar nicht trans sein. Die tragen doch sowieso alle dieselben Klamotten...

Alfredo hat gesagt…

Bei mir sind es 10 Treffer - soll ich schon mal Schuhe kaufen gehen ... morgen früh ?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Alfredo: Das ist das Mindeste. Ich hoffe, du hast nicht Gr.46 oder schlimmer...

Alfredo hat gesagt…

46 ... auf`n Punkt - aber nicht Konfektions - nee Schuhgröße !
Werde mich wohl doch eher nach Kanalarbeiter " Overknees " umschaun ... oder ?

frauvivaldi hat gesagt…

..aber ich HAB doch gar keine Schwester....

Nathalie Evanier hat gesagt…

4 Treffer :P
Hab' gestern von meinen Therapeuten einen von Ärzten entwickelten Test bekommen. ca. 10 Seiten
Hab' mich aber noch nicht getraut 'reinzuschauen.

Dein Test ist echt noch spassig zu lesen.=)
Woher kennst du das mit dem Klatschen beim Einparken?
Das habe ich mit Freunden das erste mal erlebt vor so 2 Jahren.
Hatten Spass beim Zuschauen, wie der Freund der Fahrerin auf dem Beifahrersitz vor Scham fast gestorben ist. :D

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Alfredo: Wathosen sind doch auch Overknees :-)

@Frau Vivaldi: Das finde ich sogar besonders verdächtig.

@Nathalie: Ist mir original passiert. Ich parke meinen Mini ganz normal rückwärts ein, kommt ein alter Herr zu mir und sagt: "Und da heißt es immer, Frauen könnte nicht einparken." Ich wusste ernsthaft nicht, was ich sagen sollte. Sollte ich ihm die Illusion rauben? Ich hab nur danke gemurmelt und bin von dannen gestöckelt.

Shoushous Welt hat gesagt…

Ich verrats nicht, kicher, dein test war aber gut. Ist schon witzig, dass man dann automatisch mitmacht. Und außerdem wollte ich auch keinen Antrag auf Vornamensänderung stellen, da kommt dann bloß Sh**uster raus, neeee,nee so will ich nicht heißen

Blondisoph hat gesagt…

Hm, keine nennenswerten Punkte - vielleicht bin ich schon zu weit, ich werde in diesem Leben beim Besten Willen keine Transfrau mehr, fürchte ich (das Elend der Biofrauen sozusagen) *g* Oder: durfte ich jetzt gar nicht mitmachen??

Pieps hat gesagt…

Hapüüüüh!

http://piepsmaus.blogspot.com/2010/03/schnief.html

Volker hat gesagt…

0 Punkte!
Obwohl ich mir mit dem Sprit im Tank nicht ganz so sicher bin... ;-)

yael hat gesagt…

super, der test! ich hab mir beim lachen die letzten bazillen aus der lunge gehustet und bin schlagartig gesundet. jetzt muß es aber noch einen für- wie heißt das w-m-trans oder so- (?) geben!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@ShouShou: Na gut, dann bleibst du eben Frau ShouShou.

@Blondisoph: Na gut, du kriegst eine Entschuldigung, weil du ja schon als Frau lebst. Und na klar darfst du mitmachen, jede darf das.

@Pieps: Oh, wie süß. Seht euch bloß das Foto an.

@Volker: Na, wenn das mal auch stimmt. Aber das mit dem Sprit ist eine Unterstellung, oder?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Yael: Du meinst einen FzM TransTest? Da kenn ich mich zuwenig aus, aber es ist ein Ansporn. Vielleicht für TiNO?

dicke, alte Frau hat gesagt…

UPS bin ich etwa ein Mann?
Egal was kommt.... ich werde NICHT im Stehen pinkeln! Super Test, liebe Grüße, die/der Christian(e)

sarah hat gesagt…

["und er dich mit väterlicher Stimme fragt, ob denn Benzin im Tank sei."] :D

ich wollt nur mal sagen, dass ich dein blog wahnsinnig gerne lese.
(aber die Buffalos auf dem Bild, die sind wahnsinnig 90er...) *hustundschnellweg* :D

Perle hat gesagt…

Hah.
Ich lass mich gerne feiern, auch wenn ich noch in jede passende Parklücke reingekommen bin. :-P

In Deinem Test fehlt übrigens ganz eindeutig eine gewisse Affinität zu Blanchet.

Stößchen....

TiNO hat gesagt…

Hehe. ^^

Ja, leider gibt es keine ärztliche Diagnose oder einen einfachen Fragebogen... Ich sehe das so, dass man einen persönlichen Lebensfragebogen absolviert, man sich jeden Tag fragt, welchem körperlichen Geschlecht man lieber angehören würde in den jeweiligen Momenten und Erlebnissen. Und wichtig ist, dass man sich Zeit lässt!

Basel-based Michael hat gesagt…

Ich lache immer noch, während ich tippe. Aber ich brauche weiterhin nicht meine Beine rasieren und gezupft werden höchstens Ohren und die angehende "mono-brow". Ausserdem hatte ich nie eine grosse Schwester, obwohl ich meinen grossen Bruder jederzeit gegen eine eingetauscht hätte.
Mal wieder tolle Beine, aber die Buffalos...?

@Pieps es gibt jede Menge Trans-Mäuse, allerdings sind die transgen und werden im Labor idR nicht all zu alt. Also nicht unbedingt eine erstrebenswerte Karriere. Und für auch für unser next Maus Model gilt: "Der Handytasche muss läb'n, dear"!!!

http://www.youtube.com/watch?v=iBNXn3I-dkM

Basel-based Michael hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Britta hat gesagt…

Woa - Svenja, Du Bratze! Du gehst doch nicht ernsthaft noch mit Buffalo-Clogs auf die Straße??
Hehe... ich hatte 21 Paar Buffs - allerdings vor 15 Jahren *g*) - und wehe Du petzt: ich muss gestehen, dass ich die immer noch süß finde... ;-P

Und dass Du schon ein Weilchen ohne TV Dein Leben fristest, merkt man auch: Sex-and-the-City ist ja erst so etwa vier Jahre her ... Aber das A-TEAM??? Svenja!! - das war kurz nach der Ardennen-Offensive! :)=)

mo jour hat gesagt…

ich habe sehr gelacht, svenja - danke für diesen kreativen test! zu dumm: ich habe gar keine große schwester, sex-atc habe ich nie gesehen (diese hysterischen piepsestimmen waren so nervig), ich fahre keinen smart (kann dafür aber 1-zügig rückwärts ...), werde bei computerproblemen oft um rat gefragt, interessiere mich nicht für motorräder, fachsimple aber mit dem netten werkstattmann über die feinheiten marderdurchbissener zündkabel und würde niemals mene schuhe an meine mutter verleihen. wer bin ich, und wenn ja, wie viele?

Allerleirauh hat gesagt…

*LoL* Dake für den Lacher!! :-)

(Das mit dem 3 Schicht MakeUp, kann man das auch als Biofrau noch lernen? Und das stöckeln vielleicht auch?)

Lily hat gesagt…

Also, hab alle Punkte- aber auch zwei mal X-Chromosom aufzuweisen... Plus ein paar Beulen an eindeutig nichtmännlicher Stelle (eindeutig außer im Falle von Biert.tten).
Ich liebe Psychotests, kommen direkt hinter Horoskopen.
Und Britta: Ardennenoffensive? A-Team? Oh mein Gott, ich glaub, ich seh die Thermopylen von der falschen Seite.

Britta hat gesagt…

„Wanderer, kommst du nach Sparta, verkündige dorten, du habest die Lily dort stehen gesehn, verwirrt und aschfahl. - Husch! Schaff ihr eine Strandliege nebst Sonnenschirm und Longdrink herbei“ - Soll da angeblich in Stein gemeißelt stehen.
Weiß ich aber nicht so genau - die Thermopylen sind ja südlich der Elbe ... :)=)

Lily hat gesagt…

Wanderer, kommst du von Sparta? Verhindere dorten, dass sie die Lily schicken das nächste Mal- die kommt sowieso nie ans Ziel.

Benedicta hat gesagt…

hihi... ich hab den Test einfach mal "andersrum" interpretiert:
- ich hab oft Jungsklamotten angehabt
- ich hab schon A-Team geguckt, aber Sex-and-the-City geht mir auf den Wecker (kein Vergleich mit Svenja-and-the-City :))
- ich kann einparken (besser als autofahren... aber das war ja nicht gefragt ;))
- ich kann eine Krawatte binden, aber mit dem Make-Up hab ich Probleme.

Muss ich jetzt Men's Health abonnieren?

eyeIT hat gesagt…

Keinen einzigen Punkt. Allerdings, ich frage mich jetzt, ob ich mir sorgen machen muss, weil:

- ich nur eine jüngere Schwester habe und auch *nicht* streng genommen ihr Bruder bin

- ich keinen Smart habe

- ich nie auf einem Maturaball (Schweizer AbiBall) war, obwohl ich die Matura bestanden habe

- ich noch nie an eine Seenotübung teilgenommen habe

- Mich weder für die 200PS Ninja noch für die KLX250 oder sonst was zwei- oder vierrädiges interessiere

- mich alle bei Computerprobleme um Rat fragen, obwohl alle wissen, dass ich keine Expertin, sondern (vielleicht) Experte bin

- Kein Motorrad in die Werkstatt bringen kann, weil ich keines habe

;-)

Danke trotzdem für den Test! Ich bin mir jetzt absolut sicher, dass ich BioMann bin! ;-)

Und jetzt noch ein ernstes Wort:
Finde den Blog übrigens super, danke nicht nur für die Unterhaltung, sondern auch für die Einblicke. Das Thema wird meiner Meinung nach unterschätzt.

re-laxed hat gesagt…

# ... du Vaters Hemden annektiest - obwohl du strengenommen die Tochter bist

# ... A-Team, Kriegsfilme, Spionagebücher... wieso Sex in the City - ein Bett wo auch immer tut es auch


# ... deine Tochter sagt: Zu meinem Abiball brauchst du noch einen schicken Anzug

# ... Rettungsboote sind für Weicheier, echte Helden schwimmen an Land

# ... du beim Ausflug mit dem ersten gemieteten Motorrad bei der Zigarettenpause am Straßenrand feststellst, dass du kein Feuer dabei hast und der vorbeikommende Trakotorfahrer, der dir freundlicherweise auf Nachfrage Feuer gibt meint: Ich dachte du wärst ein Kerl.

# ... dich bei Computerproblemen dauernd jemand um Rat fragt, obwohl alle genau wissen, dass du es auch nur learning by doing gelernt hast

# .... du dein Motorrad in die Werkstatt bringst, dem Meister dazu eine perfekte FehlerDiagnose lieferst und er dich NICHT mit väterlicher Stimme fragt, ob denn Benzin im Tank sei.

# ... dein Bruder den du fünf Jahre nicht gesehen hast aus der Bahn steigt dich nicht erkennt und an dir vorbeiläuft obwohl du der Einzige Wartende dort bist.

Bad hair days hat gesagt…

Hm... könnten wir aus der Bravo-Girl die Cosmo machen?

Also mir fehlt für die Fünf schon eine Grundvoraussetzung: Eine Schwester, aber:

... du zwar jede Folge von Sex-and-the-City mitsprechen kannst, aber absolut keine Ahnung hast, wer oder was das A-Team ist.

Tausche Sex-and-The-City mt Gilmore Girls und A-Team (wer soll das überhaupt noch kennen) mit 24

... Passanten dich feiern als hättest du gerade den Nanga Parbat allein mit einem Wurstbrot und einer Wäscheleine bestiegen, obwohl du nur deinen Smart in eine ganz normale Parklücke eingeparkt hast.

Es war keine Smart und keine Parklücke, sondern ein Sportwagen mit Sommerreifen bei Neuschnee an einer Steigung, aber der Beifall war da...

... dich bei Computerproblemen nie jemand um Rat fragt, obwohl alle genau wissen, dass du beruflich eine absolute Expertin auf diesem Gebiet bist.

Zutreffend. Und so entspannend :-D (naja, nachdem meine Tante 3000 Euro verschwendet hat, war ich auch nicht mehr so entspannt)

riese hat gesagt…

der test ist gut, aber ich bin total durchgefallen, höchstens einen halben punkt, wegen diesen blöden krawattenknoten, die kann ich nur wenn ich eine passende vorlage hab.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Christiane: Aber nein, mach dir keine Sorgen. Vielleicht hast du einfach zuviel Zeit in der Szene zugebracht :-)

@Sarah: Lach, die Buffalos hab ich noch aus den späten 80ern übrig behalten. Die zieh ich doch nur fürs Foto an, wie überhaupt das Outfit. Das ist doch nur ein Karnevalskostüm :-) Warte ab, bis du mich zu Weihnachten siehst...

@Perle: Ja schon, aber auch Jungs trinken das Zeug manchmal, obwohl auch das ein weiteres Indiz sein könnte :-)

@TiNO: Na klar ist das so. Ich hab mich nie gefragt, ob ich trans bin, das hab ich immer gewusst, solange ich mich zurückerinern kann.

@Michael: Gerade du solltest mal deine Beine rasieren. Ich hab das Foto in deine Blog gesehen, Baby. :-)
Ich hab schon viele transgene Mäuse gesehen. Die triffst du jeden Monat in der Queerdisco in Kiel. Ich bin eine davon :-)

@Britta: Ja, Bratzenclogs, Bratzenclogs. Ich bin echt sauer: Ich habe Buffalos geliebt, besonders die Clogs. Und natürlich habe ich meiner Frau damals ganz selbstlos jede Menge davon gekauft :-)
Selber tragen konnte ich die zu der Zeit noch nicht. Und heute, wo ich könnte, wie ich wollte, gehts nicht mehr, weil die total out sind. Aber das eine Paar aus weißem Lackleder hab ich mir trotzdem gegönnt. Bis vor einem Jahr gabs die noch im Buffalo Onlineshop zu kaufen.
Aber vielleicht habe ich Glück wie mit Leggings und Jeansröcken. Beides ist wiedergekommen und ich trage sie leidenschaftlich.
A-Team hab ich selbst nie eine Folge gesehen und SATC kenn ich nur von DVD. Mir fiel partout keine andere Männer- und Frauenserie ein. :-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@MoJour: Du hast nie SatC gesehen? Dann bist du also gleich beim Original eingestiegen, nämlich hier? :-)
Ich hab als Kind so oft die Schuhe meiner Mutter „ausgeborgt“, dass sie lebenslang meine leihen dürfte :-)

@Allerleirauh: Na klar kannst du das noch lernen. Einfach jeden Morgen lang machen und nach einigen Monaten machst du das mit einer Hand in der Tasche. Jedenfalls war es bei mir so.

@Lily: Das ist mal eine Konstellation. 10 plus X. Du liebst diese Psychotests auch so? Ich habe schon als Kind die BRIGITTE gelesen, weil Mama die abonniert hatte und ich habe immer, immer den Psychotest auf der vorletzten Seite gemacht. Vielleicht ist die BRIGITTE mit Schuld, dass ich trans bin? Ich such mir nen amerikanischen Anwalt und verklag die auf alles, was sie wert sind.
Und von dem Geld kauf ich Schuhe :-)
Horoskop? Jeden Morgen gegen 5:50 Uhr auf NDR1 :-)

@Britta: Die Termophylen sind in meinen Augen Schweine. Man sollte viel konsequenter gegen diese ganzen Kinderverderber vorgehen und man sollte, bla, laber, Arbeitslager, salbader, BILD, bla...

@Benedicta: Du könntest doch so ein vergünstigtes Probeabo abschließen und sehen, wie es sich entwickelt.

@eyeIT: Du solltest dir eindeutig Sorgen machen. Ein Mann, der sich für all das nicht interessiert und noch NIE an einer Seenotrettungsübung teilgenommen hat, der ist verdächtig. Obwohl ich dir die fehlende Seenotübung als Schweizer durchgehen lasse :-)
Im Ernst: Danke schön für die lieben Worte.

@Re-Laxed: Das ist ja cool. Danke für den umgedrehten Test aus der anderen Perspektive. „Rettungsboote sind für Weicheier, echte Helden schwimmen an Land“ ROFL...
Du solltest einen Gegentest kreieren. Der Spruch ist super.

@BadHairDays: Aber dann kennst du vieles davon selbst, oder? Ich hab wirklich nur ganz normal geparkt und dachte, die Passanten tragen mich auf den Schultern ins Einkaufszentrum. Und Computerfragen? Ich bin manchmal fassunglos, wie wenig Sachverstand mir abverlangt wird, seit ich als Frau angesehen werde. Zu bestimmten Themen ist meine Meinung einfach nicht mehr gefragt. Ich bemerke das mit Belustigung, sonst würde es mich echt aufregen.

@Riese: Der Krawattenknoten güldet ohne MakeUp nicht. Viele Jungs lassen den sich von ihrer Mama, oder später von ihrer Frau binden :-)

Sudda Sudda hat gesagt…

Hmmm.. ich hab einen Punkt - der mit dem Nanga Parbat und dem Einparken...

Gedanken hab ich mir darüber gemacht:
"Im Klartext: Der Doc versucht herauszufinden, ob ihr vielleicht einfach eine Klatsche habt. Wenn er nichts findet, geht er davon aus, dass es Transsexualität ist, die euch zu eurem Verhalten veranlasst."

Ist in den Augen der Ärzte Transsexualität nur eine Gratwanderung entfernt von der Klatsche?

Hart!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Sudda: Nein, so ist das nicht gemeint. Die Ärzte müssen nur alle anderen Ursachen dafür ausschließen, dass wir uns so verhalten, wie wir das tun. Also: Neurosen, Depressionen und sogar Schwachsinn, weshalb meistens ein Intelligenztest gemacht werden muss. Sarah von BadHairDays könnte das besser erklären. Aber das ist die Idee dahinter: Patient ist nicht verrückt, fühlt sich dennoch dem anderen Geschlecht zugehörig, also kann es nur trans sein.

wohnbox hat gesagt…

Heute gibt es nur einen (absolut internetkompatiblen) Kurzkommentar: ROFL!

(Ach nein, doch noch was: Mein Freund sagt gerade, dass bei ihm in der Werkstatt die Benzin-Frage auch gestandenen LKW-Fahrern gestellt wird :D)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Wohnbox: In echt? Ich dachte, sowas würden nur Frauen gefragt, weil man sie in technischen Dingen oft für dämlich hält, was mich jedesmal auf die Palme bringt.

feronia hat gesagt…

So viele Übereinstimmungen ;-)

Ralf hat gesagt…

Total witziger Test! Das ist wirklich Comedy pur- hast Du Dich mal auf dem Gebiet versucht?

Zum Ergebnis: Namensänderung ist beantragt, bin gerade auf der Suche nach High Heels in Übergröße... ;-)

Bis denne,
LG,
Ralf

P.S.: mehr davon- macht wirklich Spaß zu lesen!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Feronia: oh, oh...

@Ralf: Nein, das geschieht immer nur, wenn ich am Vorabend MAD Hefte gelesen habe. Ich liebe diesen völlig blödsinnigen Humor. Mein Traum wäre es einmal, so eine Filmkritik zu schreiben, wie MAD sie hat, aber mit nachgestelltem FotoComic.

Ralf hat gesagt…

Wenn ich beim Comic nachstellen helfen kann, laß´ es mich wissen- bin seit mehr als 6 Jahren als Laiendarsteller tätig und fände sowas auch äußerst cool... Wäre mal eine neue Herausforderung... ;-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Ralf: Sehr gut, danke schön. Dann wirst du als männlicher Darsteller eingespannt, wenn ich mal einen aufwendigeren Comic mache :-)

Britta hat gesagt…

Hehe - ich hatte allein vier Paar "Towers"(knallrot, schwarz, lack-schwarz und die in zebra, die Du vom Foto kennst), in denen ich auch oft herumgestakst bin... wie Storchi im Salat. Dass ich mir in den Dingern nicht die Beine gebrochen habe...
Irgendwann meinte meine Damalige, dass sie mich, wenn ich auch nur noch ein einziges Paar kaufte, sofort verlassen würde...
Tja... manchmal muss frau eben Prioritäten setzen! ;-P

SoD hat gesagt…

Hmm...gibts auch Frauen die lieber als Männer leben würden?;)

#ich hasse Sex-and-the-City und liebe das A-Team

#keiner feiert mich, wenn ich meine Knutschkugel in ne Parklücke setze, die noch so klein ist;) sie nehmens als selbstverständlich

#Ich habe keine Ahnung von Make-Up, kann aber eine Kravatte binden

#Ich hab gar kein Kleid und will auch keins...geschweige denn habe ich ne Schwester:D

#da habe ich noch nie eine mitgemacht

#ok, hier würde ich aber auch die KLX vorziehen

#Alle fragen mich...könnte an meiner Ausbildung liegen;)

#der Meister freut sich, das ich ihm sagen kann, was mein Baby hat;)

#Meine Mutter würde jede Party sausen lassen, wenn sie in meinen Schuhen gehen müsste...gelinde gesagt, sie hasst meine Schuhe:D

Was schließe ich jetzt dadraus;)
Denn auch wenn ich viele Vorzüge in der Männerwelt sehe und mich auch eher dort bewege bin ich trotzdem froh eine Frau zu sein, auch wenn ich schon des öfftersn gefragt wurde, ob ich in einer Homosexuellen-Beziehung den Mann spielen würde;)

Karen hat gesagt…

10 Points for Karen

re-laxed hat gesagt…

@SoD - auch wenn die Frage nicht politisch korrekt gestellt ist: ja - hier.

thekuniversum hat gesagt…

Mist, ich habe nur einen Punkt gemacht. Zufällig fahre ich einen Smart. Was heißt das jetzt?

Ingo hat gesagt…

Null Punkte.

Schlimmer noch: Die "Hast-Du-Benzim-im-Tank-Frage" habe ich selber schon gestellt - aber auch Männern. :-)

riese hat gesagt…

also wenn der krawattenknoten ohne die farbe im gesicht nicht zählt? dann hab ich null punkte.
werd ich jetzt rausgeworfen?
sozusagen entsorgt oder kann ich, dir und den mitlesern meine geistigen weisheiten hier trotzdem noch mitteilen?

Bad hair days hat gesagt…

> @Sudda: Nein, so ist das nicht gemeint. Die Ärzte müssen nur alle anderen Ursachen dafür ausschließen, dass wir uns so verhalten, wie wir das tun. Also: Neurosen, Depressionen und sogar Schwachsinn, weshalb meistens ein Intelligenztest gemacht werden muss.

Äh, jein. Der Intelligenztest, so er denn gemacht wird, hat nichts mit der Diagnose zu tun.

Es gibt keine echte "Diagnose" für Transsexualität. Und wenn dir ein Psychodoc einreden will, du wärst es, weil du so viel "Gegengeschlechtliches" Verhalten zeigst, ohne jemals selbst den Eindruck gehabt zu haben, wird es Zeit für einen Wechsel - des Therapeuten.

Der erste Schritt geht immer über einen Therapeuten. Der guckt vor allem, ob die nich an Schizophrenie oder Borderlinesyndrom leidest. Beides kann vorübergehende Identitätsstörungen auslösen. Dann arbeitet der Therapeut evt. noch mit der Person daran, mögliche falsche Motivationen heraus zu filter. Zum Beispiel das nicht jemand aus dem Gefühl heraus, als Mann oder Frau versagt zu haben das andere werden will (was ja gar nicht möglich wäre), kein Transvestit eine Transition mit "Vollzeitspass" verwechselt oder nicht jemand sich einfach nur nicht eingestehen will, dass er Homosexuell ist.

Also alles nur Ausschlusskriterien.

Ist das soweit geklärt kommt es dann zum mindestens einjährigen Alltagstest in dem die Person ignorieren muss, dass alle anderen eine Frau sehen, die sich als Mann ausgibt oder als Mann in Frauenkleidung. Und erst, wenn diese "Sturheitsprüfung" ohne Suizid überstanden wurde, und ein möglicherweise vorhandener Ehepartner nichts dagegen hat, werden Hormone verschrieben.

Auch interessant zum Thema:
http://badhairdaysandmore.blogspot.com/2009/03/die-suche-nach-dem-heiligen-gral.html

chiefjudy hat gesagt…

Okay, here we go:


* ... es dir nie etwas ausgemacht hat, die Kleider deiner großen Schwester aufzutragen, obwohl du strenggenommen ihr Bruder bist.
---> Ich habe keine große Schwester. Schlecht.

* ... du zwar jede Folge von Sex-and-the-City mitsprechen kannst, aber absolut keine Ahnung hast, wer oder was das A-Team ist.
---> Ich mag Sex-and-the-City gar nicht und liebe das A-Team. Hm.

* ... Passanten dich feiern als hättest du gerade den Nanga Parbat allein mit einem Wurstbrot und einer Wäscheleine bestiegen, obwohl du nur deinen Smart in eine ganz normale Parklücke eingeparkt hast.
--> Ich parke nicht ein. In München verwende ich immer den MVV ;).


* ... du keine Ahnung hast, wie man eine Krawatte bindet, aber ein perfektes 3-Schichten AbendMakeUp in weniger als 10 Minuten hinbekommst.
---> Ich kann beides...

* ... deine Schwester nicht mit dir zum AbiBall gehen will, solange du das gleiche Kleid trägst wie sie.
---> Das wäre ja gar nicht gegangen. Zickenterror!

* ... du bei Seenotübungen immer als Erster in ein Rettungsboot gesetzt wirst.
---> Ich habe da noch nie mitgemacht...

* ... du dich bei Kawasaki für die neue 200 PS Ninja interessierst und der Händler sich die größte Mühe gibt, um dich von den zahlreichen Vorteilen der KLX250 zu überzeugen.
---> Harley Davidson!

* ... dich bei Computerproblemen nie jemand um Rat fragt, obwohl alle genau wissen, dass du beruflich eine absolute Expertin auf diesem Gebiet bist.
---> Doch, das tun sie. Obwohl ich mich auch nicht so arg auskenne *duck*

* .... du dein Motorrad in die Werkstatt bringst, dem Meister dazu eine perfekte FehlerDiagnose lieferst und er dich mit väterlicher Stimme fragt, ob denn Benzin im Tank sei.
---> Sowas kenne ich doch.

* ... sich deine Mutter für eine Party megascharf aufgestylt hat und jetzt von dir die passenden Schuhe dazu ausleihen will.
---> Yep. Passiert. Auch umgekehrt.

Hmmm... was bin ich nun.
Ich bin verwirrt!
Blöde Tests auch immer.

Aber - was bin ich froh ein Mädchen zu sein. Auch wenn manchmal ein nicht ganz typisches ;)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Karen: Wow, ein Traumergebnis für Karen :-)

@Re-Laxed: Hah! Darauf hab ich gewartet :-)

@Frau Kuni: Nein, der Smart güldet nicht. Es ging nicht um das Auto. Kuniversum: Zero Points.

@Ino: Oh, da werden die sich gefreut haben, oder?

@Riese: Du darfst trotzdem. Ist doch klar :-)

@BadHairDays: Der Intelligenztest sollte gemacht werden, um Schwachsinn auszuschließen, aber es ist sicher nur in Grenzfällen nötig, auf solch einem Test zu bestehen. Schon die abgeschlossene Berufsausbildung reicht ja.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Chiefjudy: Ich werde mich hier jetzt nicht outen und öffentlich zugeben, dass ich als Frau immer gerne ein Typ wie du gewesen wäre: Stark, schön, beruflich erfolgreich und mehr als nur ein bisschen ausgeflippt.

thekuniversum hat gesagt…

nee nee, datt hab ich schon begrüffen. Aber das mit dem Wurstbrot auf den Nanga Parbat, das find ich herrlich. Hatte einen Freund, der Extrembergsteiger ist. An meinem Hochzeitstag war der Gipfeltag des Everest, und seine Frau war bei meiner Hochzeit. Ihr Handy hat dauernd gepiepst, und ich war nicht so ganz bei der Sache.. (leider hat er's nicht geschafft)

Bad hair days hat gesagt…

> Der Intelligenztest sollte gemacht werden, um Schwachsinn auszuschließen, aber es ist sicher nur in Grenzfällen nötig, auf solch einem Test zu bestehen. Schon die abgeschlossene Berufsausbildung reicht ja.

Himmel, an was für einen Therapeuten bist du denn geraten. Also mal ganz abgesehen vom Begriff selbst ist damit ein IQ unter 70 gemeint. Wieso sollte bei einem solchen Menschen Transsexualität ausgeschlossen werden?

Anonym hat gesagt…

hm, hatte keine Schwester, die Klamotten meiner Mutter waren doof, sie wollte von mir Make-up-Tipps, regte sich aber auf, dass der "Bub" Schmuck, Eyeliner, Ballerinas etc. trug. Heute bin ich die Intima meiner kolleginnen, muss mir desöfteren die Frage anhören, wer denn nun die Frau ist - ich oder meine Kamerafrau? Und dann erklärt mir so ein Ar... , dass ich mir a) alles einbilde, b) nichts durch eine Anpassung besser würde und c) man(n) das schon in den Griff kriegt. Ach ja, mein motorrad ist ne alte 350 four, ein echtes Mädelteil, wie man mir bei Oldtimertreffen immer versichert. Bin ich eigentlich bekloppt oder gesllscaft???

fragt sich steffie, die Deinen fragebogen mit vie Spaß gelesen hat (BTW: Sex and the City ist einfach "GREAT"!)

CPB hat gesagt…

Also das mit dem Intelligenztest fand ich besonders schockierend. Als "normaler" Mann der Null Punkte erhalten hat, lese ich trotzdem mit.
Wie kann man so borniert und dumm sein und einen Intelligenztest machen wollen bei jemandem der im gehobenen Dienst einer Landesbehörde ist?

Ich glaube da wäre ich aggressiv geworden oder ist das ne rein männliche Reaktion?

Wenn ich deinen Blog immer so lese, bekomme ich immer mehr den Eindruck, dass noch sehr viel Aufklärungsarbeit nötig ist bei unseren lieben Mitbürgern.

Anonym hat gesagt…

ich weiß nicht so recht. du machst mit deinem spaß-test aus transsexualität einen scheinbaren scherz der natur. dir geht es wohl gut und du hast wegen deines beamtenjobs auch die soziale absicherung, wegen der sich aber viele andere transsexuelle täglich sorgen. hast du eigentlich schon mal daran gedacht, daß das alles überhaupt nicht lustig ist, sondern irgendwo eine krankheit ist? spiele das thema bitte nicht so runter. wenn ich deinen blog nämlich so lese, kommts mir manchmal vor, als wenn ich einen bild-artikel über lory glory lese.

Gerti hat gesagt…

Ich würde sagen, dass ist mehr ein "Test" für "Transvestiten" oder für Comedy-Herzchen "Mary".
Mit Transsexualität - der wirklichen - hat das ungefähr so viel zu tun wie Schuhcreme mit Schuhen - sie poliert nur auf, aber ohne das Leder wäre sie nutzlos.
Deswegen halte ich auch immer die Gleichsetzungen aller Arten und Schattierungen von Transgendertum für nicht legitim.
Transsexualität bedeutet komplette körperliche und psychische Identifikation und nicht ein Rausch von Kleidungs- und Kosmetikfetischismus.
Der oder die Transsexuelle strebt eine ganzheitliche Anpassung / Veränderung seines Ichs an - dafür nimmt man auch gesundheitliche Risiken in Kauf - z.B. duch die HT.

Aber, Du hast mit Deiner Satire natürlich auch insofern Recht, dass die Hürden (rechtlich, ärztlich) oft übertrieben hoch sind, teilweise völlig irrational und am Problem vorbeigehen, genauso wie Dein Humor-Test. Insofern finde ich die krasse Gegensetzung zur Realität, die Du offensichtlich anstrebst, auch einen ganz guten "Spiegel" zum Vorhalten. So jedenfalls interpretiere ich Dein Anliegen.

P.S.: Beim Test glatt durchgefallen - Gott sei Dank..("gg")

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja.

Um des wissenschaftlichen Anstrichs willen solltest Du aber noch eine 11. Frage anhängen, die gerade bei 0 Punkten mit einer simplen Ja/Nein-Antwort klärt, ob man wirklich auch im Hirn XY ist oder schlicht die Fremderwartungen übererfüllt ;-D

Im Ernst: der vorletzte Absatz Deines Posts sagt doch ganz klar aus, wie Du den Test gemeint hast...wers bei den Fragen noch nicht gemerkt hat :-/

Viele Grüße, Uwe

Gerti hat gesagt…

Hallo Uwe,

Für Insider und langzeitliche Svenja-Blog-Kenner ist das wohl so, wie Du schreibst - dass die den Sinn verstehen.
Aber, ich erlebe in meiner nun auch schon länger andauernden Transsexualitätspraxis von Außenstehenden doch oft ganz Anderes - da wird unsereins wirklich oft so "flach", "präsentations - und aufmerksamkeitssüchtig" u. dgl. eingeschätzt.
Und die wirklichen Beweggründe kennen die auch nicht - da ist für Viele alles ein Einheitsbrei - Transsexualität, Transvestit, Transgender, Crossdresser, Paradiesvogel, Mary...
Das hat sicher die anonyme Schreiberin gemeint. Insofern finde ich, ist mit Rücksicht auf die vielen "stillen" und "unbedarften" Mitleser, eine klare sprachliche Ausdrucks- und Darstellungsweise hinsichtlich der Begriffe durchaus sehr nützlich.
Der Humor braucht darunter in keiner Weise leiden. Und die Satire selbst finde ich auch sehr trefflich gelungen.

Caro hat gesagt…

Die Fragen sind ja ganz Lustig, aber ich hatte leider keine Schwester. Und meine Eltern konnten garnichts mit meiner Neigung anfangen. Die meisten Fragen müsste ich wohl mit Ja beantworten. Zu 1.- siehe Oben. Zu 2.- Ich sehe beides. Sex in the City aber, weil mich die Mode und Schuhe begeistern. Zu 3.- Einparken war noch nie meine Stärke. Zu 4.- Ich trage auch als Frau Krawatte. Zu 5.- Wenn ich ne Schwester gehabt hätte, hätte das nie stadgefunden. Ich habe schon immer meinen eigenen Stil gehabt. Zu 6.- Das war tatsächlich der Fall, aber nicht aus naheliegenden Gründen, sondern, weil ich der Schiffsführer war. Zu 7.- Ich liebe meine Susi. Zu 8.- Computer ? Ich bin nur Nutzer. Zu 9.- Hab zwar ne Susi in der garage stehen, aber immer noch nicht meinen Führerschein. Zu 10.- Meine Schuhe bekommt keiner!!!
Es gefällt mir, dass du das Ganze von der Humorvollen Seite siehst.
Aber sag mal, wie ist das in wirklichkeit?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@caro: Ich dachte, der Kapitän verlässt das Schiff als letzte? :-)
Ich sehe meine Transsexualität auch im richtigen Leben mit genau dem Humor, wie er im Blog manchmal durchschimmert. Es gibt natürlich dunkle Momente, von denen du hier auch lesen kannst, aber meistens habe ich viel zu gute Laune und freue mich am Leben zu sein. Besonders als Frau.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Frau Kuni: Er hat SMS vom Mount Everest geschickt? Wow, das übertrifft alles, was ich in der Richtung bisher gehört habe. Du kennst vielleicht Leute...

@Sarah: Nein, das war nicht der Therapeut, sondern es gibt einen bekannten Kieler Arzt, der das für die Begutachtung zur Namensänderung gerne fordert. Allerdings lassen sich nicht alle Patienten darauf ein.
Und du hast völlig Recht: Was ist denn, wenn jemand schwachsinnig UND transsexuell zugleich ist? Der ist dann ja richtig gekniffen.

@Anonym: Sowas hat jemand behauptet? Du bildest es dir nur ein??? Und nichts würde besser? Da sind meine Erfahrungen aber völlig anders: Man bildet sich trans nicht ein, es wird besser, wenn man es lebt und man kriegt es never „in den Griff“, außer, man lebt es.
Die 350 Four kenn ja nicht mal ich. Honda, oder? Cooles Girl :-)

@CPB: Manchmal werden noch uralte Testverfahren aus der Mottenkiste der Psychiatrie angewandt. Für die Begutachtung zur Namensänderung schickte der Doc einen Assistenten zu mir nachhause, der mit mir einen Test machte, auf dem ich uralten Verbrecherfotos (40er Jahre vermutlich), Eigenschaften zuweisen musste: böse, lieb, freundlich, ehrlich, usw.
Das war dem jungen Assistenten selbst total peinlich, aber ich habe es einfach mitgemacht. Hat ja nicht weh getan, auch wenn es albern war.

@?: Du liest die BILD-Zeitung? Oh...

@Gerti: Meinen Fragenkatalog ernsthaft zu analysieren, läuft natürlich ins Leere, weil er nicht ernst gemeint ist.

@Uwe: Die Fremderwartungen können einen Menschen jahrelang knechten. Manche ihr ganzes Leben lang.
Ich denke auch, wer sich ernsthafte Gedanken über meinen kleinen Spaßtest macht, der hat es einfach falsch verstanden.

@Gerti: Ich freu mich, wenn die ansonsten stillen Mitleser auch einmal kommentieren, aber ich habe den Eindruck, dass inzwischen ganz schön viele sich in Kommentaren beteiligen und das finde ich klasse.

mii hat gesagt…

Ich hätte bei Gelegenheit gerne mal Tipps von Dir zu einem perfekten 3-Schichten-MakeUp!!

Anonym hat gesagt…

Hallo Gerti.

Ich finds gut so, daß Svenja nicht (wie so manch andere Blogs) nur die dunkleren Seiten ihres Lebensentwurfs zeigt, sondern mit viel Einsatz darüber schreibt, daß das Leben nach der Übersiedlung ins Frauenland durchaus bunt sein kann. Die Nachteile und Rückschläge verschweigt sie ja deswegen trotzdem nicht.
Für mich macht die breite Themenvielfalt einen großen Teils des Lesewerts dieses Blogs aus-und so ist es wohl auch gedacht ;-)

Wäre es der große wissenschaftliche Leitfaden zum Thema TS, müßten solche Posts natürlich mit Disclaimern und Begriffsklärungen begleitet werden...es ist aber bloß der sehr unterhaltsame (und dennoch informative) Blog der Svenja K. aus K., die halt zufällig transsexuell ist.

Es gibt in der Transsexuellengemeinde (bitte nur als wertfreie Sammelbezeichnung mangels eines besseren Begriffs zu verstehen) genau wie in der übrigen Bevölkerung Grübler, Pessimisten und eben auch Leute mit Sonne im Herzen...wer da sein Verständnis an einer einzigen Person festmacht, beraubt sich mit diesem unnötigen Scheuklappenblick vieler Einsichten...schade.

Viele Grüße, Uwe

Tamila hat gesagt…

Hallo Svenja,
Habe etwas geschmunzelt über Deinen Test, da gibt es ja im Netz glaube ich zwei Stück an der Zahl, die man mit etwas ernsteren Hintergrund betrachten sollte. Gelesen habe ich beide aber beteiligt, oh nein. Ich weiß viel zu sehr was mit meinem Körper stimmt und was nicht. Bei den Motorrad Testfragen musste ich gleich passen. Da ich mich nur mit Mopeds aus DDR Zeiten und ansonsten den vierrädrigen Gefährten besser auskenne. Weißt Du was eine Schwalbe oder ein Habicht oder gar ein Star ist? Nein, nein kein Federvieh! Nen Spatz und Sperber gabs auch noch. Ich hatte einen Habicht, nein nicht am Kopf... unterm Hintern und da warst du zu DDR Zeiten schon ein "ganz Großer". Dann noch mit nem Stern Recorder (Kassetten/Radiogerät komplett mit Holzgehäuse) unterm Arm, heimlich aufgenommene Rolling Stones Titel (gar nicht so einfach im Tal der Ahnungslosen) und Dir hat die Staasi am Auspuff geschnüffelt. Ein drei Schichten Makeup das bekomme ich nach Deiner Anleitung hin. Außerdem hab ich noch zwei weibliche Wesen zum heimlichen abschauen im Haushalt. Sex in The City... das sauge ich förmlich in mich hinein. Die DVDs liegen aber heimlich in meinem Schreibtisch, meine Frau mag so etwas nicht. Klar sie ist ja eine tolle, hübsche Bio Frau. Dein Test ist ein lustiger Treffer im all zu schweren TS Dasein. Danke
herzliche Grüße Tamila

Svenja-and-the-City hat gesagt…

Mii: Grundierung mit Creme, darüber das MakeUp und anschließend pudern. Fertig. Ich fand doch den Begriff nur so dramatisch: 3-Schichten MakeUp :-)

@Uwe: Danke, dass du das so siehst und so verstehe ich mich auch selbst. Ich kann keinerlei wissenschaftlichen Aufklärungsbeitrag zum Thema liefern, aber ich mache vielleicht einigen Betroffenen Mut mit meinem Beispiel, denn ich leide keineswegs unter trans. Jedenfalls nicht mehr, seit ich es endlich lebe. Danke Uwe.

@Tamila: Weibliche Wesen als Vorbilder sind perfekt. Ich habe sehr viel von meiner geschiedenen Frau abgeschaut, die seitdem immer mein Role Model gewesen ist. Heute habe ich ein wenig meinen eigenen Stil gefunden. Unauffällig und dezent ist nicht meins und so hat jede ihren Stil. Und na klar weiß ich was eine Simson ist :-)
Dir auch liebe Grüße. Svenja

riese hat gesagt…

ein glück das ich durchgefallen bin. drei schichten makeup?
nee die zeit die da für pflege draufgeht( gut bei mir is es in dem sinne keine pflege sondern schon wiederherstellung), nööö da dreh ich mich lieber noch drei- sieben minuten im bett herum und mach dann erst das unbekannte faltige zerknitterte spiegelbild im bad bissel nass. schrubbe ihm dann die zähne(die eigenen),
der schreck am morgen bei so einem spiegelbild reicht ja das man den ganzen tag auf 150% läuft.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Riese: Der Trick liegt auch im Schönheitsschlaf, der ist wirklich wichtig. Es ist jetzt fast 21 Uhr und ich gehe jetzt schlafen. Sonst geh ich zwar erst um 21:30 Uhr, aber gestern war eine harte Nacht und für heute ist Feierabend.
Gute Nacht, mein lieber Riese und gute Nacht alle anderen, die hier noch lesen.
Svenja.

riese hat gesagt…

du hast es gut. du kannst schlafen.
ich hab es heute leider verschlafen.
von 09:40 -15:15. is ja immer so nach der letzten nachtschicht, eigentlich sollte man sich den wecker stellen aber naja. nu bin ich wach, putzmunter. mal sehen was die frau noch in der bar zur entsorgung freigeben will, so als schlummertrunk, etwas mit richtig drehzahl.

schönheitsschlaf? da sollte ich es schon so wie dornröschen probieren

Gerti hat gesagt…

Also, wenn Menschen miteinander kommunizieren, sind Missverständnisse unausweichlich.
Nun bleibt mal total cool und interpretiert nicht mein Statement als etwas, was es gar nicht ist. Soviel, was da nun reingelegt wird, ist da nun auch nicht drin.
Ich habe den Test schon so verstanden wie er gemeint war. Mein Beitrag ist auch nicht "wissenschaftlich" angelegt, sondern er beruht auf meinen eigenen Erfahrungen.
Das möge man mir als ebenfalls aktive und offen in der Welt stehende und auftretende Transsexuelle bitte mal zubilligen. Vielleicht sind meine Erfahrungen nicht immer deckungsgleich mit denen von anderen, aber es sind meine Erfahrungen und die kann ich doch als echt "Betroffene" auch äußern, oder?
Es geht auch überhaupt nicht darum, Pessimismus zu verbreiten, sondern Seiten der Realität aufzuzeigen.
Ohne Humor würde ich das alles nicht durchstehen.
Aber nun reicht es mit der "Rechtfertigung". Wer mich nicht verstehen will, wird mich nicht verstehen und definiert dieses Unverständnis dann eben als fiktive "Fremderwartung", von wem und was auch immer?
Ich lebe generell nicht nach Erwartungen Anderer, sondern nach meinen Werten und Vorstellungen.

P.S.: Man sollte nur über Dinge urteilen, die man auch aus eigener Kenntnis bewerten kann.

Aber den Test nehme ich natürlich das nächste Mal zu meinem Arztbesuch mit, ganz klar!!!

der_Hanni hat gesagt…

HAHAHA, köstlich!

Aber nur mal so ganz nebenbei gefragt: NINJA??? HALLO?! Und wann ist es endlich so weit? Der Kawa-Händler scheint ja schon die Tage zu zählen... À propos: ich hab schon die ersten 400km hinter mir ;)

Liebe Grüße

brunos hat gesagt…

Ich hatte keine Treffer. Aber das hatte ich mir schon gedacht. :-)

Bibiane hat gesagt…

Weiah - ich hab den Test mal andersrum interpretiert und komm da auf 7 Punkte - dabei bin ich nen Mädchen und will auch eins bleiben...

Aber das geht dann wohl auch - oder? (irgendwie ist die Watte aus meinem Kopf noch nicht ganz raus)

chiefjudy hat gesagt…

"Ich werde mich hier jetzt nicht outen und öffentlich zugeben, dass ich als Frau immer gerne ein Typ wie du gewesen wäre: Stark, schön, beruflich erfolgreich und mehr als nur ein bisschen ausgeflippt."

Erstmal danke für das Kompliment :-)!

Dann muß ich aber sagen: Das bist du doch jetzt! Zumindest sehe ich das so.

daniela hat gesagt…

Das mit dem "mein Kerl wird zu Computerproblemen befragt, die ich viel besser und schneller lösen könnte" kenne ich tatsächlich nur zu gut :(

Ansonsten habe ich mich sehr gut amüsiert, vielleicht gerade weil da so viel Wahrheit drin ist, danke dafür! Außerdem finde ich klasse, wieviele Kommentare sich hier immer so ansammeln, da hat man sozusagen ein doppeltes Vergnügen :-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Gerti: Humor ist wirklch hilfreich. Er hat mir schon oft Halt gegeben.

@Hanni: Das ist doch nur ein Vergleich gewesen mit der Ninja, menno,..
400km schon. Fein bein dem Wetter.

@Brunos: Das war ja auch klar :-)

@Bibi: Das sollst du auch. Aber 7 Punkte andersrum gerechnet sind schon bemerkenswert.

@Chiefjudy: Oh, danke schön. Ich hoffe, dass es mir immer besser gelnigt, genau das zu sein. Danke Chief.

@Daniela: Jungs haben in technischen Dingen einen großen Vertrauensvorsprung, ohne dass sie was dafür könnten. Ja, es ist toll, wieviele Leser auch einen Kommentar dalassen. Ich freu mich immer sehr darüber.

Anonym hat gesagt…

Hi Svenja,

ja, all das habe ich schon gehört, inklusive der Aussage, dass er (der Psycho) mir zwar den "inneren Zwiespalt" glaube, aber man Dinge eben annehmen müsse - es stecke ein Plan Gottes dahinter, in den er nicht eingreifen könne. ich hätten den selbstgefälligen Sack am liebsten gek...., zumal ich den Verdacht hatte, dass der Typ sich daran aufgeilte, mich im Rock zu sehen: "Wenn Sie eine Frau sein wollen, müssen Sie einen rock tragen!" Und, noch besser: "Meinen Sie nicht, dass Ihr Rock kürzer sein dürfte?!" Ich kriege jetzt noch Aggressionsschübe, wenn ich dran denke! Merke: Die gottgewollte ordnung sieht Frauen ausschließlich in Röcken!

Stimmt, ist eine 37 Jahre alte Honde CB 350 four, wurde nur 4002x gebaut, zwischen 1971 und 1973. Ich habe sie mit einem Freund restauriert. Er hat geschraubt, ich die sch...teuren Originalersatzteile im Netz gesucht (und meist gefunden). Jetzt ist sie aber "krank", irgendwas mit der Ölpumpe, fürchte ich - aber als Mädel habe ich da keine Ahnung, muss meine Lady wohl in die Werkstatt bringen (womit Deine Fragebogenfrage auch irgendwie beantwortet wäre!).

Gruß und Küssle

steffie

PS: Habe beim Rückwärtsfahren vergangenen Woche einen Torpfosten gerammt... Gilt das als Antwort auf die Einparkfrage...?????

Sissy Sisco hat gesagt…

Hmmm das ist ja gemein - ich bin ja schon eine Frau! Vielleicht ist in mir ein versteckter Mann???
Obwohl - ich finde meine Brüste toll (na ja, sie könnten ein wenig kleiner sein – wären sie auch, wenn ich dünner wäre...). Ich mag Rosa, ich mag Glitzer, ich mag Prosecco, ich mag Schnulzenfilme und ich liebe Pferde.
Aber ich ziehe am liebsten Hosen an (liegt vielleicht auch ein klitzekleines bisschen an meinem Gewicht –als ich 20kg leichter war, wars auch hin und wieder mal ein Rock), ich liebe meine Chucks, ich kann hervorragend Auto fahren und gut einparken, ich bin nicht so die Stylischste (vielleicht auch wegen dem Gewicht) und ich schminke mich auch nicht so gerne (zumindest nicht morgens vor der Arbeit – ist mir definitiv zu früh). Wenn ich ausgehe ist das was anderes. Ich habe kurze Fingernägel (Gel vertrage ich nicht und ohne sind sie zu dünn), ich fluche wie ein Kesselflicker und ich stehe total auf Technik.

Aber ich denke der Mädchenkram überwiegt eindeutig, auch wenn ich mir im ein oder anderen Monat bei dieser lästigen Zyklussache wünsche ein Mann zu sein :-D

der_Hanni hat gesagt…

Puh, dann nehme ich alles zurück, aber der Schrecken und die Verwunderung waren jeweils von der heftigen Sorte! ;)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Steffie: Sogar die SvenjaGewollte Ordnung sieht Frauen nur in Röcken, Baby. Jedenfalls mich :-)
Bei anderen freue ich mich, wenn sie Hosen anziehen. Weniger Konkurrenz :-)
Ja, der Torpfosten klärt alles :-)

@Sissy: Na gut, du bist eine jener interessanten Amazonen, die in beiden Welten zuhause sind, oder?!

@Hanni: Deshalb hat der Händler mich doch zur KLX rübergeschnackt. :-)

Sissy Sisco hat gesagt…

ist das so? Möglich.

Also prinzipiell bin ich glaube ich froh, eine Frau zu sein, ohne dass ich halt eine überkandidelte Tussi bin ;-)

riese hat gesagt…

also das was Sissy Sisco sagt stimmt nicht immer.
meine wanze kann malern, also tapezieren, wenn ich mal wieder werkzeug suche, schau ich erst ins ehem. kinderzimmer, werde da auch fündig und wenn es etwas am auto zu reparieren gibt, ist sie auch immer dabei.
ich hatte schon männliche lehrlinge die man in punkto tech, verständniss nur auf den mond schiessen konnte.
auch mädchen können hervorragende schlosser sein, schon aus dem grund weil sie viel kleinere hände haben und es ab und an mit nachdenken versuchen, wo der kerl schon längst einen hammer in der hand hat.
es geht nicht immer mit kraft, überlegen hilft meistens mehr. da hat ein tech, versiertes mädchen die nase vorn.

Gerti hat gesagt…

@ Steffi (Anonym),

Dann wechsle den Psychiater - es gibt auch Andersartige als von Dir beschrieben - kannst Du mir glauben.
Aber man muss sich generell auch argumentativ zur "Wehr" aetzen und sich diese Personen etwas "erziehen" (natürlich ohne arrogant zu sein) - die verdienen ja schließlich an unserer Behandlung - und der Alltagstest, wie schon der Name sagt, hat sich an der "Durchschnittserscheinung" und dem "üblichen aktuellen Erscheinungsbild" der Frauen zu orientieren - und wo sind da heutzutage noch "Röcke" oder "Kleider"? So konkret darf der das auch gar nicht "vorschreiben".

Viel Glück auf Deinem weiteren Weg!!!

Anonym hat gesagt…

Hallo,

bei dem Test bin ich durchgefallen. Aber macht nichts: Laut einer Stellungnahme des örtlichen schulpsychologischen Dienstes aus dem Jahr 1978 hätte ich auch kein Abitur machen können - heute bin ich promoviert. Was natürlich auch ein Beweis dafür sein kann, wie es mit unserem Hochschulsystem bergab gegangen ist.

Ähm, wie heißen noch mal diese Motorräder? Und einen Führerschein habe ich auch nicht (nie besessen, also nicht versoffen).

Auf jeden Fall noch einmal Respekt für deinen Blog!!!

Letzte Woche hatte ich den ersten telefonischen Kontakt mit einer Gutachterin: würg, schluck, ekel. Aber da muss Frau durch. Den Schulpsychologen habe ich es ja auch gezeigt.

Liebe Grüße

Katharina

Rednoserunpet hat gesagt…

hej , ich hab dich bei sudda gefunden und ein wenig bei dir quergelesen. soltest du noch irgendwelche zweifel haben.. du bist echt ein knaller. diese beine.. aaaaaaaaaaaaaaaaaaa , ich hatte auch mal solche hübschen dinger. und überhaupt bist du richtig hübsch.. und wenn ich es nicht gewusst hätte , ich hätte dich nie für transsexuell(schreibt man das so?) gehalten.. du siehst sooooo fraulich aus. einfach nur klasse ich werd jetzt mal ein wenig weiter lesen. mir gefällt was du schreibst bis jetzt.. und dein sprechblasen könnten auch von mir sein.. grins.. bis dann

Cmdr. b0b hat gesagt…

Hmm,

also ich kann alle Folgen vom A-Team UND Sex and the City auswendig.
Ausserdem mag ich Schleifsteine wie die Ninja nich mehr seit ich 20 war. Die KLX würde mir in der Stadt eher gefallen. Vielleicht mit grösserem Motor.
Aber ich bleib lieber bei meiner M1800R.

Was gibt das an Punkten?

Glorya Lewis hat gesagt…

Ich gebe zu, es mangelt mir manchmal ein bißchen an Augenmaß, um meinen Smart auf Anhieb korrekt einzuparken (von innen wirkt der viel größer als von draußen!), jubelnde Passanten gab's aber noch keine. Deshalb habe ich im Test null Punkte,
Ich kann aber (fast) alle Folgen von "Die Nanny" und "Miami Vice" auswendig. Kann ich damit was retten? ;-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Riese: Deine Wanze? Hey, das sag ich ihr. Sowas sagt man doch nicht...

@Gerti: Eine Beratung im Kommentar? Das hatten wir auch noch nicht.

@Katharina: Du wirst deinen Weg schon machen, selbst ohne meinen blödsinnigen Test bestanden zu haben.

@Rednoserunpet: Die Sprechblasen könnten von dir sein? Na, dann guck ich gleich mal bei dir rein. Viele Grüße...

@Commander Bob: Die M1800R? Das ist doch ein reiner Vollcrosser? Damit wirst du auf der Straße nicht glücklich :-)

@Glorya Lewis: Null Punkte sind null Punkte. Damit kann man sich aber Testosteron verschreiben lassen, glaub ich :-)

Glorya Lewis hat gesagt…

Hm... Testosteron... *hust* Ich glaub, das lass ich mal lieber und konsumiere es wie gewohnt nur in weiterverarbeiteter Form, beim Fußballgucken z.B., und natürlich in Gestalt meines Göttergatten. B-)

Ich finde mich mit null Punkten ab. :)

Cmdr. b0b hat gesagt…

Öhm... Ich meine meine geliebte Suzuki M1800R Intruder. Ein Torpedo auf Rädern. Und ausser der V-Rod sehen Harleys daneben wie Mopeds aus. :o) Welche M1800R meintest Du?
Vom Afrikatrip mit Jen hab ich auch noch eine BMW R 1200 GS Adventure stehen. Die geht notfalls auch für Strassentouren. Ansonsten aber nur Schlechtwegetauglich, da sie einfach zu schwer ist. Für Touren durch die Steppe oder auf unbefestigten Strassen aber meine erste Wahl. Für Crosswanderungen würde ich eher eine KTM aus der 500er oder 650er Klasse wählen. Die sind leichter und wendiger wenn es dreckig wird.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Glorya: "weiterverarbeitetes Testosteron", klasse LOL.

@Cmdr.bOb: Das war nur in Joke. Ich bin jahrelang MotoCross und dann Trial gefahren und das ist so ein Insiderjoke, wenn jemand ein Bike fährt, das nun so gar keine Enduro ist: Ein reiner Vollcrosser eben :-)
Leider sind die Sportenduros mit 450 und 500 ccm einfach zu wartungsintensiv. Das sind echte Rennmotoren mit nur einem Liter Motoröl. Damit trau ich mich nicht auf eine weite Tour. Mein Traum ist eine KTM 300 Zweitakter. Welch ein Traumbike!

Nevan-Dios hat gesagt…

denke nicht das man das auf jeden TS so zuschneiden kann. immerhin erlebt jeder seine TS anders. ich z.b. auch.
aber vlt hilft es ja doch einigen.


btw. ich veröffentliche endlich mein ts-tagebuch hier im blog. falls du interessiert bist, lies es einfach :)
würde mich sehr freuen und ich hoffe, das es leuten wie mir hilft.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Nevan-Dios: DIESER TEST IST EIN SCHERZ :-)
Ist das nicht deutlich geworden? Der ist auf keinen Fall ernst gemeint.

Anonym hat gesagt…

Ich hahe dein Test erweiterte ! Svenja


Du bist vielleicht transsexuell, wenn ...
... es dir nie etwas ausgemacht hat, die Kleider deiner großen Schwester aufzutragen, obwohl du strenggenommen ihr Bruder bist.

... du zwar jede Folge von Sex-and-the-City mitsprechen kannst, aber absolut keine Ahnung hast, wer oder was das A-Team ist.

... Passanten dich feiern als hättest du gerade den Nanga Parbat allein mit einem Wurstbrot und einer Wäscheleine bestiegen, obwohl du nur deinen Smart in eine ganz normale Parklücke eingeparkt hast.

... du keine Ahnung hast, wie man eine Krawatte bindet, aber ein perfektes 3-Schichten AbendMakeUp in weniger als 10 Minuten hinbekommst.

... deine Schwester nicht mit dir zum AbiBall gehen will, solange du das gleiche Kleid trägst wie sie.

... du bei Seenotübungen immer als Erster in ein Rettungsboot gesetzt wirst.

... du dich bei Kawasaki für die neue 200 PS Ninja interessierst und der Händler sich die größte Mühe gibt, um dich von den zahlreichen Vorteilen der KLX250 zu überzeugen.

... dich bei Computerproblemen nie jemand um Rat fragt, obwohl alle genau wissen, dass du beruflich eine absolute Expertin auf diesem Gebiet bist.

.... du dein Motorrad in die Werkstatt bringst, dem Meister dazu eine perfekte FehlerDiagnose lieferst und er dich mit väterlicher Stimme fragt, ob denn Benzin im Tank sei.

... sich deine Mutter für eine Party megascharf aufgestylt hat und jetzt von dir die passenden Schuhe dazu ausleihen will.
erweiterte

Bei dm für dich kaufen Make Up tun.

Dein Schwester bei Tanzen führt dich.

Dein Freundin für dich Rotklee kaufen tun.




Bei mir sind es 8 Treffer - soll ich schon mal Roch und Strumpfhose kaufen gehen ... morgen früh
soll mich umbenennen in Annabell

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Anonym: Wenn du nicht, wer dann...?!

Anonym hat gesagt…

Svenja-and-the-City hat gesagt…
@Anonym: Wenn du nicht, wer dann...?!
Dienstag, 30 November, 2010



DU hat Recht damit.
Jetzt weiß Ich was ein ich bin Frauentypen.
eine Amazone bin.


http://www.transfamily.de/htm/aktuelles/presse/presse.htm
Ein Traum von Mädchen

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Anonym: Gar nicht so leicht, herauszufinden, wer man ist und wer man gerne sein möchte. Ich weiß. Aber inzwischen bin ich einfach Svenja und damit mein eigenes Role Model.

Postpanamamaxi hat gesagt…

Hallo Svenja,
der Test ist klasse. Er spießt mal alle Klischees mit spitzer Feder auf.

Ich habe mal einen Test in "Warum Frauen nicht einparken können und keinen Orientierungssinn haben" oder wie das Buch heißt gemacht und da ging es darum, rauszufinden, ob man ein Männer- oder Frauenhirn hat.

Je weniger Punkte, desto Kerl.

Tja, nach meiner Punktzahl wäre ich in den Denkstrukturen ein sehr haariger Mann - oder aber eine sehr burschikose Lesbe.
Muss ich mir jetzt Sorgen machen, dass ich doch keine Frau bin, nur weil ich lieber A-Team als Sex in the City gucke?
Weil ich auf dem Schießstand glücklicher bin als beim Schuhekaufen (liegt nur daran, dass einer P226 egal ist, welche Schuhgröße ich habe)?
Oder weil ich samstags lieber im Baumarkt nach neuer Wandfarbe fürs Wohnzimmer gucke, anstatt in der Drogerie nach neuem Nagellack zu stöbern?
Verliere ich meine Anerkennung als Frau, weil ich in einer gemischten Gruppe von 6 Leuten die einzige bin, die in der Lage ist, sich sicher zu orientieren und mit einer Landkarte umzugehen?

Fragen über Fragen...mittlerweile sage ich: Ich bin ich und wer damit ein Problem hat - der hat dann eben ein Problem und ich werde es ihm auch gewisslich nicht wegnehmen.

Knuddels
Postpanamamaxi

Anonym hat gesagt…

Hilfe !!! Ich komme mit den Test nicht klar. Ich verstehe diese Motorrad Frage überhaupt nicht, ich meine das mit den Ninja. Ausserdem feiert mich mein einparken niemand, die Lachen nur immer.

Hilfe

Luna

Anonym hat gesagt…

Ich Laufe nach der Arbeit,duschen grundsätzlich als Zofe mit Schürze rum
Es gefällt mir Kleider zu Tragen,aber nie ohne schuerze

Anonym hat gesagt…

Also ich komme bei dem Test auf 5Punkte, wenn ich jetzt noch bei denn 2Fragen mit dem einparken und dem Motorrad etwas umformuliere komme ich auf 7Punkte.

Im Übrigen trage ich schon recht lange nur noch Frauenklamotten und Schuhe aber es sieht immer noch total männlich aus.

Kommentar veröffentlichen