Freitag, 20. Oktober 2006

Ein toller Tag and a girls' night out...

Heute ist ein richtig toller Herbsttag mit strahlendem Sonnenschein und bester Laune. Es ist mein erster Urlaubstag. Ich schlafe erst aus und brezel mich dann auf um ein bisschen shopping zu gehen. Ich zieh' eine dicke braune Strickstrumpfhose an, dazu meinen schokobraunen ESPRIT Cordmini, den bronzenen Gürtel und die passenden Ballerinas. So geh' ich total entspannt und allerbester Laune in die Stadt. Erst in die Fußgängerzone, wo ich ein bisschen mit meiner Lieblings Bratwurstverkäuferin rede und dann in den Sophienhof. Die neue Querpassage ist eröffnet und ich kaufe mir in dem neuen C&A ein paar Stulpen für meine Stiefel.
Bei New Yorker entdecke ich eine total scharfe Bermudajeans. Kann man leider nicht sehen, weil sie noch in der Tüte steckt. Sieht echt geil aus, die geht so knapp bis zum Knie.
Es ist dieses unglaublich erfüllende, glückliche Feeling: ich bin total girly aufgestylt und geh' ganz normal shopping im Sophienhof. Es fühlt sich total warm und wohl an, einfach zufrieden. Kaum jemand schaut mich blöd an. Es ist diese eigene Ruhe und sichere Art aufzutreten und ganz selbstverständlich zu sein. Leider kann ich es nicht besser ausdrücken, aber T-Girls wissen sicher was ich meine?!
Später fahre ich zu Conny und muss bei der Gelegenheit natürlich mein neues Outfit ausführen. Wir haben jetzt gemeinsam Urlaub und gehen abends zusammen ins Birdcage, wo wir noch schnell die Happy Hour mitnehmen und auch gleich Claudia H. aufgablen, bevor wir spätere alle gemeinsam rüber ins Chaplin's stöckeln.

Markus sitzt am Klavier und die Stimmung ist gut wie immer. Wir drei Girls unterhalten uns supergut und haben eine Menge Spaß. Zu vorgerückter Stunde fährt Claudie noch mit uns in die Heinrich Bar. Draussen entdecke ich ein Schild "Drink zum 1/2 Preis: Rusty Nail". Klar, der soll es sein. Die nette Tresenmaus versucht vergeblich, uns den Drink auszureden. Er sei zu stark. Das lockt uns natürlich gerade, aber tatsächlich, das Girl hatte Recht: es ist ein mittleres Wasserglas mit reinem Wisky und drei Eiswürfeln. Puh... das wars. Ich peppe meinen Drink noch mit drei Löffeln Zucker auf aber er bleibt ungenießbar.

So stöckeln wir gegen Ladenschluß zu Claudias Twingo der uns sicher nachhause bringt. Beim Ausziehen mach ich mir noch eine riesen Laufmasche in meine schöne neue Strumpfhose aber irgendwas ist ja immer :-)

Welch ein toller Tag, aber schade, dass nur eine Claudia mit war! Der Freitag morgen war dafür auch nicht so proper, aber mit zwei Aspirin haben wir den Tag dann doch noch gerettet.

Kommentare:

Jumpy hat gesagt…

Klingt ja als ob ihr einen echt genialen Abend hattet! Schön das du mit einem solchen Selbstbewußtsein durchs Leben gehst. Lass dich von irgendwelchen blöden Sprüchen nicht unterkriegen.

Gruß Jumpy

Svenja hat gesagt…

Hey Jumpy,
danke schön für diesen lieben Kommentar, ich freu' mich total darüber. Wenn du auf der Ecke bist, mail doch mal, vielleicht hast du Lust, mal auf eine Barrunde mitzustöckeln?!
Lieben Gruß aus Kiel, Svenja

Jumpy hat gesagt…

Klar gern, klingt nett! Solange ich den Rusty Nail nicht trinken muß...*schüttel* ;-)

Gruß Jumpy

Kommentar veröffentlichen