Sonntag, 15. August 2010

Französisch in 14 Tagen

Zwei Cops bei Hein Gericke in Kiel"Ich will mir eine neue Motorradjacke kaufen. Kommst du mit aussuchen?"

"Wozu brauchst du denn eine neue Jacke? Die orange Endurojacke ist doch noch gut genug für deine Reise nach Masuren und durch Polen."

"Polen, Masuren? Häh? Wovon redest du überhaupt?"

"Na Moment mal. DU hast doch im Internet die große Welle gemacht, weil du wissen wolltest, ob sie dich in Polen verkloppen, wenn die erstmal raus­kriegen, dass du trans bist.
"

"Ach das.", winke ich lässig ab. "Alles Schnee von gestern. Ich habs mir anders überlegt und fahre doch lieber nach Frankreich. Die Vogesen, die Cevennen, gutes Essen, guter Wein und so weiter."

"Frankreich statt Polen. Aha. Sprichst du denn französisch?"
"Nö, kein Wort. Na und? Kann ich ja noch lernen bis dahin. Ich hab ja noch Zeit."
"Du willst in zwei Wochen französisch lernen?"
"Nein, natürlich nicht. Die zweite Woche brauch ich doch, um spanisch zu lernen, falls ich weiterfahre bis in die Pyrenäen. Und außerdem: Wie schwer kann das schon sein?"

Schweigen am anderen Ende der Leitung.
Ich: "Claudia? Bist du noch da und kommst du jetzt mit? Dann hole ich dich gleich ab."
"Wo müssen wir denn überall hin?"
"Zu Polo, Louis, Hein Gericke, Motorrad Ecke, überall eben."

Svenja Svendura bei Detlev Louis in Kiel Motorradsachen anprobieren

"Na gut, ich begleite dich, aber nur wenn du nicht wieder diese blöde Catwalk Show abziehst wie beim letzten Mal, als du den Nierengurt gekauft hast."
Warum muss Claudia nur immer so zickig sein, denke ich. "Das war keine Show. Ich musste doch sehen, ob der Nierengurt richtig sitzt und ob der auch total schön aussieht und alles."
"Und dazu musstest du unbedingt das rote Buffalo Minikleid anziehen und jeden im Laden fragen, ob du mit dem Nierengurt auch nicht fett aussiehst, ob die Farbe zu deinen Haaren passt und ob die Schuhe dazu gut aussehen?"
"Na und? Ich hole eben gerne eine zweite Meinung ein. Und außerdem wollte ich einen guten Eindruck machen, wenn ich mir neue Motorradsachen kaufe. Aber merkwürdig, dass du es erwähnst: Das Kleid habe ich heute nämlich auch wieder an..."

Svenja Svendura bei POLO in Kiel Motorradsachen anprobieren

Fazit: Die Reise nach Polen verschiebe ich. Vielleicht in ein paar Jahren, wenn nicht mehr jeder CSD von Steinwürfen begleitet wird und selbst die Reiseführer nicht mehr davor warnen müssen, sich wissentlich oder versehentlich zu outen. Das alles verunsichert mich. Stattdessen mache ich eine lange Tour durch Deutschland und Frankreich.

Svenja Svendura bei Hein Gericke in KielVon Kiel durch die Lüneburger Heide ins Weserbergland weiter in den Taunus, dann an der Mosel entlang, weiter über den Hunsrück bis in den Pfälzer Wald zum Kurven fahren. Von dort nach Frankreich in die Vogesen, wo es ein paar tolle Pässe und einsame Schotterwege durchs Gebirge geben soll. Genau richtig zum Endurowandern.

Je nach Wetter und Kondition meiner EC-Karte reite ich dann weiter nach Süden. Mal sehen, wie weit die kleine grüne Cow mich mit ihren 250 Kubik tragen wird. In ein paar Tagen gehts schon los und ich muss vorher noch jede Menge von diesem typischen Bikerzeug erledigen: Kette fetten, volltanken, Augenbrauen zupfen, zwei Sprachen lernen, sowas eben. Und was nehme ich überhaupt an Klamotten mit?

Übrigens habe ich mir letztlich bei Hein Gericke die neongelbe Goretexjacke in Extreme Wet Weather Ausstattung gekauft. Seit meiner letzten Deutschlandreise bin ich nämlich ziemlich misstrauisch geworden...

Kommentare:

Danny Sahs hat gesagt…

Ja ich finde auch das die letzte Jacke besser zu dir passt. Unauffällig, dezente Farben.... Toll :-)

Die Frittenfachverkäuferin hat gesagt…

Witzig! Mir gefällt auch die blaue am besten :)

Pieps™ hat gesagt…

Bong tschur ma scher Swönjaah-beebee! Kommon alleeee wu ong sett bell schurneeh? Wus awee al är tree bong dong la west! Adjöö ma bell!

Pieps™ hat gesagt…

Perrrrro mee gusta la schaketta azuhl!

Volker hat gesagt…

Cool, genau die Jacke, die ich mir auch noch holen werde. Vorbei sind die Zeiten, in denen Schwarz die Farbe des Moppedfahrers ist. Sollte was passieren, kann ich wenigstens noch in den Spiegel schauen...
Frankreich / Spanien finde ich gut. Schau mal auf www.mikemoto.de, er fährt sehr gern in Frankreich und hat viele Fahrten über die Pässe auch gefilmt. Sehr, sehr empfehlenswert!
Und solltest du am 04/05. September im Weserbergland sein, dann lade ich dich auf einen Kaffee in der Villa Löwenherz ein, an dem Wochenende bin ich dort :-)
Oder kurz gesagt: Jacke und Frankreich- Daumen hoch :-)
Liebe Grüße aus Dortmund
Volker

Pieps™ hat gesagt…

Un' Hauptsache, die Kette zickt nich' so rumm, wenn se fett aussieht! Weißte! Sonst will se felleich' gaa nich' aus'm Haus!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Danny: wir mögen es eben dezent :-)


@Frau Currywurst: nanu, du bist doch nicht...?!

@Pieps: Hah, in ein paar Tagen weiß ich, was das heißt. Ich fang gleich morgen an zu lernen. Aber danke schön, dass du mir die schöne Karte noch auf deutsch geschrieben hast. Vielleicht heirate ich dich ja doch. Die Stilettofrau ist bestimmt total hässlich...

@Volker: Nach Frankreich gingen meine ersten beiden großen Motorradreisen. Mit der XT350, Zelt, Schlafsack und Freundin hinten drauf. Das war vor über 25 jahren. Jetzt freu ich mich, da wieder hinzufahren. Danke für die liebe Einladung, aber ich bin am 26./27. an der Weser, im September bin ich schon viel weiter südlich. Da ist der Regen hoffentlich wärmer :-)

@Pieps: Hauptsache, die Schuhe passen dazu.

krankeschwesterblog hat gesagt…

Viel Spass bei deiner Tour ;-) Wenn du an Köln vorbei kommst sag bescheid ;-)

Liebe Grüße

die Kranke Schwester

ps: Die gelbe Jacke ist schön, ich persönlich hätte mich für die rote entschieden. Lila gibt's nicht oder? :(

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Kranke Schwester: Nee, lila gabs leider nicht. Und außerdem muss die ja zur grünen Cow passen. Köln lasse ich diesmal rechts liegen, danke schön.

Juliane hat gesagt…

Da bin ich froh, dass es weder Polen noch Bavaria wird ;-)
Schicke Stiefelchen übrigens!!

chiefjudy hat gesagt…

Ich sehe, Du mußt auch in Rekordzeit Französisch sprechen lernen. Dann bin ich ja beruhigt, wenn Du das schaffst, dann müßte ich das auch hinbekommen ;)

Also, die rote Jacke hätte ja besser zum Kleid gepaßt, andererseits, Gelb hat auch was... Das paßt dann toll zur grünen Maschine :P Außerdem find ich die roten Schuhe klasse!!!

Viel Spaß und gutes Wetter :D

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Juliane: Bayern ist doch in Ordnung, da war ich. Die kennen mich schon :-)

@Chiefjudy: Wer, wenn nicht du?! :-)
Ja, die Robin Hood Stiefel sind toll, oder? Die sind von ESPRIT und total dezent.

Mocca hat gesagt…

Die rote ist toll! Hol dir die auch noch, eine mehr kann nicht schaden... 0:)

Hexe hat gesagt…

Hey, mit der Jacke kann dir ja nix mehr passieren. Viel Spaß bei der Tour und komm bloß gesund wieder.

Pieps hat gesagt…

Also wennste mich heiratest, dann kannste wenigslich schomma 'n bisschen wat auf französisch sagen! Weil wir nehm' natürlich mein Nam' an! Weil beim ollen Stiletto wollste ja au'! Un' außerdem willst du ja dat Kleidchen tragen :>

Polly Oliver hat gesagt…

Hey Svenja,
ich wollte nur bescheid sagen, dass ich dich nicht vergessen habe :) Nur leider hat sich meine Nichte nicht bei mir gemeldet... Tut mir echt Lied, ich weiß aber auch nicht, was sie im Moment so macht und wie oft sie online kommt.
Aber Frankreich und Spanien hört sich doch auch gut an! Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß!

Liebe Grüße,

Polly

Lina hat gesagt…

Regendicht ist super, schaue gerade aus dem Fenster ...
Falls Du bei Deinen Vogesen-Touren mal ein trockenes Zimmer brauchst, Freiburg ist ganz nah, nur kurz über die Grenze gehopst.

Frau Landgeflüster hat gesagt…

Wie Lüneburger Heide? Wann? Wo?

Die gelbe Jacke ist cool. So bist Du auf keinen Fall zu übersehen. Und bei jeder Rast bestimmt von kleinen Insekten bevölkert. ;-))

Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag. Liebe Grüße.

(Frankreich finde ich persönlich ja auch viel toller als Polen.)

Ismiwurszt hat gesagt…

Sveeeeenjaaaa! Da kommse ja bei mir vorbei, nä? Oder? Wir liegn doch in direkter Strecke nach Frankreich....Hömma, kennste http://www.las-clauzes.de ?
Da warn wir vor paar Jahren, echt traumhaft, supi - hach, Südfrankreich, un sowatt von geilet Essen, datt man fast innet Schwärmen geraten kann. Un der Holger is ein ganz Lieber....Un Cämpen kannste da auch, ja? Ich würd am liebsten mitkomm!

Ismiwurszt hat gesagt…

Un die gelbe Jacke hätt ich auch genomm, hömma. Die gefällt mir, sowatt von dezent un so, genau mein Ding!

Anonym hat gesagt…

Ach Svenja, das freut mich aber, Dich in sicheren Gefilden und nicht in Polen zu wissen.
Taunus, Mosel, Hunsrück und Vogesen sind das Gebiet meiner Tages- und Wochenendtouren. Wenn Deine Planung noch nicht festgezurrt ist, dann möchte ich mich anbieten, Dir Campingplätze, Motorradtreffpunkte und -kneipen und andere lohnende Zwischenziele herauszusuchen. Wenn Du daran Interesse hast, dann werde ich mich hinsetzen und Dir die Informationen zusammenstellen.
Gruß von einem
Klapphelmträger
(was hat man eigentlich gegen die?)

Pieps™ hat gesagt…

Svenja-Bäjbie! *ganz aufgeregt rumhüpf* Ich hab' schon 'n Zelt für dich aufgebaut! In mei'm Vooooorgarten!

zimtapfel hat gesagt…

Ich hätte ja die schwarz-rote Jacke genommen. Die passt so gut zu diesen entzückenden Stiefelchen, die ja echt wie gemacht für eine Motorradtour ins Land der Mode sind.

In einer Woche französisch lernen? Viel Erfolg, Supersvenja! ;-) Ich sag mal: ich hatte das vier Jahre in der Schule. Und kann ungefähr soviel, das ich in Frankreich zumindest nicht verhungern würde. Aber das wars auch schon. Wo der gemeine Franzose doch dafür bekannt ist, wie unheimlich gern er sich fremsprachig ausdrückt...

Wünsche dir jedenfalls eine wunderbare Reise und bin schon sehr gespannt, was du hinterher so zu erzählen hast.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Mocca: Na sach mal: Für das Geld kriege ich hundert Flaschen Blanchet!

@Hexe: Das mach ich, ganz sicher sogar. Danke schön.

@Pieps: Dann heiß ich Svenja Pieps? Was dass’n fürn Name? Aber gut, wenn ich dafür das Kleidchen anziehen darf...

@Polly: Danke, wie lieb von dir, es zu versuchen. Du hast nicht zufällig auch Verwandte in Frankreich?

@Lina: Freiburg? Oh, ja. Falls ich nicht über die Atlantikküste zurückfahre, sondern über Bayern, dann ticker ich das hier.

@Frau Landgeflüster: Da flieg ich doch nur durch. Am 26.8. morgens auf dem Weg zur Trendelburg. Ja, die Rapskäfer würden mich lieben, aber ich hoffe, dass die Autofahrer mich damit eben nicht mehr übersehen. Wer mich in der Jacke übersieht, braucht einen Blindenhund.

@Ismi: Ich fahr an der Mosel lang und dann durch den Hunsrück. Vielleicht auch durch I-O. Das Hotel sieht gut aus, würde ich aber nur bei starkem Regen nehmen, 40 Oiro die Nacht sind einfach zuviel für meine Reisekasse. Aber zelten kann man da auch? Ich muss mir das noch mal in Ruhe durchlesen.
Ja wieso? Hast du keine Enduro?

@Klapphelmträger: Oh, danke schön, das ist lieb. Ich werde die Campingplätze nicht vorher planen, sondern so raussuchen, wie es abends gerade passt. Wenn ich ab 16 Uhr ein Campingschild sehe, folge ich dem einfach und gucke, ob es mir gefällt. Kennst du denn einen schönen Platz an der Mosel, bzw. einen im Pfälzerwald?
Klapphelmträger? Ich denke sofort an BMW-Fahrer in schwarzem Leder XXL, die beim Bezahlen an der Tanke den Klapphelm auflassen und denen ein grauer Sauerkrautbart aus der weit nach oben geschwenkten Klappe wächst. Nur ein Vorurteil, ich weiß...

@Pieps: Und gibts da Katzen?

@Zimtapfel: Ja, die sind total süß für Frankreich. Man will ja schön aussehen als Repräsentante der Deutschen. Du hast echt VIER Jahre gebraucht? Wow. Na ja, ich vergess immer wieder, dass andere Leute eben... nein, nicht dööfer, einfach nur nicht so begabt sind.
Oh, und ich habe vieeeel zu erzählen hinterher. Hoffentlich nur von trockenen Tagen.

Pieps hat gesagt…

Boah, Svenja-Bäjbie, ich heiß do' PIEPS mit Voooooornam'!

Katzen, pfffft!

Jenny hat gesagt…

liebe svenja...

ich habe mir nun innerhalb 2 tagen deinem ganzen blog von ersten zwichen lachen weinen mitfiebern und erlebnissen bis zum letzten beitrag finde ich deinen blog total klasse

wenn du mir erlaubst würde ich dich gerne auf meinen blog verlinken

lg jenny und co.

ps. die jacke ist total klasse

El Mar hat gesagt…

Die gelbe Jacke ist bestimmt super wärend der Rapsblüte, wenn entsprechende Käfer wieder fliegen. Dann wir sie automatisch zur schwarzen Jacke ;)

Ismiwurszt hat gesagt…

Jaaahaaa *schrei*, Du mußt vorbeikommen, datt geht gar nich anners. Deinetwegen habbich zwanzich Kilo Spießbraten eingelecht. Hömma, ja, da kann man doch auch zelten, mußt wirklich kucken, ein Traum für Motorradfahrers. Un ich hab keene Enduro, bin doch nur Sozia, un mich willste nich hintendrauf ham, datt sach ich Dir, hehe...Un Urlaub kriech ich auch nie *schnüffel* - aber Ehemann könnste mitnehm, der hat aber auch keine Enduro, nur ne Wing un ne Boldor, hmhm...

Hans hat gesagt…

Die Mosel entlang ist geil. Besonders die Kurven in den Serpentinen. :-) Haben wir gerade hinter uns. Aber nicht aufs Popöchen fallen.... ;-)

shortend hat gesagt…

Wünsche dir eine gute Reise, und Französisch brauchst du nicht lernen, da kann man sich gut mit Hand und Fuss verständigen. Und komm heil wieder, ja?
LG!
PS: die Jacek, ist die nicht etwas zu dezent?

shortend hat gesagt…

Sollte Jacke heissen... ;-)

Perle hat gesagt…

Sollte das Weserbergland verregnet sein (wie gerade in diesem Moment), wartet hier bestimmt auch eine warme Tasse Kaffee auf Dich.
In den Vogesen war ich vor URzeiten auch schon mal und fand es wunderschön. (Vor allem, weil man bis Belfort auch noch auf Deutsch etwas bestellen kann. Danach hatte ich ohne Französischkenntnisse so ein bißchen meine Probleme. Ich wusste zum Beispiel, dass ein "Petit Déjeuner" Frühstück bedeutet und "petit" eben "klein". Weil ich nun aber großen und keinen kleinen Hunger hatte, habe ich morgens um halb 8 ein Déjeuner bestellt, wofür ich ziemlich verständnislose Blicke geerntet habe, weil ich damit nämlich ein ausgiebiges Mittagessen bestellt hatte. Nun ja. Es gab dann trotzdem viel zu essen.
Ich wünsche Dir auf alle Fälle eine gute Fahrt, besseres Wetter und noch mehr Spaß.
Liebe Grüße, Perle

eyeIT hat gesagt…

Und in der Schweiz könntest Du gleich 4 Sprachen lernen... ;)

Eggi und Ela hat gesagt…

Hihi, das ist unsere Svenja, wie sie leibt und lebt! Es ist immer wieder einfach nur klasse, Deine Texte zu lesen. Niemand schreibt so herzerfrischend und zum Brüllen komisch wie Du. :-)

Ganz liebe Grüße und Knuddels aus Lübeck
Eggi und Ela

Gerti-in-trans hat gesagt…

Tja, gar nicht immer so leicht, was "Frau" bei der Auswahl von Kleidung alles so beachten muss - da war das als Mann einfacher, stimmts? Aber dafür ist es doch jetzt viel interessanter und man hält die Verkäufer mehr auf Trab...
Diese gelbgrüne Jacke ist auch sicherheitstechnisch ein Hit, die leuchtet bestimmt noch im Dunkeln.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Ja unn wenn ich dein Nachnahm aber gar nicht weiß...?!

@Jenny: Oh, danke schön. Das ist aber lieb geschrieben. Ich sehe gerade, dass du sogar ZWEI Blogs hast. Wow, die guck ich mir gleich mal an. Und latürnich darfst du auf mich verlinken. Danke schön.

@El Mar: Du meinst, die Jacke ist ein Double Feature? Neee, die Käfer fliegen doch viel schneller, als die grüne cow.

@Ismi: Die Boldwing ist doch ein reiner Vollcrosser, oder? Damit kommt er ja besser ins Gebirge als ich. Cool.
20 Kilo? Ich schaff ja nicht mal eins, ich kleines Mäuschen...

@Hans: Ja, da war ich schon 2007 und früher habe ich in Idar-Oberstein gewohnt. Ich kenn die Ecke, das ist wunderschön.

@Shorty: Wie verständige ich ein 500 g Entrecote nur mit Händen und Füßen? Na, ich lass mir was einfallen. Für Zahlen größer 10 muss ich dann aber wohl die Pumps ausziehen.
PS: Jacek? Ist das polnisch für Jacke? (Svenja guckt mißtrauisch...)

@Perle: Ich hab mir schon überlegt, wie ich mich bei den Franzosen einschleimen kann. Ich hab im Supermarkt für ganz kleines Geld die Restbestände WM Fanartikel aufgekauft. Dann bring ich denen ganz viele Deutschlandfahnen mit für ihre Citröns. Oder ich mach die gleich selbst überall ran an die Autos auf’m Campingplatz. Sicher schließen die mich dann total in ihr Herz.
Kaffee bei Perle? Ist der denn auch mit Kaffeesahne und schmeckt total lecker? Oh ja, danke schön. Hoffentlich regnet es :-)

@eyeIT: Ne, ich hab ja nur noch zwei Wochen. Das schaff ich nicht. Vier Sprachen! Da brauch man ja bestimmt vier Wochen bis man die fließend alle kann.

@Eggi und Ela: Ach, ihr seid süß, ihr Beiden. Zuerstmal wünsche ich EUCH einen schönen Urlaub. Ihr fahrt doch gleich nach Schweden, oder? Grüßt mir die Elche und sagt denen, Svendura kommt erst nächstes Jahr wieder. Gute Reise, ich drück euch beide. Svenja

@Gerti: Ich hab nur zwanglos ein paar Minikleider in die Gepäckrolle geschmissen. Ist egal, wenn die kraus werden. Ich kauf immer alles zu klein und bügel das am Körper...

dicke, alte Frau hat gesagt…

Liebe Svenja, ich hoffe ja nur für Dich, daß es dort auch die passenden neongelben Goretexpumps und die neongelbe Goretexcellybag, sowie die neongelben Goretexhandschühchen.
Ganz liebe Grüße, die Christiane

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Christiane: Wow, DAS ist mal eine tolle Idee. Danke schön dafür. Neongelbe Pumps. Ich werde total toll aussehen und trotzdem dezent. Ganz mein Style, eben...

Pieps hat gesagt…

Och, und ich dachte, wir heiraten wegen der inneren Werte! Naja dann........

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Na, also wenn DAS kein innerer Wert ist?! Außerdem bist du zweifellos die süßeste Maus, die rumläuft.

Kingsizefairy hat gesagt…

Französisch, ist doch einfach, kann sogar ich, nur mit der Sprache haperts *hust*

Nee, find ich gut, dass du die Tour verschiebst, gerade was den Sicherheitsaspekt angeht.

Und wennze nach Schottland kommst, sag Bescheid. Hier dürfte dir eigentlich auch nichts passieren .

Viel Spaß!

Rubinengel hat gesagt…

Warum es gut ist, eine Frau zu sein:

1. Wir durften die Titanic als erstes verlassen
2. Wir können unseren Chef mit mysteriösen gynäkologischen Entschuldigungen in Angst versetzen
3. Taxis halten für uns an
4. Wir sehen nicht aus wie ein Frosch im Mixer , wenn wir tanzen
5. Wir brauchen keinen Alkohol, um Spaß zu haben
6. Es fällt niemandem auf, falls wir vergessen, uns zu rasieren
7. Wir können unseren Kameraden/Freunden gratulieren, ohne ihnen an den Hintern zu fassen
8. Wir brauchen uns nicht ständig in den Schritt zu fassen, um sicher zu sein, dass unsere intimen Körperteile noch da sind

9. Wir haben die Fähigkeit, uns allein anzukleiden
10. Wir können mit dem anderen Geschlecht sprechen, ohne uns unser Gegenüber nackt vorstellen zu müssen
11. Falls wir jemanden heiraten, der 20 Jahre jünger ist als wir, sind wir uns der Tatsache bewußt, dass wir uns wie Idioten benehmen

12. Wir werden es nie bedauern, uns die Ohren gepierct zu haben
13. Schokolade kann eine Menge unserer Probleme lösen
14. Wir können über Männer in deren Anwesenheit lästern, da sie uns sowieso nicht zuhören
Make your day, Süße...
viele liebe Grüße Rubinengel

mopped M@anfred hat gesagt…

so so, du willst mit dem Mopped in den Süden....
und ich bin z.Zt aus dem Rheinland (GL) nach Büsum mit der GS gefahren.

Schöne Reise wünsche ich Dir,
Mopped M@nfred

Frau Vivaldi hat gesagt…

Gute Reise und viel Spaß!! Die Tour die Du Dir ausgesucht hast hört sich fantastisch an!
Übrigens finde ich ja, dass die schwarz-rote Jacke die beste Figur gemacht hat... :-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Fairy: Schottland steht mit ganz oben auf der Liste meiner Lieblingsreiseländer. Die Fähre von Esbjerg ist nur so furchtbar teuer. Muss ich wohl nach Dover fahren.

@Rubinengel: Oh, ist das süß, ich unterschreibe jeden einzelnen Punkt mit Vor- und Zunamen. Manche sind so bitterböse, aber auch so gut beobachtet. Danke schön, mein lieber Rubinengel :-)

@Manfred: Urlaub ist eben doch nicht da, wo man wohnt :-)
Schönen Urlaub wünsche ich dir. Svenja

@Frau Vivaldi: Danke schön. Ich freu mich schon so auf die Reise. Die schwarz-rote Jacke macht nur deshalb eine tolle Figur, weil sie mir zu klein war und ich so die Luft anhalten musste :-)

Sudda Sudda hat gesagt…

Also, ich glaub, ich hätte die rote genommen. Aber das Kleid hast du ja nicht immer an. Hmmm...

Ich bin froh, dass du nach Frankreich fährst. Ich hab mir tagelang den Kopf zerbrochen, was ich getan hätte. Konnte mich nicht einigen. Irgendwie hat sich mein Magen Sorgen um dich gemacht.

Heeee, kommst du in der Nähe von Köln vorbei???

LG Sudda

Anonym hat gesagt…

Zitat:
"Klapphelmträger? Ich denke sofort an BMW-Fahrer in schwarzem Leder XXL, die beim Bezahlen an der Tanke den Klapphelm auflassen und denen ein grauer Sauerkrautbart aus der weit nach oben geschwenkten Klappe wächst. Nur ein Vorurteil, ich weiß..."

Also, auf MICH trifft dieses Vorurteil zu Hundert Prozent zu. So what?
ich werde Dir dann eine E-Mail mit meinen persönlichen Campingplatz-Favoriten etc. schicken, denn hier wäre es ein bisschen deplatziert.
Gruß
von eimem der auszieht anderen mit seinem Klapphelm das Fürchten zu lehren

Rubinengel hat gesagt…

Och Süße, ich dachte dein Jahr des Laserns muß sich doch irgendwie lohnen und wenn du nur als erstes von der sinkenden Titanic darfst*schmunzel
Willste ein Kompliment hören, als ich dem Liebsten gestern deinen Post vorgelesen habe, sagte er nur "Weiber!"
...summe grade "born to be wild" (obwohl röhren trifft es wohl eher)
Knuddel dich frecherweise mal...
viele liebe Grüße Rubinengel

shortend hat gesagt…

Svenja, ist Entrecote nicht schon französisch? Aber mit deinem Hochleistungshirn sollte es ja kein Problem sein die Sprache mal eben so beim zuhören zu lernen.

Irina hat gesagt…

Na hoffentlich reicht dein Urlaub auch aus, um überhaupt bis nach Frankreich zu kommen! Bei den vielen Einladungen so links und rechts des (Um)Weges!

Shoushous Welt hat gesagt…

*schmunzel* ganz dezent udnd unauffällig, ja? *gg* Chic siehts so oder so aus, dir steht einfach alles.

LG Shoushou

Christin hat gesagt…

Polen gegen Frankreich zu tauschen ist eine gute Idee. Und auf dem Weg durch Deutschland hast du ja genügend Stationen bei denen du einen Kaffee ergattern kannst.

Wenn du nicht unbedingt auch vom Internet Urlaub machen willst wäre unter den Vorkehrungen für den Urlaub vllt. eine mobile Internetanbindung ala Smartphone mit einem Notebook eine feine Sache :)

Viel Spass auf deiner Tour
Christin

Wörner hat gesagt…

Naja, am Ruhpott mußte ja vorbei. Kannst Dich ja melden.
In Straßburg gibbet die beste Pizza (Pizzeria de Theatre) auf der Rue Brulé 19, Nähe dem Münster.
30km südlich von Avingon liegt Cavaillon, da ist der beste Camping (mit Bungalows) von Frankreich, mitten im Luberon. Biste da, willste nie mehr weg.

Wörner

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Sudda: nein, leider nicht. Das Ruhrgebiet ist mir unheimlich. Soo viele Autobahnen. Nein, ich fahre so in der Mitte durch von Deutschland. Aber lieb von dir, dass du an mich gedacht hast.

@Anonym: Danke für die Tipps, die muss ich erstmal in Ruhe recherchieren. Und sorry für meine Klapphelmträgerphobie, aber die ist nun mal so. Die werd ich nicht mehr los. Es ist das von mir beschriebene Bild in Tankstellen, das mich verfolgt. Wenn die wenigstens mal ihren Helm abnehmen würden...

@Rubinengel: lach.... denselben Spruch hab ich früher doch auch immer gesagt und heute muss ich darunter leiden :-)
Trotzdem freu ich mich über den Spruch.

@Shorty: Entrecote heißt auf deutsch Ribeye Steak, aber wie sagt man das nur mit Händen und Füßen?

@Irina: Ja, das könnte eng werden. Selbst wenn ich überall nur 14 Tage bleibe...

@ShouShou: hihi, danke schön. Ich mags eben klassisch dezent.

@Christin: Neee, ich habe zwar ein Netbook, aber das würde ich niemals mitnehmen. Für mich hat Technik wie GPS, Handy, mp3, mobiles Internet und so nichts in meinem Abenteuerurlaub zu suchen. Das ist ja gerade das Abenteuer :-)

@Wörner: Nee, da komm ich nicht vorbei, aber danke für den guten Campingtipp, ich schau gleich mal, ob das auf meiner Route liegt.

Pieps hat gesagt…

Boah, Svenja-Bäjbie! Dat is' doch ganz eimfach mit die Ongtrekot! Also da, wo dein Nierengurt hinten sitzen sollte, also da, wo bei deiner neuen Jacke das Gürtelchen verschwindet! Da is' dat Ongtrekot! Also bei 'nen Rindviech! Un' da wörste do' wohl ma' kurz hin zeigen könn! Also bei dir! So in der Boucherie! Auf jem Fall, wennste die Jacke nich' zu klein kaufst :>

Anonym hat gesagt…

Oooohhhh - die Perle war schneller... und so in Guck-Weite 2 Kaffee macht nicht viel Sinn, oder? Melde dich aber bitte, bitte bei uns beiden, solltest du tatsächlich hier vorbeirauschen !!! Ich komm' dann unbedingt auch!!!
Liebe Grüße - Anke (Ringeldings)

Anonym hat gesagt…

wenn du in der Pfalz bist kann ich dir das Motorrad Museum in Otterbach empfehlen .Von dort hoch zum Johanniskreuz´von dort aus kannst du ins Elsass fahren ist schön dort.Lg

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: Na weißte, dat sinn vülleicht Tipps...

@Anke: Oh, danke so lieb von euch. Mal schauen, wie ich überhaupt vorankomme und wo ich hin muss und wie das Wetter ist. Ich bin jetzt schon so aufgeregt. Danke, ihr Lieben.

@Anonym: Danke, ich schaus mir auf der Karte an.

Eike hat gesagt…

Hihi. Ich hätte wie Sven die blaue genommen. Erstmal vielen Dank an Claudia fürs mitkommen und für die erstklassigen Bilder von der Modenschau!

Die nun gekaufte Jacke ist aber wirklich ebenfalls großartig. Mit diesem warngelben Ding auf der grünen cow fehlt eigentlich nur noch eins...


eine pinke Ortlieb-Rolle! (Hab ich Dir eigentlich schon gesagt, dass ich hier die Schenkelklopf-smileys bei den Kommentaren vermisse?)

Sag doch mal, wann es genau losgeht und wann Du wo sein willst? Vielleicht klinke ich mich für ein paar Tage mit ein, wenn Du magst?

Alles Liebe


Eike

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Eike: Das ist die Rally Jacke von POLO und die gibt es auch in schwarz. Die sieht hammergeil aus und ist gerade von 300 auf 200 Euro im Preis gesenkt. Aber nein, ich wollte nichts machohaftes mehr kaufen. Jetzt soll es bunt und fröhlich sein, genau wie die cow und ich :-)
Ich hab eine gelbe und eine rote Ortlieb Rolle. Ich nehm die kleine Rote. Mit sowenig Gepäck wie dies Jahr bin ich noch nie verreist.
Ich starte am 26.8. von Kiel und bin die erste Nacht in Trendelburg. Lass uns mal mailen. Es wäre toll, wenn du ein wenig mitfahren magst
Liebe Grüße, Svenja

SoD hat gesagt…

Oh gott magste nicht bei mir vorbeikommen und mich mitnehmen?:D Mein neuer Chef freut sich sicher, wenn ich direkt die ersten Wochen nicht da sein werde*hehe*
Aber sehr geile Jacke haste dir da geholt:) Die hatte ich auch an, wenn ich nicht ein paar wochen vorher eine neue gekauft hätte...;)
Aber beißt die sich nicht mit dem grün?

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@SoD: Nur zu gerne, nur zu gerne. Das wäre sicher eine tolle Tour. Aber dein Chef fährt bei dir hinten drauf mit, ja? Du hast die größere Maschine :-)
Farben beißen? Aber nein, giftgrün und neongelb passen toll zusammen. Damit übersieht mich hoffentlich keiner, die Kombi müsste man sogar auf Google Earth sehen können.

Volker hat gesagt…

Der Seitenhieb gegen die Klapphelmträger ist mir auch noch gar nicht aufgefallen.

Selba, bähähh :P *Zunge rausstreck*

Grüße von dem nächsten Klapphelmträger
Volker

(abba... abba... ich nehm meinen immer ab, ehrlich!)

;-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Volker: Ich muss da mal ein Posting drüber machen. Hast du die denn noch nie in der Tankstelle an der Kasse stehen sehen?
Gut, wenn du deinen auch mal abnimmst und nie, nie, nie mit hocher Klappe gehst, oder fährst, dann bist du fast schon wieder ein bisschen entschuldigt. :-)

Anonym hat gesagt…

Kappiere ich nicht, was ist daran so schlimm, mit hoher Klappe zur Kasse der Tankstelle zu gehen? Das muss mir jemand mal erklären.
Das es den Kassierern mulmig wird, wenn jemand mit aufgesetztem Integralhelm -also vermummt- vor ihnen steht und sie deswegen reflexartig an "Überfall" denken, kann ich ja gut nachvollziehen. Aber bei hochgeklapptem Klapphelm ist dies eben gerade nicht der Fall. Man ist für jede Kamera gut erkennbar.
Die meisten Klapphelmträger sind auch Brillenträger und greifen deswegen zum Klapphelm, da bei dieser Helmvariante das Handling der Brille wesentlich praktischer ist. Ich kann verstehen, wenn jemand Klapphelme für sich ablehnt, da die Dinger auch Nachteile haben wie z.B ein höheres Gewicht. Ich verstehe aber einfach nicht, worin die Zumutung für andere bestehen soll, wenn jemand einen Klapphelm benutzt. Auch wenn ich das übliche Klischee des "typischen Klapphelmträgers" zugrunde lege, das übrigens auf mich durchaus zutrifft, verstehe ich es nicht. Der typische Klapphelmträger ist jemand, den man eher NICHT auf einer Geländemaschine antrifft, die er verbotenerweise auf privaten Kiesgruben oder im Wald oder gesperrten Feldwegen ausprobiert. Auch sitzt er eher selten auf Choppern mit ausgebauten DB-Killer und teilt der Umgebung in 2 km Umkreis akustisch mit, dass er auf Ausfahrt ist. Und man trifft ihn auch seltener auf Rennsemmeln durch Kurven heizend als gäbe es keine Wanderer auf den Straßen oder liegengebliebene Fahrzeuge auch an unübersichtlichen Stellen. Auch Mitglieder von Rockerbanden, deren Verbot als kriminelle Vereinigung gelegentlich in Erwägung gezogen wird, tragen eher selten Klapphelme.

Der typische Klapphelmträger ist ein eher bedächtig fahrendes Exemplar, dass etwas zügiger als der durchschnittliche PKW-Fahrer unterwegs ist. Das war´s dann aber auch schon um ihn.

Das mag ja langweilig sein und wenig Unterhaltungswert für andere bieten, aber der typische Klapphelmträger ist in der Regel bei seinen Ausfahrten weder auf Brautschau noch hat er sich zum Casting als Entertainer des Jahres beworben. Er hat weder den Ehrgeiz, fremde Äcker umzupflügen noch träumt er davon, als Renntalent entdeckt zu werden. Ich möchte sogar fast behaupten, dass er weniger als Verursacher einer Streckensperrung in Betracht kommt als andere Motorradfahrerfraktionen, denn er ist eher etwas älter (deswegen auch häufiger Brillenträger) und deswegen auch ruhiger und gelassener.
Ich kann ja verstehen, wenn jemand weder als älter, noch als Brillenträger oder einfach als langweiliger Motorradfahrer gelten will und wer glaubt, nur durch das Tragen eines Klapphelmes zu einem solchen zu mutieren, der soll es halt sein lassen. Aber gleich eine Antipathie gegen den typischen Klapphelmträger zu entwickeln, der nun wirklich harmlos ist, erscheint mir überzogen. Ich gebe mich aber der Hoffnung hin, dass diese Antipathie nur gespielt ist und man einfach jemanden benötigt, dem man die Ostfriesenrolle zuschreiben möchte. Man machte Witze über sie, meinte es aber in Wirklichkeit überhaupt nicht ernst. Aber ich bin durchaus ehrlich daran interessiert zu erfahren, falls es sich nicht so verhalten sollte. Wer weiß, vielleicht sende ich mit dem Tragen des Klapphelms ja dunkle bedrohliche Signale aus, der schlimmste Finger der Stadt zu sein, und weiß davon nichts. Das fände ich schade.

Gruß vom Klapphelmträger

Neckarstrand hat gesagt…

Liebe Svenja,
ich komme zwar spät - aber hoffentlich nicht zu spät.
Zunächst einmal: Ich finde es super toll, daß Du Mut zur Farbe beweist und endlich mit dem tristen schwarz der Motorradkluft brichst..
Ob Du in zwei Wochen zwei Sprachen lernst, vermag ich nicht zu sagen. Aber es ist schon gut, wenigstens ein paar Brocken zu können.
Ich wünsche dir einen wunderschönen Urlaub. Pass auf Dich auf und komm gesund wieder.
Ich freue mich schon auf Deinen B>ericht.
Liebe Grüße und toi, toi, toi Irmi

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Anonym: Ich bin dir auf die Füße getreten bin. Das wollte ich nicht, es tut mir leid. Meine Kritik in Bezug auf Klapphelmträger nehme ich zurück. Bitte entschuldige.

@Irmi: Aber nein, noch lange nicht zu spät. Ich fahre ja erst in einer Woche los. Und hoffentlich ist bis dahin der Herbst wieder verschwunden. Hier in Kiel ist das Wetter grässlich die letzten Tage/Wochen.
Liebe Grüße, Svenja

Die Frittenfachverkäuferin hat gesagt…

Also ich bin immer voll vermummt in die Tanke rein! Ich mein' es kannte mich ja eh jeder! Denn 1979 gab es nicht so viele Mädchen in Marburg, die Kleinkraftrad gefahren sind! Naja und später halt nicht so viele Mädchen mit einer XL 500 :)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Frittenfachverkäuferin: Aber DU hast auch jedesmal die Kasse mitgehen lassen, oder?! Gibs zu, ist verjährt...

Kingsizefairy hat gesagt…

Was die Fähre angeht, du brauchst nicht bis nach Calais.
Rotterdam oder Amsterdam sind die nächsten Möglichkeiten. Entweder bis Hull oder Newcastle und dann schön gen Norden tuckern

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Fairy: Ja, das rechne ich mir alles einmal aus. Das Dumme ist ja, dass die kleine grüne cow nicht Autobahn tauglich ist und ich die Strecke nicht einfach abreißen kann.
Na, ich freu mich schon auf das schöne Schottland. Und wir trinken dann auch wenigstens mal einen Whiskey zusammen...?!
Herzliche Grüße aus Kiel, Svenja

Anonym hat gesagt…

Es gibt eine Fährverbindung Zeebrugge- Rosyth (Schottland,nord Seite des Firth of Forth, also nördlich von Edinburgh).

www.ferrylines.com ist sehr nützlich und sehr zu empfehlen.

Bon voyage!

Lynn

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Lynn: Oh, danke für den Tipp. Das sehe ich mir nach meinem Urlaub alles mal in Ruhe an.
Danke schön. LG, Svenja

laeuferherzen hat gesagt…

mhm, sehr dezent, doch wirklich. Ich hätte Dich kaum erkannt. Übrigens, während Du urlaubst, bin ich nun zum definitiv letzten mal in Bloggershausen umgezogen. Du weißt schon, Identitätswechsel war notwendig und so. Bis Du aus dem urlaub zurück kommst, gibt's bei mir bestimmt dann auch was zu lesen :) Viel Spaß und Grüße, Kati alias..

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Kati: puh, jetzt weiß ich wieder nicht, wer du bist, oder warst. Na, vielleicht finde ich es beim Lesen deines Blog heraus.

Kingsizefairy hat gesagt…

Also nen Whisky (ohne ey) trink ich garantiert, das ist nämlich der schottische und davon gibts ganz viel und ganz lecker.
Der Whiskey (mit ey) ist irisch. Auch lecker, aber nicht in Schottland, hehehehe!!!

Gibt noch ne Fähre rauf bis nach Rosyth bei Edinburgh, aber die is ziemlich teuer.
Und Autobahnfahren ist langweilich.
Soviele Autobahnen gibts hier auch nicht, dann kriegt man ja nix vonne Landschaft mit.

Wenn du die Schottlandtour planst, sag mir bescheid, dann helf ich dir gerne :-)

Liebe Grüße
KSF

Paderkroete hat gesagt…

solltest Du unterwegs zufällig nen Portemonai finden wo Kroete draufsteht ...das is meins *heul*

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Fairy: Oh, danke schön. Und das mit dem Whisky merke ich mir. Ist ein bisschen wie mit dem E in Ralley, oder?! :-)
Liebe Grüße, Svenja

@Paderkröte: Ups? Du hast dein Portmonee verloren? Auf dem Weg nach Schottland, oder auf dem Weg nach Idar Oberstein? Sowas Dummes. Na, ich halt auf jeden Fall Ausschau danach, vielleicht finde ich es ja. :-(

Anonym hat gesagt…

ein schöner Artikel über deinen blog heute in den KN und ein schönes Bild. Glückwunsch.
Liebe Grüße
Annika

Werner hat gesagt…

ja, cooles Bild mit dir bei KN. Besonders gefällt mir der riesen Schminkspiegel von Apple. ;)

Werner

Bon route, policiere

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Annika: Ja, toll nicht? Ich freue mich total darüber.

@Werner: Schminkspiegel... Von wegen Schminkspiegel. Die policiere schreibt dich gleich mal auf wegen Ablassens frecher Sprüche :-)

eyeIT hat gesagt…

4 Wochen? Wo bleibt Dein Vertrauen in Dein Hochleistungshirn? ;)

Karan hat gesagt…

Die grüne Jacke ist der Hammer! Ich will ein Bild in voller Montur. Mit Maschine. (Braucht man dann eine Sonnenbrille, um Dich angucken zu können? *wegduck* ;-)))

Anonym hat gesagt…

Hallo, Svenja,

wir kennen uns zwar nicht, aber ich lese Deinen spannenden Blog schon seit längerem. Wir (meine beste Hälfte und ich) würden Dir, falls Du möchtest, gerne eine Übernachtung im Gästezimmer mit Frühstück und evtl. einer Stadtführung anbieten. Falls Du interessiert bist, melde Dich einfach unter candishop@arcor.de für nähere Informationen.
Liebe Grüsse, Thomas aus Saarbrücken
P.S. dies ist mein erster Kommentar und falls ich einen seltsamen Absender gewählt haben sollte, liegt das daran

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@eyeIT: Es soll ja gleich für eine anschließende Dozententätigkeit reichen. Vielleicht im Nebenamt...

@Karan: Ja, die ist so neongelbgrün. Aber mit jeder handelsüblichen Sonnenbrille kann man die fast angucken :-)

@Thomas: Oh, wie lieb von euch. Vielleicht komme ich gerne darauf zurück, das hängt auch sehr vom Wetter und meiner genauen Route ab. Aber Saarbrücken ist sicher toll. Ich hab doch mal in Idar-Oberstein gewohnt. Danke für das liebe Angebot.
Herzliche Grüße, Svenja

Anonym hat gesagt…

Zum Reiseziel beglückwünsche ich Dich, Fronkreisch
ist ein super Reiseziel. Essen, trinken, Lebensart-
herrlich!
Zur Wahl der Jacke: Deinen Blindenund würde ich in
Rente schicken! Gelb! Wie konntest Du nur!?! Ein
zartes katzennasenrosa hätte ich uneingeschränkt zu-
stimmen können... Zur Not wäre das Rot/schwarze auch
gegangen. Quietschgelb erinnert mich an die allseits
beliebte Bikerspezies "Warnwestenträger". Der "Klapp-helmträger" (bis auf manchen Zauselbärtigen) ist dagegen
ein angenehmer Geselle. (Ich trage auch einen)
Na gut, Schwamm drüber! Ich wünsche Dir in Frankreich
eine schöne Tour, Du wirst sicher begeistert sein.
Und esse den Einheimischennicht alle Schnecken und Froschschenkel weg!

bong Wohjahsch! wünscht! Inga!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Inga: Warnwestenträger, pöh! Hast ja recht. Wenn ich morgens in der Landeslage immer lesen muss, dass schon wieder ein Biker übersehen und umgefahren wurde, dann wünsche ich mir, möglichst sehr sichtbar zu sein. Und glaube mir, das bin ich jetzt :-)
Du trägst einen Klapphelm?! :-)

Anonym hat gesagt…

Tach :)
Ein Klapphelm ist eine tolle Sache, man braucht zum
auf- und absetzen die Brille nicht abnehmen, man kann
ihn so absetzen, daß hinterher die Frisur nicht senkrecht
steht und wenn's passt (Stadtverkehr) kann man auch
"offen" fahren.
Dafür ist er schwer und laut. Aber Mäuse fahren nicht
gerne schnell, daher ist das egal.

keep the rubberside down ;)

Inga

Der Nächste Bitte hat gesagt…

ALso, ich bin ja aus Frankreich, und wenn du mich huckepack auf deine Maschine setzt, dann bekommen wir das schon hin, mit der Sprache :))

Es grüßt
Frustizia

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Inga: Bist du nun die Inga mit dem Ural-Gespann? Obwohl, die würde eigentlich nie einen Klapphelm tragen, oder?!

@Frustizia: Ok, ich hole dich Do gegen 7 Uhr ab. Ich hol vorher beim Bäcker noch frische belegte Brötchen für dich.
Wo muss ich dich abholen? Hast du einen Helm, einen Schlafsack und gute Laune?
Bis Donnerstag, ich freu mich...

Kommentar veröffentlichen