Donnerstag, 9. September 2010

Madame, Madame...

Svenja auf dem Col du Bonhomme an der Route des Crêtes„Madame, Madame.“, ruft eine unbekannte Stimme hinter mir. Es dauert fast einen Tick zu lange, bis mir endlich klar wird, dass nur ich gemeint sein kann. Sonst ist hier nämlich niemand.

Bis vor wenigen Minuten haben wir noch ganz allein auf dem Col du Bonhomme gestanden, die Green Cow, Pieps und ich, als plötzlich dieser riesige gelbe Reisebus auf den Parkplatz rollt. Es steigt aber kaum jemand aus, was bei dem Wetter auch kein Wunder ist. „Heiter bis wolkig.“, wäre eine reine Postkartenlüge, denn seit meinem Start in Kiel vor fünf Tagen hat es fast ununterbrochen geregnet.

Mit einem strahlenden 1000W Lächeln drehe ich mich schließlich um und stehe dem Reiseleiter der fröhlichen Kaffeefahrer gegenüber. Er strahlt colgateweiß zurück und ich lege noch einmal 500W oben drauf. „Soll isch eine Photo machen von Sie?“, fragt er mit breitem, französischem Akzent.

„Oh, ja. Sehr gerne. Danke schön.“, brabbele ich debil zurück und stelle mich dabei in Pose, wie ich das immer tue, wenn ich eine Kamera nur aus der Ferne sehe. Der unbekannte Franzose macht ein Bild, strahlt mich ein letztes Mal an und verschwindet mit einem charmanten „Salut, Madame.“ wieder im Bus, der sich kurz darauf in Bewegung setzt.

Minuten später düse ich auf der kleinen Kawa weiter über die Route des Crêtes und schwebe dabei auf Wolke 7. Für eine Weile stört es mich nicht einmal, dass mir die Wolken eins bis sechs dabei langsam in die Stiefel laufen.

KLX250 und Reisebus auf dem Col du Bonhomme
Diese Reise sollte schließlich mehr werden, als nur eine gewöhnliche Urlaubsreise zu meinem Vergnügen. Schon seit Monaten schwirren mir einige Fragen im Kopf herum, die ich unbedingt beantwortet wissen will:

Fuenf wichtige FragenFrage 1, die P-Frage: Funktioniert das mit dem Passing gut genug, um überzeugend als Frau zu reisen, oder werde ich regelmäßig als „Transe mit Motorrad“ wahrgenommen?
Frage 2: Welche Probleme erwachsen aus dem Einen, wie aus dem Anderen?

Frage 3: Macht mir das Motorradreisen mit Zelt und Schlafsack überaupt noch Freude?


Frage 4: Werde ich endlich lernen, das Alleinreisen zu lieben, oder werde ich auch in Zukunft mit demütigender Verzweiflung nach einem Motorradkumpel (m/w) suchen müssen?

Frage 5: Ist die kleine Green Cow mit ihren 250 Kubik ein Fehlkauf gewesen, oder genau die leichte Enduro, die ich mir gewünscht habe?

Fazit:
Die Antwort auf die P-Frage habe ich schon am ersten Abend bekommen, als mir nacheinander kostenlose Logis, die Ehe und diverse Freigetränke in Aussicht gestellt wurden. Und auch an den anderen Abenden bin ich, soweit ich das überhaupt beurteilen kann, nicht einmal als trans wahrgenommen worden.
PS:
Ich hab dann übrigens doch nur den Wein genommen.

Das „Madame, Madame!“ Erlebnis auf dem Col du Bonhomme war jedoch das Sahnehäubchen, denn ich war nur minimal geschminkt und bin sogar in Motorradsachen von hinten als Frau eingeordnet worden. Für den Rest der Reise war die Spannung aus der P-Frage genommen und ich bin allmählich selbstsicherer geworden.

Ausblick:
Welche lästigen Konsequenzen es aber haben kann, als alleinreisende Frau in einem etwas zu kurzen Kleid unterwegs zu sein, davon berichte ich euch in einem zweiten Teil.

Kommentare:

Juliane hat gesagt…

Mit offenem Haar und komplettem MakeUp hättest Du wahrscheinlich sogar ein "Mademoiselle, Mademoiselle!" zu hören bekommen.
Freue mich sehr für Dich!
Weiterhin Bon Voyage!

Michaela hat gesagt…

Hi Svenja,
das freut mich für Dich, daß Dein Passing so gut ist. Ich bin schon sehr gespannt, was für lästige Konsequenzen du als alleinreisende Frau erlebt hast.
Fühl Dich ganz lieb gedrückt und
liebe Grüsse vom Bodensee,
Michaela

Perle hat gesagt…

Ich ziehe echt den Hut vor Dir.
An Deiner Stelle wäre ich gar nicht erst bis Frankreich gekommen, sondern hätte wahrscheinlich kurzfristig das nächstgelegene Reisebüro aufgesucht und nach "Sonne, gerne auch ein bißchen mehr" gefragt.

Paderkroete hat gesagt…

Heyyyyyyyyyyyyy ...da isse ja wieder unsre Svenja ....jubel ......entgegenhüpf ....auffen Arm spring .....knuddel!!!!!

Sabiene hat gesagt…

Liebe Svenja,
ich glaube, dass deine P-Befürchtungen relativ unbegründet sind.
Wenn eine alleinfahrende Frau vom Motorrad springt, erwartet kaum jemand eine Barby unterm Helm. Will sagen: Frauen, die Motorrad fahren, dürfen ruhig etwas herb wirken, weil man ihnen (mit Recht) etwas touhes nachsagt.
Und gerade in ländlichen Gebieten kommt man eher nicht auf die Idee, hier auf eine Transe zu stoßen. Ich meine, in Amsterdam hätten die Leute eher ein Auge dafür.
Dafür wäre es ihnen aber wahrscheinlich auch wieder wurscht.
Schön, dass du wieder da bist!
Sabiene

Frau Mahlzahn hat gesagt…

Jetzt bin ich auf den zweiten Teil gespannt!

(Die Enduro finde ich übrigens totchic, die Farbe ist ja wohl g.eil (andere Möglichkeiten der Beurteilung habe ich nicht, weil ich mich damit nicht auskenne).

So long,
Corinna

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Juliane: Du meinst ein französisches Frollein? Daran hab ich nicht gedacht. Mist. Ich hätte darauf bestehen sollen, aber ich war so überrumpelt.

@Michaela: Oh, danke schön. Leider hab ich den Bodensee nicht mehr geschafft. Ich hatte aber auch so genug Wasser :-)

@Perle: Ich war auch nicht gerade amused, aber inzwischen bin ich es fast gewöhnt, auf Seerohrtiefe durch Deutschland zu paddeln.

@Paderkroete: lach... danke schön. Ja, ich bin schon ein paar Tage hier und hab mich versteckt, um in Ruhe anzukommen.

@Sabiene: Ja, das ist eine gute Erklärung. Und es hängt auch extrem mit dem eigenen Auftreten zusammen. Ich hab darüber mal in meiner Passingserie geschrieben und hab es noch einmal bestätigt gefunden auf dieser Reise.

@Frau Mahlzahn: Na hör mal, das SIND doch die wichtigsten Merkmale: Tolle Farbe, sieht geil aus. Danke schön :-)

Melli hat gesagt…

Oh das klingt super bei Dir (ok, bis auf das Wetter!). Bin neidisch, will auch schon Moped fahren, am Samstag gehts bei mir los mit dem Schein, allerdings möcht ich dann wohl eher Gelände fahren und demnächst nach einem Maschinchen gucken, das Kawasaki grün hat schon was, allerdings hat das Kommentar bei meinem liebsten noch nicht gezogen!!;-)) Aber dafür hab ich schon mal zum Geburtstag nen Helm bekommen und die Brille mit Lichtanpassung, kann man aber trotzdem nicht mit in die Sonne gucken, komische Teile... ;-)
Viele Spaß noch!
PS: Auf dem nächsten Foto bitte mehr von dem Maschinchen wenn du die Jacke anhast, ihr paßt einfach frablich so gut zu einander!!

mo jour hat gesagt…

liebe svenja,
schön zu lesen, dass du gesund und heiter wieder zurück bist.
schade, dass so wenig urlaubswetter war. jetzt extra viel sonne für dich - im herzen und in echt!

Anonym hat gesagt…

Hi Svenja,
schön, dass Du gesund zurück bist. Ich hoffe, ich bin jetzt nicht zu indiskret, aber: hat Claudia sich nun eine 125iger zugelegt? Dann wäre es ja nicht nötig, immer allein Mopedtouren zu unternehmen.

Gruß
Lord Helmchen

Sudda Sudda hat gesagt…

Wie genial!!!

*froi*

Und "Madame, Madame" es ist schön, dass du wieder zurück bist!

Pieps™ hat gesagt…

Boah Svenja-Bäjbie, du bist sooooo kuhl! Un' dein Nummernschild is' eimfach ............ äääääääh, muss ich mir dat Schnäuzchen ausputzen, wenn ich g.eil sach? Also vo' mir kriegste abba auf jem Fall ma' 60 Kis(ses). In Minimum!

Tiny hat gesagt…

Schön, dass du wieder da bist!
Aber den Regen hättest du ruhig in "Fronkreichsch" lassen können ;-)

Alles Liebe. Tiny

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Melli: Ich bin auch im Gelände angefangen. Schon mit 15 im Verein und als ich 18 war und endlich den 1er hatte, konnte ich schon ein wenig fahren. Ich finde es ganz toll, dass du jetzt auch mit Begeisterung anfängst, Motorrad zu fahren. Und Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag, zum neuen Helm und der Brille.
Und da kommen ganz sicher noch viele Fotos mit der Neonjacke :-)

@Mo Jour: Ach, der Urlaub war trotzdem ganz wunderbar. Mir ist so vieles klar geworden. Ich bin jetzt erst richtig zuhause angekommen.

@Lord Helmchen: Doch, Claudia hat eine KLX125 und das ist ein ganz tolles kleines Motorrad. Sie muss nur noch Fahren lernen. Das ging doch nicht so schnell wie erhofft.

@Sudda: Danke schön, liebe Sudda :-)

@Pieps: So hab ich mein Schild noch nie gesehen. Stümmd ja. Danke, liebe Piepsmaus :-)

@Tiny: Ich glaub inzwischen, das Tiefdruckgebiet klebt mir seit 2007 direkt am Axxxx.

leocat / Kathrin hat gesagt…

Das klingt ja super. Das grüne Jäckchen (ich weiß, das hat bestimmt nen coolen Namen, dessen ich nicht gegenwärtig bin) macht aber auch 'ne schicke Taille. Waren das echt nur 10 Tage? Ich hatte das Gefühl, du warst länger weg. Aber mein Zeitgefühl ist momentan ohnehin völlig aus den Fugen.

Neckarstrand hat gesagt…

Hallo Svenja,
schön daß du wieder da bist und die Reise Dich um einige Erfahrungn reicher gemacht hat. Wieso sollt eigentlich einer auf die Idee kommen, daß du eine "Transe" bist. Dein Erscheinungsbild ist doch ganz eindeutig nicht so. Du siehst gut aus!
Liebe Grüße
Irmi

Stefan hat gesagt…

Hallöle!

Schon mal überlegt das Du einfach nur COOL bist und vor allem coole Sachen machst. Passing hin oder her.
Du bist wie Du bist.
Das ist schon cool genug.

Weiterhin schrottfreie Fahrt.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Leocat: Ja, das waren wirklich nur zehn Urlaubstage, aber ich hab mich nach meiner Rückkehr noch fünf Tage vorm Internet versteckt.

@Irmi: Ich danke dir, aber so einfach ist das nicht. Ein Foto sagt nicht genug aus. Ich bin über einsachtzig und habe eine tiefe Stimme und bewege mich sicher noch nicht immer weiblich genug. Aber so langsam hab ich den Bogen raus, glaube ich... :-)

@Stefan: lach... Danke schön. An cool hab ich noch gar nicht gedacht. Aber du hast recht: Ich mach mein Ding.

Hexe hat gesagt…

Schön dass du wieder da bist.
Weil
1. ich habe dich vermisst
2. auf solchen Reisen kann einer hübschen Frau ja nun wirklich viel passieren.
3. und überhaupt.

riese hat gesagt…

cool,
ganz einfach nur cool!

3000 km in 10 tagen is auch okay, gut wir brauchen für 1600 km 2 tage, aber wir sind ja auch männer. hihihihhihi

zimtapfel hat gesagt…

Huch, du bist ja schon wieder da!
Klingt aber, als hättest du trotz Mistwetter 'ne gute Zeit gehabt. Bin gespannt auf die noch folgenden Berichte, Mademoiselle Svenja. :-)

Daniela Solange hat gesagt…

Hallo Svenja

seit nun ein paar Monaten bin ich begeisterte Leserin Deines Blogs und habe mit Spannung Deine Rückkehr und Berichte erwartet.

Bei mir geht die Reise am 2. Oktober los, für 9 Tage. Mein Ziel ist Antibes bei Nizza.

Meine Schuhe werden beim fahren nicht nass.... Ich werde mit dem Cabrio gen Süden reisen

Liebe Grüsse

Daniela

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Hexe: Das ist aber lieb von dir, danke schön. Das Alleinreisen hat wirklich sein Tücken, da hast du Recht.

@Riese: Dafür haben meine Wege auch einmal weniger als vier Spuren, soweit sie überhaupt eine Markierung aufweisen :-)
Männer...

@Zimtapfel: Yep, da bin ich wieder. Das schlechte Wetter hat die Reisekasse gefressen, aber nicht die gute Laune :-)
Stimmt, ich bin ja ein französisches Frollein, weil unverheiratet?

@Daniela: Dann bin ich gespannt, welches Wetter dich dort im Oktober erwartet. Aber ganz sicher gutes, denke ich.
Lieben Gruß, Svenja

Daniela Solange hat gesagt…

Hallo Svenja

ich denke auch, dass das Wetter mitmacht. Die Jahre vorher hat es eigentlich immer gepasst, is auf etwas Wind. Vielleicht habe ich bis dann sogar meine Personenstandsänderung durch und kann mit neuen Papieren reisen ;)

Blondisoph hat gesagt…

Welcome Back, freut mich, dass du heil und erfolgreich zurück bist - Heels on Wheels sozusagen back in town. Bin schon gespannt auf die weiteren Erkenntnisse zu deinen Fragen und kann einiges (Alleinreisen oder nicht, allein als Frau erst recht und nette Begegnungen und überhaupt) aus der Erfahrung der letzten Jahre (bald: Jahrzehnte) nachvollziehen. Hach, ich freu mich schon auf weitere Postings mit Fotostories!!! LG, das Blondi

jürgen hat gesagt…

Hallo Svenja,
wie steht es denn mit der KLX, warst du zufrieden oder passt es nicht so ganz.
Die Frage alleine zu reisen ist bei mir jedenfalls beantwortet sowohl als auch.
freue mich auf den vollständigen Bericht
Gruß Jürgen

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Dani: Neue Papiere fühlen sich ganz wunderbar an, das kann ich dir versichern. Ich drück dir die Daumen.

@Blondisoph: Heels on Wheels, oh den benutze ich irgendwann in einem Posting. Klasse, danke. Sicher kannst du bald ein paar sinnvolle Ideen zum Thema Alleinreisen beisteuern.

@Jürgen: Das kann ich doch noch nicht vorwegnehmen, das kommt doch erst im fünften Teil dran, menno...
Der Bericht dauert sicher noch einige Wochen. Viel Text, viele Fotos (wenig interessante) und viel Arbeit.

Frau Vivaldi hat gesagt…

Freut mich, dass Du wieder da bist...

(mal schauen wann ich mal wieder in Kiel shoppen gehe.. *g*)

Ismiwurszt hat gesagt…

Fein, datte wieder heile da bis. Mönsch, schade, datt ich Dich nich mit Spießbraten füttern konnte *schrei*, aber datt war aber auch ein Scheixx-Wetter. Vielen allerliebsten Dank für die SMS, obwohl ich Dich natürlich viel lieber persönlich so ma durchgeknuddelt hätt - ich kann datt gut nämlich! Also, hömma, wennde datt nächste Mal in die Ecke kommst, kommste mir aber nich so glimpflich davon, denne fahr ich Dir hinterher, jawoll!
Hömma, datt mit der Madame - erste Sahne! Aber, datt hat ich auch nich anders erwartet.
Freu mich schon auf die nächsten Erzählungen. Ich wünsch Dir watt

Eike hat gesagt…

Ach watt bin isch froh! Frollein macht die Alpen unsicher. Allemal besser als Franzosen verunsichern. Wobei ich mir sicher bin, dass Du auch das wunderbar kannst. Ich wünsche Dir zur Abwechslung mal S O N N E N S C H E I N !!! Ab Morgen (Freitag) soll es ja besser werden. Heftiges Daumendrücken von meinereinem, der heute sein Pferd vom Doc abgeholt hat und am Wochenende auch mal wieder biken wird.

Immer ne Handbreit Schotter unter den Rädern wünscht

Eike

chiefjudy hat gesagt…

GREAT great great! Freut ich riesig für Dich, auch wenn Du schon die Kehrseite kennenlernen durftest...

Weiterhin viel Spaß :D !

brunos hat gesagt…

Also Wetter mäßig hast du die falsche Zeit geplant. Aber besser als zu warm nehme ich an. Richtig sexy deine Kutte :-)

Ayari hat gesagt…

Schön das du solche angenehmen Erlebnisse im Urlaub hattest. (Ich geh mal davon das da sicherlich noch mehr zu lesen sind. Bin ja garnicht neugierig ;) )
Un aus meiner Sicht, nun die P-Frage ist für dich nicht mehr relavant. Ja ist schwierig das selbst so zu sehen, aber das Feedback was du bekommst ist doch eine tolle Bestätigung.

LG
Ayari

Eggi hat gesagt…

Hi!

Boa, ich bin ja soooooo gespannt auf Deinen vollständigen Bericht auf Svendura.de (bzw. persönlich *grins* )

Aber von der Neonjacke bekommt man Augenkrebs. ;-)

Liebe Grüße aus Lübeck

Eggi

(Ela schläft schon *grins* )

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Frau Vivaldi: Na, da bin ich gespannt, wann wir uns mal zufällig in Kiel übern Weg stöckeln. Ich freu mich drauf.

@Ismi: Das war aber auch kalt auf der Hunsrückhöhenstraße. Puh, hab ich an dem Tag gefroren trotz Regenkombi. Ich hab mich doch nur nicht getraut, tatsächlich bei euch einzulaufen und den Spießbraten zu überfallen. Ich kenn mich doch, ich bin da so maßlos :-)

@Eike: Also hier ist Regen angesagt. Die Green Cow steht inzwischen wieder perfekt gewaschen und gewienert unter ihrer Plane in der Tiefgarage und wartet auf besseres Wetter. Allerdings bin ich vorgestern noch einmal 100km gefahren: Schuhe kaufen :-)
Schön, dass deine Dabbelju wieder gesund ist. War die denn krank?

@Chiefjudy: Oh, danke schön. Und ich bin schon auf deine Tipps gespannt, wie du mit solchen Situationen umgehst, wenns mal lästig wird.

@Brunos: Coole Kutte :-) So hab ich das noch nie gesehen. Danke schön.

@Ayari: WICHTIG: ich kann bei dir nicht kommentieren. Wordpress meldet einen Einstellungsfehler.
Ja, es wird noch mehr zu lesen sein. Auf jeden Fall muss ich noch die anderen Fragen beantworten. Und einen komplett Reisebericht gibts später auch.

@Eggi: lach.... Und weil die Jacke so auffällig ist, hab ich fast immer die leuchtend orange Regenkombi drübergezogen :-)
Weck Ela nicht auf!

Kira hat gesagt…

Hi Svenja-Madame! Schön das die Reise wenn auch nass dann doch ein Erfolg war :-) ...bin auf ALLE Fotos gespannt egal wieviele Wolken drauf sind. Das Alleinreisen übe ich auch immmer noch, habe aber den Eindruck, das wird mit den Jahren besser... Liebe Grüße, Kira

Kingsizefairy hat gesagt…

Tach Madame,

wie geil ist das denn????? Mensch, ich freu mich für dich, ehrlich!
Habe dieser Tage noch an dich gedacht, weil, da war ich auf nem internationalen Markt hier und habe mich bei dem Franzosen mit diesen genialen Würsten eingedeckt.
Dem wollte ich was verklickern, was schwer war, da der kein englisch und ich kaum noch französisch sprach. War das ein Akt *lol*.
Jedenfalls fiel mir da ein, dass du durch Fronkroisch tuckerst.
Umso schöner von solchen Erfahrungen hier zu lesen. Klasse :-D

Ayari hat gesagt…

@Svenja: danke für den Hinweis. Fehler behoben
Keine Panik wegen dem Reisebericht ^^
Die Hauptsache ist das dir die Reise viel positives gebracht hat

chiefjudy hat gesagt…

Oh das ist eine Idee, Svenja, muß ich mal was drüber schreiben, stimmt ;)

riese hat gesagt…

klar doch, der weg ist das ziel, da geb ich dir recht.
aber wenn doch das bierfass zum abend lockt? was will man machen!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Kira: lach... Die Wolken sind es gar nicht, sondern die Hälfte meiner 390 Fotos ist bei der Fahrt aufgenommen und zeigt die irren Kurven der Strecke aus Sicht der green cow. Und über das Alleinreisen schreibe ich demnächst mal ausführlicher. LG, Svenja

@KingsizeFairy: Siehst du, und ausgerechnet die hab ich verpasst. Nicht die Franzosen, sondern die leckeren Salamis? Ich hab ja nur eine Woche französisch gelernt und ist noch nicht so dolle. Aber um sich über Quantenmechanik zu unterhalten, sollte es reichen :-)

@Ayari: Oh, prima. Ich hatte meinen Kommentar gespeichert und komm wieder vorbei.

@Chief: Wenn du nicht, wer dann?! Du würdest den Jungs schon sagen, wos langgeht.

@Riese: Na gut, die Begründung kann ich gelten lassen.

Die Miss hat gesagt…

Zurück ist sie, die holde Maid,
was haben wir uns drauf gefreut!
Noch mehr freut uns, dass Du gefunden
die Antwort auf manch alte Wunden,
dass selbstbewusst Du kannst nun strahlen
- und das ganz ohne dick zu prahlen -
weil jeder sagt "Madame, jolie!".
Das T-Wort, das vergessen Sie
mal ganz, ganz schnell, es ist passé,
von gestern wie der alte Schnee.
Und immer, wenn die Zweifel nagen,
Dich tagelang nur quälend plagen,
dann denk dran, Du bist grosse Klasse,
mit Feuer, Leidenschaft und Rasse,
und wer das Gegenteil nun spricht,
verdient Dein Lächeln einfach nicht ♥

Ulrike hat gesagt…

Ach fein! Und es freut mich, dass es ausgerechnet auf dem Col du Bonhomme so eine gute Situation gab, denn zu dem habe ich ja eine ganz besondere Beziehung - ist der Name doch die direkte Übersetzung meines Nachnamens :)
Viele Grüsse von Ulrike, die hier sehr gerne, aber eher still mitliest.

Eike hat gesagt…

Ohja, mein Pferdchen war übel krank. Es hatte ziemlich lauten Husten. (defekter Nockenwellenkettenspanner heißt das beim BMW-Doc) Heute war ich mal wieder ausreiten und habe festgestellt, dass ES nun wieder brav und zufrieden trabt. Zu schade, dass die Saison fast schon wieder zu Ende geht. Ich bin ja soooo gespannt auf Deinen ausführlichen Reisebericht. (Egal ob hier oder auf Svendura!

Alles Liebe

Eike

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Die Miss: Das ist ja super, mein eigenes Urlaubsgedicht. Danke schön, liebe Miss Poetry. Darüber hab mich mich nun wirklich sehr gefreut. Ich habs mir schon rauskopiert. Danke schön :-)

@Ulrike: lach... Das ist aber ein mal ein Zufall großer Merkwürdigkeit und den finde ich prima. Und ich freu mich, dass du eben doch nicht immer nur still mitliest, sondern auch einmal etwas dazu schreibst. Danke schön.

@Eike: Ja, das war wirklich eine Kurzsaison in einem Kurzsommer, aber schön, dass die BMW wieder gesund ist. Ich hab die Cow ja erst im Juni gekriegt und jetzt ist die Saison schon wieder zuende. Nur 5.000 Km sind auf den Tacho gekommen. Das ist wirklich sehr wenig, aber das Jahr ist ja noch nicht ganz zuende. Gute Fahrt, lieber Eike.

jooles hat gesagt…

hallo madame,
das ist ja ganz wunderbar für dich, dass die p-frage so überhaupt kein problem darstellt. bist eben eine echte lady ;)
die story mit dem franzosen gefällt mir, wegen sowas reist man doch, so kleine, tolle momente.
ich finde es auch stark von dir, dass du die reise alleine machst und bin gespannt auf den nächsten teil.
ich geh demnächst auch auf reisen, alleine nach australien :)

beste grüße!

Cara hat gesagt…

Hallo Svenja!

Schön, wieder von Dir zu lesen (da ich es noch nie erwähnt habe: Ich mag Deinen Stil). Dann werd' ich mal mit erzwungener Geduld auf den Rest Deiner Reiseberichte warten. :)

Lieben Gruß,

Cara

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Jooles: Für mich sind es auch die kleinen Begebenheiten und Erlebnisse, die so eine Reise ausmachen. Die Sehenswürdigkeiten sind ja IMMER da, die Menschen aber sind immer andere.
Allein nach Australien? Das habe ich 2002 gemacht zu mehreren Job Interviews bei der Polizei in Brisbane und in Sydney. Ein tolles, ein beeindruckendes Land. Dann wünsche ich dir schon jetzt eine gute Reise, liebe Jooles.

@Cara: Erzwungene Geduld, hihi....
Ja, ich muss meine Reise erst in kleine lesegerechte Häppchen aufteilen. Sonst sind es nur endlose Kurven und Tankstellenstories :-)

Shoushous Welt hat gesagt…

Also ich glaube, du brauchst dir nun wirklich keine Sorgen zu machen, nicht als Frau wahrgenommen zu werden, rein optisch würde ich dich sogar als besonders gelungenes Exemplar von uns einstufen.

Auf die restlichen Fragen wirst du allerdings selbst eine Antwort finden müssen.

Herzlichst SHoushou

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@ShouShou: Ach, liebe ShouShou, ich bin doch so groß und meine Stimme ist nicht sehr weiblich, aber geht gerade noch so durch. Ich versuche seit Jahren, meinen Anrufbeantworter so zu besprechen, dass ich mich selbst als Frau erkenne. Das hab ich noch nie hingekriegt. Mist. Aber ich arbeite dran.
Liebe Gruß, Svenja

Lilly hat gesagt…

Ich wünsche dir weiterhin eine gute...ach was...eine geniale Reise, Svenja!
In jeder Hinsicht....

Ich war jetzt schon einige Zeit nicht mehr in deinem Blog (nicht aus Desinteresse, sondern weil mein Leben tobte) und ich muss sagen: Du wirst immer schöner!

Lieben Gruß von
Lilly

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Lily: Danke schön, liebe Lilly. Du weißt wirklich, was Frau gerne hört. Jetzt ist der Sonntag noch ein bisschen schöner. Ich wünsche dir, dass du dein tobendes Leben bändigst und DIE Form bringst, die dir selbst am liebsten ist.
Herzliche Grüße, Svenja

Anonym hat gesagt…

Hi, Svenja,
HImmel, Du bist zu beneiden. Bei mir gibts immer noch die "oh`s" und "äh´s" und die schärfste Frage war: "Man or woman?". Leider konnte das A...ch am Flughafen meine Antwort "Even I do´t know" nicht so recht würdigen...
Und Deine Cow läuft? Meine "Lady" zickt, der TÜV ist auch heuer abgelaufen und ich habe beschlossen, Strafe muss sein: erst nächstes Jahr wird die doofe Kuh wieder angelassen. Und beim TÜV vorgeführt. So!

KI-S 60 - hm, KIel/Svenja/Jg. 60? Oder "Svenja hat mindestens 60 Titel von KIS(S) im Kopf"?
Wat denn nu?

Liebe Grüße, ein herzliches Küssle und pass bloss auf Dich auf

steffie

Anonym hat gesagt…

Hallo Svenja,
möchte ganz schnell einen kleinen Gruss in den Norden schicken. Lese, seit einiger Zeit, ab und zu deine Einträge.
Schmunzelnd, lustig - LEBENSFROH! Das ist der Eindruck den dein Blog hinterlässt. Auf den Fotos siehst du aus als ob du dich selbst und dein Leben jetzt richtig genießen kannst! Schön, da geht einem das Herz auf!
Ich kann mir Gut vorstellen dass dein "Comming out" nicht leicht war. Familie, Kinder, Verwandtschaft, "Freunde" (da merkt man doch sicherlich wer die richtigen, Echte, Freunde sind - oder?) - und dann dein Job.....
Die Polizei ist doch noch heute ziemlich ein "Macho - Welt".
Ich bewundere den Mut den du gezeigt hast und wundere mich immer wieder über die Menschheit 8mich selbst inklusive) - dass wir in unserem ach so aufgeklärte Zeit noch nicht in der Lage bin Menschen einfach so zu akzeptieren wie sie sind!
Ich wünsche dir vom Herzen auch weiterhin alles Gute und freue mich auf weitere, Lebensfrohe, Eintragungen.

Grüssle
Christian

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Steffie: Das wirst du sicher bald überwinden. Die Hormone wirken doch Wunder.
Und mein Kennzeichen? Na, das sind sixty kisses :-)

@Christian: Oh, danke für den netten Kommentar. Ja, ich glaube Glück und Lebensfreude sind jetzt bei mir. Und eine große Ausgeglichenheit. Die fühlt sich fast am schönsten an.
Polizei eine MachoWelt? Ja, aber nur teilweise. Es kommen viele junge Abiturentinnen zu uns, die dem Laden sehr gut tun. Nicht nur optisch :-)
Herzliche Grüße aus Kiel, Svenja

brunos hat gesagt…

Sei froh,das das Wetter nicht so warm ist. Gut Regen ist zwar auch nicht immer schön, und schon gar nicht im Dauerfall. Aber ich finde deine Berichterstattung wie immer toll. :-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Brunos: Oh, danke mein Lieber. Aber wenigstens gab es keine Insekten, da hast du Recht.

Bettie Mae hat gesagt…

hej, ich weiss, was das S 60 bedeutet ^^ in der ddr gab es die simson s 60 als sportvariante der s 50.
svenja ist heimlich simson-fan!

http://de.wikipedia.org/wiki/Simson_S50

p.s.: schön das du heil zurück bist..hat dir nicht manchmal abends der mors wehgetan??
lg

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Bettie Mae: Heimlicher Simson Fan, pöh...! :-)
Ja, der Dubs tat mir abends ganz schön weh. Ich bin im Schnitt acht Stunden pro Tag gefahren, aber ich bin eben süchtig nach Motorradfahren und fahren und fahren. Ich sollte wirklich mal öfter anhalten.

jooles hat gesagt…

ach, das sehe ich ja jetzt erst.
vielen dank für die guten wünsche, liebe svenja :)

jürgen hat gesagt…

Ich wünche Dir alles Gute!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Jooles: Das ist wirklich gern geschehen.

@Jürgen: Oh, danke Jürgen.

Alice hat gesagt…

Hi Svenja, ich kann gar nicht mehr nachvollziehen durch welchen Zufall ich auf deinem Blog gelandet bin, aber eins steht fest: du bist eine Frau - und auch ungeschminkt super hübsch! Hättest du's nicht mehrfach erwähnt, ich hätte nichts auch nur annähernd geahnt. Aber so soll es ja auch sein :)
Toller Reisebericht übrigens :)
LG, Alice

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Alice: Danke schön, das ist lieb von dir. Ich fühl mich auch gut. So und jetzt guck ich mal in deinen Blog, wie ich sehe, findest du Schuhe auch interessant und bloggenswert. Wie ich :-)

Kommentar veröffentlichen