Samstag, 26. März 2011

Aktion Gute Laune Teil 3: Ein Besuch bei Bijou Brigitte

"Aber du hast doch schon Dutzende von Ohrgehängen, Ohrringen und -steckern, Armreifen und Kettchen in allen mög­lichen Größen, Formen und Farben. Sogar in lila. Ein Weih­nachts­baum ist nichts dagegen. Wieviele Stücke von diesem billigen Tand willst du dir denn noch kaufen?" regt Claudia sich auf.

Kann man nicht einmal im Leben in Ruhe durch die Fußgängerzone stöckeln und dabei einen ganz beiläufigen Blick in das Schaufenster von Bijou Brigitte riskieren, ohne gleich dermaßen abgekanzelt zu werden?

"Das ist kein billiger Tand.", protestiere ich entrüstet. "Da sind welche drunter, die haben mal eben locker 5 Euro gekostet. Und außerdem ist Silber inzwischen das neue Gold und da lohnt es sich immer, ein wenig freies Geld anzulegen.", lasse ich die Finanzexpertin heraushängen.

"Du willst für 5 Euro billigen versilberten Modeschmuck kaufen und betrachtest das hochtrabend als Teil deiner Altersversorgung?", regt Claudia sich auf. "Du schaffst mich, Tinky Winky. Hauptsache, du behälst genug Geld übrig, um bei Tchibo nachher deinen Kaffee selbst zu bezahlen."

Zwei Minuten später stehe ich mit dem kleinen Körbchen in der Hand zwischen tausenden von Ohrhängern, -steckern und -ringen. Nehme ich die großen Silberscheiben mit den weißen Ornamenten, oder die langen Anhänger mit den drei Ringen? Ich kann mich nicht entscheiden und lege vorsichtshalber beide in den Korb.

Svenja kauft Schmuck bei Bijou Brigitte in Kiel

Als an der Kasse für den kleinen Korb voller Geschmeide 9,95 Euro aufgerufen werden, bekomme ich zuerst einen Schreck, aber mit stoischer Miene zücke ich meine EC-Karte und überreiche sie dem Schmuckhändler. Für eine Investition in die eigene Altersversorgung und für echten Schmuck muss man eben auch etwas Geld in die Hand nehmen, denke ich...

Kommentare:

chiefjudy hat gesagt…

Diese Läden umgehe ich immer weiträumig. Die sind sonst mein finanzieller Ruin! :P

chiefjudy hat gesagt…

PS.: Da vorne sehe ich pinke Armreifen! Die hast Du vergessen ;)

Pieps™ hat gesagt…

****Hauptsache, du behälst genug Geld übrig, um bei Tchibo nachher deinen Kaffee selbst zu bezahlen.****

Un' mein Eis!!!

Hans hat gesagt…

Völlig richtig Claudia!!! ICH würde NIEMALS unechten Schmuck verschenken und Frau sollte den auch nicht tragen. Dann lieber wenig - dafür aber edel. Sorry.... ich weiß, eine Frage des Geldes! Aber 10 Billigteile = ein echtes Teil.

SusiP hat gesagt…

Für dich als hochbegabten Sparfuchs find ich diese Ausgabe völlig in Ordnung. Man muss sich auch mal was gönnen.

Sabine hat gesagt…

Rechtzeitige Altersvorsorge hat noch niemandem geschadent. Recht so!
LG Sabine

Eggi hat gesagt…

Hi Svenja,

die Sachen sind in ca. 500 Jahren Millionen wert! :-)

Von daher: Es lohnt sich. ;-)

LG

Eggi

P.S.: Ich zähle schon die Tage wegen Römö.
Gell, Volker? :-D

Merle.. hat gesagt…

Hach, ich war auch diese Woche da drin und habe mir Ohrringe und eine Kette mit einem dicken silbernen Kreuz gekauft. Danach fühl ich mich auch immer ausgesprochen gut ;o)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Chiefjudy: Ich hab mich auch extrem zurückhalten müssen. So einen pinken Armreifen hab ich zum Glück schon. Aber nicht den. Ich muss noch mal zurück...

@Pieps: Na klar kriegst du ein Eis. Aber nicht mit Eierlikör und nicht größer, als du selbst. Und ich will kein Gequengel hören, wenn das Schirmchen vielleicht nicht die richtige Farbe hat...

@Hans: Na hörmal: Da sind Schmuckstücke darunter, die haben mal eben locker 5 EUR gekostet. Du musst genauer lesen, Hans! Billigschmuck kommt mir gar nicht erst ins Haus.

@SusiP: Siehst du. DU hast es verstanden. Die anderen können mir oft nicht folgen und sehen nicht das Gesamtbild.

@Sabine: Genau mein Reden, Sabine. Genau mein Reden...

@Eggi: Siehst du, man braucht nur ein wenig Geduld. Und in meinem Alter lohnt es sich noch, ins Alter zu investieren.
Römö? Der Himmel über Kiel sieht heute so dänisch aus, dass ich gleich los könnte.

@Merle: Ab und zu muss man sich einfach etwas Gutes tun und natürlich auch an die Zukunft denken. Ich gehe nur sehr, sehr selten zum Schmuckhändler, das kann ich mir nicht leisten. Aber besser fühle ich mich jetzt auch.

Pieps™ hat gesagt…

Dat Schörmchen muss abba schon zu meiner orongschenen Blüte passen, weißte!

Volker hat gesagt…

t-47 *nick*

Rubinengel hat gesagt…

...äh kann man in Schottland mit Silber zahlen???
Ach nee dat war da ja mit dem Regenbogen und am Ende nen Topf voll Geld... also laß krachen Baby, vielleicht noch nen passendes Kettchen zu den Ohrringen...eines wat dat Dekollte so schön zur Geltung bringt...aber dann muß auch nen neuer BH her, damit die Sache auch rund wird und der Spitzenträger nicht ein unrühmliches dasein fristet braucht es natürlich auch ein passendes Oberteil... neu versteht sich, denn die alten sind ja letzte Saison... und fügen sich nicht harmonisch ins Gesamtbild mit ein...

viele liebe Grüße Rubinengel *diesonjaeinregenbogenwünscht*

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Pieps: ok, ok, ok. Ich guck mal nach einem passenden Schirmchen für orongsch. Dir kann man ja sowieso nichts abschlagen, wenn du so süß guckst. (oder so unsüß herumquengelst...)

@Volker: yep.

@Rubinengel: Endlich ein Mensch, der das Gesamtbild sieht. Das können die meisten nämlich nicht. Ich sag nur Claudia...
Ich werd wohl für Schottland noch einmal auf eBay aktiv werden müssen und ein paar Röcke und Stiefel verkaufen. Letztes Mal hats immerhin für die Kawa gereicht.
Lieben Gruß, Svenja

mo jour hat gesagt…

svenja liebe, da bin ich ausnahmsweise einmal anderer meinung: nur real diamonds are a girl's best friend. bei bb kriege ich pickel ;.)

Frau Mahlzahn hat gesagt…

Sorry, Lady, aber da bin ich ganz auf Claudias Seite, ;-).

So long,
Corinna

Uschi C. hat gesagt…

@Schwesterli: sei nicht so streng. Als wir noch 24 waren, haben wir auch mal bei BB vorbei geschaut. Und ich glaube, wir sind da sogar auch mal rein gegangen :)

lulu041283 hat gesagt…

hahaha, voll lustig :)

ich hab mir letztens auch voll schöne ohrhänger bei bijou gekauft, die waren mit 7,95 sogar besonders wetvoll. meine lieblingsohrhänger sind silberne scheibenohrringe vom tedi :) also 1 euro teuer gewesen, aber die halten und halten und entzündetete ohrlöcher bekomme ich von denen auch nicht, was will man mehr. die sind bestimmt irgendwann mal das doppelte wert;) lg von lu

Anonym hat gesagt…

Aktion Gute Laune Teil 4 Musik von Dana International o Abba anhören.


Dana International hat Michael Jackson Musik in Schatten stand 1998.


Deine Annabell

lulu041283 hat gesagt…

hab grad erst gelesen dasde früher sven warst, du bist aber ne richtig schöne svenja, wäre ich niemals drauf gekommen. na dann haste ja besonders viel nachzuholen und man müsste noch mehr verständnis für deine altersversorge in vorm von wertvollen bb schnmuck haben.

Alice hat gesagt…

Hast du dich mal bei DaWanda nach Ohrringen umgesehen? Da kaufe ich so gerne Schmuck, weil die Sachen alle in Handarbeit hergestellt wurden und größtenteils Unikate sind :)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Mo Jour: Du meinst also, das SIND gar keine echten Diamanten auf dem kleinen Glitzeranhänger? Dann finde ich den Preis von 4,95 EUR aber ziemlich frech.
Ich geh da Montag noch mal hin...

@Frau Mahlzahn: Also, wir ihr mit dem Geld rumschmeißt, Claudia und du...

@Uschi: Danke Uschi. Wenn ich mal total alt bin, also 30 oder so, dann kauf ich natürlich auch bei Klingel ein, oder wie die Nobelhändler da heißen mögen...

@LuLu: Wow, DAS ist mal wirklich eine Ausgabe. Du hast deinem Teddy für einen Euro seine Ohrringe abgekauft, oder wer ist Tedi?
Aber das mit den nicht entzündeten Ohrlöchern ist wirklich wichtig. Ich hab das Problem noch nie gehabt, vermutlich weil ich nur echten Schmuck habe.

@Annabell: Abba finde ich klasse und Michael Jackson auch. Ich probiers aber trotzdem noch mal mit Pachelbel. Danke, Annabell.

@Lulu: Danke dir. Für das Alter kann man nicht früh genug Vorsorge tragen.

@Alice: DaWanda? Das habe ich noch nie gehört. Ich googel das mal. Danke für den Tipp, Alice. Aber ich dachte, bei Bijou gäbe es auch nur Unikate...?!

Inka hat gesagt…

Mir geht es genauso! Wenn ich in der Stadt unterwegs bin, führt kein Weg an BB und Six vorbei.Von jedem Einkaufsbummel bringe ich mindestens einen Ring und/oder ein Paar Ohrringe mit. Ich könnte demnächst mit dem ganzen Modeschmuck schon selbst einen kleinen Laden aufmachen. Der Aspekt mit der Altersversorgung ist interessant. Allerdings war ich bislang immer davon ausgegangen, dass ich durch exessives Kaufen von billigem Modeschmuck nicht in meine eigene Altersversorgung, sondern in die der Ladeninhaber investiere. Danke für die Eröffnung neuer Perspektiven!
Liebe Grüße
Inka

Anonym hat gesagt…

http://www.youtube.com/watch?v=Fv83u7-mNWQ

Von Annabell

Rubinengel hat gesagt…

...also ich bin da ja sehr pingelig wat dat angeht, also da muß der Gürtel schon zu den Schuhen passen und das Augenmake-up muß perfekt harmonieren... sonst geh ich ja gar nicht aus dem Haus! Ok ich hasse shoppen gehen...aber es lebe das online-shoppen...!
Knuddel dich
Rubinengel

allerleirauh hat gesagt…

Hm, früher war ich ja auch der Meinung Schuck muß echt sein. Aber in der heutige Zeit, grad wo die Renten ja nicht mehr sicher sind, muß Frau da auch einfach mal nach alternativen Vorsorgemöglichkeiten suchen. Also, danke für diesen wirklich guten Finanzanlagetipp, liebe Svenja!

riese hat gesagt…

versteh einer das weibervolk, ich hab schon über zwanzig jahre einen ring im linken ohr, so viel ich weis is das der dritte.
warum brauchen die hühner nur so viel vierlefanz. neeeee das is mir unbegreiflich, aber hauptsache sie sehen chic aus.

Kerstin hat gesagt…

Hallo Svenja,

zu Thema Ohrschmuck:
ein bekennend besonders männlicher (man riecht's)
bekannter von mir hat letzten behauptet "ältere Frauen tragen ja nur immer größere Ohringe, um von anderen hängenden Teilen abzulenken!"

Nach der Gegenfrage, was er denn von einem Intimpiercing hälte? Da Hat er sich kommentarlos
für den Rest des Abends verabschiedet >grins<

LG, Kerstin

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Inka: Ich wohne ja mitten in der City, aber ich gehe selten in die Fußgängerzone, sondern meistens in die andere Richtung. In der Fußgängerzone gibt es einen Deichmann nach dem anderen H&M, ESPRIT und so weiter. Nur so zu gucken fällt mir dann manchmal schwer und um mein Konto zu schonen, meide ich es lieber.
Aber siehst du, so lernt man immer noch was dazu :-)
Liebe Grüße, Svenja

@Annabell: Welch eine schöne Frau. Danke, Annabell

@Rubinengel: Online-Shopping liebe ich auch sehr, aber inzwischen habe ich den Spaß an Umkleidekabinen und riesigen Mengen von Klamotten in der Umkleide entdeckt: "Bitte nicht mehr als 40 Teile mit in die Kabine nehmen". Man kann da echt eine Party draus machen.
Liebe Grüße, Svenja

@Allerleirauh: Ganz genau, so sollte man das sehen. Andererseits hat der Schmuckhändler auch nichts von "unecht" gesagt.
Ich freu mich, wenn ich euch mal ein paar Tipps geben kann. Schießlich könnt ihr ja nichts dafür, dass ihr.... weniger gut informiert seid, finde ich.
Gönnerhafte Grüße, Svenja

@Riese: Es ist derselbe Gedanke, der Jungs dazu bringt, sich drei Akkuschrauber, oder eine Oberfräse zu kaufen, denke ich. Völlig überflüssig, aber sie wollen es einfach gerne haben...

@Kerstin: Oh, ist DER böse :-)

Alice hat gesagt…

Bijou-Unikate - hm, das weiß ich nicht, aber bei DWanda ist wirklich alles Handarbeit und du kaufst direkt von den Bastlern. Du wirst begeistert sein, glaube ich :)
Jaja, das Polizistenleben ... meine Eltern sind übrigens nicht geschieden, mal eine positive Ausnahme :) Allerdings liegt das sicher auch daran, dass mein Papa aufgrund seiner Position schon seit sehr langer Zeit (seit ich denken kann) ganz geregelten Arbeitszeiten nachgeht und höchstens mal den Rosenmontagsumzug anleitet ;) Ich glaube, dass Schichtdienstberufler allgemein eine schwierigere Partnerschaft haben. Gilt auch für Freunde von mir, die im Ford-Werk arbeiten...
LG und schönen Sonntag!

Anonym hat gesagt…

sag mal wie sehr türkt ihr hier eigentlich die Fotos?

Auf dem zweiten guckt mich eine ,nach deiner
Zeitrechnung , 15-und-ein-bischen- jährige an!

Oder ist da ein Jugendfoto von dir eingearbeitet worden?

Ich dachte hier wird ernsthaft und wahrheitsgetreu
berichtet?!
LG,
raiduro

Wo soll das noch hinführen

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Alice: Ja, der Schichtdienst tut seines dazu, aber ich glaube, dass es auch ganz andere Gründe gibt.
Hab einen schönen Sonntag.
LG, Svenja

@Raiduro: lach... Es gibt eben nichts, das man nicht mit einem guten 3-Schichten MakeUp ausgleichen könnte :-)
Sonst legt man einfach noch eine Schicht drauf...

Rubinengel hat gesagt…

Gestern hier im Hause Engelchen... die weibliche Bevölkerung sieht sich gemeinsam deine Seite an... "Und Kinder wie findet ihr Svenja?" einhellige Meinung "eine hübsche Frau mit Hammerbeinen!" Mutti..."kann man gar nicht glauben das Svenja mal ein Mann war, oder?" Das war nie und nimmer ein Mann!!!" ...wir gehen zurück in Richtung Startseite... "OHHHH....AHHHH"
Auf deiner Startseite erkläre ich, das du dort quasi in der Pubertät warst...."Und was meint ihr wie alt ist Svenja?" "Hmmm...zwischen 25 und 27..." Ich verrate dein richtiges Alter und werfe gleich einen strafenden Blick hinter um " die sieht viel jünger aus als du" Sprüche gleich im Keim zu ersticken.
Übrigens hat das große Tochterkind angemerkt wie cool es doch wäre zusammen shoppen zu gehen...
Und, wie schön ist dein Sonntag jetzt?
viele liebe Grüße Rubinengel*samtversammeltertochterschar*

riese hat gesagt…

nee nee puppilein, werkzeug und schmuck kann man wohl gar nicht miteinander vergleichen, zwei drei akkuschrauber machen ja wohl sinn, mann muss nicht stets und stendig die vorsätze ändern, aber geschmeide ohne ende. na ich weiss nicht?

der vergleich ist erst mal abgelehnt.so.

Rubinengel hat gesagt…

@Riese...sagen wir mal Svenja hat durch das tragen ihres massiven Schmuckes eine bessere Bodenhaftung;-) Kann sich so wesentlich rasanter in die Kurven legen ohne von der Fahrbahn abzukommen. Außerdem ist Schmuck vielfältig verwendbar...ein reines survialleskönner quasi... man blinkt schon von weitem sichtbar, es vermeidet also Unfälle... so Feierlichen Anlässen erspart es einem gern mal den Zukauf von Christbaumkugeln ect.... Schmuck läßt sich auch wunderschön als Tischdeko verwenden, und wenn uns nach einer langen Cross-over-Strecke der Hunger am See überkommt, haben wir sogar schon den perfekten Blinker und Angelhaken samt Kette dabei... ich seh dich schon schön blöd da stehen mit deinem popeligen Akkuschrauber*tz Schmuck läßt sich mit hohem Gewinn an jeder Autobahnraststätte veräußern... Und welche Frau freut sich nicht über güldenes Geschmeide... es macht mehr her wenn man seine Lieblingskette abnimmt und sie seiner Herzdame schenkt, als wenn man ihr stolz den Lieblings-Akkuschrauber überreicht*anmerk
Ähm... ich könnte jetzt noch beliebig weiter so machen*smile
gehabt euch wohl
Rubinengel

Christin hat gesagt…

Ich find BB Ok, man muss ja auch nicht zwangsläufig den Modeschmuck dort kaufen wenn man allergisch auf solche Dinge reagiert - Und wenn es der Erholung dient ist es sowieso Ok :)

Was ich an den Läden allerdings nicht leiden kann ist der Platzmangel, wenn dort mehr als 3 Leute auf einmal drin sind krieg ich keine "Luft" mehr... (Unserer ist wirklich sehr klein)

Aber vermutlich ein Teil der Marketingstrategie, so dass wenn (z.B..) Svenja reinmaschiert und Ihren Korb voll packt ein gewisser Druck bei den anderen Kunden entsteht - Nach dem Motto nicht lange gucken sonst kauft es jemand anderes :)

Christin

Anonym hat gesagt…

Selbst ich kann das nachvollziehen und liebe es, für meine Töchter bei six oder bei Bijou XY Ohrstecker etc. zu kaufen. Und es stimmt einfach nicht, dass es dort nur unechten Modeschmuck zu kaufen gäbe, dass ist alles ECHTER Modeschmuck.

Verständnisvolle Grüße
Lord Helmchen

riese hat gesagt…

@Rubinengel
okay überzeugt! einige passagen lass ich erst mal gelten. alle nicht, aber was soll ich mich streiten. im endeffekt haben die hühner eh immer das letzte wort und man tut was man kann um seinen frieden zu haben!!

Rubinengel hat gesagt…

@riese...roar ich steh auf Männers die mir Recht geben*gacker

Daria hat gesagt…

Hmmm... Thema Schmuck...

Echt oder unecht das ist hier die Frage!
Wobei Frau sich einfach nur wohl fühlen will..
Natürlich ist es schön "echten" schmuck zu besitzen und zu tragen... aber wenn der unechte nun mal besser passt?

Ich für meinen Teilhabe eine Messe in D-Dorf entdeckt wo genau die Läden von denen dieser Beitrag stammt einkaufen. Und nun das aller beste... die verkaufen auch. Also heißt es für mich / uns einmal im Jahr Karten besorgen und mit dem gefüllten Portmonaie hin da....

Schöne Ringe für einen Euro Ketten für 2 Euronen... Tücher Tops und Mode zum Einkaufspreis!

Es lohnt sich manchmal wirklich zu schauen wo in Eurer Umgebung ein Wekrsverkauf oder aber eine gute Messe läuft. Handtaschen gibt es ja bekanntlich am günstigsten in Nußloch :-)

Liebe Grüße Daria

Daria hat gesagt…

Sorry ich meinte den Werksverkauf ;-)

;-)

El Sapone hat gesagt…

Da muß ich Alice völlig Recht geben. Ich verkaufe mein Zeugs auch unter anderem bei Dawanda. Es gibt zwar nicht nur Unikate, aber ich hab noch nirgendwo ne buntere Mischung an Künstlern gesehen als da:)
Wenn man handwerklich ein bißchen begabt ist, kann man sich da gut was dazuverdienen. Vielleicht machst Du dir deinen Schmuck selber. Das hab ich vor einiger Zeit mit meinen 3 Mädels angefangen (mein Sohn sagt, dass ist Mädchenkram) Naja mittlerweile ist jedenfalls soviel an Ohrgeschmeiden zusammen gekommen, dass ich die nächsten 20 Jahre nie mehr ein und dasselbe paar Ohrringe tragen muß *G*
Kennst du denn Etsy? Das ist das internationale Pendant zu Dawanda und da ist die Auswahl noch um einiges besser. Du solltest allerdings entweder deinen Geldbeutel anketten oder Claudi mitnehmen zum aufpassen. Sonst bist du ganz schnell pleite;)
LG Sannyas

Anonym hat gesagt…

Also Claudia kann ja von Deinen Ausgeh-Outfits halten was sie will, sind ja manchmal wirklich etwas knapp. Aber Deine Dienst- und Alltags-Outfits sind total super. Auch gerade hier auf diesen Fotos. Deine ganze Erscheinung ist einfach so stimmig, so "normal" weiblich, da würde so keiner auf die Idee kommen, dass Du Dein eigener Ex-Mann bist. Einfach großartig.
LG Martina

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Rubinengel: Wow, D-A-S ist mal ein Kompliment, danke schön an die versammelte Familie Rubinengel. Und ich hab so über deinen strafenden „sieht jünger aus Blick“ lachen müssen.
So ein Shoppingtag z.B. im CItti-Park wäre wirklich prima.
Erster Halt: Der Hansen-Würstchen Stand.
Zweiter Halt: H&M
und von da an verliere ich den Überblick und lasse lieber gleich meine EC-Karte zuhause :-)
Macht ihr auch immer ein kleine Party daraus, wenn ihr shoppen geht? Ich mache das wirklich nur ein paarmal im Jahr, aber dann nehme ich mir fast immer einen Dienstag frei und gehe gleich morgens in den CITTI. Und natürlich praktische Klamotten und Schuhe für den Umzugsmarathon in der Kabine.
Ja, das wäre eine tolle Idee.
Herzliche Grüße an alle.
Svenja

@Riese: Hah! Du weißt also genau, was ich meine. Ich wüsste nicht einmal, was ich mit EINEM Akkuschrauber sollte.

@Rubinengel: An diesen Aspekt hatte ja nicht mal ICH gedacht. Vielleicht kann ich mit meinem Geschmeide in Schottland einen Füsch aus dem Wasser ziehen. Nein, einen eigenen Akkuschrauber brauche ich nicht, Hauptsache, man kennt noch ein paar Jungs, die man in Gegenleistung bekochen kann. Und das wiederrum kann ich gut. Ich weiß eben, was Jungs gerne essen :-)

@Christin: Leider ist die Auswahl an Sterlingsilber dort sehr begrenzt, aber ich mag den Look sehr, den sie dort überwiegend verkaufen. Aber mit dem Platzmangel gebe ich dir Recht, ich hab immer Angst, etwas umzuschmeißen (z.B. eine andere Kundin bei dem Wettlauf um die größten Creolen...)

@Lord Helmchen: Genau, sag ich doch. Der Schmuck ist echt. Wie kann es auch unechten geben...?!

@Riese: lach... Genau so ist es. Du bist eben ein Profi im Zusammenleben mit Frauen. Einen schönen Gruß an deine Girls, Riese.
Herzlich, Svenja

@Rubinengel: yep! :-)

@Daria: Ich habe natürlich auch echten, echten Schmuck, aber ich bin der Ansicht, der muss geschenkt worden sein, den darf man sich nicht selbst gekauft haben. Und ich habe einige wirklich schöne Stücke geschenkt bekommen, die ich sehr liebe.
Lieben Gruß, Svenja

@Sannyas: Schmuck basteln? Das ist sicher ein schönes Hobby, aber ich denke, das ist nichts für mich. Ich bin überhaupt nicht kreativ. Inzwischen habe ich mir Dawanda angesehen und es gefällt mir wirklich ganz gut.
Und Claudie passt sicher auf, dass ich nicht in den Kaufrausch komme :-)
Lieben Gruß, Svenja

@Martina: Ich danke dir. Ja, das Outfit mag ich auch sehr, aber auf den Fotos sieht der Jeansrock total schraddelig aus, das ist er aber gar nicht. Wie auch immer, ich hab ihn in die Wäsche gesteckt :-)
Danke für das Kompliment.
Lieben Gruß, Svenja

yael hat gesagt…

ich steh auch sehr auf diesen ganzen fun-schmuck. aber das zeug ziert mittlerweile eher die wohnung als mich, weil ich es bei der ausübung meines berufes so schlecht gebrauchen kann, das ganze geklöter an hals und händen ;)

SoD hat gesagt…

Also ich finde Claudia sollte ruhig was rücksicht nehmen, in deinen Jungen Jahren ist es doch üblich, dass man in dem Laden einkaufen geht:) Erst im fortgeschrittenen Alter wird dann der edlere Schmuck in ;)

Aber davon ab, hautpsache es macht Glücklich wa?:)

Rubinengel hat gesagt…

öhm...wie läuft ein Einkauf bei Familie Rubinengel ab...naja...*nuschel wir sind der Schrecken jeden Konsumtempels... da werden sich heiße Einkaufswagenrennen geliefert...heimlich "lustige" Waren in fremder Leute Einkaufswagen geschmuggelt...Probierstände leer gefressen... quer durch den Laden gegröhlt welche BH-Größe das Tochterkind hat...der Sohn entdeckt seine Freundschaft zu einer Probiersocke und fragt den neuen Freund zu seiner Meinung...und wenn wir anschließend zu den goldenen Bögen gehen, kriegt jeder eine Juniortüte, neulich hatte ich so ein tolles Flatterband drin, da mußte ich doch glatt spontan einen Feuertanz vor der Kasse aufführen...oder wenn die Männer mit den Laserschwertern sich heiße Schlachten liefern...
hatte ich schon erwähnt das der Sohn zuuuuuuuufälligerweise in die Tiefkühltruhe gefallen ist nach dem ihm der Liebste gebeten hatte die Fischstäbchenpackung von gaaaaaanz unten zu nehmen???
Äh...ja... wir machen definitiv Party beim einkaufen...
Tochterkind lebt übrigens in Hamburg, also wenn du zufälligerweise mal den Drang verspüren solltest in HH shoppen zu gehen, sag bescheid;-) Darfst auch so tun als wenn du uns nicht kennst, das machen wir untereinander auch immer*pfeif
viele liebe Grüße Rubinengel

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Yael: Ja, das kann ich mir gut vorstellen, dass es sich im Bogen deiner Fiddle verfangen kann. Aber in der Wohung kommt der Schmuck ja auch zur Geltung. Und der Wert bleibt erhalten.

@SoD: Ganz genau! So alten Oma Schmuck kann ich mir auch noch kaufen, wenn ich mal dreißig bin. Falls Menschen bis dahin überhaupt noch Schmuck tragen...
Danke dir, du hast völlig Recht.

@Rubinengel: ups, dann ist bei euch ja richtig was los. Ich hab den meisten Spaß beim Anprobieren und renne mindestens ein Dutzend Mal durch den Laden und frage jede Verkäuferin, ob sie nicht auch findet, dass mir das total gut steht...
Hamburg? Da war ich vor vielen, vielen Jahren einmal shoppen, aber da finde ich mich nur schwer zurecht. Ich hab einen Orientierungssinn wie Whoopy Goldberg auf Speed.
Liebe Grüße, Svenja

Lina hat gesagt…

Warst Du denn mal auf Speed mit Whoopy Goldberg in Hamburg shoppen? Du kennst ja Leute ...
Den Vergleich mit dem Angeln finde ich sehr passend, auch ich muss immer gleich zuschnappen, wenn das Zeug vor meiner Nase herumglitzert. In diesen Läden sieht es irgendwie so ähnlich wie in einer Piraten-Schatzhöhle aus, und die heben sich Ihre Beute ja wohl auch als Wertanlage für schlechte Zeiten auf. Sehr weitsichtig von Dir.

Rubinengel hat gesagt…

He das Tochterkind arbeitet als Tresenfrau auf´m Kiez und kennt coole Locations auch zum Shoppen... Orientierung? Kann man das kaufen? Mieten,leihen oder sich schenken lassen?
Bis dann liebe Grüße Rubinengel

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Lina: lach.... nein, war ich nicht, aber so hektisch und planlos bin ich ungefähr in jeder anderen Großstadt als Kiel unterwegs. Dein Bild mit dem Piratenschatz ist genial. Ich denke an die Schatzhöhle in Piraten der Karibik. Tolles Bild!

@Rubinengel: Wow, dann kennt sie sich natürlich gut aus. Ich finde mich knapp in Kiel zurecht und am besten in der Holtenauer :-)
LG, Svenja

beate hat gesagt…

So sind wir Frauen eben, man muss sich zwischen durch auch mal selbst beschenken und belohnen. Ich kann an so Läden auch sehr schlecht vorbei gehen, alles glänzt und glitzert, welche Frau schaut da schon weg :)

Grüße Beate

Anonym hat gesagt…

Kauf mir auch (fast) immer etwas, wenn ich hier in DU bei BB vorbeikomme ... habe allerdings das Problem, dass auf jeder Seite 4 Ohrlöcher versorgt werden wollen ... :-)

liebe Grüße nach Kiel
Claudia Frieden

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Beate: Jungs machen das doch ganz genauso. Und Akkuschrauber sind viel teurer als Schmuck und Schuhe :-)

@Claudia: Wow, mit vier Ohrlöchern wird das aber richtig teuer. Sieht aber bestimmt interessant aus, mit viermal den großen Anhängern. Das klimpert schön.
Liebe Grüße, Svenja

Blondisoph hat gesagt…

Kopf hoch, Süße! Ich finde es großartig, wie du dich selbst aufrappelst - das wird vom Universum sicher auch belohnt (wenn auch üblicherweise zeitversetzt)... Nicht aufgeben und liebe Grüße aus dem Süden, Blondi

Lilamba hat gesagt…

Nab kann nie genug Schmuck haben, finde ich und Geld wer braucht schon Geld. Ich lebe nach dem Motto:
Es glitzert, es ist nutzlos, ich will es.

;)

Tina hat gesagt…

Ich stehe ja null auf dieses Billigzeugs... Plastik und Ramsch. Wenn überhaupt Schmuck, dann nur Gold und Silber oder Muscheln oder Steine. Aber es scheint dich ja wirklich glücklich zu machen und dann ist das auf jeden Fall eine super Investition. Du siehst auch super hübsch aus besonders auf dem unteren Foto und total entspannt :).

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Blondisoph: Ich glaube, heute habe ich es wirklich geschafft, wieder in meine alte Form und gute Laune zu finden. Puh, ein Glück.

@Lilamba: Das mit dem Geld stimmt. Ich habe mein Geld am liebsten da, wo ich es sehen kann: Hängend in meinem Kleiderschrank.

@Tina: Mein Schmuck ist Plastik und Ramsch? Na hörmal, du hast wohl das Glitzern noch nicht gesehen?!
Natürlich habe ich auch anderen Schmuck, aber der muss geschenkt werden, nur dann ist er wirklich wertvoll.
Danke für das Kompliment, ich freu mich drüber. LG, Svenja

Christina W hat gesagt…

Ach Svenja, dein Blog ist einfach toll.
Du kannst das echt gut, deine Gefühle und Probleme mit deiner humorvollen Art verständlich und nachvollziehbar zu machen. Ich fühle mit dir und lache trotzdem beim Lesen.

Jetzt ist aber langsam Zeit für das Frühlings-Hoch, nicht, dass du das verpasst :)
Gut, dass du nicht aufgibst, sondern die schlechte Laune bekämpfst!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Christina: oh, ich dank dir schön. Ich versuche diese kleine Serie ein bisschen humorvoll zu verpacken, aber ganz so harmlos war sie gar nicht. Inzwischen gehts mir aber tatsächlich besser.
Danke, du Liebe.
Viele Grüße, Svenja

riese hat gesagt…

ha das zitat aus dem eintrag is doch wohl eine frechheit
>Und Akkuschrauber sind viel teurer als Schmuck und Schuhe :-)<
ein oder zwei akkuschrauber kosten mit sicherheit nicht so viel, niemals nicht, nein nein und noch mal nein, wie die versammlung von deichmann un co.
dafür könnte man sich ja eine superwerkstadt einrichten, vom feinsten.


jaaaaaaa und da, da is der schmuck ( also die schottische angelnotausrüstung) noch gar nicht erwähnt.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Riese: lach... vielleicht hast du Recht, ich weiß ja nicht genau, was so ein Akkuschrauber kostet, aber ich weiß auch nicht mehr, was ich für die 120 Paar Stiefel, Ballerinas und Pumps bezahlt hab. Keine Ahung, ob man dafür schon einen Akkuschrauber kriegen würde...?

riese hat gesagt…

hej mädchen

deine seite ist nach wie vor gut, lesenswert und hat unterhaltungs effekt.

unter umständen könnte man für deine schuhkollektion schon einen akkuschrauber erwerben können, aber was will man mit einem vergoldetem akkuschrauber?

Kerstin hat gesagt…

Hej Svenja,

also ich mach mir den Schmuck einfach
mit dem Akkuschrauber (muss net mal vergoldet sein ;-))
OK ne Schnorchelausrüstung und so ein bischen
kroatische Adria & genug Urlaub brauch mer auch noch dazu... was is schom ummesonst!

Muscheln, schneckenhäuschen, Kiesel mit Steinbohrermuschellöchern und Akkuschrauber-
löchern?!
Da kammer super (unbezahlbar/individuelle) Ketten von machen

Liebe Grüße, Kerstin

PS Hoffe bei Euch wars heute auch so schön
wie im langsam ergrünenden Süden der Republik

Daria hat gesagt…

Die Grillsaison ist eröffnet :-)

Die Sonne lässt nicht nur Schmuck in der Sonne glänzen, sondern auch die frisch gemachte Kräuterbutter zum Grillgut! Endlich wieder Sonne.. Endlich wieder Garten und Grillen.
"Outdoorsaison 2011 ich komme!" schießt es mir durch den Kopf während ich meinen gerade gegrillten Puten/Gemüsespieß mit Genuß inhaliere. Einige Kilo müssen noch runter... andere sind schon geschafft. Während der Rest der Familie sich schmatzend dem knusprig gegarten Bauchspeck hingiebt arbeite ich daran eben diesen von den Rippen zu bekommen. So das Schmuck an mir irgendwann einmal seinen Charm entfalten kann und ich nicht wie ein Goldkettchen behangener übergewichtiger Bronx Rapper erscheine :-)

Der schönste Schmuck nützt nicht viel ohne die entsprechende Präsentation. Bei Dir liebe Svenja wird sicherlich jedes Stück glänzen :-)

Gruß Daria

Boris hat gesagt…

Hallo Svenja,

ich möchte Dir auf diesem Weg ein Riesenkompliment machen und sehr großen Respekt zollen.
Ich bin durch Zufall auf Deine Seite gekommen und habe mich in ein paar Tagen einmal durch Dein Online-Leben geklickt.

Ich bin selbst bei der Landespolizei tätig und weiß wie da die Sitten sind. Recht hart...

Hut ab, dass Du Dir selbst treu bleibst und nicht an den Kollegen zerbrichst...

Mach weiter so ;-)

Boris

Anonym hat gesagt…

hat spiegel online den kommentar mit dem skandal wirklich gebracht?!

Mette hat gesagt…

Hallo Svenja,
ich muss nun auch endlich zugeben, dass ich deinen Blog ständig "seit Jahren" verfolge und immer wieder staune, schmunzle und mich auch manchmal, aber nur manchmal auch ärgere.
Auf jeden Fall bietest du mir und meinen widerstrebenden Gefühlen eine tolle Projektionsfläche. Ich bewundere dich, wie du dein Leben mit all seinen Widrigkeiten hinbekommst.
Alles Liebe und Gute für deinen weiteren Weg.

:-)
Mette

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Riese: stümmt :-)

@Kerstin: Schnorcheln in der kroatischen Adria? Oh, ja. Das ist wunderbar, das habe ich früher auch sehr oft und gerne getan. Wow!
LG, Svenja

@Daria: Ich wollte bis zum Sommer unbedingt 11 Kilo abnehmen, aber ich hab bis jetzt nur vier geschafft. Ob ich die übrigen 7 Kilo noch schaffe? Keine Ahnung, aber ich geb mir Mühe.
Danke, liebe Daria und hab eine sagenhaft tolle Grill- und Outdoorsaison.
LG, Svenja

@Boris: Oh, danke schön, Boris. Ich habe es die meiste Zeit über gar nicht als so schwer und hart empfunden, allerdings ahne ich auch, dass das an meiner eingeschränkten Wahrnehmung liegt. Gerade, als alles so gut zu laufen schien, teilten mir innerhalb weniger Wochen drei wohlmeinende Kollegen mit, was es doch für eine Schweinerei sei, wie schlimm hinter meinem Rücken über mich geredet würde. Gerade letztens erst hätte mich wieder jemand als Schande der Polizei bezeichnet und er, der Zuträger, drückte mir noch einmal seine Anerkennung aus, wie ich damit umgehe.
Ups... Ich fiel erstmal in ein Loch, denn dass es so schlimm ist, hatte ich nicht geahnt.
Inzwischen aber weiß ich, dass das Einzelmeinungen waren und ich ganz sicher NICHT in aller Augen der totale Freak bin.
Richtig geärgert habe ich mich über die wohlmeinenden Zuträger. Haben die mir einen Gefallen getan? Nein, das haben sie nicht. Inzwischen ist wieder alles ganz prima und ich fühle mich sehr wohl auch in meiner dienstlichen Haut.
Herzliche Grüße, Svenja

@Anonym: Meine Mama hat das jedenfalls wirklich gesagt... ;-)

@Mette: Oh, dann wird es ja einmal höchste Zeit, dass du dich meldest. Danke, Mette. Ich ärgere dich manchmal auch? Ja, das bleibt wohl nicht aus und ich grübele, worüber du dich wohl ärgern magst...
Herzliche Grüße und Dir auch alles Gute,
Svenja

Daria hat gesagt…

Liebe Svenja,

abnehmen ist so eine Sache. Ich befinde mich gerade in meiner 2. Abnehmphase... Ich habe vor einigen Jahren bereits 70 kg abgenommen. Sehr kosequent und sehr schnell.
Im laufe der Jahre haben sich 10 kg wieder auf den Hüften abgelegt. was aber meiner Meinung nach im Verhältnis zu den 70kg vertretbar war. Jetzt mit der Hormonbehandlung möchte ich auf jeden Fall Ideal-Gewicht erreichen. Also nochmal ernährung überarbeitet, und vor allem jede Menge Sport. 14 kg sind nun schon geschafft und die restlichen 16 werde ich wohl in den nächsten Wochen erreichen. schließlich ist meine Motivation sehr hoch!
Ich wünsche Dir viel Durchhalte-Vermögen für Deine "Sommer-Figur" -- Grillen geht auch kalorienarm :-)

Liebe Grüße Daria

SusiP hat gesagt…

Sach ma piep!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Daria: Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner zweiten Abnehmwelle. Ich hab heute schön auf dem Balkon gegrillt und sagenhafte 700 g Steak vertilgt. Ein 500 g Porterhouse und ein 220 g Entrecote. Ich hab aber wie immer nichts dazu gegessen außer einem guten Stück Kräuterbutter und dann bekommt es mir prima und ich nehme auch nicht zu dabei. Aber ganz schön teuer war es schon.
Liebe Grüße, Svenja

@SusiP: Piep...! Morgen früh gibt es sogar ein großes Piep :-)
Liebe Grüße, Svenja

Ricarda hat gesagt…

Da habe ich das letzte Mal auch Geld gelassen, aber ich versuche es sonst zu umgehen. Das wird mir sonst zu oft zum Verhängnis.

HeikeK64 hat gesagt…

Bijou ist meine Welt - da kann ich Stunden verbringen. Allein dieses Gefunkel fasziniert mich so dermaßen ... aber ich bin halt so ein Bollywood-Fan, das ich einen einzigen Armreif als lächerlich bezeichne ;-). Verständnisvolle Grüße! Wenn der Weihnachtsrummel vorbei ist, werde ich zwischen den Feiertagen bis Silvester sicher zuuufällig mal in der Stadt in so einen Shop gehen .. einfach nur so ... flöööt

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Ricarda: Ich investiere auch nur sehr selten in Schmuck. Höchstens zwei, dreimal im Jahr.

@Heike: Für mich sind eher Schuhe und Kleider das Verhängnis, aber momentan kaufe ich nur sehr wenig. Fast gar nichts, wenn man das dicke ESPRIT-Paket von heute nachmittag nicht mitrechnet. Ich spare das Geld für die nächste Reise. Da ist es ganz sicher gut angelegt. Wohin auch immer die gehen mag...

Kommentar veröffentlichen