Samstag, 8. Januar 2011

Überraschung beim TÜV

Svendura„Und jetzt möchte ich bitte noch den Verbandkasten sehen.“, for­dert mich der junge Prüfer bei der Kieler DEKRA auf.

Bis jetzt ist die Prüfung prima gelaufen. Sogar die ungleichmäßig wirkende Handbremse war noch im Normbereich, was sie deutlich von dem schwarzen Mikromini unterscheidet, den ich als Outfit für meinen Besuch bei der DEKRA an­ge­zogen habe.

„Der Verbandkasten?“, erwidere ich, „Kein Problem, der liegt irgendwo im Kofferraum unter der Bodenplatte.“

Während der Prüfer mir über die Schulter sieht, öffne ich die Heckklappe und tatsächlich, die kleine Tasche liegt noch so da, wie ich sie 2003 bei PLAZA gekauft habe, nachdem ich den nagelneuen, kleinen Seat erst eine Stunde zuvor übernommen hatte.

Aber was ist das? In der Felge meines Reserverades liegt etwas. Da hat jemand offenbar ein komplettes Girly Outfit hastig hineingestopft. Einen grünen Faltenminirock, ein lachsfarbenes Shirt mit Spitze und ein Paar bordeaux­roter Leder­ballerinas mit einer winzigen, süßen Spange an der Stelle, wo der kleine Zeh sitzen soll. Wo kommt ihr denn her?, denke ich und im selben Moment fällt es mir wieder ein.

Wie vermutlich viele Transgender in einer frühen Phase ihrer Entwicklung, hatte ich wie ein Eichhörnchen meine Geheimverstecke angelegt. Nur dass ich nicht Beeren und Früchte, sondern Miniröcke und Strumpfhosen versteckt habe. Und genau wie die Eichhörnchen habe ich einige meiner Verstecke anschließend vergessen. Warum blieb dieses so lange unentdeckt? Weil ich nie einen Platten hatte und weil der Verbandkasten beim letzten Mal noch nicht geprüft worden ist.

Svenja

Die Sachen hatte ich in meinem ersten Leben vor langer Zeit bei eBay ersteigert und sie hier gelagert. Wenigstens ab und zu habe ich heimlich, peinlich und ungeschminkt ein paar Schritte darin gewagt und trotz haariger Beine, Jungs­frisur und eines fetten Bartschattens davon geträumt, eine wunderhübsche Frau zu sein. Puh, welch eine schwierige, leid­volle Zeit das gewesen ist und wie weit ich seitdem gekommen bin...

Ich spüre den fragenden Blick des KFZ-Experten und mit einem befreiten Grinsen überreiche ich ihm strahlend das kleine Verbandpäckchen, das noch immer glänzt wie neu.

„Der ist aber längst abgelaufen.“, klärt der Prüfer mich freundlich auf und so lerne ich, dass sogar Verbandkästen inzwischen ein Haltbarkeitsdatum besitzen. Das ist genau wie mit Leberpastete und mit Girly Outfits, denke ich: Nur weil man das Zeug jahrelang nicht auspackt, kann es trotzdem schlecht werden, oder sogar aus der Mode kommen. (das Outfit meine ich, nicht die Leberpastete)

Fazit: Heute habe ich längst meinen eigenen Style gefunden und ziehe an, was mir gefällt, selbst wenn es einmal grenzwertig ist. Na und? Das war die Wirkung der Handbremse des Seat auch und die neue TÜV-Plakette haben wir trotzdem bekommen.

PS: Ob ich das Girly Outfit auch heute noch tragen würde? Ganz sicher nein. Eher würde ich im nassen T-Shirt über eine Baustelle stöckeln...

Kommentare:

Inka hat gesagt…

Liebe Svenja,
endlich ein neues Posting! Ich hatte ja schon Entzugserscheinungen!
Das ist ja eine filmreife kleine Geschichte! Der Schatz in der Felge des Reserverades – ich habe mich schlappgelacht. Der Vergleich mit dem Eichhörnchen ist gar nicht so abwegig, denn auch die vergessen erwiesenermaßen öfter mal, wo sie ihre Nüsse versteckt haben, und wir wundern uns dann, dass plötzlich irgendwo im Garten ein Nussbaum wächst.
Übrigens finde ich den grünen Rock - zumindest aus der Ferne betrachtet noch ganz passabel und durchaus tragbar. Ich weiß ja nicht, was sonst noch so in der geheimnisvollen Tüte steckte.
Liebe Grüße

Inka

Indication hat gesagt…

Ha... witzig. Bei mir finden sich andere Sachen, ich habe eher ein rollendes Wohnzimmer und sogar ein Campingbesteck dabei für Hungeranfälle während der Fahrt! Lass es dir gut gehen.. Du hast einen prima Style
LG Indication

Caro hat gesagt…

Hihi,
Glückwunsch zur bestandenen HU. Ich bin erst nächstes Jahr dran...
Es ist immer wieder schön, was neues von dir zu lesen. Ich kann mir selten ein Grinsen verkneifen... lach...

Seit gestern ziert mein kleines Auto die erste Einparkmacke *heul* ob das tatsächlich was mit den Hormonen zu tun hat? Naja jetzt ist es ein Frauenauto... lach...

Wünsche dir noch ein wunderschönes Wochenende.

liebe Grüße
Caro

Hexe hat gesagt…

Ich finde solche Begebenheiten toll. Mir passiert es auch schonmal das ich was suche und was längst vergessenes finde. Na ja, bin eben eine Chaotin.

Frau Vau hat gesagt…

Upps... den Verbandskasten müsste ich auch mal wieder austauschen...
Schön, dass Du endlich wieder da bist!

Tilli hat gesagt…

Oh oh, mein Verbandskasten ist etwa aus dem Jahre 1987 - schäm..

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Inka: Danke, Inka, den trage ich auch schon eine ganze Weile mit mir herum. Eine bittersüße Erinnerung. Die Sachen sind noch total in Ordnung, aber sie haben für mich einen schlechten Nachgeschmack durch die Story, die damit verbunden ist. Man sieht die Sachen ja alle im Reserverad liegen. Mehr war da nicht. Obwohl... wo ist denn die Strumpfhose geblieben...?

@Indication: Solche Sachen finde ich eher in meinem Schreibitsch im Büro. Danke, liebe Frau Indication. Herzliche Grüße, Svenja

@Caro: Ich bin völlig unvorbereitet zum TÜV und war ganz überrascht, dass alles in Ordnung war. Der Verbandkasten war nicht so schlimm. Ob wir anders Auto fahren? Ich fahre überhaupt nicht mehr aggressiv, sondern viel ausgeglichener Auto. Ob das die Hormone sind? Vielleicht das fehlende Testosteron, das könnte sogar stimmen.

Hexe: Wie die Eichhörnchen, eben. Aber das sind ja auch alle Chaoten. :-)

@Frau Vau: Ich kann den doch nicht wegschmeißen, nur weil der abgelaufen ist. Der ist doch noch wie nagelneu. Mist...

@Tilli: Ich habs notiert und weitergegeben....
:-)

Anonym hat gesagt…

Es gibt Nachfüllpacks, die man in einer Apotheke kaufen kann. Es ist nur ein Teil der Sachen "haltbar".
Das betrifft z.B. die ganzen Mullbinden.

Christina hat gesagt…

Hei Svenja wie hast Du das gemacht? Bei mir wurden die Geheimverstecke immer entdeckt und ausgehoben - aber ich hätte ja auch auf die Idee mit dem Reserveradkasten kommen können, klingt zumindest sicher.
Gut das das heute nicht mehr so ist. Ich finde Kleiderschränke eh als bessere Lösung zum Aufbewahren von Klamotten. ;-)
Tolle Story!!!
LG Christina

feronia hat gesagt…

Lachsfarbene Shirts? Da gefallen mir die aktuellen Outfits von dir aber wesentlich besser!
Glückwunsch zur neuen Plakette und vor allem: Schön, mal wieder was neues bei dir zu lesen!

dieMia hat gesagt…

Ich verstehe auch nicht, wie eine steril verpackte und luftdicht verschlossene Mullbinde gammeln kann... *kopfschüttel*

Sabine hat gesagt…

Du bist echt ne Marke! Herrlich.
Wünsche dir ein schönes Wochenende,
LG Sabine

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Anonym: Oh, danke schön. Das wusste ich nicht. Aber dann bleibt doch der Aufkleber auf dem Verbandkasten derselbe? Na, ich guck mal. Danke für den Tipp.

@Christina: Wie bei den Eichhörnchen: Die anderen finden nie ALLE Verstecke :-)
Aber da sind wir einer Meinung, Kleiderschränke sind wirklich praktischer, als sich im Auto umzuziehen.

@Feronia: Ich fand lachsfarben mal soo toll. Aber heute auch nicht mehr, obwohl ich einen Mini in der Farbe habe. Oder ist der pink...?

@Mia: Der DEKRA Experte hat mir erklärt, dass es auch um die Pflaster geht, weil die Klebstoffe nicht mehr funktionieren. Keine Ahnung. Ist doch alles eingeschweißt...?

@Sabine: lach.... Danke schön, das wünsche ich dir auch.

Lily hat gesagt…

Die Folie um die Mullbinden und das Pflaster-Klebzeug haben ein Problem mit Hitze und Kälte, und werden dann spröde bzw. kleben nicht mehr. Pflaster können das auch von allein, wenn man sie in einer Ecke vergisst. Die Verbandskästen fürs Büro haben auch so eine kurze Halbwertszeit. Dafür gibts dann immer nur Nachfüllpacks, in denen alles drin ist. Gut- der alte Rest wandert dann in meine Hausapotheke. Die Arbeit im Haushalt ist eh gefährlicher als die im Büro. Es sei denn, man ist wie ich und amputiert sich eine Fingerspitze am Zigarettenautomaten, der früher mal im Rathaus stand. Der Verbandskasten vom Hausmeister hat mir zu einem strammen Pflaster verholfen, und die Fingerspitze ist wieder angewachsen.
Rauchen ist schädlich. Hausmeister sind das nicht.
LG

Lily

Anonym hat gesagt…

Nein, ein Aufkleber ist dabei. Es ist natürlich auch deutlich günstiger.

Anonym hat gesagt…

Das mit dem nassen T-Shirt sieht jetzt bestimmt interessanter aus als 2005 beim "Endurowandern in Dalarna" am See.

Gruß

Markus

Eike hat gesagt…

Eike wünscht ein frohes neues Jahr!

Noch was hat ein Verfallsdatum: Die Füllung Deines Reservereifens. 7 Jahre nicht kontrolliert und nachgefüllt? Der dürfte platt sein und im Pannenfall recht wertlos. da gehören mindestens 3,5 Bar drauf. Nix wie ab zur Tanke mit Dir.

2003 hast Du Dich vielleicht noch nicht getraut, Minis in der Öffentlichkeit zu tragen, ein Frauenauto kaufen ging aber schon ;-)

Alles Liebe

Eike

Geist hat gesagt…

Also den Rock finde ich gar nicht mal schlecht. :D

Und dein Lächeln ist zuckersüß!!!

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Lily: Dann hole ich mir in der Apotheke eine Auffrischung für die ausgelaufenen Artikel. Ich bin sowieso gespannt, was da alles drin ist Du meinst wohl nicht, dass da vielleicht auch so ein kleines, total süßes Schwesternhäubchen drin ist mit einem roten Kreuz vorne drauf?
Und die eine von beiden Kennzeichenleuchten lass ich auch machen. Aber nicht in der Apotheke die können gar nicht, glaube ich.
Und an deiner Story sieht man mal wieder, wieee gefährlich das Rauchen wirklich ist.
LG, Svenja

@Anonym: Ob man vielleicht auch den Aufkleber einzeln kaufen kann....?
Nein, war Spaß. Ich lass den auffrischen. Danke nochmal.

@Markus: Nun, es sieht zumindest deutlich anders aus. Deutlich...

@Eike: Mensch Eike, den brauch ich doch erst bei 'ner Panne und vorher nicht. Dann kann ich ja immer noch beim ADAC anrufen, dass wir Luft brauchen, der Reifen und ich.
Ein Frauenauto? Ja, war Absicht :-)

@Geist: Ich danke dir. Aber nee, der Rock ist erstmal out. Ich könnte mal wieder was auf eBay verkaufen.

Blondisoph hat gesagt…

Oh ja, hide and seek and find spontanously kenne ich auch. Von String-Tangas in der Reiselaptoptasche über BH-Träger in der Sackotasche eines Freundes und vergessenen CDs im Auto des Exfreundes. Und weil ich schon so viel unterwegs verloren und vergessen und fast immer wiedergefunden habe, ist der letzte Rest der heimlichen Hoffnung noch nicht tot, eines Tages an einem völlig unwahrscheinlichen Ort (innerhalb meiner Wohnung) meinen vor 1,5 Jahren verlorenen Ex-Verlobungsring ("Stillhalteding") wieder zu finden - und dann für eine neue Hightech-Kamera zu versetzen!
LG, Blondi
P.S.: Selbstverständlich gibt es für alle oben erwähnten verlorenen Kleinteile absolut vernünftige Erklärungen

Anna´s Blogcity hat gesagt…

hihi - lustig - hätte ja in dem Moment mal gerne gewusst, was der TÜV-Prüfer gedacht hat, als Du die Klamotten von dem Reserverad geräumt hast :-D
Sehr schön :-) *hihi*

Perle hat gesagt…

Hah! Kenne ich...
Nur habe ich statt diverser Klamotten Nahrung in allen Ecken versteckt. Man weiß schließlich nie, wann einen der kleine Hunger überkommt.
Als ich für den Urlaub gepackt habe, habe ich doch tatsächlich eine Tüte sternförmiger Schokoladenpralinen gefunden, die ich vor meiner verfressenen Raupenbande habe retten wollen und dann doch vergessen habe. Leider waren die nicht mehr genießbar, weil das MHD wahrscheinlich mehr als ein Jahr überschritten war. *hmpf*

feronia hat gesagt…

@ Svenja: Der Rock ist BESTIMMT pink!

Tino hat gesagt…

"...hatte ich wie ein Eichhörnchen meine Geheimverstecke angelegt. Nur dass ich nicht Beeren und Früchte, sondern Miniröcke und Strumpfhosen versteckt habe."

Sehr genial, Svenja! xD

Und ja, Verbandskästen muss man immer erneuern, frag mich nicht warum. Es sind ja eigentlich keine Cremes oder sonst was drin. Oo

Tino hat gesagt…

Vielleicht, weil man davon ausgeht, man hat sie in der Zeit benutzt und dass immer alles schön vorrätig ist.

Hans hat gesagt…

Es ist schon nicht einfach, bei dir Kommentare zu schreiben. Andere sind immer viel schneller. :-) Egal... Verbandskästen ändern ihren Inhalt durch neue Gesetze. Und mal so ganz nebenbei.... du wickelst aber auch alles auf dem PLAZA-Gelände ab. :-)

Irmi hat gesagt…

Liebe Svenja,
schön, wieder bei Dir lesen zu können.
Selbst eine Inspektion ist bei Dir spanend bis zum geht nicht mehr.
Ich erde morgen sofort meine Verbandskist überprüfen. Ist auch schon sehr alt, denke ich.
Ich wünsche Dir ein gesundes, zufriedenes 2011.
Liebe Grüße
Irmi

riese hat gesagt…

oh mann ich schmeiss mich wech, svenja is ein Eichhörnchen.

Jens hat gesagt…

Oh ja, liebe Svenja, immmer möglichst große Autos. Am besten mit Stehhöhe und getönten Scheiben. Ein rollender Kleiderschrank auf Chromfelgen und mit V8 Motor für die schnelle Flucht ;-)
Aber reizvoll war die Zeit doch, oder? Vielleicht fahre ich ja irgendwann auch mal so ein kleines Auto wie du.

Übrigens, wenn du zur weltbesten Prüforganisation DEKRA im Suchskrug fährst, vermeide unbedingt das Unwort TÜV, die Jungs dort reagieren richtig allergisch auf solche Schimpfworte, außer bei hübschen Frauen natürlich.

Herzlichen Glückwunsch zur neuen HU Plakette und bis bald, Jens.

Ela und Eggi hat gesagt…

Juuhuuu, wir können hier wieder schreiben!!!!!!! :-)

Liebe Svenja,

es ist schon erstaunlich, was man manchmal alles so wiederfindet, nicht? ;-) Und das Foto, wo Du Dir den Girly-Mini anhälst, musste bestimmt der nette Prüfer machen, oder? ;-)

Es ist einfach toll, was für ein Selbstbewusstsein Du entwickelt hast und Du selbst bist. Eine so hübsche Frau wie Du muß sich schließlich auch nicht verstecken, und an Dir sieht jedes Outfit super aus.

Viele liebe Grüße
Ela und Eggi

mo jour hat gesagt…

liebe svenja!
wie schön, dass dein jahr so erfolgreich und heiter beginnt! möge es so weitergehen - das wünsche ich dir sehr von herzen!
wer hat eigentlich die fotos gemacht? der TÜV-man? sehr hübsch und sehr lebensnah, mal wieder.
herzliche grüße aus badisch südwest, wo ich heute bei sonnigen 18 grad den milchkaffee auf dem balkon getrunken habe.

Lina hat gesagt…

Liebe Svenja,
schön, dass Du wieder da bist ...
Tja, ich hatte auch so einige Verstecke, konnte mich aber -glaube ich- an alle erinnern. Die Schätze waren mir damals alle zu wertvoll, um sie zu vergessen. Das war irgendwie stressig, waschen im Waschsalon und so ...
Zum Thema Verfalldatum: Bestimmt ist einer der Gründe die Sterilität z.B. der Wundauflagen, Kompressen usw. Ist schon ok, wenn Dir niemand ein uraltes Verpandpäckchen um Deine frische Schnittwunde wickelt. Vielleicht ist dann zwar die Blutung gestillt, dafür hast Du aber alles an Keimen und anderen netten Sachen in der Wunde, was man sich über viele Jahre bei teilweise Brutschranktemperaturen in einem Verbandkasten so zusammengezüchtet hat (schauder). Liebe Grüße, Lina

Rainer hat gesagt…

das mit dem t shirt und der baustelle das wolln wir sehn lol :)

Hans hat gesagt…

Was mir jetzt zu: "Svenja ist ein Eichhörnchen" einfällt... behalte ich mit einem breitem Grinsen für mich. :-)

Ronja hat gesagt…

Liebe Svenja,

führst Du uns bitteschön mal den schwarzen Mikromini vor? Mit Deinem Mantel sieht man den ja gar nicht!
Schön das Du wieder gepostet hast. Du siehst übrigens umwerfend aus! Gott sei Dank war ich nicht der Prüfer ,-)

Liebe Grüße
Ronja

Anonym hat gesagt…

Sag´mal, hast Du etwa den TÜV-Prüfer angehauen, Dich zu fotographieren wie Du gerade in den Abgründen Deines Wagens wühlst und Dir anschließend das Röckchen vorhälst?
Zutrauen würde ich es Dir ja. :-)
Gruß
Lord Helmchen

danny hat gesagt…

Hurra Du bist wieder zurück. Bist Du verloren gegangen? Aber ein toller Artikel. JA Verbandskästen können ablaufen wäre ein eine Schande wenn nicht. Dann hätte ja die Verbandskastenherstellerfirma ein Problem :-) Aber es war zu was gut. Du hast deine coolen Klamotten wieder gefunden.

yael hat gesagt…

konkreter kannst du's ja gar nicht schwarz auf weiss kriegen, wie weit du gekommen bist :) das muss ein tolles erlebnis gewesen sein!

Anonym hat gesagt…

Wer weiblich wesen nicht davon geträumt.
eine wunderhübsche Frau zu sein.

Dein Annabell

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Blondisoph: Der String in der Laptoptasche. DAS wäre eine Headline für ein Posting, oder? Klingt fast nach einem Romantitel.
Du suchst auch deinen alten Verlobungsring? Ich auch. Meinen Verlobungsring mit Dian aus 1981+-1 kann ich leider nicht mehr finden. Der Erlös würde zwar nicht für eine neue Kamera reichen, aber vielleicht für ein Kilo Entrecote.
Liebe Grüße, Svenja
PS: Ich zweifele natürlich keine Sekunde an den vernünftigen Erklärungen für Fundstücke in der Laptoptasche. Ist vermutlich eine ganz logische...

@Anna: Im ersten Moment wars mir aus alter Gewohnheit noch peinlich, aber dann dachte ich: Hey, ich kann soviele Minis im Reserverad transportieren, wie nur reinpassen...

@Perle: lach... Ich hab auch mal eine Salami in meinem Büroschrank vergessen und als ich aus dem Urlaub kam, hat es da nicht sehr gut gerochen in meinem Büro.
Die Schokoladenpralinen hättste aber doch noch der Pieps schicken könn...

@Feronia: yep, ich fürchte auch. Dabei war der gar nicht so billig, wie der aussieht (4,50 Euro)

@Tino: Da sind vielleicht Cremes im Verbandkasten? Ich muss das Ding jetzt mal öffnen. Moment...

@Hans: Ja, PLAZA ist sowas wie mein Hauptquartier geworden. Vorm Eingang steht oft ein Schwenkgrill, wenn man reinkommt gleich rechts ein Schuhgeschäft und dem gegenüber eine Heiße Theke. (obwohl die sehr nachgelassen hat, seit sie dort ein eher nobles Fischrestaurant eingebaut haben)
Und inzwischen eine der besten Fleischabteilungen von Kiel. Ich könnte da einziehen...

@Irmi: Liebe Irmi, dir auch ein frohes neues Jahr. Ich hoffe, dass du noch viele Jahre lang deine Geschichten vom Neckarstrand erzählst. LG, Svenja

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Riese: und ein besonders fleißiges, sage ich dir :-)

@Jens: Der Chevy hatte so große Schubladen unter den Sitzen, die waren auch praktisch. Ach Mensch, das kommt mir heute so unwirklich vor. Das alles war ich nicht, das war Sven.
Übrigens war ich bei der DEKRA im Suchskrug und ich hab natürlich nicht TÜV gesagt. Ich habs nur geschrieben, damit es verständlicher wird. Weiß ja nicht jeder, dass die DEKRA der richtige TÜV ist :-)

@Ela und Eggi: Danke schön, ihr Lieben. Dieser Beitrag lag mir schon eine Weile auf der Seele. Jetzt fehlt nur der Ledermini mit Protektorenleggings zum Biken. Die Idee kam von Chief Judy und seitdem bin ich angefixt :-)
Liebe Grüße, Svenja

@Mo: Danke, liebe Mo. Ja, das Jahr beginnt ganz prima und damit ebenso fröhlich, wie das Alte geendet hat.
Die Fotos? Nein, die musste Claudia machen, meine Haus- und Hoffotografin :-)
Oh, ich beneide dich um Balkonwetter. Wir haben heute wieder 2° in Kiel.
Herzliche Grüße, Svenja

@Lina: Eine schreckliche Zeit der Heimlichkeit und des Versteckens liegt hinter uns, oder? Ich bin froh, dass sie vorbei ist.
Mit dem Verbandkasten gehe ich in die Apotheke. Aber zuerst guck ich mal, was der Nachfolger von meinem bei PLAZA kostet. Der ist dann nagelneu und vergeschweißt.

@Rainer: Hab ich mir ja wohl sowas von gedacht... :-)

@Hans: Das wird jetzt aber keine Anspielung auf verlorene Nüsse, oder?! ;-)

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Ronja: Danke schön, Ronja. Für den Mikromini bräuchte ich aber ein Makroobjektiv. Nee, lieber nicht. Ich hab den Mantel nur einmal kurz aufgemacht, als es mit der Handbremse auf der Kippe zu stehen schien...

@Lord Helmchen: Ob ich den Prüfer gefragt hätte? Na hörmal, würde ich so etwas tun? Na gut, würde ich. Aber diesmal nicht. Claudia hat die Fotos gemacht. :-)
Gruß, Svenja

@Danny: Verloren gegangen? Nein, aber ich habe meine ganze Zeit in meine Svendura-Seite gesteckt. Und das mach ich jetzt wieder :-)

@Yael: Ich bin sozusagen als Frau durch den TÜV gekommen. Fahrwerk, Reifen, alles in Ordnung :-)

@Annabell: Danke, liebe Annabell. Herzliche Grüße, Svenja

SOLEILrouge hat gesagt…

Hey, da biste ja wieder... wie schön! Hatte dich & deine Postings schon vermisst! ;-)
Übrigens kann man abgelaufene Verbandskästen (die gibt's jedes Jahr neu bei A*DI oder L*DL!)sehr gut an Kinder verschenken zum "Doktor spielen"... meine Tochter hat das früher immer geliebt! Ist ja alles dabei, was man so braucht und das ganze Verbandsmaterial sieht obendrein professioneller aus als die Doktorkoffer aus der Spielwarenabteilung... *lach*
Dir noch einen schönen Sonntag,
liebe Grüße,
SOLEILrouge :-)

Achim B. hat gesagt…

Wenn dir an einem nicht mangelt, dann an Selbstironie. Sehr schön!

Karsten hat gesagt…

Hej zu dem Reserverad-thema hab ich auch noch ne Story, die mir bestimmt keiner abnimmt:
in 2004 habe ich meinen alten roten und verbeulten Mazda 323 verkauft. Im oktober 2010 ruft mich mein "Stamm"-Automechaniker an, ob ich nicht ne lila Strumpfhose, orangenes Top, Jeansmini und Pumps Gr. 41 vermisse!? Der hat meine alte Karre in Zahlung genommen; und festgestellt, dass mein Nachbesitzer wohl nie einen Platten hatte! (grins)

Gruß Kerstin

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Soleilrouge: Die Idee ist gute, danke dir. Aber ich denke, ich nehme den selber als Verbandkasten in den Haushalt, da hab ich nämlich keinen. Das ist eigentlich sogar die beste Idee. Viele Grüße, Svenja

@Achim: lach... Ich bring mich tatsächlich oft selbst zum lachen mit meinen Aktionen. Danke, Achim.

@Kerstin/Karsten: Das ist so eine typische Story, wie sie uns gerne mal passiert. Aber dann vom Mechaniker angesprochen zu werden ist schon mega peinlich, oder? Je nach dem in welchem Stadium deiner Entwicklung du gerade warst. Gruß, Svenja

DieKleine hat gesagt…

ich finde ja inzwischen würdest du auch aus einem kartoffelsack ein tolles outfit zaubern :-) und für uns könntest du doch mal das girly-zeug anziehen, wir sind doch hier im kleinen kreis ;-)

und nebenbei guckstu mal hier bitte:
http://aszendentzicke.blogspot.com/2011/01/ein-award-fur-mich.html

Svenja hat gesagt…

Hey duu...

Ich kenn dich zwar nicht wie manch anderer hier, aber ich weiß, dass du oft´bei mir einkaufen kommst ;)
Sehe dich mit deiner Freundin öfters mal an der Fleischtheke PLaza bei mir ;)
ich habe euch bislang einmal bedient...
Ich finde deine Blogs voll cool...
wie kommt man auf soo eine idee :D
Finde ich guut ich werde es alles weiter verfolgen :D

Gruß Svenja (Fleisch Plaza) :D

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@DieKleine: oh ja, ein Kartoffelsackoutfit :-)
Nein, noch besser: ein Girly Contest. Du ahnst es nicht, was ich noch für Outfits im Schrank hab, aber das ist mal was für eine wirklich extreme Fotosession mit viel Spaß und noch mehr Blanchet.
Ein Link? Ich guck gleich mal...

@Svenja: Hey, das ist ja wohl cool. Und na klar erinnere ich mich an dich, weil ich die ganze Zeit auf dein Namensschild geglotzt hab und immer dachte: Die heißt ja auch Svenja :-)
Danke für den tollen Kommentar. Du kennst mich auf jeden Fall von meiner besten Seite: Fleisch kaufen :-)
Liebe Grüße und bis bald, Svenja

Inka hat gesagt…

Liebe Svenja,

herzlichen Glückwunsch und alles Gute zum vierundzwanzigeinhalbsten Geburtstag! Oder feierst Du halbe Geburtstage etwa nicht? Ich finde aber sowieso, dass Du keinen Tag älter aussiehst als 24.

Ganz liebe Grüße
Inka

PS: Wenn ich Alkohol trinken würde, würde ich jetzt mit einem Glas Blanchet auf Dich anstoßen.

Inka hat gesagt…

Die Uhrzeit in Deinem Blog ist offebar falsch eingestellt. Ich habe meinen Glückwunschkommentar erst am Dienstag um 1:20 geschrieben, aber bei Dir war noch Montag. Die Glückwünsche gelten also für heute, Dienstag, den 11. Januar.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Inka: Oh, danke schön, wie lieb von dir.
Ja, vierundzwanzigeinhalb, yeahhh!
Uhrzeit? Die Kommentare tragen gar keinen Zeitstempel.
Liebe Grüße, Svenja

Make up Junkie hat gesagt…

Hääääbiii Böööööstdäääääi tuuuu juuuuuu, und alles Liebe Svenja :-)

Karan hat gesagt…

Geburtstag?!?!!!!!!
ALLES GUTE!!!
Age ain't nothing but a number, auf den Schwung kommt's an, und da wünsch' ich Dir immer reichlich Wind unter den Flügeln!

(Die Idee mit dem Reserverrad-Aufbewahrungs-Speicher muß ich mir unbedingt merken. Ich habe immer gern ein paar CDs dabei, aber die gehen im Auto immer sehr leicht kaputt, weil sie irgendwo rausfallen oder jemand drauftritt oder ich den Gitarrenkasten draufstelle oder so. Da unten drin scheint reichlich Platz zu sein. :-) )

Volker hat gesagt…

Liebe Svenja,
auch von mir die herzlichsten Glückwünsche zum Geburtstag! Ich wünsche dir alles, alles Gute für dein neues Lebensjahr!
Liebe Grüße
Volker

Miss Winkelmann hat gesagt…

Liebe Svenja,
Dein Blog gefällt mir richtig gut! Ich habe mir Deine Seiten von Anfang bis Ende durchgelesen! Du beschreibst sehr eindrücklich, was Dich bei jedem Schritt auf Deinem Weg bewegte. Auch beweist Du viel Mut, so zu leben, wie es Dir entspricht. Weiter so!
Mit liebem Gruss, Miss W

Ronja hat gesagt…

Liebe Svenja,

alles Liebe, Gesundheit und viel Glück zum Geburtstag!
Hoffentlich bekommst Du zum Geburtstag ein tolles Makroobjektiv! ,-)
Mögen alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen!

Liebe Grüße
Ronja

Kerstin hat gesagt…

Hej Svenja,
Das mit dem Mechanikerfund is mir inzwischen gar nicht mehr peinlich (der Psychologe wird wohl sagen: "gutes Zeichen")
Das mit dem "Karsten" (sympatischer Waldschrat mit Nickelbrille) is mir fast peinlicher, der Kerl is halt nicht mir nix dir nix in die ewigen Jagdgründe zu schicken!-) (Psychologe sagt vieleicht: "gutes Zeichen!") ;-)

LG Kerstin!!!

Svenja hat gesagt…

Liebe Svenja,
Gestern war ja unser Geburtstag und ich habe für dich gelbloggt.
Guckst du hier:
http://rosawolken.wordpress.com/2011/01/11/happy-birthday-svenja-and-the-city/
Sei ganz lieb gegrüßt!
Svenja

Sleepless in Essen hat gesagt…

Liebe Svenja,
ich möchte dir als erstes einmal danken. Mit deinem Blog hast du mir ein wenig Sicherheit für meinen eigenen Weg gegeben. Ich verschlinge deinen Weg, deine Geschichten um immer wieder fest zu stellen das deine Anfänge ähnlich waren. Danke dafür....
Alles gute zu deinem Geburtstag und alles erdenklich Gute für deine Zukunft.

Alles liebe, Pamela

chiefjudy hat gesagt…

Ich mußte grad herrlich lachen :) Hat der Prüfer nichts zu den Klamotten gesagt ;)?
Aber: OH GOTT! DER VERBANDSKASTEN!! Ich weiß weder, wo der ist, noch wie alt er ist! (nun gut, älter als 10 jahre sicher nicht, denn so alt ist mein Auto...)
Danke für die Erinnerung!
Aber ich finde, das Röckchen sieht noch gut aus? Dieses Grün kann Frau schon tragen.

Emily Byron hat gesagt…

Niemals sollte man verstecken
des eig'nen Herzens sehnend Sucht,
niemals der Seele Wunsch bedecken,
sonst trifft der tosend Welle Wucht

An einem Tag, der nie vergessen
wird durch jene reissend Qual,
mit einem Schmerz, kaum zu ermessen,
die lange aufgeschob'ne Wahl.

Drum sei gewiss, vorbei die Zeiten,
geprägt von Scham, befleckt durch Pein.
Jetzt werden Feen Dich begleiten
und stets Dein Schicksalshüter sein.

Svenja hat gesagt…

Hey Svenja

Jaaa, ich denke auch das wir uns demnächst irgendwann wiedersehn :D
Bin ja eigentlich immer da ;)
Naja außer wenn ich Schule habe, gehe gerne in die Schule, wenn die richtigen Kollegen frei haben :D
Und mal schule als Abwechslung ist guut :D
Muss ja auch was lernen ;)
Sonst findet Meister das glaub ich nicht soooo witzig :D
Naja aber wir sehn uns bestimmt demnächst...

Liebe Grüße

Svenja

Svenja-and-the-City hat gesagt…

MakeUp Junkie: danke, danke. Das war ein prima Geburtstag.

@Karan: Wind unter den Flügeln? Danke Karan, das ist ein tolles Motto und ich glaube, dies Jahr trifft es besonders zu.
Ja, es ist schon erstaunlich, was alles an Kleinkram in so eine Felge reinpasst. Ich hoffe, ich muss die nie da rausbauen. LG, Svenja

@Volker: Danke schön, lieb von dir. Das wird sogar ziemlich sicher ein 1a Premiumjahr werden. Ich sage nur: Regenkombi rules...! LG, Svenja

@Miss W: Oh, danke schön und herzlich willkommen hier im Blog. Du hast alles gelesen? Puh, das ist aber eine Menge Lesestoff. Doch jetzt lese ich erst einmal bei dir und will wissen, wieso du schon wieder umgezogen bist :-)
LG, Svenja

@Ronja: Danke dir, das kann ich gut gebrauchen. Sogar besser als das Makro :-)
LG, Svenja

@Kerstin: lach... Ja, so kann man das natürlich auch betrachten. Gute Gedanken. LG, Svenja

@Svenja: Ist es nicht ganz wunderbar, eine Svenja zu sein?! Danke für den lieben Beitrag, wie süß von dir. Viele liebe Grüße, auch eine Svena.

@Pamela: Liebe Pamela, es macht mich stolz, wenn du schreibst, dass es dir Mut macht, von meinen Anfängen zu lesen. Das ist ein sehr schöner Gedanke. Ich schaue gerade in deinen Blog und bin verblüfft, mit welchen Riesenschritten und mit welcher Entschlossenheit du deinen Alltagstest meisterst. Und gut aussehen tust du dabei auch noch. Was will man mehr? Ich wünsche dir viel, viel Glück und auch viel Spaß auf deinem Weg. Herzliche Grüße, Svenja

@Volker: schade, jetzt kann ich nichts darauf erwidern, doch danke für den Tipp.

@Chiefjudy: Auf diese Weise habe ich alle paar Jahre einen neuen alten Hausverbandkasten und kaufe einen Neuen fürs Auto.
Der Rock? Nee, der geht gar nicht mehr. Und steht für zuviele schlechte Erinnerungen an Peinlichkeiten und Heimlichkeiten.

@Emily: Liebe Emily, mit deiner Lyrik sprichst du die entscheidenden Gedanken aus, die hinter meiner kleinen Geschichte stecken. Heute kann ich heimlich, peinlich und gequält schon gar nicht mehr genau erinnern. Danke für das schöne Poeme.

@Svenja: Ganz sicher sogar, liebe Svenja. Immerhin arbeitest du an einem der leckersten Tresen Kiels. Da ist es sogar völlig unwahrscheinlich, dass ich das NICHT ab und zu ganz oft regelmäßig vorbeikomme :-)
Ich wünsch dir alles Liebe.
Svenja

Svenja hat gesagt…

Das finde ich schön, dass du unseren Tresen bzw. unsere Ware lecker findest...
Freut mich zu hören...

Liebe Grüße

Svenja

Malou hat gesagt…

einfach nur herrlich. Hat was von meiner Mum, die im Sommer regelmäßig längst vergessene Weihnachtsgeschenke findet :-)

chiefjudy hat gesagt…

@Svenja: Oh, das mit den Erinnerungen kann ich dann doch gut verstehen...

ille* hat gesagt…

Hihi...in meinem Wagen war lange Zeit ein "Überlebens-Set" versteckt... beeinhaltet: Ball, Angel, Badminton-Spiel, Bier, Isomatten und ein Schlafsack. (Irgenwo da drunter waren ggf. auch Sachen wie ein Verbandskasten...)
Allerdings habe ich mit diesen Dingen meist nichts heimlich machen müssen... ;-) Sie sind als Relikt meiner lange Zeit nahezu unbändigen Abenteuerlust vorübergehend auf den Dachboden gelandet...Ich muss an dieser Stelle zugeben, dass sie nicht freiwillig dort gelandet sind - ich musste den Benz unfreiwillig gegen einen Micra tauschen und nun ist der Kofferaum mit Warndreieck und Verbandsset nahezu VOLL. ;-)

LG

Tinele hat gesagt…

Dann wünsch ich dir auch alles, alles Gute nachträglich zu deinem Ehrentag. Auf dass du deinen Weg weitergehst und deinen Humor und deine Freude beibehältst. Und natürlich viele Micro-Minis und Blanchet-Flaschen ;) Liebe Grüße

Eike hat gesagt…

Hmmmmmmm,

lange kein neues Thema mehr veröffentlicht? Ich hab eins für Dich: Villeicht schreibst Du mal was über gelungenes Passing durch richtige Fahrzeugwahl? An der Ampel vor mir vermute ich jedenfalls keinen Mann in einem Seat Arosa oder Ibiza. Oder keine Frau in einem Volvo 850R. To be continued.

alles Liebe

Eike

Anonym hat gesagt…

juchu, wann gibt es denn mal was neues? ;-)

Svenja hat gesagt…

Hallo Svenja ;)

Und wann sehe ich dich mal an unserer wunderbaren Fleischtheke ;)

Liebe grüße svenja

der_Hanni hat gesagt…

na kein wunder, daß es auf dem blog nichts neues gibt, wenn die updates auf svendura.de nur so sprießen ;-)

die persönlichen kurz-reviews im endurokatalog find ich selbst ne tolle idee, wirklich! wenn auch wieder die gängigen klassiker mit eingefügt würden, fände ich das als bekennender vertreter der these "endurowandern findet nicht mit sitzheizung auf asphalt statt - da hilft auch keine MX-kleidung drüber weg!" äußerst toll!

denn mal hand aufs herz: die neuen modelle sind ja nur noch optik, als wirklich was fürs stock und steinige, was?

liebe grüße, jo.

ursula hat gesagt…

Hallo Svenja,

ich lese hier schon einige Zeit still mit. Manchmal mit einem Grinsen im Gesicht, manchmal mit einem Griff zum Taschentuch - jedoch immer berührt.

Svenja ist einfach umwerfend und kein Vergleich zu diesem miesepeterig dreinguckenden Sven. Muss einen aber auch nicht wirklich wundern.

Alles Liebe und niemalsnicht aufhören mit dem Bloggen, büdde.

ursula

Eike hat gesagt…

Ich hab ja richtig Svenja-Entzug, wenn hier nicht täglich Neues geschieht. Und was sehe ich? Svenja treibt sich bei uns im bmw650f-Forum herum. Kein Wunder, dass es hier nicht weiter geht!

alles Liebe

Eike

Rubinengel hat gesagt…

ähm, neulich wurde unser Auto von der Glaserwerkstatt abgeholt, weil ich doch letztes Jahr etwas ungeschickt mein Handy auf die Ablage geworfen habe...(von dort aus ist es gegen die Windschutzscheibe um dann haarscharf an des Liebsten sein Kopf vorbei zu fliegen) jedenfalls steht bei uns auch TÜV an und deshalb mußte eine neue Scheibe her, als das Auto wieder zurück gebracht wurde, erzählte mir der nette Herr, man hätte auch das Auto ausgesaugt*rotwerd ... erst später bemerkte ich das auch der "Müll" aus der Beifahrertür entfernt worden war*ganzrotwerd ich hab dann mal alles auf die Kinder geschoben*fg
Übrigens finde ich es schön das du Weihnachten so gut überstanden hast!
Bin stolz auf dich...ehrlich...
viele liebe Grüße Rubinengel

Inka hat gesagt…

Hi Svenja,
lies doch mal den Bericht, der heute in der Süddeutschen war. Ist gerade für Dich interesssant, weil Du ja nicht vorhast, die GaOp machen zu lassen:

http://www.sueddeutsche.de/politik/verfassungsgericht-kippt-transsexuellengesetz-das-gefuehlte-geschlecht-1.1052344

Kurz zusammengefasst: Die Karlsruher Richter haben das Transsexuellengesetz für verfassungswidrig erklärt. Der Gesetzgeber darf Betroffene nicht mehr zwingen, dass diese sich vor einer Änderung des Rechtsstatus einer operativen Geschlechtsumwandlung unterziehen.

Liebe Grüße
Inka

Bettie Mae hat gesagt…

verdammt, da war inka tatsächlich schneller... ich habs eben erst im tg-forum erfahren.
bin gespannt, was du dazu meinst...denn nun könntest du ja theoretisch auch deinen personenstand ändern lassen, ohne dich unters messer legen zu müssen.

Svenja-and-the-City hat gesagt…

@Svenja: und wieeeee. Nirgendwo gibt es so gute T-Bone Steaks, wie bei euch.

@Malou: Vergessene Weihnachtsgeschenke im Sommer finden? Lach... DAS ist wirklich cool und dann eine besonders nette Überraschung.

@Chief: sweet memories.... (bitter sweet)

@Ille: Die Felge vom Reserverad ist ein schönes kleines Versteck für alle möglichen Dinge, die nicht im Auto rumfliegen sollen. Ein Micra? Der ist sogar noch eine Idee größer als mein Seat. Na ja, deshalb reicht es eben auch nur für einen Minirock :-)

@Tinele: Humor, MikroMinis und Blanchet? Doch, ich denke in der Beziehung bleibe ich mir noch eine Weile treu. Das Leben ist einfach zu kurz, um lange Röcke zu tragen :-)

@Eike: Ein gutes Argument. Was kann man schon vermuten hinter dem Fuhrpark Seat Arosa und KLX250?! LG, Svenja

@Anonym: ich weiß noch nicht. Mir fällt einfach zurzeit nichts gutes mehr ein. Ich glaube, ich bin leergeschrieben.

@Svenja: Bald, hoffe ich. Spätestens in der Grillsaison bin ich wieder täglich da :-)

@Hanni: Yep! Endlich weist mal jemand darauf hin, dass ich nämlich total fleißig bin, auch wenn hier nichts Neues zu lesen ist. Ich arbeite momentan zu gerne an Svendura .
Danke Hanni. Die alten Modelle habe ich rausgenommen, weil meine Liste nur aktuell verfügbare Motorräder zeigen soll. Die Yesterday's Heroes sind als Polaroids an der Seite. LG, Svenja

@Ursula: Danke schön, liebe Ursula. Nein, aufhören werde ich ganz sicher nicht. Immerhin stehen schon sieben Jahreszahlen rechts in der Archivleiste und ich möchte das noch ewig so weiterführen. Nur im Moment habe ich ganz andere Themen, von denen ich nicht weiß, ob sie überhautp in den Blog passen. Da geht es um Motorräder, um Zelte, um alles mögliche Unwichtige, das mich aber sehr beschäftigt. Schöne Dinge, eben.
Liebe Grüße, Svenja

@Eike: Ich mag das BMW Forum, weil es sich um Einzylinder dreht. Überwiegend jedenfalls. Ansonsten bin ich bei Freebiker ziemlich aktiv und im KLX Planet.

@Rubinengel: lach... Das ist ja ein toller Service, dass die gleich den Müll mit entsorgen. Aber ein bisschen peinlich ist es hinterher schon, das glaube ich. Eine Werkstatt hatte irgendwann auch mal meinen ganzen Klamottenschrank im Auto umbetten müssen wegen einer Reparatur. Damals peinlich, heute lustig :-)

@Inka: Ja, diese Nachricht ist der Hammer und zeigt mir, dass ich es genau richtig gemacht habe. Danke, Inka.

@Bettie Mae: Nicht nur theoretisch, liebe Bettie. Ich habe ganz bewusst gepokert und abgewartet. Manchmal muss man eben eine Runde schieben :-)

Anonym hat gesagt…

*lol*
solche verstecke hatte ich nie. nachdem mir meine weiblichkeit im kopf endlich bewusst war, hab ich sie konsequent nach aussen getragen. mit allem, was dazu gehört. öfters wurde mir dafür auch lob ausgesprochen, wegen meinem angeblichen 'mut'.
oder ich wurde von irgendwelchen nichts- kapierenden arschlöchern als 'schwul' tituliert.
mein problem ist wohl eher das passing, nicht der fehlende mut ;)
trotzdem eine niedliche geschichte.

lg ... mara

Svenja hat gesagt…

Hey Svenja

Das freut mich das du in der Grillsaison wieder täglich da bist :D
Denn seh ich euch ja wieder öfters, wenn ich nicht in die schule muss :D

Liebe Grüße

Svenja

Anonym hat gesagt…

Guten Morgen Svenja,
da ich mal wieder auf Deine Seite geschaut habe, komme ich an ein kleines "Hallo" nicht vorbei.
Leider macht das Motorrad fahren und auch Grillen bei diesen Wetter doch weniger Spaß, dafür darf Frau nach jeden Ausritt das Mopped ausführlich putzen.
Lieben Gruß Monique

Kommentar veröffentlichen